Home / Forum / Fit & Gesund / Weisheitszähne Horror

Weisheitszähne Horror

11. Dezember 2019 um 16:39 Letzte Antwort: 12. Dezember 2019 um 5:49

Liebe Leute, 

vor etwa 7 Tagen wurden mir alle 4 Weisheitszähne durch den Dämmerschlaf aus dem Kiefer entnommen, soweit sogut. Das Gespräch vor dem entfernen war sehr kurz und knapp, was mich schon etwas zum Grübeln brachte. Aber da es sich um eine Implantologie handelte, dachte ich mir nicht viel dabei. Die Schwellung ging nach ca. 3 Tagen runter, aber dann der Schock, die Nervenschmerzen im Gesicht fingen an. Dannach folgten Ohrengeräusche und Wundschmerzen. Daraufhin ging ich zum Zahnarzt. Er stopfte mir zwei Tamponaden, getränkt mit Antibiotika in die Wunden. Seiner Meinung nach war die Wundheilung langsam. Durch den druck der Tamponaden wurde der Nervenschmerz besser. Die Ohrengeräusche sind bis jetzt nicht besser geworden. Nervenschmerzen kehrten nach den Tamponaden wieder zurück. Ich war beim Neurologen, HNO und Hausarzt alle meinten es würde sich legen, doch so langsam bin ich echt am verzweifeln. Sobald ich liege geht der Schmerz los. Meine Nachbarzähne sind auch etwas angegriffen. 

Meine Frage ist: ist das normal? Oder sollte ich mir besondere sorgen machen. Wie lange ht rs bei euch gedauert bis alles wieder gut war? Falls ihr Erfahrung damit gemacht habt würde ich mich über eure Antworten sehr freuen. 

Mehr lesen

12. Dezember 2019 um 5:49
In Antwort auf user235315

Liebe Leute, 

vor etwa 7 Tagen wurden mir alle 4 Weisheitszähne durch den Dämmerschlaf aus dem Kiefer entnommen, soweit sogut. Das Gespräch vor dem entfernen war sehr kurz und knapp, was mich schon etwas zum Grübeln brachte. Aber da es sich um eine Implantologie handelte, dachte ich mir nicht viel dabei. Die Schwellung ging nach ca. 3 Tagen runter, aber dann der Schock, die Nervenschmerzen im Gesicht fingen an. Dannach folgten Ohrengeräusche und Wundschmerzen. Daraufhin ging ich zum Zahnarzt. Er stopfte mir zwei Tamponaden, getränkt mit Antibiotika in die Wunden. Seiner Meinung nach war die Wundheilung langsam. Durch den druck der Tamponaden wurde der Nervenschmerz besser. Die Ohrengeräusche sind bis jetzt nicht besser geworden. Nervenschmerzen kehrten nach den Tamponaden wieder zurück. Ich war beim Neurologen, HNO und Hausarzt alle meinten es würde sich legen, doch so langsam bin ich echt am verzweifeln. Sobald ich liege geht der Schmerz los. Meine Nachbarzähne sind auch etwas angegriffen. 

Meine Frage ist: ist das normal? Oder sollte ich mir besondere sorgen machen. Wie lange ht rs bei euch gedauert bis alles wieder gut war? Falls ihr Erfahrung damit gemacht habt würde ich mich über eure Antworten sehr freuen. 

Vielleicht hast du CMD. Bei mir hat ein längerer Eingriff beim Zahnarzt auch eine lange Episode mit Nervenschmerzen ausgelöst. 

Gefällt mir