Home / Forum / Fit & Gesund / Werde ich mich jemals wohl fühlen können?

Werde ich mich jemals wohl fühlen können?

17. Dezember 2013 um 20:57

Hallo,

ich wende mich an dieses Forum, weil ich unheimlich verzweifelt bin. Ich leide an MS, habe es aber in den letzten Monaten auf einen BMI von 18 geschafft. Nur geht es mir momentan wieder sehr schlecht. Ich kann mich einfach nicht so annehmen wie ich bin. Heute war ich shoppen und bin in der Umkleide fast in Tränen ausgebrochen als ich mich im Spiegel angeschaut habe. Ich habe ein Compression Sport Shirt gekauft, also ein Shirt, das ganz ganz eng anliegt, damit man beim Sport nicht friert- es ist also in XS und zieht sich sehr zusammen. Die Frau an der Kasse schaute sich das Shirt an und meinte: "Haben Sie das Shirt anprobiert?" Ich bejahte und sie meinte: "Echt? Und Sie passen da rein?"
Da war mein Tag erst recht gelaufen. Ich bin so unheimlich verzweifelt und unglücklich. Ich sehe aus wie ein wandelnder Kartoffelsack und werde jetzt sogar noch darauf angesprochen. Ich weiß nicht mehr weiter! Werde ich mich jemals in meiner Haut wohl fühlen können?

Eure verzweifelte Leo

Mehr lesen

18. Dezember 2013 um 0:34

Pardon...
....aber mit nem bmi von 18 und nem top in xs hat man keine figur von einem kartoffelsack... du fühlst dich so ja aber du weißt auch, dass das nicht der Realität entspricht! und wir müssen da durch wenn wir uns iwann wohl fühlen wollen. du musst es aushalten immer wieder aushalten egal wie schwer es ist aber du musst es weiterhin aushalten und iwann wirds okay sein. das essen darf halt kein lebensmittelpunkt mehr sein und bis es soweit ist braucht man geduld geduld und Durchhaltevermögen. aber viele, die es geschafft haben berichten ja nicht umsonst, dass sie iwann aufgehört haben sich fett zu fühlen und essen nicht mehr als einzigen Lebensinhalt zu sehen. glaub dran, denn es ist wahr. wir haben uns doch auch mal nicht fett gefühlt und dafür lohnt es sich diesen schweren weg zu gehen!
wünsche dir alles gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2013 um 22:17
In Antwort auf lulufee1992

Pardon...
....aber mit nem bmi von 18 und nem top in xs hat man keine figur von einem kartoffelsack... du fühlst dich so ja aber du weißt auch, dass das nicht der Realität entspricht! und wir müssen da durch wenn wir uns iwann wohl fühlen wollen. du musst es aushalten immer wieder aushalten egal wie schwer es ist aber du musst es weiterhin aushalten und iwann wirds okay sein. das essen darf halt kein lebensmittelpunkt mehr sein und bis es soweit ist braucht man geduld geduld und Durchhaltevermögen. aber viele, die es geschafft haben berichten ja nicht umsonst, dass sie iwann aufgehört haben sich fett zu fühlen und essen nicht mehr als einzigen Lebensinhalt zu sehen. glaub dran, denn es ist wahr. wir haben uns doch auch mal nicht fett gefühlt und dafür lohnt es sich diesen schweren weg zu gehen!
wünsche dir alles gute

Liebe Lulufee
Danke für deine Antwort. Ich bin einfach nur so unendlich wütend auf mich selbst. Wütend, dass der Wunsch schlanker zu sein wieder so wahnsinnig präsent ist und ich mich doch immer wieder selbst verarsche. Heute war ich mit einer Freundin verabredet und sie hatte mich gefragt ob wir in ein Cafe gehen das mega leckere Waffeln verkauft. Ich habe zugestimmt und mir vorgenommen eine Waffel mit Topping zu essen. Das habe ich auch getan- aber dafür ist das Frühstück kleiner ausgefallen (1/2 Toasti mit Tomate) und das Mittagessen musste ganz dran glauben (das habe ich total vergessen). Ich nehme mir etwas vor und mein Körper macht dann doch etwas ganz anderes. Ich hasse mich dafür

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest