Home / Forum / Fit & Gesund / Wie kann ich mich selbst mit Brille akzeptieren?

Wie kann ich mich selbst mit Brille akzeptieren?

16. Mai 2007 um 13:44 Letzte Antwort: 7. Juni 2007 um 15:09

Hi ihr lieben GoFem's,

ich bin Mitte 20, trage seit der 5. Klasse eine Brille und bin jetzt bei -5 Dioptrin angelangt. Vor 4 Jahren hab ich weiche Kontis ausprobiert, hat auch super geklappt ... bis ich sie vor wenigen Tagen nicht rausgekriegt habe und sogar ins Krankenhaus musste ... Seitdem habe ich eine totale Scheu vor Linsen und kann mich nicht überwinden.
Ich habe schon immer sehr unter der Brille gelitten ( auch wenn ich mir vor nem halben Jahr eine wirklich schöne geholt habe ), ich wurde teilweise sehr geärgert von anderen weil ich aufgrund meiner Werte sehr dicke Brillengläser hatte als Jugendliche ( meine Eltern waren zu geizig ). Das sitzt noch in mir drin. Als ich mir die Linsen geholt habe, bin ich geradezu aufgeblüht, mein Selbstwertgefühl ist enorm gestiegen ...
Ich fand es einfach klasse, kein nervendes Gestell mehr auf der Nase zu haben, wie Freiheit ...
Andererseits weiß ich auch, wie nervig es ist, wenn man die Linsen zu lange drin hat und z.B. inner Disco ist.
Jetzt tendiere ich nach meinem Krankenhausvorfall mehr zu der Brille, habe aber richtige Schwierigkeiten, mich selbst damit zu akzeptieren ... obwohl ich Brillen bei anderen sehr schön finde - ich mich aber ohne Brille lieber mag.
Wie kann ich mich denn selbst mit Brille annehmen? Es ist zum verzweifeln ...

Mehr lesen

16. Mai 2007 um 15:31

Harte Linsen
Hey,
ich kann deine Angst verstehen, aber es gibt da noch eine Alternative: Harte Linsen!
Zum einen sind die viel gesünder, da sie nur auf dem Tränenfilm schwimmen und Sauerstoff ans Auge lassen, zum anderen bekommst du die immer wieder raus, selbst wenn sie mal verrutschen ist es nur eine Frage des Fingerspitzengefühls. Also ich trage sie seit 9 Jahren und fühle mich sehr wohl damit. Eine Brille trage ich nur daheim, sollte man aber so machen, zum Ausruhen der Augen.

LG, Dorees

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Mai 2007 um 16:37
In Antwort auf zelma_12087430

Harte Linsen
Hey,
ich kann deine Angst verstehen, aber es gibt da noch eine Alternative: Harte Linsen!
Zum einen sind die viel gesünder, da sie nur auf dem Tränenfilm schwimmen und Sauerstoff ans Auge lassen, zum anderen bekommst du die immer wieder raus, selbst wenn sie mal verrutschen ist es nur eine Frage des Fingerspitzengefühls. Also ich trage sie seit 9 Jahren und fühle mich sehr wohl damit. Eine Brille trage ich nur daheim, sollte man aber so machen, zum Ausruhen der Augen.

LG, Dorees

Und wie ...
setzt man die rein? Ich hab mal gehört, da gehört so eine Art Pinöppel ( falls man das so schreibt *g* ) dazu, oder wie setzt man die rein?
Ich bin kurzsichtig, kommen die da überhaupt in Frage???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Juni 2007 um 15:09

Hi du!
ich bin 23 und darf jetzt seit einem jahr keine linsen mehr tragen!!! anfangs war das dieee katastrophe für mich, allein schon weil ich einen neuen freund hatte der mich noch nie mit brille gesehen hatte.. ich konnte mich einfach nicht im spiegel ansehen! aber das ging dann auch schnell vorbei, ich bekam viele komplimente und zum teil ist es den leuten garnicht aufgefallen..
mach dich chick, wirf dich in geile klamotten und geh einfach raus ohne daran zu denken, und ich kann dir versichern dass es keinen stören wird. entweder du siehst was gleich oder nicht, daran ändert eine brille allein nichts! und mal zugegeben, sieht anastacia nicht einfach toll aus??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Low Carb - WW
Von: lilia_12125850
neu
|
6. Juni 2007 um 23:51
Diskussionen dieses Nutzers
Unterschied Supermarkt-und Optiker-Brille???
Von: elin_12868038
neu
|
20. Mai 2007 um 18:59
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen