Home / Forum / Fit & Gesund / Welche milchnahrung verwendet ihr?

Welche milchnahrung verwendet ihr?

4. April 2013 um 10:16

Hallo! Meine 8 Wochen alten Zwillinge bekommen derzeit Beba PRE. Beba bekamen sie schon im Krankenhaus. Habe mich vor der Geburt nicht mit dem Thema beschäftigt da ich stillen wollte, hat leider nicht geklappt.
Nun frage ich mich, welches die beste Nahrung ist. Meine Hebamme meint es sei prinzipiell egal.
Beba ist ja recht teuer- nicht das es mir das nicht wert wäre!!! Sie haben allerdings auch oft mit Blähungen zu tun.
Würde mich wirklich über eure Erfahrungen freuen!
Lg Nati

Mehr lesen

4. April 2013 um 18:28

Also...
mein sohn ist nun 5 monate ...

hatte zuerst Milumil ... nach bauchkrämpfen und nur geschrei gewechselt auf die billige nahrung ( bebivita) wurde auch nicht besser dann nach kh aufgenthalt wurde er auf humana sl ( soja) eingestellt ... und nun weil er humana nicht mochte bekommt er alte 1 er ... !!! alles supi soweit .....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2013 um 18:18

Von beba
Hatte meine auch dauernd bauchweh.habe mit der hipp combiotik gute erfahrungen gemacht.und jetzt seid der beikost bekommt sie bebivita 1er.verträgt sie sogar noch besser
glaub das ist bei jedem kind verschieden wie er welche milch verträgt.das muss man ausprobieren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2013 um 19:13


Wir haben eine noch teurere Milch. Aptamil 1, im Moment leider schwer zu bekommen aber sonst top. Gab noch nie Probleme mit Bauchweh oder sonstwas...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2013 um 22:10


Hallöchen!

Wir geben gerade Humana HA Pre, unsere Tochter ist fast 6 Monate alt. HA soll man ja geben, wenn Allergien in der Familie vorhanden sind, wenn nicht kann man bei der Pre bleiben.
Die Humana hat sie bisher sehr gut vertragen. Wir wollten zwar auch nicht bei der Milch sparen, aber je älter die Kids werden, desto häufiger muss man nachkaufen, da fällt dann schon ins Gewicht, ob man ne teure Marke oder ne billige nimmt.
Ich weiss nicht, ob du HA Pre geben musst oder nur Pre.
Es gibt ein paar Marken im Handel mit alles unterschiedlichen Preisen. Bebevita ist zum Beispiel für HA am billigsten, dann kam Humana als nächstes und wieder mit paar Euro mehr Hipp und Milupa und als Krönung in der oberen Preisklasse Aptamil/Beba.
Humana hat nun seit dieser Woche Änderungen eingeführt, die Packung schaut anders aus, die Zusammensetzung der Milch soll angeblich verbessert sein usw.- für uns bedeutet das aber auch ein Preisanstieg von bisher 8 Euro auf 10,25. Wir brauchen pro Woche eine Packung.
Nun sind wir am überlegen, ob wir umsteigen auf eine andere Marke, oder die 2 Euro in Kauf nehmen.

DM führt eine hauseigene Bio Marke, die gibt es allerdings nur in Pre und leider nicht in HA. Hätte ich nicht HA gebraucht, hätte ich mich für diese Milch entschieden.
Ich hab mal von einer Freundin gehört, dass laut Stiftung Warentest von irgendwann die Hausmarke von Rossmann auch sehr gut sein soll. Auf die werden wir wahrscheinlich nun zurückgreifen.
Laut meiner Hebamme und der Empfehlung von Beki (Landesinitiative für bewusste Kinderernährung) sollen die Kinder auch nur die Pre/HA Pre Nahrung bekommen. D.h. einen Umstieg auf die 1er Nahrung etc. empfehlen sie nicht, da nur die Pre Nahrung der Muttermilch am ähnlichsten ist. Die 1er ist der Muttermilch nur teilweise angeglichen und enthält neben Milchzucker, Kristallzucker usw. auch noch Stärke. Man kann sie zwar geben, aber wenn alles passt soll man bei der Pre bleiben.

Ich denke, Blähungen haben die Kinder eben, egal ob sie gestillt werden oder Flaschennahrung bekommen. Ne Marke wechseln um es auszuprobieren kann man ja machen, aber wenn die Kids ne Marke gut vertragen, schadet es nicht dabei zu bleiben. Ein Wechsel ist aber bestimmt auch kein Beinbruch, solange man nicht alles durchprobiert und ständig was anderes gibt.

Überlegt es euch und habt Spaß an den Zwillingen

Grüßle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen