Home / Forum / Fit & Gesund / Wie gehen Situps richtig?

Wie gehen Situps richtig?

10. November 2008 um 21:38 Letzte Antwort: 5. Januar 2009 um 10:17

Hey Leute,
ich mach täglich 100 Situps aber ich hab mal gehört die meisten leute machens eigentlich falsch und trainiern nich die bauchmuskeln sondern irgendeinen anderen?
Jetz wollt ich einfach mal fragen ob ihr vielleicht wisst was man beachten muss bei den Situps damit sie auch was bringen

Mehr lesen

15. November 2008 um 15:47

...??
Kann vielleicht mal jemand antworten?

Gefällt mir
15. November 2008 um 17:10

Re: 'Wie gehen Situps richtig?'
hi debbisue,
frag am besten mal im fitnessstudio nach, denn jemand sollte schon dabei sein und das beurteilen wie du es machst. ich glaube ich weiß was du meinst und ich kann es ja kurz versuchen zu erklären: viele ziehen die schultern durch den rücken hoch (bücken nur nach oben eben) und das ist falsch und schädlich, was man machen soll ist nur aus dem bauch heraus arbeiten und du spürst es ja auch welche muskeln du trainierst.
du sagst du machst 100 am tag? du weißt schon, dass du eigentlich bei krafttraining eine pause benötigst und mindestens 2 sportfreie tage die woche brauchst, ansonsten bist du übertrainiert und dein leistungsniveau sinkt anstatt zu steigen. ausdauertraining kann man täglich trainieren und das empfehle ich dir auch dringenst, denn sonst baust du die muskeln eventuell unter einer fettschicht auf und das bringt dir rein nichts!
ach ja, mach wenn du sport machst nie im leben eine diät: dein körper braucht seine nährstoffe! ernähre dich lieber gesund.

lg lovely0435

Gefällt mir
21. November 2008 um 15:25


ich habe mich schon sehr intensiv mit den themen diät und sport beschäftigt und sit-ups macht man am besten so: du legst dich bespielsweise auf den boden (ein untergrund, der nicht nachgibt und federt) und stellst die beine gegen die wand. deine oberschenkel sollten parallel zur wand sein und alles im 90-grad-winkel, das ist am effektivsten
jedenfalls vesucht man dann, aus dem bauch heraus nach oben zu kommen, also nicht mit den armen schwung holen oder so, wenn du sowas wie einen widerstand spürst, dann leg deinen oberkörper wieder ab und beginnst von neuem; wenn ich das gut erklärt habe, dann dürftest du anfangs keine 100 sit-ups packen, weil man das sofort spürt und zwar so richtig am besten mehrmals am tag kleine einheiten und wenn du merkst du kannst nicht mehr, dann zwing' dich nicht dazu, denn die ausdauer und die kraft kommt mit der zeit schon achso nochwas, falls du mit sit-ups am bauch abnehmen möchtest, kombiniere die sit-ups mit einer ausdauersportart, beispielsweise joggen oder schwimmen, um überflüssiges fett zu verbrennen, dann kommen deine bauchmuskeln irgendwann richtig schön zum vorschein ich müsste meine eigene aussage mal in die tat umsetzen, aber ich bin vieeeel zu faul naja, ich hoffe, dass ich dir helfen konnte, kannst mir ja vllt. mal eine rückmeldung schreiben okay dann viele liebe grüße

Gefällt mir
26. November 2008 um 23:42

Hey du!
ja, das mit den situps ist so eine sache... ich habe im alter von 11/12 jeden abend 100 situps gemacht... habe mich ins bett gelegt, beine aufgestellt und oberkörper bis zum knie. resultat: hatte zwar hammersbauchmuskeln aber auch einen kaputten rücken! keine ahnung warum, aber meine mum und mein arzt meinen das wäre damals davon gekommen.

im fitnessstudio wird die übung so gemacht: nicht zu harter untergrung, beine entweder gegen die wand oder auf einen hocker oder ähnliches, knie eben im rechten winkel, kopf als verlängerung der wirbelsäule "halten", und nur soweit hochgehen, dass nur die schultern den bodenkontakt verlieren, der rücken sollte auf dem untergrund bleiben.

lg

Gefällt mir
5. Januar 2009 um 10:17
In Antwort auf hitomi_12058560

...??
Kann vielleicht mal jemand antworten?

Also^^
die muss man langsam machen, also nicht hektisch und dann nicht zu hoch. die hände sollten nicht den kopf berühern weil man sonst pfuscht und dann nützt es nicht viel.. und man sollte den rücken etwas gerade halten... halt so das es schön im bauch ziept. una atmen nicht vergessen!! denn wenn die muskeln zu wenig sauerstoff bekommen nützt es kaum was, da man schneller schlapp macht probiers aus

Gefällt mir