Home / Forum / Fit & Gesund / Wie abnehmen, wenn man keinen Sport machen kann?

Wie abnehmen, wenn man keinen Sport machen kann?

12. September 2007 um 11:56

Hi!

Seit einem halben Jahr kann ich auf Grund einer Knieverletzung kaum Sport treiben. Ich geh nur 3 mal die Woche schwimmen.

Wie soll ich abnehmen? Nix essen? Oder nur KH reduzieren? Oder wie?

Es müssen mindestens 5 kg runter!

Wer hat schon erfolgreich abgenommen, ohne Sport zu treiben?
Oder wer hat andere Tipps?

Bin für jede Antwort dankbar!

LG Laura Lee

Mehr lesen

12. September 2007 um 17:40

Abnehmen ohne Sprot
Hey!

Wenn es dich ein wenig tröstet...

Ich kann auch garkein Sprot treiben und das seit nun schon 1,5 Jahren, da mein Sprunggelenk kaputt, bzw noch in Behandlung ist.
Trotzdem habe ich es nur mithilfe meiner Ernährung geschafft 6 Kilo abzunehmen. Ich habe mein Gewicht auf 57 Kilo reduziert und freue mich echt riesig!

Zugegeben ich war/bin sehr peniebel was Kalorienzählen betrifft (1000-1500 täglich), trotzdem kann ich mir Schockolade oder sowas gönnen.

Es ist zwar manchmal schwer und verzichten muss man auch mal können... aber sooo hart war es nun auch wieder nicht ^^

Ich hoffe mal, dass es dich freut zu hören, dass man es wirklich komplett ohne Sprot schaffen kann abzunehmen, denn ich bewege mich so gut wie gar nicht! das war mein Weg abzunehmen *zwinker*


Viel Erfolg und ich hoffe mal, dass noch viele tipps kommen.

ByeBye

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2007 um 13:09

@lauralee
Hallo erstmal

Also, du sagst du gehst "nur" 3mal pro Woche schwimmen. Das reicht doch schon als Sport!

Schwimmen ist eine super Sportart zum abnehmen und 3mal pro Woche reicht auch absolut aus!

Du kannst die 5kg auf jeden Fall schaffen, wenn du regelmäßig schwimmen gehst und dich dabei gesund ernährst, also viel Obst und Gemüse, Vollkorn statt Weißmehl, weniger Fett, möglichst keinen oder nur wenig Zucker, viel Wasser trinken suw. ...

Nix essen wäre totaler Blödsinn, um nicht zu sagen es wäre das Dümmste was du machen könntest!

Wenn du nix oder fast nix mehr isst, nimmst du die 5kg vielleicht erstmal sehr schnell ab, aber du hast 1. kaum Fett verloren, sondern überwiegend Wasser- oder Muskelmasse und 2. wirst du die 5kg oder sogar noch mehr ratz fatz wieder drauf haben, sobald du wieder anfängst, zu essen (Jojo-Effekt).

Also achte drauf, dass du ausreichend und ausgewogen isst, regelmäßig schwimmen gehst - und du wirst sehen, dann klappt es sicherlich mit den 5kg

LG, kichererbse.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2007 um 11:08
In Antwort auf lady22307

Abnehmen ohne Sprot
Hey!

Wenn es dich ein wenig tröstet...

Ich kann auch garkein Sprot treiben und das seit nun schon 1,5 Jahren, da mein Sprunggelenk kaputt, bzw noch in Behandlung ist.
Trotzdem habe ich es nur mithilfe meiner Ernährung geschafft 6 Kilo abzunehmen. Ich habe mein Gewicht auf 57 Kilo reduziert und freue mich echt riesig!

Zugegeben ich war/bin sehr peniebel was Kalorienzählen betrifft (1000-1500 täglich), trotzdem kann ich mir Schockolade oder sowas gönnen.

Es ist zwar manchmal schwer und verzichten muss man auch mal können... aber sooo hart war es nun auch wieder nicht ^^

Ich hoffe mal, dass es dich freut zu hören, dass man es wirklich komplett ohne Sprot schaffen kann abzunehmen, denn ich bewege mich so gut wie gar nicht! das war mein Weg abzunehmen *zwinker*


Viel Erfolg und ich hoffe mal, dass noch viele tipps kommen.

ByeBye

Also
@ Kichererbse: beim Schwimmen bekomm ich leider nur noch dickere Beine, obwohl ich vorher schon muskulös war. Außerdem am Bauch auch einen richtigen "Rumpf". Aber irgendwie muss ich mich ja auspowern, ab und zu.
Was isst Du so am Tag?

@ Lady: Also, vielen Dank für die Motivation! Aber ich hab noch nie kcal gezählt. Was kann man da so am Tag essen? Ich ess halt einfach so gesund, viel Obst und Gemüse, Vollkorn, keine Soßen und wenig Süßes etc.
Aber manchmal, wenn ich loslege, kann ich nicht mehr aufhören.
Kannst Du Dir dann sagen: "Stopp! Genug kcal für heute!", so dass Du aufhörst?

LG Laura Lee

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2007 um 12:12
In Antwort auf lyubov_12434179

Also
@ Kichererbse: beim Schwimmen bekomm ich leider nur noch dickere Beine, obwohl ich vorher schon muskulös war. Außerdem am Bauch auch einen richtigen "Rumpf". Aber irgendwie muss ich mich ja auspowern, ab und zu.
Was isst Du so am Tag?

@ Lady: Also, vielen Dank für die Motivation! Aber ich hab noch nie kcal gezählt. Was kann man da so am Tag essen? Ich ess halt einfach so gesund, viel Obst und Gemüse, Vollkorn, keine Soßen und wenig Süßes etc.
Aber manchmal, wenn ich loslege, kann ich nicht mehr aufhören.
Kannst Du Dir dann sagen: "Stopp! Genug kcal für heute!", so dass Du aufhörst?

LG Laura Lee

@lauralee
Nunja, dass man durch Sport allgemein muskulöser wird, das ist eben so. Das passiert nicht nur beim Schwimmen, sondern genauso beim Radfahren, Joggen, Inlineskaten etc. ...
Aber ich finde nicht unbedingt dass das ein negativer Nebeneffekt ist. Eine Zeit lang fand ichs auch furchtbar dass ich ziemlich kräftige, muskulöse Beine, vor Allem Waden habe. Aber das kann man wirklich nicht vermeiden, wenn man Sport treibt und Musekln sehen auch tausendmal besser aus als Fett - auch wenn man dadurch etwas "breiter" gebaut ist.

Was ich so esse am Tag? Im Moment relativ viel wie ich finde Ich möchte jetzt, nachdem ich meine 32kg abgenommen habe, auch eigentlich nur noch mein Gewicht halten und nicht mehr abnehmen.
Als ich abgenommen habe, habe ich auch Kalorien gezählt. Aber mittlerweile denke ich, dass das nicht unbedingt das Beste ist, weil man sich irgendwann ziemlich da reinsteigern kann und grundsätzlich bei Allem immer über die Kalorien nachdenkt (das hab ich auch jetzt noch).
Das was du machst mit viel Gemüse und Obst, Vollkorn, keine Soßen usw. hört sich auf jeden Fall super an, und wenn man sich so ernährt braucht man auch eigentlich keine Kalorien zählen,da man so normalerweise eh nicht zuviele Kalorien aufnehmen kann, es sei denn man isst wirklich extrem viel!

Wenn du Kalorien zählen möchtest, solltest du vorher deinen Grundumsatz kennen (Kann man im Internet bestimmen lassen oder am Besten vom Arzt). Der Grundumsatz (also das was der Körper an Kalorien braucht, ohne jegliche Bewegung, nur zum Leben)ist ja bei jedem Menschen anders. Mein Grundumsatz liegt so zwischen 1.200 und 1.300Kalorien. Weniger als den Grundumsatz sollte man auf keinen Fall essen, da der Körper sonst auf Sparflamme schaltet und der Grundumsatz immer weiter sinkt, sodass du quasi immer weniger essen müsstest, um weiter abzunehmen.
Zum Grundumsatz kommen noch ein paar hundert Kalorien durch die normale tägliche Bewegung dazu. Wenn du diese Kalorien einsparst, nimmst du ab.
Wenn man Sport macht (also z.b. an den Tagen an denen du schwimmen gehst), kann man auch mehr essen, als den Grundumsatz.

Ohje, das ist ein furchtbar langer Text gewesen, sorry dafür!
Achja du wolltest wissen was ich so esse am Tag?! Beim abnehmen sah das z.b. so aus:

Morgens: 1-2 Scheiben Brot oder 1-2 Vollkornbrötchen mit fettarmem Belag, also z.b Putenschinken, fettarmer Käse oder sowas.
Manchmal gabs stattdessen auch Müsli mit Milch oder Joghurt und Obst.

Mittags: 1 Portion warmes Essen. Z.B: Reis mit Putenschnitzel und Gemüse. Oder: Kartoffeln mit Hähnchenbrust und Salat/Gemüse. Ab und zu hab ich mir aber auch mal Pizza oder sowas gegönnt, denn ganz ohne solche leckeren Sachen komm ich einfach nicht aus

Zu "Abend" gegessen hab ich schon so gegen 17Uhr. Z.b. nochmal 1 Brot, oder Joghurt oder Obstsalat oder oder oder...
Danach gabs normalerweise nichts mehr.

Zwischendurch hab ich tagsüber Obst, Gemüse oder mal nen Joghurt gegessen, ab und an auch ein Stück Schokolade.
Getrunken hab ich nur Wasser und meine heiß-geliebte Cola Light auf die ich wohl niemals verzichten werde Mindestens 2 Liter Wasser o.ä. am Tag sollten es sein, auch wenn ichs nicht immer geschafft hab.

Sorry nochmal für den langen Beitrag^^
LG, kichererbse.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest