Home / Forum / Fit & Gesund / Weitere fünf Kilo abnehmen, was kann ich noch tun?

Weitere fünf Kilo abnehmen, was kann ich noch tun?

1. September 2010 um 11:08

Hi Mädels,
bin gerade etwas depremiert. Nachdem ich mich in ein paar Beiträge in diesem Forum eingelesen habe, komme ich mir erst richtig dick vor *seuftz*. Hier schreiben lauter Mädels, die bei meiner Größe 55kg wiegen und sich zu dick fühlen... ich wäre froh, ich hätte nur so viel!!!

Ich wiege momentan nämlich bei 1,70cm Körpergröße 65 kg. Vor 8 Wochen war ich noch bei 71 kg. Jedesmal wenn ich auf der Waage ein paar Gramm weniger ablese, fühle ich mich für einen Augenblick "richtig Schlank". Bis ich wieder auf der Straße stehe und wirklich dünne Mädels sehe...
Früher war ich immer viel zu schlank trotz vielem Essen (teilweise unter 50kilo). Dank Hormonproblemen, Schwangerschaft und Frust-Essen kämpfe ich nun seit einigen Jahren mit Gewichtsproblemen. Momentan bin ich endlich auf einem guten Weg, aber nach den ersten 6 Kilo weniger wird es immer schwerer. Mein Wunsch wäre es noch weitere fünf Kilo abzunehmen. Natürlich so schnell wie möglich
Momentan esse ich sehr reduziert (führe ein Ernährungstagebuch, das hilft), mache Fitness und bewege mich viel.
Womit ich Probleme habe ist das Entwässern. Habt ihr Tipps, z.B. Lebensmittel, homöop. Mittel etc. die dabei helfen?
Brennesseltee trinke ich bereits in Massen.

Würde mich über Antworten freuen. Auch würde ich mich darüber freuen, wenn sich mir noch ein paar "richtige Frauen" anschließen wollen

Mehr lesen

2. September 2010 um 22:36

Habe gehört....
das reis entwässernd wirken soll, bei der reisdiät zb. (bei der man nicht nur reis isst, sondern eben viel) verliert man anfänglich rasch gewicht, allerdings in form von wasser eben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2010 um 10:20

Essverhalten - Entwässern
Hallo Sunshine,
zunächst danke für deine Antwort.

Leider habe ich schon etwas Probleme mit Wassereinlagerungen. Natürlich nicht krankhaft, aber schon nervig (dicke schmerzende Beine am Abend, taube Finger...). Ich merke ja auch beim Abnehmen, dass ich wahnsinnig viel Wasser verliere. Also mein Bauchgefühl sagt mir hier einfach, dass ich meinen Körper etwas unterstützen muss.

Ich denke schon mich für "meine Verhältnisse" gesund zu ernähren (frisches Kochen mit viel Gemüse und Salat). Allerdings esse ich kein Fleisch, Geflügel und Fisch (keine Überzeugungssache, ich ekel mich einfach davor), daher nehme ich schon mehr KH als Normal-Esser zu mir.

Da wir unser Kind sehr bewusst erziehen und für uns dazu auch das Thema Ernährung gehört, achten wir natürlich darauf unserem Kind ein geregeltes und gesundes Essverhalten vorzuleben. Da stimme ich dir voll und ganz zu.
Ich habe ja auch nicht geschrieben, dass ich mich "runter hungere", sondern dass ich eben reduziert und bewusst esse. Daher auch das notieren der täglichen Mahlzeiten in einem Ernährungstagebuch. Das hilft mir nämlich die unnötigen "Naschereien" zwischendurch zu lassen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2010 um 10:23
In Antwort auf sarah67841

Habe gehört....
das reis entwässernd wirken soll, bei der reisdiät zb. (bei der man nicht nur reis isst, sondern eben viel) verliert man anfänglich rasch gewicht, allerdings in form von wasser eben.

Danke!
Danke für deinen Tip!
Bisher habe ich eigentlich Reis vermieden, wegen den vielen Kohlenhydraten. Aber einen Versuch ist es ja wert. Und Reis gehört ja zu den leckeren Nahrungsmitteln und somit eine angenehme Lösung Ich werde mal einfach eine Reis-Woche einlegen, das kann ja nicht schaden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper