Anzeige

Forum / Fit & Gesund

Wie habt ihr euch überwunden - zur 1. Brille?

Letzte Nachricht: 21. Februar 2015 um 12:02
G
gamal_12705956
08.01.10 um 18:22

Ich weiß, die Frage ist eigentlich völlig unnötig, aber ich schaffe es einfach nicht.
Es ist so, seit einiger Zeit fällt mir auf, dass ich schlechter sehe. Zuerst konnte ich in der Schule Dinge am OHP kann nicht lesen und abends musste ich die Augen zusammenkneifen,um sehen zu können, welcher Bus kommt. Mittlerweile seh ich auch den Text auf der Tafel schlecht, aber da ich immer gute Noten schreibe, fällt es nicht auf, dass ich manchmal nicht mitschreibe.
So langsam nervt mich aber mein "Ich seh nix mehr" und ich würde gerne wieder scharf sehen können. Ich habe nur Angst, dass ich eine Brille mit 4 oder 5 oder wievielen Dioptrien krieg, - wie soll ich das erklären? Ich meine, ich möchte zwar eh Kontaktlinsen, aber meine Eltern werden sich ja fragen, warum ich nichts gesagt habe. Ich weiß selber nicht, warum ich es erst jetzt zugeben "will".
Ich kanns jetzt allerdings auch nicht mehr wirklich lange vor mir herschieben, spätestens wenn ich mit dem Führerschein anfange, kommt's raus.

Ich habe jetzt auch kein Problem damit, dass Kontaktlinsen umständlich sind und am Anfang vielleicht erstmal unangenehm.

Ich habe auch kein Problem mit meinen Eltern, wir haben eigentlich ein gutes Verhältnis, nu schaff ich es einfach nicht zu sagen "Mama, ich glaube, ich brauche eine Brille, ich seh in der Ferne nichts mehr". Ich wollte es schon so oft, aber ich fühle mich dabei, als würde ich Schwäche zeigen oder sowas.
Meine Eltern hätten damit auch gar kein Problem, das weiß ich, sie sind selbst Brillen- bzw. Kontaktlinsenträger.

Eigentlich ist das ja alles kein Problem, aber ich schaff es einfach nicht, was soll ich tun?

Mehr lesen

S
sloan_12662927
09.01.10 um 0:06

Überwindung!!!
also mir is es damals nich aufgefallen, dass ich ne brille brauchte, war ja auch gerade ma 5 jahre alt.
naja, wenns dir so schwer fällt, geh doch erstma alleine zu einem optiker und lass dich beraten, schau dir einfach ein paar brillen an und setz welche auf. du bist ja nich gezwungen gleich einen sehtest zu machen bzw etwas zu kaufen.
(wenn du noch unter 18 bist, sollteste vorher zum augenarzt, weils ja noch was von der kasse zu gibt!)
vllt. fällts dir ja etwas leichter, wenn du dich dann schon ma über kosten der brille bzw kosten der kontaktlinsen erkundigt hast.

um dir etwas die angst zu nehmen, dass du gleich werte von 5dpt oder so hast, frag doch ma deine eltern was die so für werte haben und wann die ihre erste brille bekommen haben! kannst dir ja nen vorwand überlegen, warum dich das interessiert. (meist is das ja erblich mit ner brille.) son bissl kannste dich denn daran orientieren.

falls deine eltern schon werte von 5dpt haben, muss das lange nich heißen, dass du die auch sofort hast, normaler weise is das ein etwas schleichender prozess bzw muss es nich zwangsläufig bedeuten, dass augen immer schlechter werden,die werte können sich auch ab nen bestimmten alter stabilisieren!

ich finde es is keine schwäche brille zu tragen.
hast du evt. schon ma drüber nach gedacht, dass du evt. einfach nur nen bissl angst hast, was die leute über dich denken wenn du auf einmal eine brille tragen musst?!

ich hoffe, dass hat dir etwas helfen können.

wenn du noch fragen haben solltest, kannste mir ne nachricht schicken, bin ja vom fach

lg, papaya

Gefällt mir

egal88
egal88
09.01.10 um 17:56

Mir...
...ging's genauso, hast PN.

Gefällt mir

E
esta_12500375
09.01.10 um 20:47

1.Brille
Vielleicht kannst du deinen Eltern mal zeigen ,daß du nicht mehr so gut siehst. Mal über das unscharfe Fernsehbild meckern, mal jemand bekannten auf der Straße nicht erkennen. Die frage "Brauchst du ne Brille" wird bestimmt bald kommen.Bei mir hat damals meine Lehrerin meine Eltern auf die Sehschwäche hingewiesen. Als ich dann beim Optiker meine ersze Brille aufgesetzt bekam, war das schon ein komisches Gefühl , ich hab mich aber schnel dran gewöhnt.Mit 8 Jahren ist das auch einfacher als mit 18.
Also 4 Dioptrien hast du bestimmt nochnicht, da würdest du nicht mal die Tafel sehen. 0,5 oder 1 Dioptrie können die Sicht schon ganz schön vernebeln, das weiß ich wenn ich wieder stärkere Gläser brauchte.
lg Maja

Gefällt mir

Anzeige
G
gamal_12705956
10.01.10 um 15:19

Danke
Danke schonmal für eure Antworten, ich komm mir nicht mehr ganz so doof vor
Also das mit dem unscharfen Fernsehbild geht nicht, erstens hab ich DVBT am PC (da häng ich ja nah dran) und 2. hab ich das schonmal gemacht und meine Mama meinte "Ja, das Bild ist auch nicht ganz scharf" (liegt aber am TV )..

Alleine zum Optiker bringt's ja nicht, ich habe ja kein Problem damit zum Optiker oder Augenarzt zu gehen (ich bin auch privat versichert, daläuft das mit dem Zahlen wohl anders), ich hab nur Hemmungen zuzugeben, dass ich so "extrem" schlecht sehe. Hätte ich jetzt nur so ne leichte Sehschwäche (okay, soooo hoch kann meine jetzt nicht sein, sonst könnt ich ja GAR nichts mehr, aber ich denke schon, dass sie relativ hoch ist, höher als bei meinem Papa zumindest der hat 2,0 und durch seine Brille sah ich nicht wirklich alles scharf, zwar etwas besser, aber naja.) wär's nicht so schlimm.

Die Kosten sind jetzt auch nicht so das Problem, wir könnten und auch ne teure Brille leisten und meine Mama trägt selber Kontaktlinsen,ich denke auch nicht, dass meine Eltern ein Problem hätten, dafür viel Geld auszugeben, schließlich ist's ja wichtig. Bei meinen Zähnen (Zahnspange etc.) haben wir auch nicht "gespart".

Was die Leute denken, wenn ich eine Brille tragen muss, ist mir relativ egal. Solange die nicht total hässlich ist, geht's und ich wäre ja sowieso eher für Kontaktlinsen, ich könnte ja auch erst weiche immer nur kurz und zu Hause oder alle paar Tage Brille tragen, das ist ja nicht so das große Problem. Ich habe ja auch Freunde, die eine Brille haben und gehänselt würde ich deshalb bestimmt nicht.
Ich hab nur ein Problem mit Brillen, bei mir drücken alle und ich habe immer das Gefühl meine Wimpern stoßen dran,oder die rutschen, deswegen trage ich auch nie Sonnenbrillen.

Ach, das ist einfach so doof, ich will wieder scharf sehen.
Nur was sage ich meinen Eltern, wie ich solange nicht "merken" konnte, dass ich nichts sehe?
Ich kränke die ja total, wenn ich denen sage ich traute mich nicht, weil dafür bin ich überhaupt nicht der Typ.

Gefällt mir

S
sloan_12662927
15.01.10 um 20:49
In Antwort auf gamal_12705956

Danke
Danke schonmal für eure Antworten, ich komm mir nicht mehr ganz so doof vor
Also das mit dem unscharfen Fernsehbild geht nicht, erstens hab ich DVBT am PC (da häng ich ja nah dran) und 2. hab ich das schonmal gemacht und meine Mama meinte "Ja, das Bild ist auch nicht ganz scharf" (liegt aber am TV )..

Alleine zum Optiker bringt's ja nicht, ich habe ja kein Problem damit zum Optiker oder Augenarzt zu gehen (ich bin auch privat versichert, daläuft das mit dem Zahlen wohl anders), ich hab nur Hemmungen zuzugeben, dass ich so "extrem" schlecht sehe. Hätte ich jetzt nur so ne leichte Sehschwäche (okay, soooo hoch kann meine jetzt nicht sein, sonst könnt ich ja GAR nichts mehr, aber ich denke schon, dass sie relativ hoch ist, höher als bei meinem Papa zumindest der hat 2,0 und durch seine Brille sah ich nicht wirklich alles scharf, zwar etwas besser, aber naja.) wär's nicht so schlimm.

Die Kosten sind jetzt auch nicht so das Problem, wir könnten und auch ne teure Brille leisten und meine Mama trägt selber Kontaktlinsen,ich denke auch nicht, dass meine Eltern ein Problem hätten, dafür viel Geld auszugeben, schließlich ist's ja wichtig. Bei meinen Zähnen (Zahnspange etc.) haben wir auch nicht "gespart".

Was die Leute denken, wenn ich eine Brille tragen muss, ist mir relativ egal. Solange die nicht total hässlich ist, geht's und ich wäre ja sowieso eher für Kontaktlinsen, ich könnte ja auch erst weiche immer nur kurz und zu Hause oder alle paar Tage Brille tragen, das ist ja nicht so das große Problem. Ich habe ja auch Freunde, die eine Brille haben und gehänselt würde ich deshalb bestimmt nicht.
Ich hab nur ein Problem mit Brillen, bei mir drücken alle und ich habe immer das Gefühl meine Wimpern stoßen dran,oder die rutschen, deswegen trage ich auch nie Sonnenbrillen.

Ach, das ist einfach so doof, ich will wieder scharf sehen.
Nur was sage ich meinen Eltern, wie ich solange nicht "merken" konnte, dass ich nichts sehe?
Ich kränke die ja total, wenn ich denen sage ich traute mich nicht, weil dafür bin ich überhaupt nicht der Typ.

???
also die sache mit die brillen drücken ect.

wenn man zu einem optiker geht kann der das alles so anpassen, dass nichts drückt und das die wimpern gegen die gläser kommen!
ich verstehe ehrlich gesagt nich, was daran so schlimm ist seinen eltern das zu sagen?
was soll passieren? wenn deine eltern selber brille tragen, werden sie ganz genau wissen, wie du dich fühlst und werden bestimmt nich verärgert reagieren!
und wenn du unbedingt besser sehen willst, sollteste dich endlich überwinden!

Gefällt mir

E
esta_12500375
16.01.10 um 18:46
In Antwort auf gamal_12705956

Danke
Danke schonmal für eure Antworten, ich komm mir nicht mehr ganz so doof vor
Also das mit dem unscharfen Fernsehbild geht nicht, erstens hab ich DVBT am PC (da häng ich ja nah dran) und 2. hab ich das schonmal gemacht und meine Mama meinte "Ja, das Bild ist auch nicht ganz scharf" (liegt aber am TV )..

Alleine zum Optiker bringt's ja nicht, ich habe ja kein Problem damit zum Optiker oder Augenarzt zu gehen (ich bin auch privat versichert, daläuft das mit dem Zahlen wohl anders), ich hab nur Hemmungen zuzugeben, dass ich so "extrem" schlecht sehe. Hätte ich jetzt nur so ne leichte Sehschwäche (okay, soooo hoch kann meine jetzt nicht sein, sonst könnt ich ja GAR nichts mehr, aber ich denke schon, dass sie relativ hoch ist, höher als bei meinem Papa zumindest der hat 2,0 und durch seine Brille sah ich nicht wirklich alles scharf, zwar etwas besser, aber naja.) wär's nicht so schlimm.

Die Kosten sind jetzt auch nicht so das Problem, wir könnten und auch ne teure Brille leisten und meine Mama trägt selber Kontaktlinsen,ich denke auch nicht, dass meine Eltern ein Problem hätten, dafür viel Geld auszugeben, schließlich ist's ja wichtig. Bei meinen Zähnen (Zahnspange etc.) haben wir auch nicht "gespart".

Was die Leute denken, wenn ich eine Brille tragen muss, ist mir relativ egal. Solange die nicht total hässlich ist, geht's und ich wäre ja sowieso eher für Kontaktlinsen, ich könnte ja auch erst weiche immer nur kurz und zu Hause oder alle paar Tage Brille tragen, das ist ja nicht so das große Problem. Ich habe ja auch Freunde, die eine Brille haben und gehänselt würde ich deshalb bestimmt nicht.
Ich hab nur ein Problem mit Brillen, bei mir drücken alle und ich habe immer das Gefühl meine Wimpern stoßen dran,oder die rutschen, deswegen trage ich auch nie Sonnenbrillen.

Ach, das ist einfach so doof, ich will wieder scharf sehen.
Nur was sage ich meinen Eltern, wie ich solange nicht "merken" konnte, dass ich nichts sehe?
Ich kränke die ja total, wenn ich denen sage ich traute mich nicht, weil dafür bin ich überhaupt nicht der Typ.

Also...
... wenn beide Eltern Brille tragen ,ist es doch fast normal ,dass die Kinder auch irgedwann eine brauchen. Meistens merken diese Eltern auch frühzeitig , wenn die Kinder Sehschwächen zeigen . Wird schon nich so schwer werden!

1 -Gefällt mir

Anzeige
F
flora_12440379
23.01.10 um 17:33

1. brille? no problem!!!
für mich war die 1. brille gar kein problem.
wir haben einen optiker im haus, der super geile modelle hat und meine mum ist sowieso ein brillen-maniac ( liegt also im blut ). sieh es einfach als modeaccessore an und alles wird gut.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

egal88
egal88
28.01.10 um 17:06

Na ja...
Damals warst du möglicherweise weitsichtig und konntest auch ohne Brille gut sehen, aber mittlerweile bist du kurzsichtig, und jetzt geht es nicht mehr. Und in sieben Jahren ändert sich ja auch die Persönlichkeit...

Was ist, wenn du einfach sagst: "Mama, ich kann den Videotext (oder die Tafel in der Schule) nicht mehr erkennen, kannst du für mich einen Termin beim Augenarzt machen?"

Gefällt mir

Anzeige
J
jena_11943930
28.01.10 um 18:01


Die erste Brille ist für jeden ein besonderes Ereignis. Gutes Sehen ist aber sehr wichtig, besonders in der Schule, im Straßenverkehr etc. Warum tun sich manche so schwer? Ich empfinde meine Brille inzwischen als modisches Accessoire.

Gefällt mir

K
kaija_12538643
05.10.12 um 16:44

Stell dich nicht so an
Ich hab vor über einem halben Jahr auch eine Brille bekommen, und es ist echt nichts schlimmes! Warum hast du so einen schiss davor das zu sagen???!!! Meine Güte! Ich bin auch gerade mal 16 und hab ne Brille! Ich hab 2 dioptrien und bin weitsichtig... Sag es einfach das es dir aufgefallen ist und geht zum augenarzt! ES IST KEINE SCHWÄCHE!! Geb dir einen Ruck!

Gefällt mir

Anzeige
O
ostara_12499695
14.11.12 um 19:34


das ist ganz normal, dass du das erst nach und nach merkst, die wenigsten leute werden kurzsichtig geboren, bei mir war das genauso, erst konnte ich schilder nicht mehr richtig lesen und dann konnte ich in der schule die tafel nicht mehr erkennen. aber dafür braucht man sich doch nicht zu schämen und was wären deine eltern für menschen, wenn sie dir dafür einen vorwurf machen, kurzsichtigkeit hat ja nichts mit schwäche zeigen zu tun und du wirst mit sicherheit auch nur ein oder 2 dioptrien haben, wenn du nur leicht unscharf siehst. wenn du eine sehkraft von -5 hättest(das hab ich nämlich), dann könntest du ohne sehhilfe fast nix mehr sehen, das wär dir schon länger aufgefallen. also keine panik und einfach zum augenarzt sehtest machen

Gefällt mir

Z
zanina_12251643
21.02.15 um 11:58

Brille
Also ich habe auch eine Brille.Allerdings schon meine zweite;Ich habe mich ueberwunden,indem ich meine Eltern gefragt habe,ob wir mal zum HNO-Arzt (Hals-Nasen-Ohren Arzt) gehen koennen,da ich auf meinen Arbeitsbleattern manchmal bunte Punkte gesehen hab.Sie machte einen Termin aus und der Augenarzt erkleart deiner Mutter dann,das du eine neue Brille brauchst.

LG: Jenny

Gefällt mir

Anzeige
Z
zanina_12251643
21.02.15 um 12:02
In Antwort auf kaija_12538643

Stell dich nicht so an
Ich hab vor über einem halben Jahr auch eine Brille bekommen, und es ist echt nichts schlimmes! Warum hast du so einen schiss davor das zu sagen???!!! Meine Güte! Ich bin auch gerade mal 16 und hab ne Brille! Ich hab 2 dioptrien und bin weitsichtig... Sag es einfach das es dir aufgefallen ist und geht zum augenarzt! ES IST KEINE SCHWÄCHE!! Geb dir einen Ruck!

Hihi
Bin 12 und habe auch eine Brille

Gefällt mir

Anzeige