Forum / Fit & Gesund

Wie Abwehrkräfte stärken?

Letzte Nachricht: 6. Mai um 10:17
C
celestin_a
05.05.22 um 17:11

Hallo

Ich bräuchte einige Tipps. 
Wie kann ich die Abwehrkräfte von meinem Sohn (14) stärken? Seit einem Jahr ist er fast ständig krank. 
Der Hausarzt hat mir da nicht wirklich weitergeholfen. Mein Sohn geht ein paar Tage in die Schule und hat schon wieder die nächste Erkältung. 
Im Jänner hatte er eine akute Bronchitis wegen der er eine Woche im Krankehaus war. Vier Wochen danach eine Kehlkopfentzündung. Und zurzeit wieder eine starke Erkältung. 
Er ist gerne an der frische Luft, bekommt Vitamintabletten und isst viel Obst und Gemüse. 

Hat jemand einen Rat für mich?

Lg. Celestina 

Mehr lesen

K
knuddeljenny
06.05.22 um 6:20

Ich nehme mal an, dass er unterschiedliches Obst und Gemüse isst und an der frischen Luft auch die Sonne sieht.
In den Fall kann man nicht viel besser machen!

Die einzigen Sachen, die mir noch einfallen sind Heilpraktiker, Sport, Sauna und Fleisch. Aber das ist unwissendes Stochern und sehr unwahrscheinlich.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

juliax1
juliax1
06.05.22 um 10:17

Merkwürdig, in dem Alter.

Ich kenne ständige Erkrankungen nur vom Kleinkindalter, wenn sie in den Kiga kommen. Aber mit 14? Wurde denn mal ein großes Blutbild gemacht? Auf Mikronährstoffe, Eisen etc getestet? (Wird bei uns nicht automatisch gemacht, man muss es dazu sagen)
Ich merke bei mir, seit ich Sport mache und mich gesund ernähre, bin ich trotz chronischer Erkrankung gesünder als andere in meinem Umfeld und hatte schon ewig keine Erkältung mehr. Wenn er allerdings ausgewogen isst und viel draußen ist, dann sollte das eigentlich genügen. Da fällt mir auch nichts mehr ein, außer wirklich mal das Blut ansehen zu lassen.
Was mir noch einfällt, hustet er viel? (Allergien?) Mein Kind hat nämlich eine Hausstaubmilbenallergie und hatte viele Jahre mit "Bronchitis" und Husten/Erkältungen zu kämpfen, bis es im Krankenhaus auf Allergien getestet wurde und da kam raus, dass es Hausstaubmilbenallergiker ist. Vor allem ab Herbst bis ins späte Frühjahr war das eine Katastrophe.

LG

Gefällt mir