Home / Forum / Fit & Gesund / Wenig gegessen und probleme

Wenig gegessen und probleme

21. Januar 2012 um 17:59

ich versuche grade ein wenig abzunehmen (bei mir geht das glücklicherweise auch relativ schnell). jetzt hab ich aber ein problem und zwar habe ich heute morgen eine scheibe brot gegessen und nachmittags viel obst und in der zwischen zeit war ich soooo schlapp das ich kaum einen arm heben konnte (hab gestern auch wenig gegessen). liegt das daran das es zu wenig ist? aber warum ist das so? das hatte ich sonst nie wenn ich auf diät war das ich auf einmal so schlapp war. sogar das schreiben auf der tastatur fällt mir schwer weil meine hände so schlapp sind...liegts wirklich am essen oder kann das auch andere ursachen haben?

Mehr lesen

28. Januar 2012 um 19:00

Kohlenhydrate sind notwendig in der täglichen Nahrung
Hallo Anne Sophie 307, es ist falsch, wenn du deinem Körper die Kohlenhydrate verweigerst. Sie werden nämlich zu Glukose und diese ist dein eigentlicher Energiespender. Vielmehr solltest du darauf achten, neben einfachen Kohlenhydraten auch komplexe Kohlenhydrate zu essen, welche im Verdauungsprozess zu einfachen Kohlenhydraten abgebaut werden. Dadurch gelangen Sie viel langsamer ins Blut, was den Vorteil hat, dass dein Körper permanent mit Energie versorgt wird. In anderen Worten: statt Weißbrot iss Vollkornbrot. Du solltest des weiteren auf Faser reiche Kost achten. Damit stellst du sicher, dass die Glukose langsam ins Blut gelangt und somit auf lange Dauer Energie spendet. Obst und rohes Gemüse sind selbstverständlich perfekte Nahrungsmittel und dürfen ruhig 60 % der eingenommenen Kalorien ausmachen. Im Forum von ame4winners findest du weitere interessante Informationen zu diesem Thema.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Durchfall und nachdem essen ist mir immer schlecht. HILFE!!
Von: clmona_12747599
neu
28. Januar 2012 um 18:21
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram