Forum / Fit & Gesund / Wie geht man mit Schizophreniekranken um?

Wie geht man mit Schizophreniekranken um?

27. Juni 2016 um 16:15 Letzte Antwort: 1. Juli 2016 um 21:26

Bei meiner besten Freundin (37) , die ich schon seit der Grundschule kenne, wurde eine schizophrene Psychose diagnostiziert. Sie leidet an akutem Verfolgungswahn und besitzt inzwischen ein halbes Dutzend Handys und SIM-Karten, weil sie sich von ihrem Partner, von dem sie sich kürzlich getrennt hat, verfolgt glaubt.

Sie war ein paar Tage in der geschlossenen Psychatrie, wurde aber nach wenigen Tagen entlassen, weil sie keine Gefahr für sich und andere sei. Ob sie ihre Medikamente nimmt, weiß niemand. Ich denke eher nicht. Sie hat null Einsehen, dass sie krank ist, sondern glaubt, dass ihr Ex-Partner allen nur einredet, dass sie krank ist. Sie wäre aber total normal. Sie erfindet Geschichten komplett oder erzählt Dinge anders, als sie passiert sind. Hakt man nach, beendet sie das Gespräch, wechselt das Thema oder erzählt die Geschichte von Neuem.

Sie wohnt leider knapp 400km von mir entfernt und ich habe seit Beginn ihrer Krankheit nur telefonischen Kontakt zu ihr. Ich weiß, dass sich fast alle Freunde und Bekannte von ihr abgewandt haben - sie glaubt, dass ihr Ex daran schuld ist, was aber nicht wirklich stimmt - sie ertragen den Irrsinn nur nicht Sie meldet sich regelmäßig bei mir und erzählt wilde Geschichten. Ich habe mich bisher relativ zurück gehalten mit meiner Meinung, dass sie krank ist. Ich weiß nicht, ob dies sinnvoll ist, ihr nach dem Mund zu reden bzw. manche Dinge einfach nicht zu kommentieren. Aber ich befürchte, dass wenn ich dies tue, sie mich dann auch zu den "Feinden" zählt, die von ihrem Ex in ihrer Meinung zu ihrem Krankheitszustand beeinflusst worden sind.

Die ganze Geschichte belastet mich sehr, ich weiß nicht, ob es wirklich Sinn macht, sie mit meiner wirklichen Meinung zu konfrontieren, weil ich eigentlich nicht glaube, dass dies zur Einsicht führt. Oder etwa doch? Ich bin überfordert und hilflos, würde ihr gerne helfen, weiß aber nicht wie. Vielleicht gibt es ja Betroffene, die mir einen Tipp geben können.

Mehr lesen

28. Juni 2016 um 23:21

Hi du
Hallo wennn du magst darf deine Freundin sich dringlichst gerne einmal mit mir unterhalten wenn sie mag.

So nun zu dir
Du sagst sie erzählt geschichten magst du mir ein paar von ihnen in ihren worten erzählen bitte?
Wie lange ist deine Freundin den schon krank?
Du schriebst sie wendeten sich von ihr ab bedeutet sie gaben sie auf und je nachdem was sie hat überließen sie sie nun sich selbst immmer wieder das selbe leidige thema so ist sie isoliert und je nachdem was sie hat ein leichtes ziel sei es nun für ihre krankheit oder auch nicht.
Ich kenne ihre geschichten leider noch nicht dementsprechend möchte ich mir noch keine meinung bilden.
Mein erster Rat ist ersteinmal höhre dir ihre geschichten an und gebe sie bitte nicht zu schnell auf
lg

Gefällt mir

1. Juli 2016 um 20:41
In Antwort auf elbert_12909958

Hi du
Hallo wennn du magst darf deine Freundin sich dringlichst gerne einmal mit mir unterhalten wenn sie mag.

So nun zu dir
Du sagst sie erzählt geschichten magst du mir ein paar von ihnen in ihren worten erzählen bitte?
Wie lange ist deine Freundin den schon krank?
Du schriebst sie wendeten sich von ihr ab bedeutet sie gaben sie auf und je nachdem was sie hat überließen sie sie nun sich selbst immmer wieder das selbe leidige thema so ist sie isoliert und je nachdem was sie hat ein leichtes ziel sei es nun für ihre krankheit oder auch nicht.
Ich kenne ihre geschichten leider noch nicht dementsprechend möchte ich mir noch keine meinung bilden.
Mein erster Rat ist ersteinmal höhre dir ihre geschichten an und gebe sie bitte nicht zu schnell auf
lg

Anstrengend
Ihre Geschichten drehen sich in der Regel darum, dass ihr Ex alles überwacht und hackt, was ein Betriebssystem hat. Nicht nur ihre Geräte, sondern auch die aller möglichen Bekannten und Freunde. Anrufe würden abgebrochen werden oder erst gar nicht erst durchgestellt werden - weil ihr Ex es blocken würde - die Wahrheit ist, dass ihre Bekannten keine Lust hat auf den Telefonterror, den sie betreibt und einfach nicht drangeht und auch nicht auf Nachrichten antwortet.
Sie behauptet, es würden ständig Fotos und Nachrichten von ihrem Handy verschwinden etc.pp.
Sie fährt gerade durch die Welt und besucht dreihundert Leute, die sie seit Jugendzeiten nicht gesehen hat. Zu mir kommt sie merkwürdigerweise nie.
Sie ist völlig hyperaktiv, reist durch die Welt, wohnt in Hotels und Ferienwohnungen und ist jeden Tag woanders.

Das ganze fing so vor 2 Monaten an. Vorher war sie einige Zeit depressiv verstimmt und hatte Antidepressiva.

Ich habe jede ihrer Geschichten in drei Dutzend Facetten bereits gehört und höre sie jeden Tag aufs neue. Ich möchte sie nicht aufgeben, aber es kostet mich wirklich viel Lebensenergie. An manchen Tagen würd ich sie am liebsten schütteln

Gefällt mir

1. Juli 2016 um 21:26
In Antwort auf brandt_12357545

Anstrengend
Ihre Geschichten drehen sich in der Regel darum, dass ihr Ex alles überwacht und hackt, was ein Betriebssystem hat. Nicht nur ihre Geräte, sondern auch die aller möglichen Bekannten und Freunde. Anrufe würden abgebrochen werden oder erst gar nicht erst durchgestellt werden - weil ihr Ex es blocken würde - die Wahrheit ist, dass ihre Bekannten keine Lust hat auf den Telefonterror, den sie betreibt und einfach nicht drangeht und auch nicht auf Nachrichten antwortet.
Sie behauptet, es würden ständig Fotos und Nachrichten von ihrem Handy verschwinden etc.pp.
Sie fährt gerade durch die Welt und besucht dreihundert Leute, die sie seit Jugendzeiten nicht gesehen hat. Zu mir kommt sie merkwürdigerweise nie.
Sie ist völlig hyperaktiv, reist durch die Welt, wohnt in Hotels und Ferienwohnungen und ist jeden Tag woanders.

Das ganze fing so vor 2 Monaten an. Vorher war sie einige Zeit depressiv verstimmt und hatte Antidepressiva.

Ich habe jede ihrer Geschichten in drei Dutzend Facetten bereits gehört und höre sie jeden Tag aufs neue. Ich möchte sie nicht aufgeben, aber es kostet mich wirklich viel Lebensenergie. An manchen Tagen würd ich sie am liebsten schütteln

Guten Abend
Ich habe gute Nachrichten deine Freundin leidet augenscheinlich nicht unter einer schizophrenen Psychose eine Psychose beinhaltet das hören von Stimmen dies scheint aber in diesem Fall so wie du berichtest wohl nicht der Fall zu sein. Zu den Anrufen kann ich dir leider nichts sagen oder zu den verschwinden von Nachrichten und Fotos außer vlt das dass Handy defekt sein könnte. Das Problem mit verlorenen Nachrichten ist mir leider auch bekannt man sagte mir damals nur das dies wohl ein Handy defekt gewesen sei. Hast du dich berreits mit ihren bekannten unterhalten? Das tut mir leid das sie derzeit durch die weltgeschichte fährt. Wie wäre es wenn du sie einfach einlädst so sollte sie hoffentlich relative schnell den weg zu dir finden so wie ich das herrauslese wünschst du dir diesen Besuch ja auch. Denke dieser wird dann auch mehr klarheit für dich bringen. Ihren Ex kenne ich leider nicht dementsprechend weiß ich auch nicht ob dieser die nötigen kenntnisse oder hobbys hätte und kann diesen nicht einschätzen. Hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen fals noch was ist was dich bedrückt schreibe es hier einfach nieder ich wünsche dir jedenfals noch einen angenehmen Abend.
LG

Gefällt mir