Forum / Fit & Gesund / Wie bekomme ich meine akne in den griff?

Wie bekomme ich meine akne in den griff?

29. September 2009 um 10:13 Letzte Antwort: 19. Oktober 2009 um 12:46

Hallo an alle,

mal wieder habe ich Probleme mit meiner Haut

ich hatte immer eine so schöne Haut und nie Probleme. Seit mehreren Monaten hampel ich ja damit rum.Anfangs hiess es dass es eine periorale dermatitis sei, mittlerweile sieht es für mich aber eher wie eine akne aus.

Ich bekam von meiner ärztin die Inderm Lösung und Doxy Tabletten. Beides habe ich nicht vertragen und seit längerer zeit verwende ich die von ihr verordnete Creme Sulmycin
mit dem Wirkstoff: Gentamicinsulfat. Allerdings immer nur bei Bedarf.

Als Pflege verwende ich die Clinique 3 Phasen Pflege und als Make up ( wenn ich mal raus muss) auch eins von Clinique.


Seit ein paar Tagen habe ich wieder die hässlichen grossen Dinger unter der Haut. Was kann man denn da nur machen?

Ich habe schon viel über zink gelesen. kann man die zinsalbe und zintbl. gleichzeitig nehmen oder wäre das nicht ratsam?

Für morgen habe ich einen Termin bei einer Kosmetikerin vereinbart.

Mehr lesen

17. Oktober 2009 um 22:44

Zink
Hey,
ich habe selber auch periorale dermatitis und habe viel über Zink gelesen. Nehme Zinktabletten, da sie für die HAut allgemein sehr gut sind. Und Zinkcreme wird sowohl bei unreiner Haut als auch bei der PD verwendet. Ein Versuch wäre das sicher wert. Ansonsten eine creme mit Erythromycin, einem Antibiotikum, das auch wieder für Akne und PD benutzt wird. Sprich mal einen Hautarzt drauf an.

Gefällt mir

19. Oktober 2009 um 10:00

Hi
hat deine Ärtin gesagt, du sollst die Creme nur bei bedarf nehmen oder täglich? Wenn letzteres dann nimm sie konsequent regelmäßig, Sulmycin hört sich nach Antibiotikum an,? das darf man dann nicht nur hin und wieder nehmen (außer deine Ärztin sagte das so) (regelmäßig tägliches cremen mit solchen Mitteln ist auch bei Akne wichtig- wobei periorale Dermatitis wie Akne aussehen kann.)

Bzw. dachte ich, dass bei perioraler Dermatitis auch ein zeitweisenr Verzicht von Make- Up und Reingungsmitteln gut ist , da es von zuviel oder falscher nicht hauttypgerechter, etwa zu reichhaltiger, Pflege ausgelöst werden kann.

Viel Erfolg jedenfalls und dranbleiben, osetwas bracuht oft ein paar Monate bis die Mittel bei konsequenter Anwendung wirken, zumindest bei Akne ist es so.

lg

Gefällt mir

19. Oktober 2009 um 12:46
In Antwort auf sergej_12088052

Hi
hat deine Ärtin gesagt, du sollst die Creme nur bei bedarf nehmen oder täglich? Wenn letzteres dann nimm sie konsequent regelmäßig, Sulmycin hört sich nach Antibiotikum an,? das darf man dann nicht nur hin und wieder nehmen (außer deine Ärztin sagte das so) (regelmäßig tägliches cremen mit solchen Mitteln ist auch bei Akne wichtig- wobei periorale Dermatitis wie Akne aussehen kann.)

Bzw. dachte ich, dass bei perioraler Dermatitis auch ein zeitweisenr Verzicht von Make- Up und Reingungsmitteln gut ist , da es von zuviel oder falscher nicht hauttypgerechter, etwa zu reichhaltiger, Pflege ausgelöst werden kann.

Viel Erfolg jedenfalls und dranbleiben, osetwas bracuht oft ein paar Monate bis die Mittel bei konsequenter Anwendung wirken, zumindest bei Akne ist es so.

lg

PS
uupps, sorry für die Tippfehler

Gefällt mir