Home / Forum / Fit & Gesund / WIe kann das sein???

WIe kann das sein???

16. September 2014 um 10:40

Ich brauche mal wider euren Rat liebe Mädels und natürlich Jungs

Also ich habe ein kleines Experiment gewagt.
Ich habe die Aufgabe bekommen von meiner Therapeutin mindest 3 Tage lang keine Kalorien zu zählen.
Und nun stand ich auch der Waage und war ein wenig geschockt
ich habe obwohl ich nicht gezählt habe, habe ich 1,2 kg abgenommen !!!
Wie kann das sein? wieso ist das so??
(und ich muss dazu sagen es waren wirklich sehr entspannte 3 Tage und so schön frei hat sich das alles angefühlt.
Vielleicht sollte ich es auch mal länger ausprobieren )




und meine 2. Frage wieso nehme ich auch nicht zu wenn ich 1 Tag mal über 2400 Kalorien esse?
(Ihr müsst wissen ich habe einen sehr bewegungsreichen Alltag und Sport mache ich auch nur 1 mal pro Woche)



Schon mal vielen Dank für das Durchlesen und das Verständnis eurer Seits

Mehr lesen

16. September 2014 um 13:35

Hallo
Hey,
also deine Fragen kannst du dir doch selbst beantworten, wenn du ehrlich bist.
Du hast abgenommen, also war es zu wenig. das kenne ich sehr gut. Wahrscheinlich kannst du auf dein Hunger/Satt-Gefühl noch nicht vertrauen und isst zu wenig. Außerdem neigt man als essgestörter Mensch dazu die Portionen falsch einzuschätzen und meint man esse ja soooo viel. entweder ist davon das meiste nur Gemüse/Salat oder es war eine Mini-portion.
Fakt ist: es war zu wenig, sonst hättest du nicht abgenommen.
Nichts desto trotz ist es nicht wirklich ideal, wenn man von 3 Tagen von einer richtigen Zunahme oder Abnahme spricht. man nimmt nicht innerhalb von 3 Tagen merkbar ab oder zu.
Deswegen nimmst du auch nicht zu, wenn du EINEN Tag mal 2400 Kalorien isst. abgesehen davon sind 2400 zum Zunehmen sowieso nicht ausreichend, jedenfalls nicht dauerhaft. und wenn du einen Alltag hast, der viel Bewegung beinhaltet, dann sind 2400 Kalorien gerade ausreichend, um das Gewicht zu halten.

Wie sieht es denn aus mit dem Hunger bei dir? hast du Hunger und auch Appetit? Hörst du darauf oder übergehst du ihn? Wie ist es bei dem Gefühl "sattsein"? ist das für dich spürbar oder kennst du nur "vollsein" ?
vielleicht ist es noch zu früh bei dir, dich schon auf deinen Körper zu verlassen.
Gib dir noch etwas Zeit = )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2014 um 11:07
In Antwort auf yamila_12569647

Hallo
Hey,
also deine Fragen kannst du dir doch selbst beantworten, wenn du ehrlich bist.
Du hast abgenommen, also war es zu wenig. das kenne ich sehr gut. Wahrscheinlich kannst du auf dein Hunger/Satt-Gefühl noch nicht vertrauen und isst zu wenig. Außerdem neigt man als essgestörter Mensch dazu die Portionen falsch einzuschätzen und meint man esse ja soooo viel. entweder ist davon das meiste nur Gemüse/Salat oder es war eine Mini-portion.
Fakt ist: es war zu wenig, sonst hättest du nicht abgenommen.
Nichts desto trotz ist es nicht wirklich ideal, wenn man von 3 Tagen von einer richtigen Zunahme oder Abnahme spricht. man nimmt nicht innerhalb von 3 Tagen merkbar ab oder zu.
Deswegen nimmst du auch nicht zu, wenn du EINEN Tag mal 2400 Kalorien isst. abgesehen davon sind 2400 zum Zunehmen sowieso nicht ausreichend, jedenfalls nicht dauerhaft. und wenn du einen Alltag hast, der viel Bewegung beinhaltet, dann sind 2400 Kalorien gerade ausreichend, um das Gewicht zu halten.

Wie sieht es denn aus mit dem Hunger bei dir? hast du Hunger und auch Appetit? Hörst du darauf oder übergehst du ihn? Wie ist es bei dem Gefühl "sattsein"? ist das für dich spürbar oder kennst du nur "vollsein" ?
vielleicht ist es noch zu früh bei dir, dich schon auf deinen Körper zu verlassen.
Gib dir noch etwas Zeit = )

Mhm
Hey um dir zu antworten:

Ja ich kenne das Gefühl von Hunger sehr gut habe es Jahrelang unterdrückt, Ich glaube jetzte sind es fast 6 Jahre
, weil ich damit meine Gefühle unterdrücken wollte
(das weis ich inzwischen dank meiner Therapie)
ich weis es ist der falsche Weg keine Sorge
Wieso kommt man eigentlich auf die kranke Idee seine Gefühle durch Essen kontrollieren zu wollen?
Hörst du bzw. ihr wieso kommt man auf solche eine bekloppte Idee??
KÖnntet ihr mir das bitte irgendwie verständlich machen?
Danke

Ich versuche immer in mich hinein zu hören was ich gerne essen möchte auch wenn es extrem schwer fällt!!!

und das Gefühl "satt zu sein " macht mir sehr dolle Angst deshalb esse ich einfach regelmäßig irgendetwas also alle 3-4 Stunden um mich nicht überfüllt zu fühlen...

Ich will doch nur eines Gesund sein!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper