Anzeige

Forum / Fit & Gesund

Weg aus der ES

Letzte Nachricht: 27. Januar 2008 um 1:35
H
hallie_12379215
23.01.08 um 12:48

Hey
Ich habe eigentlich nur kurz ein paar Fragen an euch. ich versuche seit einer Woche wieder ein normales Essverhalten aufzubauen. Eigentlich klappt es auch recht gut. Ich habe Spaß am essen und freu mich sogar teilweise auf die Mahlzeiten. Ich verbiete mir selber regelrecht kcal zu zählen oder auch nur an eine Waage zu denken. Allerdings habe ich öfters das Problem, dass ich sobald ich etwas Süßes esse schonmal ein bischen über die Strenge schlage. Sind das Fressattacken und kann so etwas gefährlich werden in Bezug auf Rückfälle oder für meine Gesundheit? Und sollte ich das ganze vielleicht eher langsam angehen statt jetzt so schnell wie möglich wieder zuzunehmen?
Würde mich über ernst gemeinte Antworten sehr freuen.
Gurke2305

Mehr lesen

F
fanny_12101311
23.01.08 um 14:04

Hi
Ich will auch langsam aber sicher wieder zunehmen...
Ich persönlich kämpfe noch sehr mit mir, aber ich steigere die Kaloriezufuhr in Zukunft um 50-100 kcal.
Bei mir geht das nur so. Kopfsache halt. Mache nebenher etwas Sport, damit sich die Masse so kontrolliert und proportioniert wie möglich aufbaut.

Gefällt mir

B
basia_12756936
26.01.08 um 15:20

Hallo
als ich aus der Klinik entlassen wurden war nach zwei Monate wegen meiner Magersucht da ich wieder normal gegessen habe da haben sie mir einen Essplan aufgestellt und gegeben das ich fuenf kleine Malzeiten also Portionen am Tag essen soll da es besser fuer den Magen waer als grosse Portionen da der Magen das gar nicht mehr gewoehnt war.

Allerdings hatte ich auch diese Fressattacken das durch die Anti-Depressionentabletten Prozac 40 mg kam und dadurch and sehr viel Gewicht zunahm von 50 Kilo auf 85 Kilo das war schon ein sehr grosser unterschied ich hatte alles einfach in mich reingestopft von Plaetzchen an bis Schockolade aber das ging ueber Monate und Jahre so bis mein Hausearzt mich auf andere Anti-Depressionentabletten mit einer weniger Dosies gestellt hat da ich diese 85 Kilo weghaben wollte fragte ich meinen Hausarzt um hilfe der mich an einen Ernaehrungsberater gewant hat und mir dabei geholfen hat die 85 Kilos los zu werden,heute wiege ich 62 Kilos.

Ich weis leider nicht ob Du auch an Anti-Depressionen gestellt wurdest ?

VLG





Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

H
hallie_12379215
27.01.08 um 0:00
In Antwort auf basia_12756936

Hallo
als ich aus der Klinik entlassen wurden war nach zwei Monate wegen meiner Magersucht da ich wieder normal gegessen habe da haben sie mir einen Essplan aufgestellt und gegeben das ich fuenf kleine Malzeiten also Portionen am Tag essen soll da es besser fuer den Magen waer als grosse Portionen da der Magen das gar nicht mehr gewoehnt war.

Allerdings hatte ich auch diese Fressattacken das durch die Anti-Depressionentabletten Prozac 40 mg kam und dadurch and sehr viel Gewicht zunahm von 50 Kilo auf 85 Kilo das war schon ein sehr grosser unterschied ich hatte alles einfach in mich reingestopft von Plaetzchen an bis Schockolade aber das ging ueber Monate und Jahre so bis mein Hausearzt mich auf andere Anti-Depressionentabletten mit einer weniger Dosies gestellt hat da ich diese 85 Kilo weghaben wollte fragte ich meinen Hausarzt um hilfe der mich an einen Ernaehrungsberater gewant hat und mir dabei geholfen hat die 85 Kilos los zu werden,heute wiege ich 62 Kilos.

Ich weis leider nicht ob Du auch an Anti-Depressionen gestellt wurdest ?

VLG





...nene
nene... bei mir ist es auch nicht ganz so schlimm.... bin nicht magersüchtig. und ich ess auch normal. nur hab eben sehr viel hunger auf süßes. hat sich aber die letzten beiden tage wieder gelegt.

Gefällt mir

Anzeige
R
ruchel_12444867
27.01.08 um 1:35

Hmm...
Was heisst denn für dich "über die Stränge schlagen"??

Bist du denn im Normalgewicht soweit? Ist doch nicht schlimm, mal ein bisschen mehr zu naschen...gehört bei jedem "Normalo" mit dazu! Wenn du gar untergewichtig bist, ist es sogar noch förderlich zuzunehmen. Richtige Fressattacken jedoch sind sicherlich nicht gut...vorallem für deine Psyche .
Aber dass du keine Kalos mehr zählst und die Waage verbannt hast, finde ich echt super!!! Respekt!!

Darf ich fragen, welche Essstörung du hast?

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige