Home / Forum / Fit & Gesund / Welches Mittel hilft bei euch gegen Stress – positive Erfahrungen?

Welches Mittel hilft bei euch gegen Stress – positive Erfahrungen?

7. Juli um 23:34

Hallo ihr Lieben,
ich nutze das Forum jetzt auch gleich einmal für mein Anliegen!
Die letzten Monate waren bei mir wirklich vollgepackt mit Stress und Hektik.. Arbeit, Uni-Projekte, die erste Bachelorarbeit, diverse andere Projekte und krank war ich zusätzlich noch öfter.. Aktuell ist es zum Glück ein bisschen ruhiger und ich kann wieder etwas durchatmen und endlich raus in die Sonne! Ganz abschalten kann ich aber trotzdem nicht. Mir fällt es nach so stressigen Phasen immer sehr schwer wieder zur Ruhe zu kommen und außerdem muss ich über den Sommer meine erste Bachelorarbeit fertigstellen.
Was macht ihr denn zur Stressbewältigung und welche Mittel helfen euch akut dabei? Mit Meditation habe ich es z.B. schon versucht, aber irgendwie schaffe ich es einfach nicht mich richtig zu entspannen.. Vielleicht kann mir ja jemand von euch ja ein paar hilfreiche Tipps geben, wäre euch wirklich sehr dankbar! (:
Alles Liebe

Mehr lesen

8. Juli um 12:25
In Antwort auf seafreak

Hallo ihr Lieben,
ich nutze das Forum jetzt auch gleich einmal für mein Anliegen!
Die letzten Monate waren bei mir wirklich vollgepackt mit Stress und Hektik.. Arbeit, Uni-Projekte, die erste Bachelorarbeit, diverse andere Projekte und krank war ich zusätzlich noch öfter.. Aktuell ist es zum Glück ein bisschen ruhiger und ich kann wieder etwas durchatmen und endlich raus in die Sonne! Ganz abschalten kann ich aber trotzdem nicht. Mir fällt es nach so stressigen Phasen immer sehr schwer wieder zur Ruhe zu kommen und außerdem muss ich über den Sommer meine erste Bachelorarbeit fertigstellen.
Was macht ihr denn zur Stressbewältigung und welche Mittel helfen euch akut dabei? Mit Meditation habe ich es z.B. schon versucht, aber irgendwie schaffe ich es einfach nicht mich richtig zu entspannen.. Vielleicht kann mir ja jemand von euch ja ein paar hilfreiche Tipps geben, wäre euch wirklich sehr dankbar! (:
Alles Liebe
 

Ich denke es ist wirklich sehr "normal", dass man so stressige Phasen hat, vor allem mit Uni und Arbeit gleichzeitig - da wünscht man sich, dass der Tag mehr als 24 Stunden hat! Kannst du denn zwischendurch generell entspannen, oder kommst du gar nicht runter? Beziehungsweise, wie schläfst du? ich denke, auf Dauer kann das echt schnell zu viel werden, finde es gut dass du was dagegen machen magst. Vielleicht kannst du dir ja auch mal ein Wochenende gezielt eine Auszeit nehmen, Wellness machen oder irgendwo hinfahren abseits der ganzen Hektik - und dann das Wochenende aber wirklich pausieren und nicht nebenzu noch Dingeerledigen. Ansonsten kannst du es vielleicht auch mal mit einem natürlichen Mittel als zusätzliche Unterstützung probieren, wie stehst du zu sowas? Und ach ja - fang bloß nicht damit an, haufenweise Kaffee in dich reinzuschütten - bin there, done that  Macht es auch nicht besser leider.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli um 14:40

Danke euch beiden für die netten Antworten!! (:
@ringelsockchen du sprichst mir aus der Seele, der Tag kann manchmal gar nicht genug Stunden haben! Bei mir ist erst am 10. August richtige Erholung inklusive abschalten und entspannen in Sicht, also bis dahin muss ich noch ausharren und das Beste aus meiner Situation machen. Aber wie du schon ansprichst, ich will mich da selbst etwas unterstützen, weil es auf Dauer schon auf das Gemüt schlägt.. Von Mittelchen auf natürlicher Basis bin ich absolut nicht abgeneigt. Ich habe es schon mit so einem Tee versucht, den man morgens trinken soll, hat leider nichts gebracht.. Kannst du denn da etwas empfehlen?
Meinen Kaffeekonsum versuche ich momentan tatsächlich zu reduzieren – kann auch ein Lied von den eher weniger vorteilhaften Auswirkungen singen
@californication7 das hört sich nach einer sehr gesunden Routine an, was harte Lernphasen betrifft. Heute bin ich bei einer Freundin eingeladen, die Geburtstag feiert, also schon mal ein guter Anfang, um etwas auf andere Gedanken zu kommen (: in der kommenden Woche muss ich das ohnehin etwas anders handhaben, als in der letzten.. das Wetter soll ja auch wieder besser werden, vielleicht beende ich den morgigen Tag dann gleich mit einem Spaziergang!
Du hast schon Recht mit der Meditation, gut Ding braucht Weile, ich versuche da am Ball zu bleiben! Von dieser Massagematte hab ich ja noch nie gehört, das ist mal ein guter Tipp! Werde ich mir gleich ansehen (:
Vielen Dank auf jeden Fall und alles Liebe!! (:
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli um 23:09

Ja zum Glück!! Das motiviert schon ein bisschen – an den schlimmen Tagen immer schön den Strand vor Augen halten! Bin auch wirklich froh, dass es für mich dann gleich einmal in den Süden geht (:
Alles klar, danke dir für den Tipp! Ich habe mal eben danach gegoogelt und es taucht auch schon die erste Frage auf: wie nimmst du das denn ein und vor allem wie lange muss man das nehmen, dass sich da eine Wirkung bemerkbar macht?
Meine Mama hatte auch einmal richtige Entzugserscheinungen im Form von starken Kopfschmerzen. Sie hat eine Weile auf Kaffee verzichtet und das hat sich gleich bemerkbar gemacht – eigentlich wirklich erschreckend, dass man selbst davon sowas bekommen kann!
Alles Liebe und gute Nacht (:
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli um 0:13

Lavendelöl neben den Bett 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August um 16:57

Heuer wird einmal Kroatien erkundet und heute wurde nach einer laaangen Anreise erst einmal doppelt so lange ausgeschlafen
Nach so langer Zeit einen so langsamen Start in den Tag zu haben fühlt sich richtig merkwürdig an, daran muss ich mich nach dem ganzen Stress erst einmal gewöhnen!
Ich habe es mir tatsächlich kurz nach meinem letzten Posting in der Apotheke meines Vertrauens besorgt und habe mich noch beraten lassen. Was wurde dir denn bei der Dosierung empfohlen und ab wann hast du etwas von der Wirkung gemerkt?
Ich habe das Mittel jetzt über drei Wochen eingenommen und die ersten paar Tage hab ich richtig darauf gewartet, dass die Wirkung einsetzt. Als ich dann gar nicht mehr so bewusst darauf geachtet habe, war es dann nach einer Woche doch so, dass ich viel besser mit dem Stress umgehen konnte. Ich war einfach nicht mehr ständig unruhig und endlich etwas entspannter!
Nehme die Packung jetzt noch fertig, weil ich auch noch immer nicht ganz glauben kann, dass diese Phase jetzt endlich vorbei ist.. (:
Liebe Grüße aus dem Süden!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August um 16:59

Ah sorry, ich habe das mit der Dosierung total überlesen habe ich gerade bemerkt!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August um 11:23

Radfahren... schnell und regelmäßig. Das hilft bei mir jedenfalls. Und ganz besonders wirksam ist es, wenn das Wetter nicht gerade zum radfahren einlädt... also bei Regen, Kälte, Schnee...

Bei mir wirkt das sehr gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August um 21:46
In Antwort auf seafreak

Heuer wird einmal Kroatien erkundet und heute wurde nach einer laaangen Anreise erst einmal doppelt so lange ausgeschlafen
Nach so langer Zeit einen so langsamen Start in den Tag zu haben fühlt sich richtig merkwürdig an, daran muss ich mich nach dem ganzen Stress erst einmal gewöhnen!
Ich habe es mir tatsächlich kurz nach meinem letzten Posting in der Apotheke meines Vertrauens besorgt und habe mich noch beraten lassen. Was wurde dir denn bei der Dosierung empfohlen und ab wann hast du etwas von der Wirkung gemerkt?
Ich habe das Mittel jetzt über drei Wochen eingenommen und die ersten paar Tage hab ich richtig darauf gewartet, dass die Wirkung einsetzt. Als ich dann gar nicht mehr so bewusst darauf geachtet habe, war es dann nach einer Woche doch so, dass ich viel besser mit dem Stress umgehen konnte. Ich war einfach nicht mehr ständig unruhig und endlich etwas entspannter!
Nehme die Packung jetzt noch fertig, weil ich auch noch immer nicht ganz glauben kann, dass diese Phase jetzt endlich vorbei ist.. (:
Liebe Grüße aus dem Süden!

Na Kroatien klingt doch super, da war ich persönlich noch nie,hoffe du hast / hattest eine gute Zeit. Ich denke bei natürlichen Mitteln ist es ganz oft so, dass du nicht über Nacht plötzlich einen Unterschied merkst sondern dass das eher fließend ist. Allerdings fand ich damals, dass es eigentlich total schnell was gebracht hat. Freut mich jedenfalls, dass es dir wieder besser gehst und wenn du das nächste Mal in so einer Situation bist, weißt du ja, auf was du zurückgreifen kannst. Wünsche dir jedenfalls noch eine gute Zeit im Süden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Magenverkleinerung
Von: user164618
neu
12. August um 15:34
Whatsapp Gesunde Abnehmgruppe
Von: vsmiile96
neu
11. August um 21:44
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen