Home / Forum / Fit & Gesund / Wie es den eltern sagen?

Wie es den eltern sagen?

19. Mai 2010 um 20:44 Letzte Antwort: 20. Mai 2010 um 11:38

hey
ich habe seti 2 jahren eine essstörung.war jetz 1 jahr lang bei der caritas in einer ambulanten therapie, 1 mal die woche.bin jetz seit einem montat noch in psychotherapie und gehe ab dem 20.juni in eine klinik in münster.das problem:meine eltern wissen NICHTS da man das zusammenleben nicht als familiär beschreiben kann und sich meine eltern einen scheiß dreck um mich kümmern und ich nicht wirklich eine beziehung zu ihnen habe,wissen sie e nicht,bei uns wird nicht über probleme gesprochen und wenn sie doch mal mitkriegen das ich heule,tun sie s als hätten sie nichts gesehn.jeder ist völlig mit sich selbst beschäftigt.und da auch keine mahlzeiten zusammen eingenommen werden und ich nicht untergewichtig bin ist es nie aufgefallen...
ich würde es ihnen auch nicht sagen wenn ich jetz nicht in eine klinik gehn würde.ichb wohne halt noch zuhause und bin auch noch über meine eltern krankenversichert.wollte mal fragen wie das bei euch war und viellt hat ja jemand ähnliche verhältnisse zu seinen eltern und könnte mir sagen wie es war es ihnen zu sagen,.hab unglaublich angst das sie mich nicht ernst nehmen oder wie sie dann reagieren,bin ja dann zum glück auch bald schon weg.danke schonmal
liebe grüße
achja ,haben eure eltern auch danach immer kontrolliert beim essen?
das wär das schlimmste
(klar jede eltern sind anders,aber würde mich trotzdem über antworten freuen)....

Mehr lesen

20. Mai 2010 um 11:38

Sag es deinen Eltern!
Hey,
ich kann dir nur raten es deinen Eltern zu sagen. Und nicht
weil du über sie krankenversichert bist, sondern weil
das Verhältnis zu deinen Eltern so wie es sich anhört
sehr schwierig ist und somit auch Thema in der stationären
Therapie sein wird. Außerdem, was willst du ihnen sagen
wo du so lange bist? Die Therapie dauert ja schließlich ein
paar Wochen oder Monate. Ich war auch im letzten Jahr
in Münster in der Klinik und war 12 Wochen dort.
Also sei ehrlich zu deinen Eltern auch wenn es dir schwer
fällt.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook