Home / Forum / Fit & Gesund / Wie fühlt sich ein Anfall an?

Wie fühlt sich ein Anfall an?

17. Mai 2009 um 9:19 Letzte Antwort: 6. August 2009 um 11:23

Hallo,

zu meiner Vorgeschichte!
ich habe einen 3,5Monate alten Sohn und bekomme im Moment sehr sehr wenig Schlaf!
Nun war es heute morgen so,das ich ins Wohnzimmer umgezogen bin um dort noch etwwas zu schlafen,während mein Mann im Schlafzimmer auf den Kleinen aufpasste!
Ich döste so 1,5Stunden vor mich hin,konnte aber nicht wirklich schlafen!Auf einmal hatte ich so ein merkwürdiges Gefühl und dann spürte ich nur ein lautes Summen im Ohr und hörte Stimmen,als ob jemand neben mir redet und meine Arme krampften so nach oben!Ich konnte garnichts tun uund es war auch so verschwommen alles,ich versuchte nur was zu sagen,brachte aber nur eine Art Stöhnen raus!Ich weiß nicht wie lange das ging,aber kjurz danach bin ich "erwacht" und es war natürlich niemand im Raum der mit mir gesprochen hat,ich war alleine!
nun hab ich nur so einen leichten Druck rechts im Kopf und fühle mich einfach müde aber das tue ich ja schon seit Wochen!

nun weiß ich nicht was das war!Hab ich schlecht geträumt?Hatte ich evtl einen Krampfanfall?Was soll ich nun tun?Aus Angst das das nochmal passiert bin ich dann aufgestanden!

Vielleicht weiß jemand Rat bzw.kann mir seine eigene Situation etwas schildern!?

Danke!

Viele Grüße!

Svenja

Mehr lesen

10. Juni 2009 um 20:31

Möglich..
hey,
is seit einem jahr diagnostiziert, dass ich epileptikerin bin und krieg immer anfälle wenn ich zu wenig schlaf hatte (6 std sind schon zu wenig). deswegen machen die alle 3monate ein Schlafentzugs-EEG um meine hirnströme zu messen wie sehr die aussschlagen und ob tabletten helfen. provozieren damit eben anfall um extremsituation mit zu beobachten. ich selbst penn an den ganzn kabeln meistens ein, merk nur manchma wie arm oda bein extremst zuckt, werd aba nich richtig wach. ich würde dir empfehlen zum arzt zu gehen, auch wenn sich am ende rausstelln könnte, dass es nur n schlechter traum war. dann hättest du wenigstens gewissheit...?!
dir alles gute!
Karen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juli 2009 um 22:47

Ja ab zum arzt...
hatte vor 1 jahr meinen ersten anfall...kann total unterschiedlich sein. bei mir war es nur ein "einschlafen" ... also kompletter bewusstseinsverlusst. geh am besten zu einem neurologen. der kann anhand eines EEG herausfinden was es war... nicht dass dir sowas beim autofahren passiert

lg und viel erfolg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. August 2009 um 11:20

Hallo
heey!!
nur so..jeder 10. mensch hat einmal einen epileptischer anfall im leben!!

meine schwester (sie ist 15) hatte vor etwa 3 monate einen. ich war alleine mit ihr zu hause. sie lief an mir vorbei in die küche und dann hörte ich wie der stuhl verschoben wurde und ein lautes krachen. ich rannte in die küche. sie lag auf dem boden. ihre hände krampften sich an den hals (desshalb dachte ich auch das sie sich grad erwürgt und riss ihr die arme weg =S ) ihr ganzer körper zitterte extrem. und ihre zunge hing aus dem mund. es sah schrecklich aus! etwa nach 30 sekunden war sie wieder bei sich. sie wusste nicht was grad passiert ist. ich musste ihr alles erzählen und sie glaubte mir nciht. sie hat mir gesagt das sie im bett lag und musik hörte und mit einer kollegin sprach. (so wie bei dir das du stimmen gehört hast) ich ging dann gleich mit ihr zum doktor und dem erzählte sie:

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. August 2009 um 11:23
In Antwort auf sansa_12334561

Hallo
heey!!
nur so..jeder 10. mensch hat einmal einen epileptischer anfall im leben!!

meine schwester (sie ist 15) hatte vor etwa 3 monate einen. ich war alleine mit ihr zu hause. sie lief an mir vorbei in die küche und dann hörte ich wie der stuhl verschoben wurde und ein lautes krachen. ich rannte in die küche. sie lag auf dem boden. ihre hände krampften sich an den hals (desshalb dachte ich auch das sie sich grad erwürgt und riss ihr die arme weg =S ) ihr ganzer körper zitterte extrem. und ihre zunge hing aus dem mund. es sah schrecklich aus! etwa nach 30 sekunden war sie wieder bei sich. sie wusste nicht was grad passiert ist. ich musste ihr alles erzählen und sie glaubte mir nciht. sie hat mir gesagt das sie im bett lag und musik hörte und mit einer kollegin sprach. (so wie bei dir das du stimmen gehört hast) ich ging dann gleich mit ihr zum doktor und dem erzählte sie:

...
und dem erzählt sie: meine schwester hat mich aus dem bett gerissen und mich angeschrien dann bin ich aufgewacht..
ja also sie wusste nichts mehr.

so merkmale sind ja auch: wenn du dir während dem anfall in die hose machst (stuhlgang und urin), wenn du dir während dem anfall auf die zunge beisst, wenn du am nächsten tag muskelkater hast und wenn du nach dem anfall stunden schlafen könntest.
sagte mir aufjedenfall der arzt =)
leiber gruss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam