Home / Forum / Fit & Gesund / Wie genau Vegetarier sein/werden?

Wie genau Vegetarier sein/werden?

13. Dezember 2011 um 21:40

Hallo
Ich möchte gerne Vegetarierin werden, da ich gegen Massentierhaltung bin. Ich meine, Tiere haben auch das Recht zu leben sowie Menschen! Außerdem schadet das der Umwelt enorm. Ich möchte keine Veganerin werden, doch will auch alles meiden, was Tieren schadet! Ich mag sowieso keine Kuhmilch (nur Sojamilch). Eier mag ich auch nicht.
Früher habe ich Vegetarier belächelt, da ich es schwachsinnig fand. In letzter Zeit habe ich mich jedoch mit dem Gedanken, kein Fleisch zu essen, auseinander gesetzt und bin zu dem Entschluss gekommen Vegetarier zu werden!
Ich bin kein Freak.
Meine Frage an euch:
Was muss ich alles beachten (Süßigkeiten (wo ist überall Gelantine drin?), Joghurt, Käse usw./ was kann ich essen?/ welche Sojaprodukte gibt es? Wo überall erhältlich? (nur im Reformhaus?))und wie kann ich Mangelerscheinungen vermeiden?
Schon mal im Voraus danke an alle hilfreichen und sinnvollen Beiträge

LG Isa

Mehr lesen

5. Januar 2012 um 21:35


hallihallo und glückwunsch zu deiner entscheidung! ich bin immer wieder begeistert, wenn sich mehr zu diesem Lebensstil entscheiden.
ohne kritik zu üben muss ich aber gleich vorweg nehmen, dass du vegan sein musst um tieren nicht mehr zu schaden, denn mit milch und eiprodukten(die überall versteckt sind) wie auch honig, schadest du auch als vegetarier den tieren.
auch müsstest du auf naturkosmetik umsteigen wo keine tierversuhe enthalten sind wie auch keine milch und honig.

auch wenn es nun so scheint, ich bin tatsächlich selbst auch "nur" vegetarier, handhabe es aber wie du und vermeide wo ich kann, doch habe auch ich gelegentlich noch meine gelüste denen ich nachgehe.

vegetarier sein ist für mich ein erster schritt zum ethischen leben und es ist in ordnung, wenn du dich auf der stufe ersteinmal "ausruhst".

also zur gelatine. sie ist in jedem gummidrop drinne, meist steht direkt gelatine oder schweinegelatine (auch in marshmallows)
am besten vor jedem kauf wo du dir nicht 100% sicher bist, hinten nachlesen.

es gibt aber auch gummidrops ohne gelatine, die sind aber meist nur im fachhandel erhältlich. bei uns in hamburg gibt es den bärentreff, in köln habe ich schon die bären company gesehen. so etwas in der art wirst du sicher auch bei dir finden, und sonst gibt es ja das internet.
sojamilch und puddings gibt es mittlerweile auch in "Normalen" läden, z.b bei Rewe und im Kaufland.(bei kaufland kaufe ich gern, da gibt es alpro soya)
wenn du sojamilch nicht gut verträgst, nicht gleich aufgeben, die alternative wäre hafermilch.
leider ist die soja wie auch hafermilch etwas teurer, bei aldi kriegt man einen sojareis drink aber für 90 cent.

falls du von tartex gehört hast kann ich das ebenfalls empfehlen. damit meine ich nicht direkt die marke sondern nur die pastete (tartex ist mir aber am meisten geläufig)
das ist ein pflanzlicher brotaufstrich in verschiedenen sorten. schmeckt suuuper lecker, esse ich immer und überall^^ (persönlicher favorit champignon und kräuter^^)

käse..also veganen käse habe ich nie probiert, da müsstest du im internet schauen.
habe aber valess probiert(vegetarische schnitzel. das mit käse drinne schmeckt wie cordon bleu falls dir das was sagt, ist allerdings auch wieder mit milch =( )

vegane schokolade kenne ich leider nur aus dem reformhaus, schmeckt gut, musst aber dann hauptsächlich mit zartbitter leben (hoffe die magst du^^)

zu den mangelerscheinungen.
also ich bin seit 7 jahren vegetarierin und habe bisauf gelegentlichen eisenmangel(was auch nichtvegetarische frauen kennen^^) keinerlei entzug.
menschen können ihr lebtag fleisch essen und mehr mangelerscheinungen haben als pflanzenfresser, denn durch die umgewöhnung, wird man automatisch kreativer im kochen und im umgang mit gemüse. mach dir keine sorgen. das wir fleisch zur ernährung brauchen ist ein allgemein geduldeter trugschluss, ein gutes beispiel sind die inder, die bis der christentum nach indien kam vollkommen vegetarisch gelebt haben (ahisma bedeutet gewaltlosigkeit und danach haben sie jahrhunderte gelebt)

Ich wünsche dir sehr viel erfolg auf deinem weg und stehe dir gerne zur seite, wenn du mal fragen hast.

hier habe ich auch einen blog den ich gerade eröffnet habe, dort stelle ich immer mals rezepte/produkte mit meiner freundin vor, kannst da ja mal reinschauen =)

http://piece-of-earth.blogspot.com/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2012 um 18:06


Vielen, vielen Dank!
Dein Beitrag war echt hilfreich!
Ich sehe mir gerne mal Euren Block an!
Komme auch aus Hamburg und liebe Bärentreff

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2012 um 22:36
In Antwort auf alodia_12383367


Vielen, vielen Dank!
Dein Beitrag war echt hilfreich!
Ich sehe mir gerne mal Euren Block an!
Komme auch aus Hamburg und liebe Bärentreff


hey super das es dir hilft. habe auch gerade noch etwas anderes (steht auch im blog zur schinkenwurst) das ist der rote farbstoff ECHTES KARMIN
der wird aus läusen hergestellt und ist dementsprechend auch nicht vegetarisch.
den habe ich außer in der sojawurst auch in smarties entdeckt. darauf solltest du also auch achten =)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2012 um 22:13
In Antwort auf sprita_12957974


hey super das es dir hilft. habe auch gerade noch etwas anderes (steht auch im blog zur schinkenwurst) das ist der rote farbstoff ECHTES KARMIN
der wird aus läusen hergestellt und ist dementsprechend auch nicht vegetarisch.
den habe ich außer in der sojawurst auch in smarties entdeckt. darauf solltest du also auch achten =)


DANKE!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2012 um 22:41
In Antwort auf sprita_12957974


hey super das es dir hilft. habe auch gerade noch etwas anderes (steht auch im blog zur schinkenwurst) das ist der rote farbstoff ECHTES KARMIN
der wird aus läusen hergestellt und ist dementsprechend auch nicht vegetarisch.
den habe ich außer in der sojawurst auch in smarties entdeckt. darauf solltest du also auch achten =)


Karminrot ist in ganz vielen Süßigkeiten drin und bei Backzubehör auch bei den Farben. Es gibt aber auch welche auf pflanzlicher Basis, da muss man halt schauen.

Bin auch Veganerin und stehe für Fragen gerne zur Verfügung :]

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2012 um 10:14
In Antwort auf wolfsherz90


Karminrot ist in ganz vielen Süßigkeiten drin und bei Backzubehör auch bei den Farben. Es gibt aber auch welche auf pflanzlicher Basis, da muss man halt schauen.

Bin auch Veganerin und stehe für Fragen gerne zur Verfügung :]


ja cool, ich bin seit 5 tagen auch vegan, vorher vegetarisch und ich werde beim veganen wohl auch hilfe brauchen xD
habe mich zwar damit beschäftigt, bin aber gerade beim unterwegs essen ziemlich überfordert.
wenn ich ein brötchen essen möchte könnte ja backferment drinne sein, aber die verkäufer wissen es immer nich. hast du da eine ahnung wie ich das sonst rausfinden kann?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2012 um 22:50
In Antwort auf sprita_12957974


ja cool, ich bin seit 5 tagen auch vegan, vorher vegetarisch und ich werde beim veganen wohl auch hilfe brauchen xD
habe mich zwar damit beschäftigt, bin aber gerade beim unterwegs essen ziemlich überfordert.
wenn ich ein brötchen essen möchte könnte ja backferment drinne sein, aber die verkäufer wissen es immer nich. hast du da eine ahnung wie ich das sonst rausfinden kann?


Find ich gut, dass du diesen Weg gehst :]

Also normalerweise kann man nach der Zutaten-/Rezeptliste fragen und die zeigen einem das. Manche haben die aber halt nicht da oder sonst was :/ Wenn du die Brötchen oder andere Sachen immer am gleichen Ort kaufst, kannst du da mal ne Produktanfrage per E-Mail hinschicken, welche Produkte alle vegan sind. Normalerweise listen die dir das dann auf

Ansonsten weiß man es eben leider nie, manche Bäckereien nehmen Schweineschmalz zum Backen und sowas :/ Ich kauf unterwegs inzwischen entweder nur noch abgepackte Sachen oder nehme vorher selbst etwas mit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club