Home / Forum / Fit & Gesund / Wer nimmt mit mir ab bzw hält sein gewicht unter kontrolle?

Wer nimmt mit mir ab bzw hält sein gewicht unter kontrolle?

20. September 2006 um 16:27

hallo ihr lieben!
ich bin ein 16 jähriges mädchen und versuche schon lange abzunehmn. ich bin 1,64 groß udn wiege 56 kg.. naja das geht vllt noch aber ich möchte auf 50 kg kommen. ich versuche es schon eine lange zeit und will auch nicht auf irgnedwelche medikamente zurück greifen. jedoch habe ich niemanden mit dem ich wirklcih darüber reden kann. mit meinen eltern könnte ich niemals über so was reden und meine freunde haben das problem irgendwie nich aber auch mti ihnen kann ich nich offen drüber sprechen.
ich dachte vllt hilft es mir jemanden zu haben mit dem erfahrungen austauschen kann bzw sich gegenseitig mut macht. ich kann mir gut vorstellen dass das hilft. einfaches reden und austauschen von erfahrungen, ängsten und hoffnungen kann oft wunder bewirken!
ich würde mich sehr freuen wenn sich jemand der ähnliche erfahrungen hat wie ich sich melden würde!
bis dann! schöne grüße
joana2301

Mehr lesen

20. September 2006 um 16:32

Hi Joana2301!!!
Hi Joana!!!
Ich bin auch 16 und versuche schon seit längerem Abzunehmen. Im moment wiege ich 59 Kilo bei 172 cm. Meine Verwandten und Freunde sagen das wäre ok.,und deshalb unterstützen sie mich nicht. Ich hatte schon mal auf 55 Kilo abgenommen, aber irgendwie weiß ich bis haute nicht wie ; ). Ich würde aber gerne auf 53 runter.
Liebe Grüße Lippi13
=)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2006 um 16:39
In Antwort auf nsirmn_12471739

Hi Joana2301!!!
Hi Joana!!!
Ich bin auch 16 und versuche schon seit längerem Abzunehmen. Im moment wiege ich 59 Kilo bei 172 cm. Meine Verwandten und Freunde sagen das wäre ok.,und deshalb unterstützen sie mich nicht. Ich hatte schon mal auf 55 Kilo abgenommen, aber irgendwie weiß ich bis haute nicht wie ; ). Ich würde aber gerne auf 53 runter.
Liebe Grüße Lippi13
=)

Danke für die schnelle antwort
danke erst mal für die schnelle antwort. d uwillst also erst mla 4 kg runter... ich wäre auch erst mal mit 4 kg zufrieden...
erzähl doch mal was über deinen tagesablauf in bezug auch auf essen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2006 um 17:41
In Antwort auf peony_12305092

Danke für die schnelle antwort
danke erst mal für die schnelle antwort. d uwillst also erst mla 4 kg runter... ich wäre auch erst mal mit 4 kg zufrieden...
erzähl doch mal was über deinen tagesablauf in bezug auch auf essen

Antwort
Naja, es ist halt ziemlich blöd, finde ich, so mit der Schule und den Eltern. Da kann man halt nicht immer nur das Essen was einem der Diätplan gerade so vorgibt. Ich Ich versuche nur dunkles Mehl zu essen, viel Obst und Gemüse, Käse und so nur mit wenig Fett und allgemein eben nur wenig. Ich esse meist 4 kleine Mahlzeiten am Tag, weiß aber auch nicht ob das so richtig ist. Frühs sollte man ja am meisten essen, da habe ich aber am weinigsten Hunger, und am Abend, gerade da wo man wenig essen sollte, habe ich total appetit. Süßes esse ich nur selten.
Man bräuchte halt eine Diät, die zwar Dinge vorgibt, die man aber auch gut variieren kann, denn ohne Plan funktionierts auch nicht...
Liebe Grüße Lippi13 =)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2006 um 18:49
In Antwort auf nsirmn_12471739

Antwort
Naja, es ist halt ziemlich blöd, finde ich, so mit der Schule und den Eltern. Da kann man halt nicht immer nur das Essen was einem der Diätplan gerade so vorgibt. Ich Ich versuche nur dunkles Mehl zu essen, viel Obst und Gemüse, Käse und so nur mit wenig Fett und allgemein eben nur wenig. Ich esse meist 4 kleine Mahlzeiten am Tag, weiß aber auch nicht ob das so richtig ist. Frühs sollte man ja am meisten essen, da habe ich aber am weinigsten Hunger, und am Abend, gerade da wo man wenig essen sollte, habe ich total appetit. Süßes esse ich nur selten.
Man bräuchte halt eine Diät, die zwar Dinge vorgibt, die man aber auch gut variieren kann, denn ohne Plan funktionierts auch nicht...
Liebe Grüße Lippi13 =)

Stimmt...
ja ich kann dich verstehen bei mir auch einiges ziemlich blöd.
also so sieht eignelich mein tagesplan aus.
morgens (vor der schule) -> nichts
morgens (in der schule) -> nichts
mittags (nach der schule - 14 uhr) -> 1 brötchen, 1 quark und ein schockoriegel....
danach ärger ich mich jeden tag dass ich so viel gegessen habe.. manchmal ess ich sogar noch ein paar kleinigkeiten mehr.. wie ein eis oder so . aber ich hab mittags nach der schule auch immer total hunger.
naja.. dann
nachmittags -> hobbys (lenken mich total vom essen ab)
abends -> da ist es eigenlich am döööfsten. ich hab zwar hunger aber ich würd von mir aus nicht viel bzw nur gesunde sachen essen. aber dann kommt meine mutter
ich war fürher sehr dick udn hat dann fast 40 kg abgenommen udn ich jetzt mehr oder weniger normal. jednefalls kocht sie für sich selber immer sehr gesund aber für mich und meinen vater dafür gar nicht. wir essen total viel pizza. mittlerweile bin ihc oft so weit dass ich behaupte ich hätte schon wo anderes gegessen oder mittags so viel aber das geht natürlich nicht jeden tag.... und so muss ich oft abends etwas essen was ich nicht möchte.... und ich denke dass ich eigneltich das schlimmste dabei.
ich wiege mich jeden morgen und schreibe es auf. aber ich komme in letzter zeit einfach nicht weiter runter =(....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2006 um 18:59
In Antwort auf peony_12305092

Stimmt...
ja ich kann dich verstehen bei mir auch einiges ziemlich blöd.
also so sieht eignelich mein tagesplan aus.
morgens (vor der schule) -> nichts
morgens (in der schule) -> nichts
mittags (nach der schule - 14 uhr) -> 1 brötchen, 1 quark und ein schockoriegel....
danach ärger ich mich jeden tag dass ich so viel gegessen habe.. manchmal ess ich sogar noch ein paar kleinigkeiten mehr.. wie ein eis oder so . aber ich hab mittags nach der schule auch immer total hunger.
naja.. dann
nachmittags -> hobbys (lenken mich total vom essen ab)
abends -> da ist es eigenlich am döööfsten. ich hab zwar hunger aber ich würd von mir aus nicht viel bzw nur gesunde sachen essen. aber dann kommt meine mutter
ich war fürher sehr dick udn hat dann fast 40 kg abgenommen udn ich jetzt mehr oder weniger normal. jednefalls kocht sie für sich selber immer sehr gesund aber für mich und meinen vater dafür gar nicht. wir essen total viel pizza. mittlerweile bin ihc oft so weit dass ich behaupte ich hätte schon wo anderes gegessen oder mittags so viel aber das geht natürlich nicht jeden tag.... und so muss ich oft abends etwas essen was ich nicht möchte.... und ich denke dass ich eigneltich das schlimmste dabei.
ich wiege mich jeden morgen und schreibe es auf. aber ich komme in letzter zeit einfach nicht weiter runter =(....

Diät
Ich habe mal auf einer Pro-Ana Seite so einen Wettbewerb gesehen, was man halt alles in 2 Wochen essen muss. Das war halt an einem Tag nur Obst, am anderen Tag nur Brot und Gemüse, mal mussta man einfach nur unter 600 kcal. bleiben usw. Aber leider finde ich diese Seite nicht mehr!!
Aber ich denke so was wäre passend für uns, da es ja dabei eine ziemlich breite Palette an Nahrungsmitteln ist, man aber trotzdem einschränkungen hat. Ich werde nochmal gucken ob ich den Beitrag irgendwo finde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2006 um 19:10
In Antwort auf nsirmn_12471739

Diät
Ich habe mal auf einer Pro-Ana Seite so einen Wettbewerb gesehen, was man halt alles in 2 Wochen essen muss. Das war halt an einem Tag nur Obst, am anderen Tag nur Brot und Gemüse, mal mussta man einfach nur unter 600 kcal. bleiben usw. Aber leider finde ich diese Seite nicht mehr!!
Aber ich denke so was wäre passend für uns, da es ja dabei eine ziemlich breite Palette an Nahrungsmitteln ist, man aber trotzdem einschränkungen hat. Ich werde nochmal gucken ob ich den Beitrag irgendwo finde.

Mhm
das problem ist ich werde es nie oft schaffen nur das zu essen.... das größste problem ist eigentlihc meine mutter. sie macht für sich das gesunde essen und wir bekommen die kalorienreichen sachen. das ist mein heutiger ablauf:
morgens -> nichts
schule -> nichts
mittags -> 1 quark 1 brötchen 2 brote 3 schockoriegel
nachtmittags -> nichts
abends-> ein kl stück pizza

morgens halte ich das immer gut durch. mittags bekomme ihc dann ... hunger und nehme mir auch was zu essen (sogar manchmal zu viel wie ich finde aber naja) jedenfalls hätte ich freiwillig abends niemals das kleine stück pizza gegessen! nie! aber ich kann nichts machen! ich kann mit meiner mutter über nichts reden! ich will auch gar nichd ass sie irgendwas davon weiß!

wenn ich ehrlich bin wäre ich gerne magersüchtig.. ich hatte auch schon mal eine zeit lang bullemie bin aber davon allein weggekommen obwohl es schwerer war als ich dachte. aber magersucht finde ich interessant udn irgendwie hilft das ja biem abnehmen. mein lieblingsbuch handelt auch von einer magersucht und ich liebe dieses buch... aber ist so verdammt schwer dahin zu kommen
wie stehst du zu all dem?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2006 um 19:22
In Antwort auf peony_12305092

Mhm
das problem ist ich werde es nie oft schaffen nur das zu essen.... das größste problem ist eigentlihc meine mutter. sie macht für sich das gesunde essen und wir bekommen die kalorienreichen sachen. das ist mein heutiger ablauf:
morgens -> nichts
schule -> nichts
mittags -> 1 quark 1 brötchen 2 brote 3 schockoriegel
nachtmittags -> nichts
abends-> ein kl stück pizza

morgens halte ich das immer gut durch. mittags bekomme ihc dann ... hunger und nehme mir auch was zu essen (sogar manchmal zu viel wie ich finde aber naja) jedenfalls hätte ich freiwillig abends niemals das kleine stück pizza gegessen! nie! aber ich kann nichts machen! ich kann mit meiner mutter über nichts reden! ich will auch gar nichd ass sie irgendwas davon weiß!

wenn ich ehrlich bin wäre ich gerne magersüchtig.. ich hatte auch schon mal eine zeit lang bullemie bin aber davon allein weggekommen obwohl es schwerer war als ich dachte. aber magersucht finde ich interessant udn irgendwie hilft das ja biem abnehmen. mein lieblingsbuch handelt auch von einer magersucht und ich liebe dieses buch... aber ist so verdammt schwer dahin zu kommen
wie stehst du zu all dem?

Magersucht
Ehrlich geagt wäre ich auch gerne Magersüchtig. Ich habe auch schon versucht zu kotzen, aber das bekomme ich irgendwie nicht hin. Und das mit der Magersucht kriege ich auch nur bis zum Mittag auf die Reihe...=(
Du könntest doch behaupten du magst keine Pizza mehr, weil du dich davon überfressen hast und jetzt kannst du sie nicht mehr sehen. Und dann nimmst du dir halt nen Joghurt oder Obst.Vielleicht klappts ja =). Aber das mit der Magersucht ist echt scheiße! Ich werde jetzt versuchen jeden Tag nur 600 kcal und am Wochendende höchstens 100 kcal. aufnehmen (wegen dem Stoffwechsel). Vielleicht klappts ja.
Liebe Grüße Lippi13

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2006 um 19:37
In Antwort auf nsirmn_12471739

Magersucht
Ehrlich geagt wäre ich auch gerne Magersüchtig. Ich habe auch schon versucht zu kotzen, aber das bekomme ich irgendwie nicht hin. Und das mit der Magersucht kriege ich auch nur bis zum Mittag auf die Reihe...=(
Du könntest doch behaupten du magst keine Pizza mehr, weil du dich davon überfressen hast und jetzt kannst du sie nicht mehr sehen. Und dann nimmst du dir halt nen Joghurt oder Obst.Vielleicht klappts ja =). Aber das mit der Magersucht ist echt scheiße! Ich werde jetzt versuchen jeden Tag nur 600 kcal und am Wochendende höchstens 100 kcal. aufnehmen (wegen dem Stoffwechsel). Vielleicht klappts ja.
Liebe Grüße Lippi13

=)
von kcal und so ahb ich ehrlich gesagt gar keine ahnung... darauf hab ich auch irgendwie noch nicht geachtet. ich weiß ich msus irgendwie schaun. ich hasse meine mutter in der situation. cih mein ich lass mir ja schon oft was einfallen - behaupte halt oft dass ich schon mittags so viel gegessen hätte(ist ja manchmal noch nihct mal gelogen) oder ich hätte so anderes gegessen. aber wie gesagt ich achte nur generell darauf nicht sooo viel zu essen und nicht so viel ungesundes.
wie gesagte ich hatte eine ganze zeit lang bulemie und ich hätte vorher niemals gedacht, dass das echt so heftig werden kann. es ist nach ner weile echt schwer davon los zu kommen. alles was mich bewegt hat das zu lassen war es dass ich es allein schaffen muss damit meine mutter nichts davon mit bekommt weil ich einfach mit ihr darüber nicht reden kann! und dann habe ich es geschafft. ich möchte aber nie mehr mit kotzen anfangen. der gedanke dass das die organe kaputt machen kann find ich einfach schlimm. wenn ich irgendwann mal dünn sein solltest kann ich mir nicht vorstellen dass ich dann kaputte organe hätte das wäre einfach schrecklich. wie gesagt ich will nie mehr mit kotzen anfangen. nur mit der magersucht ist es halt anders. ich denke es ist ein zeichen von stärke zur magersucth hin zu kommen. für mich ist magersucht eignelih nur etwas was mich dazu bringt abzunehemn. ich würde es nicht als krankheit ansehen oder so. deshalb fände ich es verlockend. aber ich denke dafür esse ich zu viel. wie gesagt ich schreibe jeden abend auf wie viel ich mrogens wiege und was ich gegessen habe.
vllt kannst du mir mal sagen was du zb. heute alles gegessen hast. dann kann ich das ein bisschen vergleichen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2006 um 20:46
In Antwort auf peony_12305092

=)
von kcal und so ahb ich ehrlich gesagt gar keine ahnung... darauf hab ich auch irgendwie noch nicht geachtet. ich weiß ich msus irgendwie schaun. ich hasse meine mutter in der situation. cih mein ich lass mir ja schon oft was einfallen - behaupte halt oft dass ich schon mittags so viel gegessen hätte(ist ja manchmal noch nihct mal gelogen) oder ich hätte so anderes gegessen. aber wie gesagt ich achte nur generell darauf nicht sooo viel zu essen und nicht so viel ungesundes.
wie gesagte ich hatte eine ganze zeit lang bulemie und ich hätte vorher niemals gedacht, dass das echt so heftig werden kann. es ist nach ner weile echt schwer davon los zu kommen. alles was mich bewegt hat das zu lassen war es dass ich es allein schaffen muss damit meine mutter nichts davon mit bekommt weil ich einfach mit ihr darüber nicht reden kann! und dann habe ich es geschafft. ich möchte aber nie mehr mit kotzen anfangen. der gedanke dass das die organe kaputt machen kann find ich einfach schlimm. wenn ich irgendwann mal dünn sein solltest kann ich mir nicht vorstellen dass ich dann kaputte organe hätte das wäre einfach schrecklich. wie gesagt ich will nie mehr mit kotzen anfangen. nur mit der magersucht ist es halt anders. ich denke es ist ein zeichen von stärke zur magersucth hin zu kommen. für mich ist magersucht eignelih nur etwas was mich dazu bringt abzunehemn. ich würde es nicht als krankheit ansehen oder so. deshalb fände ich es verlockend. aber ich denke dafür esse ich zu viel. wie gesagt ich schreibe jeden abend auf wie viel ich mrogens wiege und was ich gegessen habe.
vllt kannst du mir mal sagen was du zb. heute alles gegessen hast. dann kann ich das ein bisschen vergleichen

Nich MS od B nur irgendwie gestört-.-
Toll dass du da raus gekommen bist,abba Magersucht is glaub ich auch nich das gesündeste.

Mir gehts abba oft genauso(mit dem Magersüchtig wollen sein),aber es ist eine Krankheit und bewusst kann man denk ich kaum reinkommn.
Habe mir vor kurzem 2kg runtergehungert(bestimmt waren das alles muskeln , Wasser un 2g fett) und mir in 3 Tagen widda angefressen-.-.

Boah ich hasse mich.Ich hab echt kein Funken Disziplin.
Hab auch schon oft versucht mich zu übergeben, aber auch nur versucht.
Ich werds jetzt abba lassn.
Ich versuch jetzt mit Sport abzunehmen,das klappt aber achnet so recht.

Glaubt ihr dass man ca 10kg abnehmen kann indem ma Sport macht und so ca 300 bis 500kcal isst? Oder schaltet der Körper einfach auf Sparflamme und speichert alles was er bekommt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2006 um 23:48
In Antwort auf peony_12305092

Mhm
das problem ist ich werde es nie oft schaffen nur das zu essen.... das größste problem ist eigentlihc meine mutter. sie macht für sich das gesunde essen und wir bekommen die kalorienreichen sachen. das ist mein heutiger ablauf:
morgens -> nichts
schule -> nichts
mittags -> 1 quark 1 brötchen 2 brote 3 schockoriegel
nachtmittags -> nichts
abends-> ein kl stück pizza

morgens halte ich das immer gut durch. mittags bekomme ihc dann ... hunger und nehme mir auch was zu essen (sogar manchmal zu viel wie ich finde aber naja) jedenfalls hätte ich freiwillig abends niemals das kleine stück pizza gegessen! nie! aber ich kann nichts machen! ich kann mit meiner mutter über nichts reden! ich will auch gar nichd ass sie irgendwas davon weiß!

wenn ich ehrlich bin wäre ich gerne magersüchtig.. ich hatte auch schon mal eine zeit lang bullemie bin aber davon allein weggekommen obwohl es schwerer war als ich dachte. aber magersucht finde ich interessant udn irgendwie hilft das ja biem abnehmen. mein lieblingsbuch handelt auch von einer magersucht und ich liebe dieses buch... aber ist so verdammt schwer dahin zu kommen
wie stehst du zu all dem?

Zur Magersucht
Halo Joana,
habe deinen Beitrag gelesen und musste sofort daran denken wie es mir in deinem Alter ging(bin jetzt 24). Hab mit 16 auch schon versucht abzunehmen und nichts klappte, war immer wieder inkonsequent und hatte deshalb einen jojo Effekt nach dem anderen. Mit 17 bin ich dann magersüchtig geworden, aber nicht geplant sondern einfach dadurch dass ich mir immer mehr Lebensmittel verboten habe und nur noch die Kalorien aller Lebensmittel gezählt habe. Wollte dich und deine Bekannte bzw. Chat Partnerin warnen. auch wenn es total toll ist abzunehmen am Anfang, irgendwann geht es einem so beschissen daurch dass man kaum mehr was ist, dass es das ganze nicht mehr wert ist. Man ist nur noch depressiv, verliert seine Freunde und ist körperlich so am Ende dass man nicht mehr feiern gehen kann oder irgendwelche schönen Sachen genießen kann. Abnehmen ist gut aber nur so lange es nicht in der Magersucht endet! Ihr schafft das auch ohne magersucht! Habe eine Freundin, die hat 10kg abgenommen und hält die seit 2 Jahren ohne dass sie hungert- sie ißt einfach bewusst und achtet auf große Kalorienfallen.
Pass auf dich und deinen Körper auf!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2006 um 15:06
In Antwort auf bice_12929523

Nich MS od B nur irgendwie gestört-.-
Toll dass du da raus gekommen bist,abba Magersucht is glaub ich auch nich das gesündeste.

Mir gehts abba oft genauso(mit dem Magersüchtig wollen sein),aber es ist eine Krankheit und bewusst kann man denk ich kaum reinkommn.
Habe mir vor kurzem 2kg runtergehungert(bestimmt waren das alles muskeln , Wasser un 2g fett) und mir in 3 Tagen widda angefressen-.-.

Boah ich hasse mich.Ich hab echt kein Funken Disziplin.
Hab auch schon oft versucht mich zu übergeben, aber auch nur versucht.
Ich werds jetzt abba lassn.
Ich versuch jetzt mit Sport abzunehmen,das klappt aber achnet so recht.

Glaubt ihr dass man ca 10kg abnehmen kann indem ma Sport macht und so ca 300 bis 500kcal isst? Oder schaltet der Körper einfach auf Sparflamme und speichert alles was er bekommt?

Was ich gegessen hab:
Also ich denke 300- 500 kcal. sind viel zu wenig. Da schaltet der Stoffwechsel echt total runter. Was ich Heute so gegessen habe:
1 Fettarmen Joghurt (43 kcal.)
2 Äpfel
1/2 Brot mit Wurst
Salat mit 1 Kartoffel
2 zuckerfreie Bonbons
Das sind zusammen ca. 500 kcal. Dann kann ich mir jetzt noch 100 erlauben um bei 600 zu bleiben. Aber ich habe auch so wenig Disziplin! Das ist schrecklich!!! Wenn jemand was süßes rausholt denke ich nur, wird schon nicht so schlimm sein, und dann fresse ich den Mist in mich rein! Es ist zwar nicht unbedingt viel, aber ich glaube mein Stoffwechsel ist mittlerweile total im Eimer.
Ich würde es ja auch mal mit so Abnehmpillen, wie Formline L112 probieren, aber die sind so teuer. Ich hab schon mal so billige genommen, aber die haben garnix gebracht.
Joana: Kannst du deine Mutter nicht fragen ob du auch das essen kanst, was sie sich immer macht? Immerhin hast du doch ein Recht darauf! Du kannst ihr ja erzählen, dass du in der Schule die ausmaße schlechter Ernährung gelertnt hast, und jetzt wilst du halt deine Ernährung umstellen...
Aber es ist echt toll, dass es Mädels gibt, denen es genauso geht, besonders mit dem sich hassen und am liebsten Magersucht usw.!!!
Liebe Grüße Lippi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2006 um 19:16
In Antwort auf nsirmn_12471739

Was ich gegessen hab:
Also ich denke 300- 500 kcal. sind viel zu wenig. Da schaltet der Stoffwechsel echt total runter. Was ich Heute so gegessen habe:
1 Fettarmen Joghurt (43 kcal.)
2 Äpfel
1/2 Brot mit Wurst
Salat mit 1 Kartoffel
2 zuckerfreie Bonbons
Das sind zusammen ca. 500 kcal. Dann kann ich mir jetzt noch 100 erlauben um bei 600 zu bleiben. Aber ich habe auch so wenig Disziplin! Das ist schrecklich!!! Wenn jemand was süßes rausholt denke ich nur, wird schon nicht so schlimm sein, und dann fresse ich den Mist in mich rein! Es ist zwar nicht unbedingt viel, aber ich glaube mein Stoffwechsel ist mittlerweile total im Eimer.
Ich würde es ja auch mal mit so Abnehmpillen, wie Formline L112 probieren, aber die sind so teuer. Ich hab schon mal so billige genommen, aber die haben garnix gebracht.
Joana: Kannst du deine Mutter nicht fragen ob du auch das essen kanst, was sie sich immer macht? Immerhin hast du doch ein Recht darauf! Du kannst ihr ja erzählen, dass du in der Schule die ausmaße schlechter Ernährung gelertnt hast, und jetzt wilst du halt deine Ernährung umstellen...
Aber es ist echt toll, dass es Mädels gibt, denen es genauso geht, besonders mit dem sich hassen und am liebsten Magersucht usw.!!!
Liebe Grüße Lippi

Hey
lippi13
ja ich denke du hast shcon recht. es beruhigt mich irgendwie dass du auch gerne magersüchtig wärst. irgendwie fühle ich mich dadurch bestätigt dass es auch andere mädchen gibt die so denken wie ich . bis lang kenne ich nämlich keine. ein paar freunde die wissen dass ich abnehemn möchte untersützen mich in keinster weise aber hier fühle ich mich verstanden.

ja ich weiß auch das magersucht eine krankheit ist. und viel mehr ist es auch glaub das wohin ich will dass ich dünner sein möchte und nicht magersüchtig. es ist nur dass das das einfach dazu bzw dass ich dünn sein aus magersucht ergibt. udn das ist für mich viel mehr das verlockende.

zu miener mutter. ich hasse es! im moment ist es das in mienem leben was mich einfach nur aufregt. ich hab in den sommerferien mit ihr gesprochen. ich habe ihr gesagt dass ich gerne immer das selbe essen würde wie sie aber sie versteht es nicht! sie will es nicht verstehen! wenn ich manchmal überlege wie wenig meine mutter ist würde ich denken sie hat echt magersucht. aber so sieht sie nicht aus. sie ist 1,65 und wiegt ca 70 kg... früher wog sie 100 kg und kam runter auf 60 kg. nun hat sie wieder 10 kg drauf und ich finde sie isst sehr wenig. aber sie willl mich nicht verstehen! sie will das einfach nicht! und ich werde es niiie erreichen können dass sie mich dass essen lässt was ich will.
in letzter zeit ist es extrem schlimm. da sie selber kaum was isst hat sie irgendwie auch keien lust meinem vater und mir was zu kochen. das heißt es gibt eigentlich fast jeden tag "Etwas was schnell geht"... das ist eigentlich immer das selbe -> pizza, pommes, pfannkuchen, hamber, pizza, pommes.... sie versteht es nicht! ich sagte ja ich kann mit meiner mutter nich richitg reden aber ich werde es nie errreichen können. so lange ich auf sie angewiesen bringt kann ich nichts anderes tun als möglichst oft wenig von dem zu essen oder mich durch zu mogeln in dem ich halt sage ich habe schon dort und dort gegessen. anderes geht es nicht.

das ist mein heutiger tag gewesen
morgen-> nichts
schule -> nichts
mittags -> 2 brote (unbelegt)
2 schockoriegel (so kleine dinger nur )
2 Äpfel
1 Birne
nachmittags -> nichts
abend -> ein paar nudeln

das wars. wie immer musste ich die nudeln essen... es geht hlat durhc meine eltenr nicht anderes. aber naja. der tag ging eigentlich noch.
das schlimmste kommt eigneltihc noch in den herbstferien. weili ch dort 2 wochen im urlaub bin und dort ist "all-inclusive" ich muss gucken wie ich dadurch komme.
ansonsten werde ich ersuchen die nächsten woche mit dem maß was ich zur zeit esse weiter zu leben udn hoffe wenigestens ein paar kilo abzunehemn... ich weiß auch nicht.... es ist alles verdammt schwer =(

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2006 um 20:14
In Antwort auf peony_12305092

Hey
lippi13
ja ich denke du hast shcon recht. es beruhigt mich irgendwie dass du auch gerne magersüchtig wärst. irgendwie fühle ich mich dadurch bestätigt dass es auch andere mädchen gibt die so denken wie ich . bis lang kenne ich nämlich keine. ein paar freunde die wissen dass ich abnehemn möchte untersützen mich in keinster weise aber hier fühle ich mich verstanden.

ja ich weiß auch das magersucht eine krankheit ist. und viel mehr ist es auch glaub das wohin ich will dass ich dünner sein möchte und nicht magersüchtig. es ist nur dass das das einfach dazu bzw dass ich dünn sein aus magersucht ergibt. udn das ist für mich viel mehr das verlockende.

zu miener mutter. ich hasse es! im moment ist es das in mienem leben was mich einfach nur aufregt. ich hab in den sommerferien mit ihr gesprochen. ich habe ihr gesagt dass ich gerne immer das selbe essen würde wie sie aber sie versteht es nicht! sie will es nicht verstehen! wenn ich manchmal überlege wie wenig meine mutter ist würde ich denken sie hat echt magersucht. aber so sieht sie nicht aus. sie ist 1,65 und wiegt ca 70 kg... früher wog sie 100 kg und kam runter auf 60 kg. nun hat sie wieder 10 kg drauf und ich finde sie isst sehr wenig. aber sie willl mich nicht verstehen! sie will das einfach nicht! und ich werde es niiie erreichen können dass sie mich dass essen lässt was ich will.
in letzter zeit ist es extrem schlimm. da sie selber kaum was isst hat sie irgendwie auch keien lust meinem vater und mir was zu kochen. das heißt es gibt eigentlich fast jeden tag "Etwas was schnell geht"... das ist eigentlich immer das selbe -> pizza, pommes, pfannkuchen, hamber, pizza, pommes.... sie versteht es nicht! ich sagte ja ich kann mit meiner mutter nich richitg reden aber ich werde es nie errreichen können. so lange ich auf sie angewiesen bringt kann ich nichts anderes tun als möglichst oft wenig von dem zu essen oder mich durch zu mogeln in dem ich halt sage ich habe schon dort und dort gegessen. anderes geht es nicht.

das ist mein heutiger tag gewesen
morgen-> nichts
schule -> nichts
mittags -> 2 brote (unbelegt)
2 schockoriegel (so kleine dinger nur )
2 Äpfel
1 Birne
nachmittags -> nichts
abend -> ein paar nudeln

das wars. wie immer musste ich die nudeln essen... es geht hlat durhc meine eltenr nicht anderes. aber naja. der tag ging eigentlich noch.
das schlimmste kommt eigneltihc noch in den herbstferien. weili ch dort 2 wochen im urlaub bin und dort ist "all-inclusive" ich muss gucken wie ich dadurch komme.
ansonsten werde ich ersuchen die nächsten woche mit dem maß was ich zur zeit esse weiter zu leben udn hoffe wenigestens ein paar kilo abzunehemn... ich weiß auch nicht.... es ist alles verdammt schwer =(

Verdammt schwer
Mit dem All Inclusive kann ich dich aber beruhigen, ich weiß zwar nicht wie das bei anderen ist, aber ich habe in dieser Zeit so viel von den Verschiedene Salaten gegessen, dass ich mein Gewicht super gehalten habe.
Das mit der Magersucht ist bei mir genauso. Ich finde es nicht toll wenn Mädchen so total abgemacgert aussehen, aber die ganzen Models usw. haben doch eine echt tolle Figur! Ich will auch nicht,dass es krankhaft wird, aber ich sehe es mittlerweile als einzigsten Weg an, abzunehmen. Aber ich habe überhaupt keine Dizliplin. Ich könnte mich dafür echt in den A... treten!!! Ich hasse es einfach hunger zu haben und liebe es zu essen, außerdem habe ich einen ziemlich guten appetit...=( Doch ich muss unbedingt abnehmen.
Hast du denn jetzt einigermaßen einen Plan wie du es schaffen willst, oder isst du einfach nur noch weniger?
Aber das mit dem weniger Essen finde ich auch nicht gerade toll, denn davon geht ja auch der Stoffwechsel absolut in den Eimer! Aber mit so ner normalen Diät klappst ja auch net (bzw. man kann sie ja nicht umsetzen). Es ist einfach zum bekloppt werden und verdammt schwer...
Liebe Grüße Lippi 13

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2006 um 20:18
In Antwort auf nsirmn_12471739

Verdammt schwer
Mit dem All Inclusive kann ich dich aber beruhigen, ich weiß zwar nicht wie das bei anderen ist, aber ich habe in dieser Zeit so viel von den Verschiedene Salaten gegessen, dass ich mein Gewicht super gehalten habe.
Das mit der Magersucht ist bei mir genauso. Ich finde es nicht toll wenn Mädchen so total abgemacgert aussehen, aber die ganzen Models usw. haben doch eine echt tolle Figur! Ich will auch nicht,dass es krankhaft wird, aber ich sehe es mittlerweile als einzigsten Weg an, abzunehmen. Aber ich habe überhaupt keine Dizliplin. Ich könnte mich dafür echt in den A... treten!!! Ich hasse es einfach hunger zu haben und liebe es zu essen, außerdem habe ich einen ziemlich guten appetit...=( Doch ich muss unbedingt abnehmen.
Hast du denn jetzt einigermaßen einen Plan wie du es schaffen willst, oder isst du einfach nur noch weniger?
Aber das mit dem weniger Essen finde ich auch nicht gerade toll, denn davon geht ja auch der Stoffwechsel absolut in den Eimer! Aber mit so ner normalen Diät klappst ja auch net (bzw. man kann sie ja nicht umsetzen). Es ist einfach zum bekloppt werden und verdammt schwer...
Liebe Grüße Lippi 13

Du hast recht
ja es ist auch verdammt schwer.. naja einen konkreten plan habe ich nicht.
so wie ich heute und gestenr gegessen habe finde ich okay. udn ich versuche das nun erst mal in dem maß zu halten und zu gucken ob ich dadurch vllt ein bisschen von meinen 57 runter komme. außerdem find ich irgendwie doof - ich wiege mich immer morgens. und vorvorgestern z.B. hab ich 57,5 gewogen. vorgestern waren es dann wieder 56,0...
das schwangt immer total. aber kein plan woran das liegt.

wie willst du denn vorgehen?
das einzigste was ich weiß ich werde niemals mit irgendwelchen tabletten oder medikamenten anfangen. eher würde ich wieder kotzen als irgendso was zu nehmen. da bin ich echt gegen das ist in meinen augen einfach nur scheiße... hab noch nie so was gekauft und werde auch nicht tun

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2006 um 20:30
In Antwort auf peony_12305092

Du hast recht
ja es ist auch verdammt schwer.. naja einen konkreten plan habe ich nicht.
so wie ich heute und gestenr gegessen habe finde ich okay. udn ich versuche das nun erst mal in dem maß zu halten und zu gucken ob ich dadurch vllt ein bisschen von meinen 57 runter komme. außerdem find ich irgendwie doof - ich wiege mich immer morgens. und vorvorgestern z.B. hab ich 57,5 gewogen. vorgestern waren es dann wieder 56,0...
das schwangt immer total. aber kein plan woran das liegt.

wie willst du denn vorgehen?
das einzigste was ich weiß ich werde niemals mit irgendwelchen tabletten oder medikamenten anfangen. eher würde ich wieder kotzen als irgendso was zu nehmen. da bin ich echt gegen das ist in meinen augen einfach nur scheiße... hab noch nie so was gekauft und werde auch nicht tun

Pal gefunden!!! =)
Richtig! Die helfen eh nicht! Ich hab den "Diätplan gefunden und schicke ihn jetzt einfach mal. Ich werde ab Morgen versuchen mich daran zu halten.
Bei Montag steht eine 1, d.h. an diesem Tag wird dann nur Obst gegessen.



Montag, 23.1. - 1.
Dienstag, 24.1. - 6
Mittwoch, 25.1. - 11 (Statt Negative-Kalos-Day, Farbentag- weiß)
Donnerstag, 26.1. - 3 (braun+weiß)
Freitag, 27.1. - 9
Samstag, 28.1. - 4
Sonntag, 29.1. - 10 + Waagenday

Montag, 30.1. - 2
Dienstag, 31.1. - 7
Mittwoch, 1.1. - 12
Donnerstag, 2.2. - 3 (grün-gelb-rot)
Freitag, 3.2. - 5
Samstag, 4.2. - 11 (Farbentag- orange-rot)
Sonntag, 5.2. - 13 + Waagenday

Montag, 6.2. - 8 (Safttag- so viel ihr wollt)
Dienstag, 7.2. - 9
Mittwoch, 8.2. - 1
Donnerstag, 9.2. - 7
Freitag, 10.2. - 12
Samstag, 11.2. - 4+3 (braun, rot)
Sonntag, 12.2 - 9+10 + Waagenday





1.Obsttag
2.Gemüstag
3.Farbentag (Brauner Tag: z.B. Nüsse, Brot,..., Grüner Tag: z.B. Salat, Grüner Apfel,...)
4. 4-Liter Tag (mind. 4 Liter Wasser, oder Tee, Essen ist an dem Tag eigene Sache)
5.Unter 1100kcal-Tag
6.Unter 700kcal-Tag
7.Unter 500kcal-Tag
8.Safttag (So viel Saft, wie ihr wollt)
9. mind. 2 Stunden Sport
10.Frühstück-Tag (Großes Frühstück, Rest des Tages seeehr kaloarm)
11.Noch mal Farbentag
12.Favourite-Day (Lieblingsessen)
13.Choice-Day (Einen von den anderen 12 aussuchen)

Den Paln finde ich eigentlich ganz o.k, gibt was vor, aber auch nicht zu viel. Mal sehen ob es klappt.
Das mit deinen Gewichtsschwankungen ist absolut normal, liegt an den weiblichen Hormoden usw. Ich hab das eher nicht, aber da gibts natürlich ganz verschiedene Typen. Aber deshalb brauchst du dir echt keine Gedanken zu machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2006 um 22:10
In Antwort auf nsirmn_12471739

Hi Joana2301!!!
Hi Joana!!!
Ich bin auch 16 und versuche schon seit längerem Abzunehmen. Im moment wiege ich 59 Kilo bei 172 cm. Meine Verwandten und Freunde sagen das wäre ok.,und deshalb unterstützen sie mich nicht. Ich hatte schon mal auf 55 Kilo abgenommen, aber irgendwie weiß ich bis haute nicht wie ; ). Ich würde aber gerne auf 53 runter.
Liebe Grüße Lippi13
=)

Hi
Ich weiß garnicht was du willst. Hast du die Klum show gesehen was.
Für dein Größe ist doch dein Gewicht optimal, willst du wie ein Seklett aussehen bei der Größe???
Bin selber 1,68 und hatte selbst schon nur 53 kilo ich kam mir so mager vor (aber jetzt hab ich alles wieder im griff) und wollte nicht abnehmen, war leider Stressbedingt. Übertreibe es nicht, kannst schäden davon tragen, mit 16 .
Sei dir im klaren warum du das machen willst.!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2006 um 22:22
In Antwort auf peony_12305092

Stimmt...
ja ich kann dich verstehen bei mir auch einiges ziemlich blöd.
also so sieht eignelich mein tagesplan aus.
morgens (vor der schule) -> nichts
morgens (in der schule) -> nichts
mittags (nach der schule - 14 uhr) -> 1 brötchen, 1 quark und ein schockoriegel....
danach ärger ich mich jeden tag dass ich so viel gegessen habe.. manchmal ess ich sogar noch ein paar kleinigkeiten mehr.. wie ein eis oder so . aber ich hab mittags nach der schule auch immer total hunger.
naja.. dann
nachmittags -> hobbys (lenken mich total vom essen ab)
abends -> da ist es eigenlich am döööfsten. ich hab zwar hunger aber ich würd von mir aus nicht viel bzw nur gesunde sachen essen. aber dann kommt meine mutter
ich war fürher sehr dick udn hat dann fast 40 kg abgenommen udn ich jetzt mehr oder weniger normal. jednefalls kocht sie für sich selber immer sehr gesund aber für mich und meinen vater dafür gar nicht. wir essen total viel pizza. mittlerweile bin ihc oft so weit dass ich behaupte ich hätte schon wo anderes gegessen oder mittags so viel aber das geht natürlich nicht jeden tag.... und so muss ich oft abends etwas essen was ich nicht möchte.... und ich denke dass ich eigneltich das schlimmste dabei.
ich wiege mich jeden morgen und schreibe es auf. aber ich komme in letzter zeit einfach nicht weiter runter =(....

Hi
Wenn es für dich und deinen Vater immer das selbe gibt warum kochst du dann für euch beide einfach alleine was ihr gerne essen möchtest???
Ist das mit dem Wiegen nicht übertrieben, so nimmt doch keiner ab. Du machst total Druck auf dich, und bist unzufrieden. Warum ißt du morgens kein Müsli oder ä. , ein Brot für die Schule. Ist ja klar dass du dann so nen heißhunger hast. Esse doch mal mehr geregelter dass dein Körper mehr verbrennen kann. Und das ist ja auch für das Gehirn, kann man sich doch viel besser Konzentrien, wenn einem nicht immer der Magen Knurrt und an das Essen denkt.

Denn bei mehr kleineren Mahlzeiten kannst du genauso abnehmen .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2006 um 22:31
In Antwort auf nsirmn_12471739

Verdammt schwer
Mit dem All Inclusive kann ich dich aber beruhigen, ich weiß zwar nicht wie das bei anderen ist, aber ich habe in dieser Zeit so viel von den Verschiedene Salaten gegessen, dass ich mein Gewicht super gehalten habe.
Das mit der Magersucht ist bei mir genauso. Ich finde es nicht toll wenn Mädchen so total abgemacgert aussehen, aber die ganzen Models usw. haben doch eine echt tolle Figur! Ich will auch nicht,dass es krankhaft wird, aber ich sehe es mittlerweile als einzigsten Weg an, abzunehmen. Aber ich habe überhaupt keine Dizliplin. Ich könnte mich dafür echt in den A... treten!!! Ich hasse es einfach hunger zu haben und liebe es zu essen, außerdem habe ich einen ziemlich guten appetit...=( Doch ich muss unbedingt abnehmen.
Hast du denn jetzt einigermaßen einen Plan wie du es schaffen willst, oder isst du einfach nur noch weniger?
Aber das mit dem weniger Essen finde ich auch nicht gerade toll, denn davon geht ja auch der Stoffwechsel absolut in den Eimer! Aber mit so ner normalen Diät klappst ja auch net (bzw. man kann sie ja nicht umsetzen). Es ist einfach zum bekloppt werden und verdammt schwer...
Liebe Grüße Lippi 13

Hi
Du schreibst echt nen scheiß hier, abgemagert ist toll. und deine Psyche hast an die mal gedacht wie die leidet??? Hast noch garnicht gemerkt oder???
So nimmt man bestimmt nicht ab. Und eins kannst mir glauben dass die ganzen Models froh wären wenn sie mal wieder was richtiges essen könnten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2006 um 23:24
In Antwort auf nsirmn_12471739

Pal gefunden!!! =)
Richtig! Die helfen eh nicht! Ich hab den "Diätplan gefunden und schicke ihn jetzt einfach mal. Ich werde ab Morgen versuchen mich daran zu halten.
Bei Montag steht eine 1, d.h. an diesem Tag wird dann nur Obst gegessen.



Montag, 23.1. - 1.
Dienstag, 24.1. - 6
Mittwoch, 25.1. - 11 (Statt Negative-Kalos-Day, Farbentag- weiß)
Donnerstag, 26.1. - 3 (braun+weiß)
Freitag, 27.1. - 9
Samstag, 28.1. - 4
Sonntag, 29.1. - 10 + Waagenday

Montag, 30.1. - 2
Dienstag, 31.1. - 7
Mittwoch, 1.1. - 12
Donnerstag, 2.2. - 3 (grün-gelb-rot)
Freitag, 3.2. - 5
Samstag, 4.2. - 11 (Farbentag- orange-rot)
Sonntag, 5.2. - 13 + Waagenday

Montag, 6.2. - 8 (Safttag- so viel ihr wollt)
Dienstag, 7.2. - 9
Mittwoch, 8.2. - 1
Donnerstag, 9.2. - 7
Freitag, 10.2. - 12
Samstag, 11.2. - 4+3 (braun, rot)
Sonntag, 12.2 - 9+10 + Waagenday





1.Obsttag
2.Gemüstag
3.Farbentag (Brauner Tag: z.B. Nüsse, Brot,..., Grüner Tag: z.B. Salat, Grüner Apfel,...)
4. 4-Liter Tag (mind. 4 Liter Wasser, oder Tee, Essen ist an dem Tag eigene Sache)
5.Unter 1100kcal-Tag
6.Unter 700kcal-Tag
7.Unter 500kcal-Tag
8.Safttag (So viel Saft, wie ihr wollt)
9. mind. 2 Stunden Sport
10.Frühstück-Tag (Großes Frühstück, Rest des Tages seeehr kaloarm)
11.Noch mal Farbentag
12.Favourite-Day (Lieblingsessen)
13.Choice-Day (Einen von den anderen 12 aussuchen)

Den Paln finde ich eigentlich ganz o.k, gibt was vor, aber auch nicht zu viel. Mal sehen ob es klappt.
Das mit deinen Gewichtsschwankungen ist absolut normal, liegt an den weiblichen Hormoden usw. Ich hab das eher nicht, aber da gibts natürlich ganz verschiedene Typen. Aber deshalb brauchst du dir echt keine Gedanken zu machen.

...
also ich finde das klingt zwar nicht schlecht und ist sicherlich auch machbar. aber ich glaub sooo wies da steht schaff ich das eh nicht und irgnedwie komisch dass man so ort so viel essen darf aber naja.
ich werd das mal im hintergrudn behalten ....

zu denen die es "kritisieren" was wir schreiben.. ja es ist vllt schwer nachzuvollziehen. aber ich habe keine essstörung udn dass ich gerne magersüchtig wäre ist einfach nur dass für mich magersüchtig=abnehmen=schlank ist.. zumindestens im weitesten sinne. es ist nicht so dass ich gerne krank wäre oder irgendwie nicht mehr davon los kommen will. magersüchtige sind dünn und das ist das was ich möchte. allein deshalb ist es für mich nichts unnormales wenn ich sage ich wäre auch gerne magersüchtig weil ich mir dann vorstelle das zu haben was ich erreichen möchte...
aber von mir aus müsst ihr das nicht verstehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2006 um 18:05

Danke
ja ich denke du kannst uns bzw mich wirklcih verstehen.
wenn du 1,68 groß bist bist du kaum größer als ich und du sagst du hast 61 kg und jetz noch 57... mein höchstgewicht war 59,5kg (das war vor den sommerferien).mittlerweile wiege ich 56,5 kg... ich möchte eigetnlich auf 50 kg kommen aber 52kg würden mir auch reichen. ich hoffe auch dass ich das schaffen werde. das größste problem ist eigenltich meine mutter. durch sie ist es für mich noch schwieriger abzunehmen. das einzigste bevor ich angst habe ist immer wieder dass ich denke wenn ich einmal richtig hunger habe dass ich mir dann einfach sage "ich bin so wie ich bin und ich lasse das alles mit dem abnehmen" aber das will ich nicht sagen. ich weiss dass ich schon ewig nicht mal so ein richitges gefühl von satt sein empfunden habe aber ich hab mich an das hungergefühl gewöhnt und weiss ich trotzdem oft noch zu viel esse.
du hast aber gesagt du wiegst jetz 57 und willst auf 48. das ist noch ein weiter weg. bist du dir darüber bewusst dass du mit 1,68größe und 48 kg schon ganz schön untergewicht hast? meine freundin ist so groß wie ich und wiegt 53 kg und sie hat eine richtig gute figur. ich denke dass du mit 1,68 m und 48 kg schon extrem dünn wärest.
aber ich kann dich ncih verstehen warum du dich immer übergibst. ich hab das eine zeit lang auch gemacht. und irgendwann war es so schlimm dass ich mir gedacht habe "das ist also eine sucht" ich hätte nie gedacht das das so extrem werden kann. anfangs habe ich es nur gemacht und nich zuzunehmen bzw ein bisschen abzunehmen. aber später habe ich eigneltich fast jede mahlzeit wieder erbrochen. ich weiss noch genau wie ich mir auf einmal dachte "früher hab ich das gar nich gemacht" .. dann war mir bewusst dass ich allein wieder davon weg kommen musste. ich habe damit angefangen es nicht mehr nach jeder mahlzeit zu machen sondern nur noch manchmal und dann irgendwann immer seltener. ich war unglaublich stolz das ich das von allein geschafft habe. aber ich weiss nun wie es ist tatsächlich etwas als sucht anzusehen. als ich mir selber gedacht habe "oh mein gott .. den ganzen tag nicht erbrechen? wie soll das gehen? das ist ja wahnsinn. " da wusste ich das so etwas tatsächlich süchtig machen kann.
ich habe es aber geschafft damit aufzuhören. du erbrichst aber immer? das ist schlecht! wirlcih! du schadest damit deinen organen und dir selbst udn das war ein enorm wichtiger grudn für mich damit aufzuhören!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2006 um 23:05
In Antwort auf peony_12305092

...
also ich finde das klingt zwar nicht schlecht und ist sicherlich auch machbar. aber ich glaub sooo wies da steht schaff ich das eh nicht und irgnedwie komisch dass man so ort so viel essen darf aber naja.
ich werd das mal im hintergrudn behalten ....

zu denen die es "kritisieren" was wir schreiben.. ja es ist vllt schwer nachzuvollziehen. aber ich habe keine essstörung udn dass ich gerne magersüchtig wäre ist einfach nur dass für mich magersüchtig=abnehmen=schlank ist.. zumindestens im weitesten sinne. es ist nicht so dass ich gerne krank wäre oder irgendwie nicht mehr davon los kommen will. magersüchtige sind dünn und das ist das was ich möchte. allein deshalb ist es für mich nichts unnormales wenn ich sage ich wäre auch gerne magersüchtig weil ich mir dann vorstelle das zu haben was ich erreichen möchte...
aber von mir aus müsst ihr das nicht verstehen

Here i am
hey leute!

seid ihr noch alle da?
ich wollte euch nur mal kurz mitteilen dass ich jetzt 55 kg wiege! das sind schon 4 kg weniger als mein höchstgewicht von 59! ich fühle mich schon viel besser. ich merke so langsam wie glücklich ich sein werde wenn ich erst 50 kg wiege. und langsam finde ich dieses ziel gar nicht mehr so weit weg! also wie gesagt .. die aktuelle zahl lautet 55 kg (1,65m) und ich fühle mich schon viiiiel besser
ab morgen abend bin ich dann aber im urlaub. 2 wochen ägypten! ich hoffe ich werde den urlaub trotz "all in clusive" gut überstehen. ich hoffe es gibt viel salatz udn so was!
drückt mir die daumen! ich hoffe ihr seid auch weiterhin hier und schreibt hier nach den ferien ( in gut 2 wochen) bin ich auch wieder da und informiere euch!

drücke euch alle ganz fest!

joana!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2006 um 22:22
In Antwort auf peony_12305092

...
also ich finde das klingt zwar nicht schlecht und ist sicherlich auch machbar. aber ich glaub sooo wies da steht schaff ich das eh nicht und irgnedwie komisch dass man so ort so viel essen darf aber naja.
ich werd das mal im hintergrudn behalten ....

zu denen die es "kritisieren" was wir schreiben.. ja es ist vllt schwer nachzuvollziehen. aber ich habe keine essstörung udn dass ich gerne magersüchtig wäre ist einfach nur dass für mich magersüchtig=abnehmen=schlank ist.. zumindestens im weitesten sinne. es ist nicht so dass ich gerne krank wäre oder irgendwie nicht mehr davon los kommen will. magersüchtige sind dünn und das ist das was ich möchte. allein deshalb ist es für mich nichts unnormales wenn ich sage ich wäre auch gerne magersüchtig weil ich mir dann vorstelle das zu haben was ich erreichen möchte...
aber von mir aus müsst ihr das nicht verstehen

Hey
Sorry, dass ich so lange nicht geschrieben habe, hatte viel zu tun. Hab aber leider nichts abgenommen... Es ist einfach nur schrecklich!!!
Hab vor kurzem meine vorliebe für das Zeichnen wieder entdeckt und habe mich jetzt etwas mehr darauf konzentriert, aber das mit meinem Gewicht geht mir immer noch total auf die Nerven. Ich will DISZIPLIN!!!
Liebe Grüße Lippi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2006 um 23:30
In Antwort auf nsirmn_12471739

Magersucht
Ehrlich geagt wäre ich auch gerne Magersüchtig. Ich habe auch schon versucht zu kotzen, aber das bekomme ich irgendwie nicht hin. Und das mit der Magersucht kriege ich auch nur bis zum Mittag auf die Reihe...=(
Du könntest doch behaupten du magst keine Pizza mehr, weil du dich davon überfressen hast und jetzt kannst du sie nicht mehr sehen. Und dann nimmst du dir halt nen Joghurt oder Obst.Vielleicht klappts ja =). Aber das mit der Magersucht ist echt scheiße! Ich werde jetzt versuchen jeden Tag nur 600 kcal und am Wochendende höchstens 100 kcal. aufnehmen (wegen dem Stoffwechsel). Vielleicht klappts ja.
Liebe Grüße Lippi13

Au weia!
ist jetzt nicht euer ernst, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2006 um 20:07
In Antwort auf nsirmn_12471739

Pal gefunden!!! =)
Richtig! Die helfen eh nicht! Ich hab den "Diätplan gefunden und schicke ihn jetzt einfach mal. Ich werde ab Morgen versuchen mich daran zu halten.
Bei Montag steht eine 1, d.h. an diesem Tag wird dann nur Obst gegessen.



Montag, 23.1. - 1.
Dienstag, 24.1. - 6
Mittwoch, 25.1. - 11 (Statt Negative-Kalos-Day, Farbentag- weiß)
Donnerstag, 26.1. - 3 (braun+weiß)
Freitag, 27.1. - 9
Samstag, 28.1. - 4
Sonntag, 29.1. - 10 + Waagenday

Montag, 30.1. - 2
Dienstag, 31.1. - 7
Mittwoch, 1.1. - 12
Donnerstag, 2.2. - 3 (grün-gelb-rot)
Freitag, 3.2. - 5
Samstag, 4.2. - 11 (Farbentag- orange-rot)
Sonntag, 5.2. - 13 + Waagenday

Montag, 6.2. - 8 (Safttag- so viel ihr wollt)
Dienstag, 7.2. - 9
Mittwoch, 8.2. - 1
Donnerstag, 9.2. - 7
Freitag, 10.2. - 12
Samstag, 11.2. - 4+3 (braun, rot)
Sonntag, 12.2 - 9+10 + Waagenday





1.Obsttag
2.Gemüstag
3.Farbentag (Brauner Tag: z.B. Nüsse, Brot,..., Grüner Tag: z.B. Salat, Grüner Apfel,...)
4. 4-Liter Tag (mind. 4 Liter Wasser, oder Tee, Essen ist an dem Tag eigene Sache)
5.Unter 1100kcal-Tag
6.Unter 700kcal-Tag
7.Unter 500kcal-Tag
8.Safttag (So viel Saft, wie ihr wollt)
9. mind. 2 Stunden Sport
10.Frühstück-Tag (Großes Frühstück, Rest des Tages seeehr kaloarm)
11.Noch mal Farbentag
12.Favourite-Day (Lieblingsessen)
13.Choice-Day (Einen von den anderen 12 aussuchen)

Den Paln finde ich eigentlich ganz o.k, gibt was vor, aber auch nicht zu viel. Mal sehen ob es klappt.
Das mit deinen Gewichtsschwankungen ist absolut normal, liegt an den weiblichen Hormoden usw. Ich hab das eher nicht, aber da gibts natürlich ganz verschiedene Typen. Aber deshalb brauchst du dir echt keine Gedanken zu machen.

Wieder da
hey leute!
ich bin aus dem urlaub zurück. es war echt super - ich war in ägypten war einfach nur traumhaft!
naja auf jeden fall war das alles nicht so leicht mit dem "all inclusive"... ich hab während des urlaubs immer gedacht (es gab dort keine waage^^) ich wäre ca 10 tonnen schwerer so viel wie ich gegessen habe. aber es ist gott sei dank nur 1 kg mehr als ovr den ferien. damit bin ich eigentlihc ziemlcih zufriegen. ich wiege jetzt 55,5kg bei einer größe von 1,65.
wie sieht es bei euch aus? hat sich was geändert oder ist irgendwas passiert?
vllt möchten ja auch noch andere was hierzu schreiben die sich ähnlich fühlen wie ich (bzw wir *g*)... jedenfalls will ich mich jetz wo ich wieder hier bin erst mal voll und ganz meinem körper bzw meine gewicht (*g*) widmen...
bitte erzählt ruhig von euren erfahrungen ängsten sorgen oder meinungen ...

liebe grüße
joana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2006 um 15:53

Das Kotzen stinkt mir >.<
Also ich möchte auch endlich abnehmen. Ich bin 1,70m und wiege 55.4kg~ alle meinen das wär doch ideal, aber mein Körper gefällt mir ganz und gar nicht...

Ich habe meine Diät 3 Monate lang gehalten~ bin komplett auf Vegetarisch und hab nur Obst und Knäckebrot gegessen...das war so schlimm dass meine Eltern mir dann Tabletten zum Zunehmen geben mussten~ ja und jetzt hab ich den Salat -.- Ich hab wieder Lust auf Fleisch und Süßes bekommen...meine Eltern stopfen mich so voll....mein Gewicht halt ich grad noch so dank der Bulimie die ich jetzt leider habe. Meine Eltern wissen es nicht...sie stopfen mich nur weiter voll...nur langsam hab ich das kotzen satt~ ich kann es auch nicht regelmäßig machen, da meine Eltern das mitkriegen könnten. Im Sommer waren sie öfters weg~ da war das kein Problem...3 Mal täglich oder mehr...

Ich möchte einfach nur Obst und so essen damit ich kein schlechtes Gewissen haben und kotzen muss. Ich hab so depressionen weil ich mich zu dick fühle...ich weine nur noch...

Ich möchte es endlich wieder schaffen dahin zukommen wo ich früher war...meine eltern verstehen es auch nicht dass ich abends nicht mitessen will, sie meckern dann nir~ heute wird es Pizza geben << Ich MUSS mitessen...

es ist die Hölle....

Keine Ahnung ob das jetzt ihr ins das Forum passt aber ich such einfach etwas Hilfe wie ich meine Eltern überzeigen kann und standhaft bleiben kann was die Diät angeht *seufz*

Ich brauch einfach Leute die mit mir abnehmen~ dann fällt mir es leichter~ ich brauch einen Ansporn T.T

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2006 um 21:55
In Antwort auf vered_12503281

Das Kotzen stinkt mir >.<
Also ich möchte auch endlich abnehmen. Ich bin 1,70m und wiege 55.4kg~ alle meinen das wär doch ideal, aber mein Körper gefällt mir ganz und gar nicht...

Ich habe meine Diät 3 Monate lang gehalten~ bin komplett auf Vegetarisch und hab nur Obst und Knäckebrot gegessen...das war so schlimm dass meine Eltern mir dann Tabletten zum Zunehmen geben mussten~ ja und jetzt hab ich den Salat -.- Ich hab wieder Lust auf Fleisch und Süßes bekommen...meine Eltern stopfen mich so voll....mein Gewicht halt ich grad noch so dank der Bulimie die ich jetzt leider habe. Meine Eltern wissen es nicht...sie stopfen mich nur weiter voll...nur langsam hab ich das kotzen satt~ ich kann es auch nicht regelmäßig machen, da meine Eltern das mitkriegen könnten. Im Sommer waren sie öfters weg~ da war das kein Problem...3 Mal täglich oder mehr...

Ich möchte einfach nur Obst und so essen damit ich kein schlechtes Gewissen haben und kotzen muss. Ich hab so depressionen weil ich mich zu dick fühle...ich weine nur noch...

Ich möchte es endlich wieder schaffen dahin zukommen wo ich früher war...meine eltern verstehen es auch nicht dass ich abends nicht mitessen will, sie meckern dann nir~ heute wird es Pizza geben << Ich MUSS mitessen...

es ist die Hölle....

Keine Ahnung ob das jetzt ihr ins das Forum passt aber ich such einfach etwas Hilfe wie ich meine Eltern überzeigen kann und standhaft bleiben kann was die Diät angeht *seufz*

Ich brauch einfach Leute die mit mir abnehmen~ dann fällt mir es leichter~ ich brauch einen Ansporn T.T

Icq msn?
marikachan hast du vllt icq oder msn? vllt könnten wir uns dort mal austauschen oder überhaupt reden.. meld dich doch bei mir.. endweder privat oder hier mir egal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2006 um 11:34
In Antwort auf peony_12305092

Icq msn?
marikachan hast du vllt icq oder msn? vllt könnten wir uns dort mal austauschen oder überhaupt reden.. meld dich doch bei mir.. endweder privat oder hier mir egal

Für euch kleinen kranken Mädels....
So kann JEDE eine "echte Ana" werden...

Schritt 1: Das wichtigste zuerst! Höre von proANA. Am besten bei TAFF oder SAM oder anderen Boulevardsendungen. Wichtig: Lasse dich nicht von der angeblichen negativen Seite abschrecken.


Schritt 2: Finde heraus, wie viel du wiegst und schreibe dir alle wichtigen Daten auf (BMI; Gewicht, Größe , Kalorien etc.)

Schritt 3: Finde heraus welche Stars MS sind und finde sie aufeinmal SUPERTOLL, egal wie bescheuert sie eigentlich sind.

Schritt 4: Schreibe dir alle ANA Sachen auf und fange an sie mit dir herum zu tragen! (damit du auch im Zweifelsfall nach den Regeln schauen kannst)

Schritt 5: Streue herum, dass du dich zu fett findest. Je mehr leute wissen, dass du dich zu fett findest, desto besser!

Schritt 6: Melde sich in mindestens 15 proANA Foren an und erfinde eine möglichst lange Leidensgeschichte. Am besten standest du schonmal kurz vorm tot !

Schritt 7: Vergess nicht auch im Internet herum zu erzählen, dass du eine Fette Kuh bist.

Schritt 8: Fotografiere dich mindestens einmal die Woche

Schritt 9: Stell dich 3 mal täglich auf die Waage und anschliessend vor den Spiegel und rede dir ein, dass du zu dick bist, denn immerhin musst du ja erst noch MS werden.

Schritt 10: Sag dir immer, dass es richtig ist, was du tust und sag dir, dass ANA der einzige Weg ist.

Schritt 11: Wenn Mama dein Forum im Verlauf findet, sag, dass du etwas für die Schule raussuchst...

Schritt 12: Wenn du dann schließlich irgendwann 90 kg wiegst, stell fest, dass du NIEMALS ANA SEIN WIRST!



Für die die `wannarexics dieser Welt...es werden sich schon die richtigen angesprochen fühlen, da bin ich mir sicher!

Und jetzt versteht endlich das MS kein Lifestyle ist und das eine verdammte Scheiß Krankheit ist!!!!!
Wenn ihr auch nur einen Tag das mitmachen würdet was ich tagtäglich erlebe.... dann würdet ihr hier nicht so einen Scheß von euch geben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2006 um 21:56
In Antwort auf vered_12503281

Das Kotzen stinkt mir >.<
Also ich möchte auch endlich abnehmen. Ich bin 1,70m und wiege 55.4kg~ alle meinen das wär doch ideal, aber mein Körper gefällt mir ganz und gar nicht...

Ich habe meine Diät 3 Monate lang gehalten~ bin komplett auf Vegetarisch und hab nur Obst und Knäckebrot gegessen...das war so schlimm dass meine Eltern mir dann Tabletten zum Zunehmen geben mussten~ ja und jetzt hab ich den Salat -.- Ich hab wieder Lust auf Fleisch und Süßes bekommen...meine Eltern stopfen mich so voll....mein Gewicht halt ich grad noch so dank der Bulimie die ich jetzt leider habe. Meine Eltern wissen es nicht...sie stopfen mich nur weiter voll...nur langsam hab ich das kotzen satt~ ich kann es auch nicht regelmäßig machen, da meine Eltern das mitkriegen könnten. Im Sommer waren sie öfters weg~ da war das kein Problem...3 Mal täglich oder mehr...

Ich möchte einfach nur Obst und so essen damit ich kein schlechtes Gewissen haben und kotzen muss. Ich hab so depressionen weil ich mich zu dick fühle...ich weine nur noch...

Ich möchte es endlich wieder schaffen dahin zukommen wo ich früher war...meine eltern verstehen es auch nicht dass ich abends nicht mitessen will, sie meckern dann nir~ heute wird es Pizza geben << Ich MUSS mitessen...

es ist die Hölle....

Keine Ahnung ob das jetzt ihr ins das Forum passt aber ich such einfach etwas Hilfe wie ich meine Eltern überzeigen kann und standhaft bleiben kann was die Diät angeht *seufz*

Ich brauch einfach Leute die mit mir abnehmen~ dann fällt mir es leichter~ ich brauch einen Ansporn T.T

MIr auch!!!
hast du icq ??? ichw prde mich gerne mit dir darüber unterhallten .... mir stinkt das kotzen nämlich auch... würde mich echt freuen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2006 um 17:10
In Antwort auf lea_12637298

Für euch kleinen kranken Mädels....
So kann JEDE eine "echte Ana" werden...

Schritt 1: Das wichtigste zuerst! Höre von proANA. Am besten bei TAFF oder SAM oder anderen Boulevardsendungen. Wichtig: Lasse dich nicht von der angeblichen negativen Seite abschrecken.


Schritt 2: Finde heraus, wie viel du wiegst und schreibe dir alle wichtigen Daten auf (BMI; Gewicht, Größe , Kalorien etc.)

Schritt 3: Finde heraus welche Stars MS sind und finde sie aufeinmal SUPERTOLL, egal wie bescheuert sie eigentlich sind.

Schritt 4: Schreibe dir alle ANA Sachen auf und fange an sie mit dir herum zu tragen! (damit du auch im Zweifelsfall nach den Regeln schauen kannst)

Schritt 5: Streue herum, dass du dich zu fett findest. Je mehr leute wissen, dass du dich zu fett findest, desto besser!

Schritt 6: Melde sich in mindestens 15 proANA Foren an und erfinde eine möglichst lange Leidensgeschichte. Am besten standest du schonmal kurz vorm tot !

Schritt 7: Vergess nicht auch im Internet herum zu erzählen, dass du eine Fette Kuh bist.

Schritt 8: Fotografiere dich mindestens einmal die Woche

Schritt 9: Stell dich 3 mal täglich auf die Waage und anschliessend vor den Spiegel und rede dir ein, dass du zu dick bist, denn immerhin musst du ja erst noch MS werden.

Schritt 10: Sag dir immer, dass es richtig ist, was du tust und sag dir, dass ANA der einzige Weg ist.

Schritt 11: Wenn Mama dein Forum im Verlauf findet, sag, dass du etwas für die Schule raussuchst...

Schritt 12: Wenn du dann schließlich irgendwann 90 kg wiegst, stell fest, dass du NIEMALS ANA SEIN WIRST!



Für die die `wannarexics dieser Welt...es werden sich schon die richtigen angesprochen fühlen, da bin ich mir sicher!

Und jetzt versteht endlich das MS kein Lifestyle ist und das eine verdammte Scheiß Krankheit ist!!!!!
Wenn ihr auch nur einen Tag das mitmachen würdet was ich tagtäglich erlebe.... dann würdet ihr hier nicht so einen Scheß von euch geben.

Fresse -.-
babedeluxe halt die fresse.. ich glaub so dumme leute wie dich will hier einfach keiner sehen also halt einfach den mund und verwende deine zeit für wichtigere dinge im leben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2006 um 9:25
In Antwort auf peony_12305092

Fresse -.-
babedeluxe halt die fresse.. ich glaub so dumme leute wie dich will hier einfach keiner sehen also halt einfach den mund und verwende deine zeit für wichtigere dinge im leben...

...
Wow, du Intelligenzbolzen das ist ja mal ne Antwort! Lass mich raten, 14 Jahre alt? Kannst die Wahrheit nicht ertragen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2006 um 13:48
In Antwort auf peony_12305092

Fresse -.-
babedeluxe halt die fresse.. ich glaub so dumme leute wie dich will hier einfach keiner sehen also halt einfach den mund und verwende deine zeit für wichtigere dinge im leben...

Fresse???? wie gehst du den ab??
sie hat doch recht, du bist ein kleines dummes naives kind,...
dich (joana2301) brauch hier echt keiner!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2006 um 11:19
In Antwort auf lea_12637298

...
Wow, du Intelligenzbolzen das ist ja mal ne Antwort! Lass mich raten, 14 Jahre alt? Kannst die Wahrheit nicht ertragen?

...
irgendwie find ich gefallen an euch irgendwie zu lustig was ihr so von euch gebt.... warum seid ihr überhaupt hier? was interessiert euch hier? oder seid ihr nur da um zu irgendwelchen leuten dumme kommentare abzugeben??
und wer soll hier 14 jahre alt sein??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2006 um 14:53
In Antwort auf peony_12305092

...
irgendwie find ich gefallen an euch irgendwie zu lustig was ihr so von euch gebt.... warum seid ihr überhaupt hier? was interessiert euch hier? oder seid ihr nur da um zu irgendwelchen leuten dumme kommentare abzugeben??
und wer soll hier 14 jahre alt sein??

....
Was uns hier interessiert? Schätzchen du bist nicht in einem ... (Wahrscheinlich nicht aufgenommen worden oder?)
Dieses Forum heisst Psychologie: Essstörungen.....
mmh also was machen wir hier? Vielleicht suchen wir nur die wenigen Threads die wirklich von Betroffenen verfasst wurden um etwas über die Erfahrungen anderer zu lesen! Und vielleicht um zu wissen.... Wir sind nicht allein!

Aber dich Wannarexic braucht niemand.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2006 um 19:32

...
ist doch nicht so dass ich umbedingt in einer essstörung zurück will . aber nun mal hab ich damals als ich noch an der essstörung gelitten hab abgenommen. und vllt versteht ihr das nicht. aber viele mädchen wollen nur mal dünner sein. und ich nun mal auch. ich bin 1,65 groß und wiege 53 kg das finde ich einfach zu viel und ich fühle mich einfach nciht wohl. wie ich jetzt magersucht genau sehe oder so kann euch doch egal sein. was ich in irgendwelchen foren- egal ob hier oder in anderen foren - ist doch egal...
und franzi - ich genieße mein leben voll und ganz. das hat ncihts damit zu tund ass ich unbedingt abnehmen möchte!

liebe grüße

joana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2006 um 12:29

..
warum sollte ich ein problem mit mir selbst haben? ich bin sehr zufrieden mit meinem leben. habe tausend hobbys und ein sehr aktiver udn fröhlicher mensch.
das einzigste ist mein gewicht - das ist halt etwas an mir was mir nicht gefällt- also versuche ich es zu ändern. was sollte das zerstören? es zerstört nichts.
im übrigen hast du recht - jeder tut was er will aber das heißt nicht automatsich das jeder meint das was für ihn gut wäre ist schlecht

liebe grüße
joana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2006 um 21:52
In Antwort auf peony_12305092

..
warum sollte ich ein problem mit mir selbst haben? ich bin sehr zufrieden mit meinem leben. habe tausend hobbys und ein sehr aktiver udn fröhlicher mensch.
das einzigste ist mein gewicht - das ist halt etwas an mir was mir nicht gefällt- also versuche ich es zu ändern. was sollte das zerstören? es zerstört nichts.
im übrigen hast du recht - jeder tut was er will aber das heißt nicht automatsich das jeder meint das was für ihn gut wäre ist schlecht

liebe grüße
joana

Zeigs ihnen!
Hi, Joana habe deine Einträge gelesen. Du hast nicht nur deine eigende Meinung, sondern bist ein intelligenter Mensch. Kann dich und deine Lebenseinstellung nachvollziehen. Lass dich nicht von irgendwelchen Idioten dein Leben vorschreiben. Man lebt nur einmal und dies sollte man in vollen Zügen genießen. Jeder hat irgendwelche Probleme und wenn man diese beseitigen oder zumindest reduzieren kann, sollte man diese Gelegenheit nutzen. Wenn Andere mit deiner Einstellung nicht zurecht kommen, ignoriere sie. Wahre freunde werden dich verstehen und nicht in dein Leben reinreden. Ich bewundere so selbstbewußte Menschen wie dich und hoffe, dass sich dies niemals ändert.

Liebe Grüße
Marcus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2006 um 9:20
In Antwort auf frozen10

Zeigs ihnen!
Hi, Joana habe deine Einträge gelesen. Du hast nicht nur deine eigende Meinung, sondern bist ein intelligenter Mensch. Kann dich und deine Lebenseinstellung nachvollziehen. Lass dich nicht von irgendwelchen Idioten dein Leben vorschreiben. Man lebt nur einmal und dies sollte man in vollen Zügen genießen. Jeder hat irgendwelche Probleme und wenn man diese beseitigen oder zumindest reduzieren kann, sollte man diese Gelegenheit nutzen. Wenn Andere mit deiner Einstellung nicht zurecht kommen, ignoriere sie. Wahre freunde werden dich verstehen und nicht in dein Leben reinreden. Ich bewundere so selbstbewußte Menschen wie dich und hoffe, dass sich dies niemals ändert.

Liebe Grüße
Marcus

=)
danke schön marcus!

dein text ist echt lieb geschrieben! vielen dank!

liebe grüße an alle!

joana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November 2006 um 18:29

Wie schauts?
joana
Und wie war der all inklusiv urlaub?
Hast du ihn ueberlebt?
Wie sieht s mitm abnehmen aus?

hab eure beiden beitraege gelesen und muss sagen mir gehts da genauso!
ich versuch auch nicht so viel zu essen und morgens klappts meistens auch, aber abends eher nich. ist echt ne disziplinsache.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November 2006 um 18:41
In Antwort auf peony_12305092

=)
danke schön marcus!

dein text ist echt lieb geschrieben! vielen dank!

liebe grüße an alle!

joana

...
Also magersuechtig zu werden nur um abzunehmen? Ne danke!
Klar kann ich dich verstehen, dass du abnehmen willst, mir gehts da genauso, aber gleich krank zu werden und sich seinen Koerper schon so frueh zu ruinieren, sollte man nicht.
ich hab eher die Angst, dass ich durch mein Abnehmkram in ne Magersucht reinfallen koennte und darauf hab ich so gar keinen Bock.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. November 2006 um 20:55
In Antwort auf peony_12305092

=)
danke schön marcus!

dein text ist echt lieb geschrieben! vielen dank!

liebe grüße an alle!

joana

Gern geschehen!
Ich verstehe dich halt. Ich schreib nur, wie es ist. Dicke Menschen sind einfach nur peinlich, insbesondere wenn sie sich unvorteilhaft kleiden oder ihr Problem herunterreden und meinen,dass sie sich so wohlfühlen. Du hast gegen alle Widerstände gesiegt und das gebührt mein größten Respekt. Menschen mit ähnlichen Probleme sollten dich als Vorbild nehmen und nicht kritisieren. Du merkst, du hast einen neuen Fan.

Liebe Grüße und melde dich doch mal, wenn du Lust hast.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2006 um 14:51
In Antwort auf frozen10

Gern geschehen!
Ich verstehe dich halt. Ich schreib nur, wie es ist. Dicke Menschen sind einfach nur peinlich, insbesondere wenn sie sich unvorteilhaft kleiden oder ihr Problem herunterreden und meinen,dass sie sich so wohlfühlen. Du hast gegen alle Widerstände gesiegt und das gebührt mein größten Respekt. Menschen mit ähnlichen Probleme sollten dich als Vorbild nehmen und nicht kritisieren. Du merkst, du hast einen neuen Fan.

Liebe Grüße und melde dich doch mal, wenn du Lust hast.

Danke
*meld* hier bin ich noch mal.. vielen dank noch mal für deine lieben worte... hast du vllt icq oder so dann könnten wir mal chatten?

liebe grüße joana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2006 um 21:45
In Antwort auf peony_12305092

Danke
*meld* hier bin ich noch mal.. vielen dank noch mal für deine lieben worte... hast du vllt icq oder so dann könnten wir mal chatten?

liebe grüße joana

Hi, joana
Habe dir eine Private Nachricht geschrieben!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram