Home / Forum / Fit & Gesund / Weis nicht mehr weiter

Weis nicht mehr weiter

28. September 2016 um 16:40

Hallo, ich versuche mich so gut wie möglich kurz zu fassen. Also seit 5 Jahren habe ich endlich einen Arzt gefunden der es mit Medikamenten geschafft hat das ich 5 Jahre Anfallsfrei bin. Komischerweise werde ich immer nur gefragt wenn ich mein Rezept brauche ob ich einen Anfall hatte ja oder nein. Seit 5 Jahren kann ich glücklich antworten mit einen NEIN! Das einzige was die überhaupt noch bei mir machen ist Blutabnahme 1/4 jährig... also seitdem ich bei Ihm bin hat er das eine Mal nur EEG gemacht sonst nie mehr.. Jetzt kommt es ich brauchte eine Bescheinigung vom Arzt wegen meiner Lehre... Dachte mir nun ja bei 5 Jahren Anfalls Freiheit wird das schon gut ausfallen und ich kann ohne Bedenken meine Lehre beginnen, aber nix da ich fragte bei der Blutabnahme ob es möglich ist mir ein Attest auszustellen weil ich dies für meine Lehre bräuchte, da kam sofort der Arzt und nein, das geht auf keinen Fall was denken Sie sich ( ich bin mir nicht mal sicher ob er wusste wer ich bin weil zu ihm musste ich ja schon Jahre nicht mehr rein, wie schon gesagt Karte reinstecken, Blut abziehen und Rezept nehmen und wieder gehen... Aber lies mir trotz allem ein Attest ausstellen 40,42 wollte er dafür, ohne mich vorher noch mal zu untersuchen oder der gleichen keine Fragen nix. Kann es wirklich sein das wenn ich 5 Jahre anfallsfrei bin, das mein Attest so ausfällt, mit dem ich Rente beantragen könnte... Keine Schichten, Keine Nachtschicht (was denkt der das ich mich jeden Abend um 8 mit gefalteten Händen ins Bett lege) okay weiter keine Psychischer Stress (hallo den hatte ich mehr als genug in den letzten Jahren und hatte keinen einzigen Anfall, dann keine rotierenden Geräten, das kann ja sein und das ich nicht in der Höhe arbeiten darf kann auch sein und Autofahren angeblich auch nicht.... Und das alles nach 5 Jahren Anfalls Freiheit, da muss es dann doch wirklich mal eine Veränderung geben was ich wieder kann oder was nicht... was mich am meisten erschüttert das er ein Attest ausstellt ohne mich noch mal zu untersuchen... Hey hallo 5 Jahre... Bitte helft mir weiter kann es sein das er so mir umgehen darf und mich so abservieren darf??? Oder habe ich doch noch Hoffnung meine Lehre fortzusetzen... Freue mich über zahlreiche Antworten

Mehr lesen

28. September 2016 um 16:40

Hallo, ich versuche mich so gut wie möglich kurz zu fassen. Also seit 5 Jahren habe ich endlich einen Arzt gefunden der es mit Medikamenten geschafft hat das ich 5 Jahre Anfallsfrei bin. Komischerweise werde ich immer nur gefragt wenn ich mein Rezept brauche ob ich einen Anfall hatte ja oder nein. Seit 5 Jahren kann ich glücklich antworten mit einen NEIN! Das einzige was die überhaupt noch bei mir machen ist Blutabnahme 1/4 jährig... also seitdem ich bei Ihm bin hat er das eine Mal nur EEG gemacht sonst nie mehr.. Jetzt kommt es ich brauchte eine Bescheinigung vom Arzt wegen meiner Lehre... Dachte mir nun ja bei 5 Jahren Anfalls Freiheit wird das schon gut ausfallen und ich kann ohne Bedenken meine Lehre beginnen, aber nix da ich fragte bei der Blutabnahme ob es möglich ist mir ein Attest auszustellen weil ich dies für meine Lehre bräuchte, da kam sofort der Arzt und nein, das geht auf keinen Fall was denken Sie sich ( ich bin mir nicht mal sicher ob er wusste wer ich bin weil zu ihm musste ich ja schon Jahre nicht mehr rein, wie schon gesagt Karte reinstecken, Blut abziehen und Rezept nehmen und wieder gehen... Aber lies mir trotz allem ein Attest ausstellen 40,42 wollte er dafür, ohne mich vorher noch mal zu untersuchen oder der gleichen keine Fragen nix. Kann es wirklich sein das wenn ich 5 Jahre anfallsfrei bin, das mein Attest so ausfällt, mit dem ich Rente beantragen könnte... Keine Schichten, Keine Nachtschicht (was denkt der das ich mich jeden Abend um 8 mit gefalteten Händen ins Bett lege) okay weiter keine Psychischer Stress (hallo den hatte ich mehr als genug in den letzten Jahren und hatte keinen einzigen Anfall, dann keine rotierenden Geräten, das kann ja sein und das ich nicht in der Höhe arbeiten darf kann auch sein und Autofahren angeblich auch nicht.... Und das alles nach 5 Jahren Anfalls Freiheit, da muss es dann doch wirklich mal eine Veränderung geben was ich wieder kann oder was nicht... was mich am meisten erschüttert das er ein Attest ausstellt ohne mich noch mal zu untersuchen... Hey hallo 5 Jahre... Bitte helft mir weiter kann es sein das er so mir umgehen darf und mich so abservieren darf??? Oder habe ich doch noch Hoffnung meine Lehre fortzusetzen... Freue mich über zahlreiche Antworten

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen