Home / Forum / Fit & Gesund / Welches Gewicht stimmt im Zweifelsfall??

Welches Gewicht stimmt im Zweifelsfall??

3. September 2010 um 15:17 Letzte Antwort: 26. September 2010 um 13:53

Hallöchen =)

Bin jetzt schon seit über einem Jahr dabei abzunehmen. Habe nun schon 20 kg runter und es fehlt nur noch 1kg
Während dieses Jahres kam mir immer wieder ein "Phänomen" unter, was ich auch heute wieder erlebt habe. Ich bin 1,68m und gestern wog ich 55,8 kg.
Heute habe ich mich um 9:00 auf die Waage gestellt: 55,7 kg
Dann habe ich gefrühstückt, gelernt, gebadet und um 12:00 hab ich mich nochmal draufgestellt (mache ich nicht andauernd). Das Ergebnis: 55,3 kg. Und beide male habe ich mich mehrmals darauf hintereinander gewogen, um den Wert zu stabilisieren.
Welches Gewicht stimmt denn nun? Im Zweifelsfall das Letzte? Aber 500 gr am Tag ist ein bisschen viel Abnahme, denke ich.

Vielen Dank schonmal =)

Mehr lesen

26. September 2010 um 13:53


Glückwunsch zu diesem Gewichtsverlust!
Mach dich aber wegen paar Gramm nicht verrückt. Das mim wiegen ist immer so eine Sache...

Ich bringe meinen Kunden bei:
Nur einmal in der Woche ist ein Wiegetag. Da stehst du morgens auf, gehst auf die Toilette und wiegst dich dann. Dann ist es aber auch für den Rest der Woche gut.

Denn das Gewicht variiert tagsüber. Du kannst es ausprobieren:
Wiege dich, trinke 0,5 Liter Wasser und wiege dich noch einmal. Siehe da du wiegst mehr.

Das Leben darf nicht vom Gewicht abhängig gemacht werden, das hört sich bei dir ganz schön verbissen an?
Umfang sagt übrigens mehr wie Gewicht aus. Am besten zusätzlich mit dem Umfang arbeiten, da gerade bei Frauen das Gewicht sehr variieren kann, das aber nichts mit dem Fettgehalt zu tun hat.
Wenn du noch weitere Fragen hast oder Infos willst, kannst mir ruhig schreiben.
LG Natascha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook