Home / Forum / Fit & Gesund / Wasser mit oder ohne Kohlensäure?

Wasser mit oder ohne Kohlensäure?

25. Juli 2007 um 23:37 Letzte Antwort: 15. April 2010 um 17:56

Hey Leute!

Es ist ja bekannt, dass man viel Wasser trinken soll. Aber in letzter Zeit habe ich immer häufiger gelesen, man soll Wasser ohne Kohlensäure trinken.

Wozu ist das gut? Was macht in der Gesundheit den Unterschied?

Ganz Liebe Grüße.. Cora

Mehr lesen

26. Juli 2007 um 11:15

Säure...
Hallo Cochibabe,

ich glaub das hängt damit zusammen, dass Kohlensäure ja auch eine Säure ist und daher zur Übersäuerung beitragen kann. Wirklich schädlich ist das aber glaub ich nicht. Da man jedoch für gewöhnlich sehr viel Mineralwasser trinken sollte, wird es jedoch häufig empfohlen auf stilles Wasser zurückzugreifen.

Für einen empfindlichen Magen ist aufallefälle stilles Wasser besser geeignet...

Ich selbst trinke auch nur stilles Wasser, weil man da einfach mehr runterbekommt, als beim Wasser mit Kohlensäure.

Fazit: Man sollte trinken, was einem schmeckt! Oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Juli 2007 um 11:25

OHNE ...
Man sollte so wenig wie möglich Kohlensäure zu sich nehmen. Das hängt schon mit dem Säurehaushalt des Körpers zusammen (wie meine Vorgängerin schon geschrieben hat).
Aber, dass Kohlensäure nicht gefährlich ist, kann ich nicht unterstützen. Ein Fingerhut voll Kohlensäure würde Dich innerhalb 15 Minuten töten.
Aber die Kohlensäure ist auch mitverantwortlich für Knochenschwund,Gelenkbeschwerden, Allergien, Magenprobleme, Pickel, Krampfadern und viele andere "nette" Sachen.
Das waren für mich genug gute Gründe auf stilles Wasser umzusteigen !
Alles Liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. April 2010 um 17:56

Lieber MIT... und OHNE

Ich denke, die Mischung machts. Vielleicht kann man wirklich eher weniger trinken, wenn man immer stark sprudeliges Wasser trinkt. Aber davon, dass Kohlensäure tatsächlich schädlich sein soll, habe ich ja noch nie etwas gehört. Ich persönlich trinke sehr viel Sprudel, wir haben zu Hause einen eigenen Mineralwasserzubereiter von Sodastream und benutzen ihn regelmässig. Deshalb kann ich aus meiner Erfahrung sagen, dass es zum Thema Befinden weder von meinem Mann noch von meinen Kindern jemals klagen gab. Im Gegenteil, wir sind sehr froh, dass wir uns unser leckeres, eigenes Sprudel daheim machen können. Wenn wir dann mal Lust haben, trinken wir das gefilterte Leitungswasser eben auch ohne Kohlensäure, das ist immer eine schöne Abwechslung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram