Forum / Fit & Gesund / Essstörungen - Anorexie, Magersucht, Bulimie…

Was war bei euch der Auslöser?

3. März 2013 um 22:57 Letzte Antwort: 12. März 2013 um 18:24

Gabs eine bestimmte Situation, die dazu geführt hat, dass ihr in die ES gerutscht seid?

Bei mir war es, dass zwei Typen unabhängig voneinander mir in den Bauch gezwickt haben und sowas meinten wie: da ist aber schon ordentlich was dran/ ich hätte nie gedacht dass du so einen bauch hast..

Richtig frech .. obwohl ich immer schon sehr dünn war aber seit dem sehe ich es auch so dass mein Bauch überproportional groß ist im Vergleich zum Rest..

Mehr lesen

3. März 2013 um 23:14

Ein anders Mädel
war genauso unbeliebt wie ich und nahm sehr viel ab, wurde bewundert und hatte danach Freunde. Als dann ein Mädel am Strand meinte dass ich total fett geworden bin, beschloss ich auch abzunehmen... und je dünner ich wurde, desto mehr "positive" Aufmerksamkeit bekam ich.

Nach Jahren von außen betrachtet, habe ich eine andere Sicht, ich will so genommen werden wie ich bin, mit allen Ecken und Kanten, aber die ES hab ich leider trotzdem noch im Gepäck und lässt mich nicht mehr los.

Gefällt mir
4. März 2013 um 6:56

Meine Freundin
Auslöser war eigentlich, das ich zu dem Zeitpunkt ziemlich einsam war... Meine Freundin hatte selbst auf ungesunde Art und Weise rasant abgenommen und wir hatten viele Diskussionen darüber, sie verglich sich mit mir etc. So beschäftigte ich mich zum ersten Mal mit Kalorien und Gewicht. Dann distanzierte sie sich plötzlich von mir, verhielt sich sehr komisch... Zu der Zeit zerbrach auch eine Internet Freundschaft an der ich lange sehr geklammert hatte, eine andere Freundin war beschäftigt mit der Planung eines Auslandsjahres... Ich hatte plötzlich viel zu viel Zeit mich mit mir zu beschäftigen.
Mit meinem Körper war ich noch nie zufrieden... Also achtete ich etwas mehr auf mein Essen und fing an, Sport zu treiben... :/

Gefällt mir
4. März 2013 um 17:30

Kindheit
Mein Auslöser liegt tief in mir, meine Kindheit. Ich habe nie gelernt was selbstwert ist, bin immer nur runter gemacht worden das ich nichts auf die reihe bekomme das ich nichts bin unperfekt eben.
Ich habe einen tollen therapeuten der mit mir das aufarbeitet und wenn ich diese Last und das innere Kind losgelassen habe dann bin ich fest davon überzeugt wieder ganz gesund zu werden.

Gefällt mir
4. März 2013 um 20:12

Bei mir
war es auch Liebeskummer bzw hat so das abnehmen angefangen. übertrieben habe ich es dann eigentlich weil ich mich mit der frau mit der man mich betrogen hat immer verglichen habe und immer besser und schöner und dünner sein wollte wie sie
jetzt ist mir das sowas von egal, ich will so geliebt werden wie ich bin

Gefällt mir
4. März 2013 um 21:26

Bei mir hatte es mehrere
Gründe

1. Wurde ich bei Streit von meiner Schwester und Freunde immer als fett bezeichnet. Hab ich zumindest noch so in Erinnerung. Auch im Schwimmbad wurde ich damals als zu fett von meinen alten Grundschulkameraden bezeichnet. Ich war vielleicht moppelig, aber fett sicher nicht.

2. Meine Schwester ist total zierlich und eher die ruhige daheim. Ich war immer des Chaos und der Sonnenschein.

3. Beim Essen hat meine Schwester immer geredet und da ich wahrscheinlich auch mal auffallen wollte, hab ich dann weniger gegessen, damit ich auffall. Kann ich mir zumindest heute so erklären. Natürlich nur eine Theorie

4. Meine beste freundin war damals total schlank, also wenn man es nicht wüsste, könnte man meinen, sei sei magersüchtig. Sie war damals mein Vorbild. Bei Jungs total beliebt un blaa...Wir haben täglich was zusammen gemacht un von einem Tag auf den anderen kam eine neue in die klasse un ich war abserviert. Ich galub des war der wirkliche Auslöser.

Ich glaub hätte ich nich so schnell abgenommen, wäre ich noch gewachsen un wäre automatisch normal bis schlank geworden. da alle in meiner FAmilie sehr schlank sind
Wenn ich die zeit zurück drehen könnte, dann bis dahin

Gefällt mir
5. März 2013 um 8:18

Bei mir
war der Hauptauslöser auch meine Freundin.
Sie war schon immer die tolle, hübsche und selbstbewusste. Sie war beliebt bei den Jungs, hat in der Schulband gesungen und war bei den Lehrern beliebt usw. Und ich war eher das kleine, graue schüchterne Mäuschen, das sich nie etwas getraut hat und immer nur der Schatten dieser tollen Freundin war. Dünner wa rich allerdings schon immer als sie. Naja und da ich mir eh nie gefallen habe beschloss ich einfach erstmal keine Süßigkeiten mehr zu essen um etwas abzunehmen (obwohl ich schon an der unteren Grenze vom Normalgewicht war und alle mich als sehr schlank bezeichneten) und dann wurde es immer weniger. Zumindest war das ein Grund bei mir.

Gefällt mir
6. März 2013 um 3:11

Meine Oma
Ich habe immernoch diesen einen Moment im Kopf als meine Mum meine Oma und ich bei Ikea einkaufen waren und ich für 5 Minuten mit meiner Oma alleine im Auto und eine Cola getrunken habe.
Meine Oma fragte mich ob ich denken würde das Cola das richtige wäre. Ich antwortete das es bei uns Zuhause keine Cola oder Limo gibt das es also nicht so schlimm ist.
Sie sagte darauf: ja aber du weißt doch was du bist nicht wahr?

Ich anwortete "ja ich weiß das ich dick bin"

Sie: "nein du bist nicht dick! Du biste FETT ich war geschockt als ich dich heute gesehen hab als du auf mich zugekommen bist!"

Dieser letzte Satz bleibt glaube ich für immer im Kopf ....und meine Oma ist schon immer untergewichtig gewesen... Das heißt sie hat keine Ahnung wie ich mich fühle...

Gefällt mir
6. März 2013 um 16:56
In Antwort auf ewen_12143328

Meine Oma
Ich habe immernoch diesen einen Moment im Kopf als meine Mum meine Oma und ich bei Ikea einkaufen waren und ich für 5 Minuten mit meiner Oma alleine im Auto und eine Cola getrunken habe.
Meine Oma fragte mich ob ich denken würde das Cola das richtige wäre. Ich antwortete das es bei uns Zuhause keine Cola oder Limo gibt das es also nicht so schlimm ist.
Sie sagte darauf: ja aber du weißt doch was du bist nicht wahr?

Ich anwortete "ja ich weiß das ich dick bin"

Sie: "nein du bist nicht dick! Du biste FETT ich war geschockt als ich dich heute gesehen hab als du auf mich zugekommen bist!"

Dieser letzte Satz bleibt glaube ich für immer im Kopf ....und meine Oma ist schon immer untergewichtig gewesen... Das heißt sie hat keine Ahnung wie ich mich fühle...

Traurig
das ist ja so gemein von deiner Oma solche Worte zu benutzen, also in der Familie geht sowas gar nicht!

Gefällt mir
12. März 2013 um 18:24


Mein Auslöser war meine Mama !
Ich musste immer für meine Mama da sein , Sie war Krank... ich musste als Kind zu viel Verantwortung übernehmen und es drehte sich zu hause immer ums Essen.
Jeden Morgen wurde ich mit dieser Frage geweckt ... kind was möchtest du heute essen?
es gab viel Stress und Ärger zu hause und mit den Jahren fand ich die Frage im wahrsten Sinne der Wortes zum Kotzen.
ich wurde oft gehänselt weil ich schon immer dünn war.
Sie nannten mich immer Schneewittchen ohne Arsch und Tittchen !
Dann bekam ich ein Kind und nahm zu ... nicht viel aber für mich eindeutig das kann nicht so bleiben ...
Ich Heiratete und mein Mann trennte sich nach einem Jahr wieder .
Meine Vertrauensperson , mein Opa verstarb und ich hielt ihm die Hand in diesem Moment.
Lernte viele neue Leute kennen, machte viel Party aber es meinte nie einer ernst mit meiner Freundschaft.
Die Männerwelt sahen mich immer nur als Objekt und das zerrte jetzt zum Schluss sehr an meinem Selbstwertgefühl.
Ich hoffe das es mir bald besser geht ...
und wünsche euch viel glück

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers