Home / Forum / Fit & Gesund / Wie gings euch nach dem Absetzen?

Wie gings euch nach dem Absetzen?

9. August 2013 um 7:39

Hallo!

Ich habe jetzt ziemlich genau 2 Jahre Psychopharmaka genommen. Zuerst Sertralin und jetzt das letzte halbe Jahr Venaflaxin.
DAs Venaflaxin wurde (nach Absprache mit dem Arzt) immer niedriger dosiert.
Jetzt hab ich es seit ein paar Tagen ganz weggelassen, nur merke ich wie meine Stimmung wieder in den Keller geht. Ich bin angezipft, traurig und sehr weinerlich, was ich während der Einnahme nicht war. So war ich vor der Einnahme.
Das will ich aber nicht. Ich will wieder gut aufgelegt sein. Nur muss ich dafür für immer die Tabletten nehmen?
Oder pendelt sich das wieder ein???

Wie ists euch von der Stimmung her nach dem Absetzten gegangen???

Würde mich über Erfahrungsberichte freuen!

Vielen Dank!

LG Hugoboss

Mehr lesen

10. August 2013 um 7:08

Entzugserscheinungen?
Hallo Hugoboss!

Ich habe vor ungefähr 10 Monaten abgesetzt. Habe 3x täglich Cipralex 20mg genommen, zwar nicht das gleiche wie du aber auch Psychopharmaka. Ich kann dir aber sagen, dass es mir genauso ging wie dir... ich habe noch dazu wirklich dauernd geweint und war depressiver als jeh zuvor... ich muss aber auch ehrlich sagen, das ich es persönlich eigenständig abgesetzt habe also von heute auf morgen auch wenn ich wusste das es ein Fehler ist, aber der Arzt meinte nunmal ich sollte es weiter nehmen, aber ich konnte mit der Tatsache nicht leben kein Glück mehr empfinden zu können es war hart ja.. aber nach Wochen gings mir besser... die Erscheinungen kamen immer wieder ungefähr bis zu 5 Monaten danach noch, aber ich habe es geschafft und seit einigen Monaten muss ich sagen, geht es mir wirklich gut!!!!! Ich empfinde alles wie früher... und muss auch sagen das diese Gefühlstöter nie mehr für mich in Frage kommen >.< Ich rate dir wirklich durchzuhalten oder zu einem Arzt zu gehen der dich unterstützt! Mache Dinge die dich vielleicht aufheitern könnten... ich hoffe wirklich dir gehts bald besser

lg TenshiMaus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August 2013 um 18:36
In Antwort auf alaric_12890598

Entzugserscheinungen?
Hallo Hugoboss!

Ich habe vor ungefähr 10 Monaten abgesetzt. Habe 3x täglich Cipralex 20mg genommen, zwar nicht das gleiche wie du aber auch Psychopharmaka. Ich kann dir aber sagen, dass es mir genauso ging wie dir... ich habe noch dazu wirklich dauernd geweint und war depressiver als jeh zuvor... ich muss aber auch ehrlich sagen, das ich es persönlich eigenständig abgesetzt habe also von heute auf morgen auch wenn ich wusste das es ein Fehler ist, aber der Arzt meinte nunmal ich sollte es weiter nehmen, aber ich konnte mit der Tatsache nicht leben kein Glück mehr empfinden zu können es war hart ja.. aber nach Wochen gings mir besser... die Erscheinungen kamen immer wieder ungefähr bis zu 5 Monaten danach noch, aber ich habe es geschafft und seit einigen Monaten muss ich sagen, geht es mir wirklich gut!!!!! Ich empfinde alles wie früher... und muss auch sagen das diese Gefühlstöter nie mehr für mich in Frage kommen >.< Ich rate dir wirklich durchzuhalten oder zu einem Arzt zu gehen der dich unterstützt! Mache Dinge die dich vielleicht aufheitern könnten... ich hoffe wirklich dir gehts bald besser

lg TenshiMaus


Hallo TenshiMaus!

Danke für deine Antwort! Darf ich fragen, warum du die genommen hast?

Ich hab mir grad erst vorher wieder gedacht, ich will sie wieder nehmen. Ich könne nur weinen, bin müde, antriebslos uws...genau so wie vorher und so will ich nicht mehr sein.
Ich müsste ja eigentlich glücklich sein, hab ja keinen Grund anderes zu empfinden und doch bin ich es seit dem Absetzen nicht wirklich.

Also meinst du, ich sollte das jetzt ein bißchen aushalten und es wird dann besser?! Ich werde es versuchen!

Vielen Dank!

LG Hugoboss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2013 um 9:02

Hallo!
Hallo Leckerli87!

Danke auch dir für deine Antwort!
Mir gehts genauso wie es dir gegangen ist.
Ich bin auch auf 75mg reduziert worden und sollte es dann absetzen wenn die Packung leer ist.

Ich hab gedacht mir gut geht und ich es ohne Tabletten wieder schaffe.

Seit dem Absetzen ist mir permanent schlecht. Obs damit zusammenhängt weiß ich gar nicht.
Ausserdem bin ich auch total weinerlich, gereizt, voll sensibel und hab schon wieder "ganz blöde" Gedanken, sobald was nicht passt.
Ich hab Angst, daß ich meinen Freund dadurch verliere. So lange kennen wir uns noch nicht und er kennt mich so überhaupt nicht, wei ich es jetzt bin.
Also meinst du ich sollte noch ein paar Tage warten bis es besser wird?!

Glaubst du helfen pflanzliche Tablettten weiter (johanniskraut oder so??)

Danke jedenfalls!

GLG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2013 um 23:59

Absetzen
Also ich merke es sofort an meiner stimmung wenn ich meine tabletten mal vergesse ... auch nur für einen tag oder so...
ich glaub für richtig gute stimmung kann ich gar nicht mehr ohne :x

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club