Forum / Fit & Gesund / Essstörungen - Anorexie, Magersucht, Bulimie…

Welche kliniken könnt ihr empfehlen?

3. August 2013 um 16:07 Letzte Antwort: 6. August 2013 um 11:47

Ich habe mich entschlossen wegen Magersucht und starken Depressionen in eine Klinik zu gehen und wollte deshalb mal fragen in welchen Kliniken ihr so gewesen seit und welche Erfahrungen ihr da so gemacht habt, wie die Therapie dort abläuft, wie lange ihr auf einen Platz gewartet habt, was es euch gebracht hat ...
ich wohne in B-W, als sollte sie nicht gerade in Hamburg sein, aber ich wäre schon bereit auch etwas länger zu fahren wenn die Klinik sehr gut klingt.
Ach ja bin volljährig, also würde ich eine Klinik für Erwachsene vorziehen
Wäre toll wenn sich jemand melden würde, ihr könnt mich gerne auch so anschreiben

Mehr lesen

3. August 2013 um 16:50

Kitzbergklinik Bad Mergentheim
Ich kann dir die Kitzbergklinik in Bad Mergentheim nur empfehlen! Ich war selbst von September 2012 bis Januar 2013 dort. Die Kitzbergklinik hat mich echt weitergebracht. Dort wird ein sehr ausgefeiltes Therapiekonzept verwendet, indem man allerdings auch selbst einiges leisten muss. Und die Kitzbergklinik liegt auch in BW.

Gefällt mir

3. August 2013 um 17:26

Privatpatient?
Bist du privat versichert?
Wenn ja, würde ich die Klinik am Leisberg sehr empfehlen, ist auch in BW

Gefällt mir

3. August 2013 um 18:23

@solly46
Ja die Kitzbergklinik habe ich mir auch schon im Internet angeschaut. Allerdings hab ich da viel negatives gelesen, wie z.b. das das Personal unfreundlich sein soll ( das ziemlich oft!)
Also kannst du das nicht bestätigen?
Kannst du vielleicht noch ein bisschen was zur Therapie dort erzählen? Also grade bei Essstörungen, wie ist das da mit dem Essen geregelt? hat man Essbegleitung bzw. wie viel Eigenverantwortung hat man da? Wie lange musstest du auf den Platz warten? Gibt es einen mindest BMI?

Gefällt mir

3. August 2013 um 18:26

@brittchen91
Ne, ich bin leider nicht privatversichert Ich hab zwar eine private Zusatzversicherung, aber ich glaube das würde damit nicht klappen. Trotzdem danke für deine Mühe

Gefällt mir

3. August 2013 um 19:37
In Antwort auf melek_11899487

@solly46
Ja die Kitzbergklinik habe ich mir auch schon im Internet angeschaut. Allerdings hab ich da viel negatives gelesen, wie z.b. das das Personal unfreundlich sein soll ( das ziemlich oft!)
Also kannst du das nicht bestätigen?
Kannst du vielleicht noch ein bisschen was zur Therapie dort erzählen? Also grade bei Essstörungen, wie ist das da mit dem Essen geregelt? hat man Essbegleitung bzw. wie viel Eigenverantwortung hat man da? Wie lange musstest du auf den Platz warten? Gibt es einen mindest BMI?

Hey
hab mir grade die seite von der kitzbergklinik angeschaut also ansprechend sieht sie aus und auch sehr umfangreich von den angeboten an therapien hab die gar nicht gekannt bin nämlich auch aus BW ich war in heidelberg in der medizinischen klinik die haben dort eine station für essstörung also ich fands dort sehr gut also vom essen her gabs halt immer krankenhaus essen aber war sehr vielseitig konntest zwischen viel entscheiden und man hatte einen essvertrag und musste 800gr die woche zunehmen .. wenn man es schaffte durfte man zb am we heim wenn man es nicht schaffte musst man fresubin trinken und durfte nicht raus ...
und dort bekommt man auch sehr schnell ein platz wenn es dringend ist ich bin hin gefahren und konnt gleich dort bleiben ich wurde wie ins kalte wasser geschmissen aber des war auch gut so hät ich vlt zuviel zeit gehabt zum nachdenken ob ich dahin geh hät ich bestimmt nen rückzieher gemacht!!! aber leider gibts dort auch magensonden aber die bekommen nur patienten die nicht gescheit essen und nicht zunehmen!

Gefällt mir

3. August 2013 um 20:34
In Antwort auf melek_11899487

@solly46
Ja die Kitzbergklinik habe ich mir auch schon im Internet angeschaut. Allerdings hab ich da viel negatives gelesen, wie z.b. das das Personal unfreundlich sein soll ( das ziemlich oft!)
Also kannst du das nicht bestätigen?
Kannst du vielleicht noch ein bisschen was zur Therapie dort erzählen? Also grade bei Essstörungen, wie ist das da mit dem Essen geregelt? hat man Essbegleitung bzw. wie viel Eigenverantwortung hat man da? Wie lange musstest du auf den Platz warten? Gibt es einen mindest BMI?

Zur Kitzbergklinik
Also ich fand die meisten Pfleger und auch sonst das Personal sehr nett, klar gibt es ein oder zwei Ausnahmen, aber das ist ja immer so.
Der Ablauf ist unter der Woche ungefähr so:
Wiegen (manchmal auch Blutdruckmessen/Blutabnahme)
(Manchmal Bewegt in den Tag, das ist so eine Bewegungstherapie)
Frühstück
Schule (natürlich nur falls du noch zur Schule gehst)/Therapie
Zwischenmahlzeit
Schule/Therapie
Mittagessen
Schule/Therapie
Zwischenmahlzeit
Schule/Therapie
Abendessen
Freizeit
(Möglicherweise Abendrunde)
Zwischenmahlzeit
Freizeit

Bei Therapie gibt es Einzel- und Gruppentherapie, Körperarbeit, Bewegungstherapie, Kunst- und Musiktherapie sowie Reittherapie.

An den Wochenenden ist keine Therapie und dann empfangen auch viele Besuch.

Das Essen ist nicht betreut, es gibt ein Buffet und einen Zettel mit Portionsbeispielen (Mittagessen ist portioniert, aber man muss nicht aufessen oder man kann auch Nachschlag holen). Man ist für sein Essen selbst verantwortlich, muss aber mindestens 100g/Tag zunehmen. Wenn man 7 Tage am Stück nicht auf oder über der Linie, also bei dem Gewicht, das man theoretisch haben müsste, wenn man seit Abschluss des Therapievertrags jeden Tag 100g zugenommen hätte, ist, fliegt man raus.
Ob es einen Mindest-BMI gibt, weiß ich leider nicht.
Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen und viel Glück bei der Kliniksuche.

LG, Solly

Gefällt mir

3. August 2013 um 22:41

@solly46
Man hat praktisch den ganzen Tag Schule oder Therapie?
Oder hat man da ein bisschen Mitspracherecht bezügl. der Unterrichtszeiten?
Und hab ich das richtig verstanden, wenn man eine Woche mal keine 700g zunimmt fliegt man?
Wie lange musstest du warten bis du kommen konntest?
Weist du ob es Unterschiede zwischen Jugendlichen und Erwachsenen gibt, wenn ja welche?
Darf man nur am Wochenende Besuch empfangen?
Wie ist das mit dem Ausgang geregelt?
Gibt es spezielle Therapien bei Essstörungen so ne Lehrküche oder so?

Sorry für die vielen Fragen, aber ich möchte mich echt die richtige Klinik für mich finden, da ich teilweise halt schon echt negative Erfahrungen gemacht habe

Gefällt mir

3. August 2013 um 22:44

Klinik
ee ist super am Korso-googel die mal,di

Gefällt mir

3. August 2013 um 22:44

@losthope92
Warum fandest du die Klinik nicht so geeignet?
Weißt du ob es einen Mindest- Bmi für die Aufnahme gibt?

Danke für die Antwort

Gefällt mir

3. August 2013 um 22:45
In Antwort auf vega_12112153

Klinik
ee ist super am Korso-googel die mal,di

Die
sollte es heißen

Gefällt mir

3. August 2013 um 22:48

Panorama Klinik
Die Panorama Klinik in Scheidegg im Allgäu, war da schon jemand von euch?

Gefällt mir

3. August 2013 um 23:19

@etoilefilante177
ja das hab ich auch auch schon gehört, aber da muss ich ca. 5 Stunden hinfahren und das ist mir dann schon ein bisschen zu lange, auch wegen Besuch und so Obwohl es Schade ist, weil die echt ziemlich gut sein soll. Aber trotzdem danke für den Tipp

Gefällt mir

4. August 2013 um 0:22
In Antwort auf melek_11899487

@etoilefilante177
ja das hab ich auch auch schon gehört, aber da muss ich ca. 5 Stunden hinfahren und das ist mir dann schon ein bisschen zu lange, auch wegen Besuch und so Obwohl es Schade ist, weil die echt ziemlich gut sein soll. Aber trotzdem danke für den Tipp

Gerne doch

Gefällt mir

4. August 2013 um 8:25

Hey
Ich komme auch aus BaWü und War damals in Freyung in der ANANKE Klinik. Ist zwar in Bayern und von mir aus waren es auch vier Stunden aber ich muss sagen,das die Entfernung gerade richtig war. Einfach um Abstand zu haben und nicht zu oft Besuch zu bekommen. Ich muss sagen da wart für mich im Nachhinein besser. ... auch wenn es anfangs schwer ist. Ansonsten War zum essen immer eine Begleitung dabei außer Sonntag s glaub ich und man wurde was das Essen abgeht nicht allein gelassen.

Gefällt mir

4. August 2013 um 19:23
In Antwort auf julian_12967934

Hey
Ich komme auch aus BaWü und War damals in Freyung in der ANANKE Klinik. Ist zwar in Bayern und von mir aus waren es auch vier Stunden aber ich muss sagen,das die Entfernung gerade richtig war. Einfach um Abstand zu haben und nicht zu oft Besuch zu bekommen. Ich muss sagen da wart für mich im Nachhinein besser. ... auch wenn es anfangs schwer ist. Ansonsten War zum essen immer eine Begleitung dabei außer Sonntag s glaub ich und man wurde was das Essen abgeht nicht allein gelassen.


Diese klinik ist toll

Gefällt mir

4. August 2013 um 19:58
In Antwort auf julian_12967934

Hey
Ich komme auch aus BaWü und War damals in Freyung in der ANANKE Klinik. Ist zwar in Bayern und von mir aus waren es auch vier Stunden aber ich muss sagen,das die Entfernung gerade richtig war. Einfach um Abstand zu haben und nicht zu oft Besuch zu bekommen. Ich muss sagen da wart für mich im Nachhinein besser. ... auch wenn es anfangs schwer ist. Ansonsten War zum essen immer eine Begleitung dabei außer Sonntag s glaub ich und man wurde was das Essen abgeht nicht allein gelassen.

Rein vom konzept her...
...kann ich diese Klinik ebenfalls empfehlen.
aber ganz ernsthaft ich wollte es eigentlich nicht glauben, aber es ist tatsächlich so, dass dir jeder was anderes erzählen wird, denn jedem hilft ein anderes konzept, es gibt verschiedene therapeuten und wichtig ist auch immer, was gerade für mitpatienten da sind. wenn du pech hast dann sind grad überwiegend extrem runtergehungerte dort oder viele die gar nicht richtig wollen. warst du schon in einer klinik? meinst du du brauchst eher viel strenge oder eher etwas wo man viel eigeninitiative mitbringen muss. fakt ist, egal wo du nun hingehst, du musst es zu 100% wollen! das ist das a und o ...alles gute

Gefällt mir

5. August 2013 um 14:56

Schön Klinik - Bad Staffelstein (Bayern)
Ich war 2011 das erste Mal für 3 Monate da, und 2012 nochmals zur Intervalbehandlung (4 Wochen ). Kann ich nur weiter empfehlen ! Sie sind dort recht streng aber wirklich gut ! Und man wird auch wieder gut aufs "normale" Leben, zuhause, gewöhnt ! Falls es mir irgendwann wieder schlechter gehen sollte (ich bin allerdings stabil seitdem ich dort war), würde ich nicht zögern und dort nochmal eine Intervallbehandlung machen.

Es gibt sie sicherlich nicht... DIE EINE KLINIK.... in der sich jeder am Besten behandelt fühlt ! Jeder ist eben anders. Aber ich fand es dort echt klasse ! Genau das, was ich gebraucht habe ! Sie haben mir dort sehr geholfen !

Gefällt mir

5. August 2013 um 14:56

@untouchable4,lulufee1992& irishdanceprincess
Also ich bin gerade etwas verwirrt

Auf welche Klinik waren eure Empfehlungen denn bezogen?

Gefällt mir

5. August 2013 um 15:07

Ich war schon mehrmals in Kliniken
Habe dabei sowohl positive als auch sehr negative Erfahrungen gemacht...
Ich denke ich käme gut mit einem lockeren Konzept zurecht,
da es mir schon lange schlecht geht, seit ca. 9-10 Depressionen, verschiedene Zwänge seit ca. 7 Jahren und seit 6 Jahren Anorexie, und ich möchte das es mir endlich wieder besser geht Mir wäre es auch wichtig, dass die Klinik auf all meine Probleme eingeht und sich nicht nur auf eins konzentriert, da sich alles gegenseitig negativ beeinflusst.

Gefällt mir

5. August 2013 um 19:05
In Antwort auf melek_11899487

@untouchable4,lulufee1992& irishdanceprincess
Also ich bin gerade etwas verwirrt

Auf welche Klinik waren eure Empfehlungen denn bezogen?


Ananke Klinik in Freyung

Gefällt mir

5. August 2013 um 19:14
In Antwort auf venus_12881185


Ananke Klinik in Freyung

Genau...
...ananke

Gefällt mir

6. August 2013 um 11:47
In Antwort auf melek_11899487

@solly46
Man hat praktisch den ganzen Tag Schule oder Therapie?
Oder hat man da ein bisschen Mitspracherecht bezügl. der Unterrichtszeiten?
Und hab ich das richtig verstanden, wenn man eine Woche mal keine 700g zunimmt fliegt man?
Wie lange musstest du warten bis du kommen konntest?
Weist du ob es Unterschiede zwischen Jugendlichen und Erwachsenen gibt, wenn ja welche?
Darf man nur am Wochenende Besuch empfangen?
Wie ist das mit dem Ausgang geregelt?
Gibt es spezielle Therapien bei Essstörungen so ne Lehrküche oder so?

Sorry für die vielen Fragen, aber ich möchte mich echt die richtige Klinik für mich finden, da ich teilweise halt schon echt negative Erfahrungen gemacht habe

Zur Kitzbergklinik
Man hat nicht den ganzen Tag Schule/Therapie, sondern nur, wenn eben gerade was ansteht, sonst hat man Freizeit. Also man hat so durchschnittlich 2-3Therapien/Tag. Mitspracherecht bezüglich der Unterrichtszeiten gibt es nicht, da die Klinik relativ groß und es Blöcke gibt, d.h. du wärest wahrscheinlich in der A-Gruppe, du hast 5-6 mal in der Woche Schule, manchmal Deutsch, manchmal Mathe oder Naturwissenschaften, man kann jedoch auch zusätzliche Unterrichtszeiten vereinbare, Therapie hat aber IMMER Vorrang, da man ja dort ist um gesund zu werden und nicht um möglichst viel Schule zu machen.
Nein, das mit dem Rausfliegen ist ein bisschen anders. Du schließt zu Beginn der Therapie einen Therapievertrag ab, in dem du dich verpflichtest jeden Tag hundert Gramm zuzunehmen. So hast du für jeden Tag ein neues Gewichtsziel, zum Beispiel
Montag 45,5
Dienstag 45,6
Mittwoch 45,7
Donnerstag 45,8
usw.
Wenn du aber am Dienstag nur 45,5 wiegst, dann bist du "unter der Linie". Am Mittwoch musst du dann 45,7 wiegen um auf der Linie zu sein. Wenn du sieben Tage in Folge unter der Linie bist, fliegst du raus. Wenn du jedoch 4 Tage unter der Linie bist, dann eine Tag auf/über der Linie und dann wieder fünf Tage unter der Linie, passiert nichts. Am geschicktesten ist es also in der ersten Woche richtig rein zu hauen, um sich ein bisschen über die Linie zu bringen und dann einigermaßen entspannt weiter zuzunehmen. Wenn du dein Zielgewicht erreicht hast, schließt du (meistens) einen Haltevertrag ab und bekommst eine horizontale Gewichtslinie. Die Wartezeit betrug bei mir so ca. 6 Wochen, also eigentlich relativ wenig für eine so gute Klinik. Es gibt eigentlich kaum Unterschiede zwischen Jugendlichen und Erwachsenen glaub ich, ich meine sogar junge Erwachsene und Jugendliche sind oftmals in derselben Therapiegruppe.
Nein, du darfst immer, wenn du keine Therapie hast Besuch empfangen, allerdings ist es nicht besonders erwünscht, dass dieser mit ins Zimmer kommt, allerdings darf er dies kurz. Eigentlich soll mit seinem Besuch raus gehen, zum Beispiel in die Stadt oder in der nahe gelegenen Kurpark.
Mit dem Ausgang ist das so geregelt, dass du eigentlich immer unbegrenzt Ausgang hast, allerdings hast du, wenn du unter der Linie bist einen Zimmertag, das heißt, du darfst dein Zimmer nur zu Mahlzeiten und Therapien verlassen. Allerdings darfst du dich auch dann mit anderen Patienten auf deinem Zimmer treffen. Am Wochenende darf man sich auch für eine Hauptmahlzeit beurlauben lassen, wenn man stabil genug ist und diese außerhalb der Klinik, zum Beispiel in einem Restaurant in er Stadt einnehmen.
Eine Lehrküche gibt es nicht, allerdings dürfen alle Patienten, wenn sie Lust haben, in der Patientenküche etwas kochen/backen. Ich war in der Weihnachtszeit dort, damals haben dort echt viele Plätzchen gebacken.

Ich hoffe das konnte dir einigermaßen weiterhelfen und Entschuldigung, dass meine Antwort erst so spät kam, aber ich konnte gestern und vorgestern leider nicht n den Computer und mir fällt es ein bisschen schwer lange Antworten am Handy zu verfassen. Natürlich kannst du mir aber noch weitere Fragen stellen.
LG, Solly

Gefällt mir