Home / Forum / Fit & Gesund / Wer hat Erfahrungen mit Tavor gemacht?

Wer hat Erfahrungen mit Tavor gemacht?

18. November 2009 um 9:04

Hallo,
ich war bis gestern für 6 Tage im Krankenhaus. Da ich ein u.a. Krankenhaustrauma habe, habe ich dort für 4 Tage Tavor 1 mg bekommen. Die letzte habe ich am Montag bekommen. Heute hatte ich meine erste Nacht zuhause. Während der Nacht wachte ich mit einer Angstattacke, sehr hohem Puls bzw. Blutdruck und Hitzewallungen auf. Jetzt am Vormittag geht es mir auch ganz komisch-> verwirrt, unruhig, hoher Puls, könnte eine nach der anderen rauchen usw.
Sind das die Entzugserscheinungen vom Tavor? Reichen da schon 4 Tage aus um jemanden so Abhängig zu machen? Wenn ja kann ich was dagegen unternehmen? Und wie lange halten diese Entzugserscheinungen an?

Seit gestern soll ich denn Sertralin 50mg, Mirtazapin 7,5mg und b.B. Melperon 25mg einnehmen weil ich immer noch so unruhig und panisch bin.
Mir gehts trotzdem nicht besser.
Ich habe noch nie Mittel für die Psyche eingenommen und kenn mich daher überhaupt nicht aus.
Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann.

LG Panny

Mehr lesen

18. November 2009 um 18:25

Die Hölle auf Erden
hallo ich kenne mich mit tavor aus
und die hölle habe ich auch schon durch
das medikamen nimmt man ein wenn schnelle hilfe gebraucht wird
ich sag mal ganz erlich bei mir war das viel schlimmer damals, ich bekam tavor 20 mg jeden abend 2 wochen lang und danach hatte ich heftige entzugserscheinungen
Ich habe geschwitzt konnte überhaupt nicht schlaffen jede Nacht hatte ich heftige Panikattaken, schwindel, aß nichts, habe gezittert und außerdem waren meine hände und füße taub

es war sehr schlimm...
das hält ein paar tage, vllt eine woche, aber nicht länger, mach dir keine sorgen, das einzige was du tun kannst ist dir klarzumachen, dass die hölle irgendwann vorbei ist und das es nur von Tavor kommt !
wenn ich dir weiterhelfen kann, schreib ruhig

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

22. November 2009 um 23:21

Tavor
Ich nehme schon sehr lange immer wieder mal Tavor,
mir hilft das Medikament sehr gut, es macht abhängig das wird Dir jeder Arzt sagen, mann muss es ja auch nicht über-
treiben und ständig darf man es auch nicht nehmen. 4 Tage
ist sehr wenig kann mir nicht vorstellen das Du da solche Ent-
zugserscheinungen hast, ich rauche allerdings nicht, vieleicht
hängt es damit zusammen. Ich nehme Tavor wegen meiner
Schlafprobleme und kann nur mit Tavor schlafen.
Du hast es wahrscheinlich auch zu schnell abgesetzt,du
hättest müssen nach 4Tagen 1mg dann 2-3 Tage 0,5mg
nehmen müssen und dann alle 2 Tage 0,5 mg zwei drei Tage
lang so setzt man Medikamente ab, um Entzugserscheinungen zu vermeiden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Geschwust/ Geschwür in Scheide
Von: khara_12708776
neu
22. November 2009 um 20:35
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen