Forum / Fit & Gesund / Wie kann ich einschlafen?

Wie kann ich einschlafen?

30. Dezember 2007 um 19:05 Letzte Antwort: 24. November 2016 um 21:54

Erst mal ne andere Frage: ich denke, es geht hier um Schlafstörungen etc., nicht um irgendwelche Sexprobleme!? Naja..

Meine eigentlich Frage:
Immer wieder Sonntags... Ich schlafe "lang", dh bis 10, 11 Uhr oder so, und dann kann den nächsten Abend nicht mehr einschlafen und liege dann bis 2 Uhr oder so wach. Das is natürlich scheiße, wenn man den nächsten Morgen um 6 wieder raus muss und auf die Arbeit.

Das ist, wenn cih Urlaub habe, natürlich auch so. Im Moment zum Beispiel stelle ich mir den Wecker auf halb 11, bin trotzdem halb tot, und kann Nachts vor 2,3 Uhr nicht einschlafen. Das ist schrecklich. Aber zum Glück ja während dem Urlaub nicht so schlimm.

Kennt ihr das? Oder wisst ihr, ob man dagegen was einnehmen kann? Zur Berhigung oder so? Wobei das ja auch blöd ist, weils bei mir ja ständig so ist.

Während der Woche gehts ja, da steh ich um 6 Uhr auf und geh um 11 schlafen. Aber Montag ist echt immer der Horror, wenn man davor die Nacht nicht geschlafen hat...

HELP!

Mehr lesen

30. Dezember 2007 um 19:09

...was vergessen...
Ich will natürlich nicht jeden Sonntag um 8 Uhr aufstehen. Das würde das Problem vermutlich lösen, aber das is doof!

Gefällt mir

31. Dezember 2007 um 11:29

Dies scheint ein Forum der Sexprobleme zu sein;
aber jeder schläft ja bekanntlich anders.

Ich glaube, Dein "Problem" haben Millionen anderer Menschen auch. Meistens bleibt nur der Sonntag, um richtig auszuschlafen. Dann kommt aber eben das Problem, dass man abends nicht einschlafen kann.

Versuch es mal mit warmer Milch mit Honig, Baldriantropfen oder ganz einfach mit Schäfchenzählen. Man kann sich aber auch zum schlafen zwingen. Mach einfach die Augen zu.

LG

Gefällt mir

3. Januar 2008 um 23:35
In Antwort auf an0N_1204655999z

Dies scheint ein Forum der Sexprobleme zu sein;
aber jeder schläft ja bekanntlich anders.

Ich glaube, Dein "Problem" haben Millionen anderer Menschen auch. Meistens bleibt nur der Sonntag, um richtig auszuschlafen. Dann kommt aber eben das Problem, dass man abends nicht einschlafen kann.

Versuch es mal mit warmer Milch mit Honig, Baldriantropfen oder ganz einfach mit Schäfchenzählen. Man kann sich aber auch zum schlafen zwingen. Mach einfach die Augen zu.

LG

Hey!
danke schön für deine antwort!

ich habe gestern mal den versuch mit heißer milch & honig gestartet. hat leider nicht wirklich geholfen. aber ich werds nochmal probieren.

und das mit dem zwingen machen ich eigentlich immer. ich lieg dann in meinem bett und bin dann aber wirklich noch 2 stunden oder so wach. das ist so schrecklich!

ich werde vielleicht mal in der apotheke bei gelegenheit fragen, ob die mir irgendwas empfehlen können!

LG & danke nochmal!!

Gefällt mir

4. Januar 2008 um 11:30

Hmm...
....also bei mir hilft es meist, wenn ich noch eine Tasse Tee (beruhigend und entspannend) trinke. Milch mit Honig brachte bei mir noch nie was...

Auch ein warmes Entspannungsbad kann Wunder wirken.

Baldrian hab ich versucht, brachte mir selbst nichts...bin dann auf Relax-Tropfen umgestiegen. Die gibts rezeptfrei in der Apotheke.

vlG viennadanii

Gefällt mir

4. Januar 2008 um 18:51

Kein Einzelfall
Hi, das kenne ich. Und ich habe mal erfahren, dass Leute in aller Regel nie so schlecht schlafen wie in der Nacht von Sonntag auf Montag. Zur Beruhigung ist ein Glas Rotwein gut. Aus farbpsychologischer Sicht, und damit kenne ich mich aus, empfehle ich Dir dringend blaue Bettwäsche, ob hell oder dunkel. Auch rosa, grün oder auch weiß ist ok. Aber rot und orange solltest Du meiden, auch bei den Schlafzimmerwänden oder dem Schlafanzug. Feng Shui sagt: Mit dem Kopf nach Osten schlafen und nicht unter einer Dachschrägen.
Mir helfen auch Waldspaziergänge und austoben zum Einschlafen.
Schönes Wochenende, Kuenstler7

Gefällt mir

17. Januar 2008 um 20:20
In Antwort auf algar_11947270

Kein Einzelfall
Hi, das kenne ich. Und ich habe mal erfahren, dass Leute in aller Regel nie so schlecht schlafen wie in der Nacht von Sonntag auf Montag. Zur Beruhigung ist ein Glas Rotwein gut. Aus farbpsychologischer Sicht, und damit kenne ich mich aus, empfehle ich Dir dringend blaue Bettwäsche, ob hell oder dunkel. Auch rosa, grün oder auch weiß ist ok. Aber rot und orange solltest Du meiden, auch bei den Schlafzimmerwänden oder dem Schlafanzug. Feng Shui sagt: Mit dem Kopf nach Osten schlafen und nicht unter einer Dachschrägen.
Mir helfen auch Waldspaziergänge und austoben zum Einschlafen.
Schönes Wochenende, Kuenstler7

Oooh!
das ist aber ganz schlecht!
habe fast nur orange/rote bettwäsche, meine wände sind orange/ gelb und mein lieblingsschlafanzug ist rot!
naja, aber obs daran liegt..

vielen dank für deine antwort!

1 LikesGefällt mir

17. Januar 2008 um 20:21
In Antwort auf amanda_12058342

Hmm...
....also bei mir hilft es meist, wenn ich noch eine Tasse Tee (beruhigend und entspannend) trinke. Milch mit Honig brachte bei mir noch nie was...

Auch ein warmes Entspannungsbad kann Wunder wirken.

Baldrian hab ich versucht, brachte mir selbst nichts...bin dann auf Relax-Tropfen umgestiegen. Die gibts rezeptfrei in der Apotheke.

vlG viennadanii

Relaxtropen
hallo,

wie ist das mit den relaxtropen? wirken die auch?
ich habe irgendwann aus purer verzweiflung mal beruhigungstabletten versucht. also eine! und ich habe NIX gemerkt!

LG

Gefällt mir

28. Januar 2008 um 14:56
In Antwort auf abena_12273070

Relaxtropen
hallo,

wie ist das mit den relaxtropen? wirken die auch?
ich habe irgendwann aus purer verzweiflung mal beruhigungstabletten versucht. also eine! und ich habe NIX gemerkt!

LG

Hi!
Also mir helfen sie sehr gut...hatte schonmal Schlaftabletten und die haben mir garnichts gebracht, war nur noch munterer als vorher

Gefällt mir

24. November 2016 um 21:16
In Antwort auf abena_12273070

Erst mal ne andere Frage: ich denke, es geht hier um Schlafstörungen etc., nicht um irgendwelche Sexprobleme!? Naja..

Meine eigentlich Frage:
Immer wieder Sonntags... Ich schlafe "lang", dh bis 10, 11 Uhr oder so, und dann kann den nächsten Abend nicht mehr einschlafen und liege dann bis 2 Uhr oder so wach. Das is natürlich scheiße, wenn man den nächsten Morgen um 6 wieder raus muss und auf die Arbeit.

Das ist, wenn cih Urlaub habe, natürlich auch so. Im Moment zum Beispiel stelle ich mir den Wecker auf halb 11, bin trotzdem halb tot, und kann Nachts vor 2,3 Uhr nicht einschlafen. Das ist schrecklich. Aber zum Glück ja während dem Urlaub nicht so schlimm.

Kennt ihr das? Oder wisst ihr, ob man dagegen was einnehmen kann? Zur Berhigung oder so? Wobei das ja auch blöd ist, weils bei mir ja ständig so ist.

Während der Woche gehts ja, da steh ich um 6 Uhr auf und geh um 11 schlafen. Aber Montag ist echt immer der Horror, wenn man davor die Nacht nicht geschlafen hat...

HELP!

Hallo, ich hatte auch früher Probleme sowohl mit einschlafen als auch mit durchschlafen. Bei mir war es wahrscheinlich stressbedingt. Ich bin eher so der "Naturfreak" daher wollte ich Schlaftabletten nicht so oft nehmen. Ich habe es erst mit Hausmittel versucht: heiße Milch, eine Tasse Tee. Das funktioniert leider nicht immer :/. Ich habe aber bei meinemedi.de eine Arzneimittel Liste gefunden und auch Erfahrungsberichte für Medikamente, die bei Schlafstörungen helfen. Glücklicherweise sind da viele Naturheilmittel dabei, ganz ohne Chemie. Vielleicht hilft Dir das weiter . LG!

Gefällt mir

24. November 2016 um 21:54

Abends vor dem Schlafen gehen, was lesen. Fernseher und Handy mache ich auch rechtzeitig aus und dann lese ich einfach noch ein Buch. So klappt es bei mir sehr gut. 

Gefällt mir