Forum / Fit & Gesund / Alternative Medizin (Akupunktur, Aromatherapie, Homöopathie, Phytotherapie

Was würde mir helfen

13. Dezember 2006 um 23:17 Letzte Antwort: 7. Januar 2007 um 15:20

hallo,
ich weiss dass ein arzt mir mehr helfen kann aber durch die arbeit komme ich kaum dazu und viell. kann mir ja jemand ein paar tipps geben.

seit ich arbeite habe ich unter der woche immer verstärkt magenprobleme. mein bauch verkrampft sich total als würde jemadn innen drin mit der faust zudrücken. dann spannt er sich an und wenn er wieder locker lässt macht er so komische geräusche wie magenknurren. manchmal wird er ganz aufgebläht als wäre ich schwanger. ich kann manchmal gar nichts mehr aufrecht gehen wenn es ganz schlimm wird. ich hab gastrovegetalin genommen so pflanzliche dragees aber die haben nur am anfang geholfen jetzt kaum noch. wenn es extrem schlimm ist, zieht es mir die mudnwinkeln so komisch runter und mir läuft der speichel im mund zusammen. oft fröstel ich noch und bekomme gänsehaut obwohl ich richtige schweissausbrüche und hitzewallungen kriege. ich bin auch schon einmal umgekippt. hatte nur noch 70 zu 60 blutdruck. wenn ich keine magenschmerken habe, dann habe ich mit dem kreislauf probleme. inm einem ohr surrt es und mir wird heiß und kalt und wieder die kälte und die schweisausbrüche und hitzewallungen und dann flimmern helle lcihter vor meinen augen und wenn ich mich gebückt habe wir dmir total schwindelig. manchmal hilft es, wenn ich was esse aber manchmal auch nicht. und wenn ich zuviel esse werden meine magenschmerzen wieder shclimmer. manchmal hab ich die magenprobleme wenn ich was esse, manchmal auch wenn ich noch gar nichts gegessen habe. egal was ich mache. ich esse meistens vom bäcker belegte brötchen, joghurt apfel und brezel. ich hab schon probiert ob mir ne warme mahlzeit hilft aber da wird es am schlimmsten. wenn ich ichts esse ist es manchmalb esser mti dem magen dann werden die kreislaufprobleme aber schlimmer. wenn ich esse sinbd die auch aber nciht ganz so schlimm. mein blutzucker ist meist bei 43 und wenn ich was esse wird er über hundert aber dann ganz schnell wieder total niedrig. ich hab aber nur unter derw oche diese probleme. am wochenende nicht. ich hab schon alles ausgetestet. ich hab am wochenende das gegessen wie unter der woche - nichts. ich hab am wochenende alles durcheinander gegessen und mitten in der nacht und es war auch nichts. ich weiß nicht, was ich machen soll damit da besser wird. weiß jemand, was ich habe und was mir helfen kann. ich trink ja schon tees und alles.

Mehr lesen

14. Dezember 2006 um 12:38

Klingt nach
Hormonschwankungen, Kreislaufprobs durch zu niedrigen Blutdruck, Pubertät (?). Hast Du Untergewicht?
Geh unbedingt zum Doc. Blutdruck ist zu niedrig, Zucker auch.
LG Motherssky

Gefällt mir

14. Dezember 2006 um 18:06
In Antwort auf thilo_12559194

Klingt nach
Hormonschwankungen, Kreislaufprobs durch zu niedrigen Blutdruck, Pubertät (?). Hast Du Untergewicht?
Geh unbedingt zum Doc. Blutdruck ist zu niedrig, Zucker auch.
LG Motherssky

Nein
ich bin 166cm groß und 50kg schwer

Gefällt mir

15. Dezember 2006 um 18:36
In Antwort auf flick_11843368

Nein
ich bin 166cm groß und 50kg schwer

HI
Größe und Gewicht sind o.k..
Trotzdem ist es schwer einen Ferndiagnose zu treffen. Nimm Dir bitte die Zeit und geh zu einem Arzt.
LG MSky

Gefällt mir

24. Dezember 2006 um 14:57

Schlaflos?
Wenn du auch noch schlaflos bist und auch kein blutendes Magengeschwür hast, dann hast du eine typische Depression!

Gefällt mir

29. Dezember 2006 um 18:42
In Antwort auf rickey_12537016

Schlaflos?
Wenn du auch noch schlaflos bist und auch kein blutendes Magengeschwür hast, dann hast du eine typische Depression!

Nein
also schlafen tu ich wie ein stein. hab weder einschlaf- noch durchschlafprobleme. aber danke trotzdem für den hinweis

Gefällt mir

6. Januar 2007 um 19:27

..mir fällt auf...
...du beginnst deinen Trade mit "seit ich arbeite"
kann es sein, dass du dir selbst schon damit eine Antwort gegeben hast?! Schaue dir doch mal getrennt voneinander an, wie du dich fühlen würdest, wenn du alleine an deinem Arbeitsplatz wärst, dann wie du dich fühlen würdest, wenn bei gleichen Kollegen und gleicher Arbeit an einem anderem Ort die Tätigkeit wäre.
Nach meinem "Einsehen" fehlt da eine angemessene ZuOrdnung für Dich. Entweder liegt es an Kollegen, oder der Tätigkeit, oder aber dem Standort deines Arbeitsplatzes.

ich würde mich freuen, wenn ich eine PN von Dir dazu bekomme!

liebe Grüsse
walter

Gefällt mir

7. Januar 2007 um 15:20

Stress?
Es klingt als wenn du bei der Arbeit zu sehr Druck bekommst.
Gegen den niedrigen Blutdruck kannst du etwas machen.
Schon bevor du morgens aufstehst mußt du den Kreislauf in Gang bringen, mach im Bett Fahrradfahren. Beweg dich viel, geh viel an die frische Luft. Mach Sport, der kurbelt den Kreislauf an. Niedriger Blutdruck ist nicht tragisch, er nervt nur sehr weil man sich ständig wie in Watte gehüllt fühlt. Außerdem ist das Gehirn mit Sauerstoff unterversort und du frierst ständig.
Es gibt in der Apotheke Tropfen gegen niedrigen Blutdruck, frag mal nach.
Falls du rauchst, hör damit auf. Damit könnten auch die Magenprobleme zusammenhängen.
Blutzucker: der fällt und steigt so weil du kurzkettige Kohlehydrate ißt, sowas wie die Brezel. Die besteht aus Weißmehl, Hefe und Wasser und wird ruck zuck verdaut.
Um den Bluzuckerspiegel konstanter zu halten solltest du etwas Anderes essen.
Ich kann dir aber keine Vollkornprodukte empfehlen, die verursachen bei mir pers. immer Magenschmerzen und du hast es ja schon am Magen.
Wenn du Tees trinkst achte darauf das du nicht so oft beruhigende Tees trinkst (Pfefferminz, Melisse), die beruhigen derart das der Magenschließmuskel davon lahm gelegt wird, das führt wiederum zu Sodbrennen.
Geh zum Arzt wegen der Magenprobleme und in der Zwischenzeit versuch mal Haferflockensuppe. Milch mit ein paar Haferflocken aufkochen, ziehen lassen, evtl. leicht süßen. (1/2l Milch, 5EL Haferflocken) Wenn du Zeit hast mach sie dir vor der Arbeit, die beruhigt den Magen.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers