Home / Forum / Fit & Gesund / Sport / Was tun gegen dehnungssteifen?

Was tun gegen dehnungssteifen?

25. März 2005 um 21:00 Letzte Antwort: 12. Juni 2017 um 8:48

Ich habe an der hüfte und den oberschenkeln extrem viele dehungssteifen und ich weiß einfach nicht was ich dagegen machen soll? hilft da sport überhaupt noch? Ich möchte dazusagen dass ich erst 18 bin und dass ich doch schon sehr seltsam.
Ich hoffe Ihr könnt mir helfen.

Mehr lesen

26. März 2005 um 0:02

Nix
zu machen... Du gehörst eben auch zu den Frauen, deren Bindegewebe ein wenig schwächer ist. Finde Dich damit ab, wegbekommen wirst Du sie nicht. Gruß Jule

Gefällt mir
27. März 2005 um 8:30

Bisschen was...
... kann man schon machen.

1. Sie bleichen mti der Zeit sowieso aus
2. es gibt diverse Cremes gegen diese ,,Schwangerschaftsstreifen'', die beste davon sit miener Meinung nach von Penaten, damit kannst du dich zwei mal am Tag eincremen
3.Sport hilft auch
4. UNd die Ernährung


Ich habe sie auch, bin selber mittlerweile auch 18 und habe sie bekommen mit ca. 15-16.
Ich habe die oben erwähtnen Maßnahmen gemacht und sie sind mittlerweile kaum mehr sichtbar!

bisschen was kann man schon machen, aber die Veranlagung dazu bekommt man natürlich nciht weg.
D.h. nach einer Schwangerschaft ist das Aussehen dann die Hölle! : (

LG

Gefällt mir
27. März 2005 um 23:12
In Antwort auf dale_12315579

Nix
zu machen... Du gehörst eben auch zu den Frauen, deren Bindegewebe ein wenig schwächer ist. Finde Dich damit ab, wegbekommen wirst Du sie nicht. Gruß Jule

...
hm, ich glaub wenn du dich täglich mit feuchtigkeits creme einschmierst kannst sie wenigstens ein wenig aufhalten.

habe solche "schwangerschaftsstreifen" wegen sport bekommen (krafttraining = zunehmen = gewebe kommt nicht nach = schwangerschaftsstreifen) reibe mich ab und an mit feuchtigkeits creme ein. hilft mir ganz gut.

Gefällt mir
28. März 2005 um 19:31

In begrenztem maße kannst du was tun:
und zwar: erstens viel cremen (womit? am besten arzt nach tipp fragen)
schwangere machen zupfmassagen um das gewebe zu festigen und der entstehung der streifen vorzubeugen
sport: davon bekommen nur die "verrückten" muskelpumper dehnungsstreifen. von ausdauersport bekommt man das nicht, weil die muskeln davon nicht sehr stark und nur langsam wachsen. sport ist auf jeden fall gut für dein bindegewebe
gut fürs bindegewebe sind außerdem: natürlich -der klassiker- eine gesunde ernährung
und wechselduschen.

lg

michelle

Gefällt mir
31. März 2005 um 11:40

...
kenne dein problem nur zu gut sweetheart.Ich habe sie auch an den Hüften wenn auch nur zwei oder drei stück.Aber das erstaunliche bei mir ist ich bin erst 15.Dazu muss ich sagen bin ich von geburt an normal gebaut nicht übermäßig dick oder übergewichtig.Im gegenteil ich war ja er immer zu dünn.Bin ich auch heute noch und ich verstehe diese Streifen nicht.Vermutlich ein extremer wachstums schub oder so aber ich arbeite auch schon dran die weg zukriegen aber es regt sich meiner Meinung nach gar nix
Und diese vielen cremes sind echt teuer und wer bitte gibt mir die garantie das die auch helfen?!?!
liebe grüße danke für die vielen tipps hoffe sie helfen!
viedo

Gefällt mir
7. Juli 2005 um 18:45

Das ist nicht seltsam!!!!!!!!!!
wahrscheinlich hast du in den vorigen jahren monaten viel abgenommen oder zugenommen eaas inder pubertät normal ist. somit können geweberisse in der bindehaut entstehen. massieren mit öl, cremes: dehnt die kollagenen und elastischen fasern beugt somit vor und verbesert ein wenig (weck bekommen wirst du die nicht mehr)! massieren auch gut vor und während der schwangerschaft um geweberiisse vorzubeugen, es kann sich die haut auch mit zunehmendem bauchumgang besser dehnen!

Gefällt mir
7. Juli 2005 um 23:08
In Antwort auf an0N_1273614199z

...
hm, ich glaub wenn du dich täglich mit feuchtigkeits creme einschmierst kannst sie wenigstens ein wenig aufhalten.

habe solche "schwangerschaftsstreifen" wegen sport bekommen (krafttraining = zunehmen = gewebe kommt nicht nach = schwangerschaftsstreifen) reibe mich ab und an mit feuchtigkeits creme ein. hilft mir ganz gut.

Tja...
Wenn sie einmal da sind kann man leider nich mehr viel gegen diese blöden streifen machen...
Habe meine *Zabrastreifen* auch schon mit 15 bekommen und das sogut wie überall... oberschenkelinenseiten, hüfte und sogar an der Brust waren sie ziemlich dolle zu sehen...und das obwohl ich nie wirklich dick war..muss wohl mit nem enormen wachstumsschub zusammengelegen haben.
Habe mich am Anfang auch ziemlich dafür geschämt und alles mögliche degegen getan..möchte mich ja so nicht zeigen.obwohl es ja eigentlich gar nicht so schlimm ist..
Aber wegzaubern kann man sie leider nicht..nur aufhalten und das mit den oben schon genannten dingen.
wobei sport und allg. festigen des bindegewebes am besten helfen.
mit der zeit werden die schon vorhandenen streifen eh verblassen und so gut wie nicht mehr sichtbar sein
Mitlerweile komme ich ganz gut mit meinen streifen kla und so wirklich drauf achten tun eh die allerwenigsten leute
Also mach dir nix draus mach sport und pflege deine haut schön und du wirst bald keine probleme mehr damit haben!

Grüße Nachtfalter

Gefällt mir
22. April 2008 um 20:50

Hey
ka ich hab es auch ein bisschen an der hüfte und am oberschenkel und mir grad den fuss gebrochen ich bin auch erst 20 also des kann schon passieren obwohl ich dünn bin und viel sport mache aber was mich interessiert hast du vllt was gutes dagegen gefunden????

Gefällt mir
22. April 2008 um 20:53

Was tun gegen die fiesen streifen?
sobalkd es was wirksames dagegen gibt lasst es mich wissen???? Ok?

Gefällt mir
6. Oktober 2008 um 12:54

Eincremen
Hallo
Ich bin 16 und habe das selbe Problem ... denke bei mir ist es einfach nur eine Bindegewebsschwäche ..weil ich nicht stark bzw zugenommen habe
Die Färbung wird durch durchscheinende Blutgefäße hervorgerufen. Die Streifen treten bevorzugt an besonders stark belasteten Geweben wie Bauch, Hüften, Gesäß, Oberarmen und Brüsten auf. ABBBBER sie verplassen und man sieht sie dann eig kaum noch .. dauert nur ein bisschen
ich habe gehört Vitamin-A-Säure in Cremes oder peroral eingenommen, kann die Narbenbildung positiv beeinflussen.
ansonsten hilft denk ich mal nur pflegen immer schon eincremen ....

vlg

Gefällt mir
15. Oktober 2008 um 23:45

Dehnungsstreifen
Hallo,
Ich habe per zu Fall meinem Arzt (Naturmediziner/ Alternativmediziener) von meinen Dehnungsstreifen berichtet. Dann sagte er mir, ich hätte an dieser Stelle unter der Haut eine Infektion (welche sich jedoch nicht bemerkbar machte). Er verschrieb mir Muncor racemosus Tropfen. Nach drei Wochen war ich waren die Dehnungsstreifen völlig weg.
Jedoch sollten die Tropfen nur auf empfehlung des Arztes genommen werden.

Vieleicht nützt es bei euch ja auch was.

Gruss

Gefällt mir
12. April 2010 um 22:51

Ein brandneuer tipp
Hey ich hab dasselbe problem seit ca 3monaten

habe mir bei rossmann ein körperöl gekauft womit ich die dehnungsstreifen 2mal am tagen einöle...ist eine schwierige angelegenheit,aber meiner meinung nach hilft es was

wenn es bei dir nicht anschlagen sollte,hast du dann immerhin eine zwarte haut für wenig geld...probiers einfach aus

öl kostet glaub ich 3euro oder so ähnlich...kannst es auch mit babyöl probieren klappt sicherlich auch

LG

Gefällt mir
26. Oktober 2011 um 0:20

Frei-öl!
Also ich bin 16 und hab das gleiche Problem! Und meine Erlösung war Frei-Öl aud der Apotheke! Es muss zwar über 4 Wochen jeden Tg angewendet werden bis sich erste besserungen zeigen, aber es wirkt! Also, nicht die Hoffnung nach 2 Wochen aufgeben...meine Streifen sind fast ganz weg, nur noch so minimal das sie mich kaun noch stören..

Gefällt mir
5. April 2012 um 19:36

Dehnungsstreifen
alles gerede. hab das selbe un bin erst 16 schon seit ca 2 jahren das kommt von einem wachstumsschub bin auch nicht wirklich dick. bischen weniger als normal. die streifen gehen nie ganz weg... leider.. aber sie verblassen dafür wie narben. weil es im brinziep auch nur narben sind. dagegen helfen auch keine crems mehr das es weggeht aber nur das die haut elastischer wird.
mach dir keinen kopf haben viele große mädchen :3

Gefällt mir
3. August 2012 um 11:13

Lösung gegen Schwangerschaftsstreifen !!!!!!
habe schwangerschaftsstreifen sie waren ziemlich dunkel und Tief, habe angefangen von Elecina Schneckencreme zu verwenden die nur für Narben ist muss erlich sagen sie sind komplett hell geworden und nicht mehr so tief da ich jetzt Schwanger bin habe ich die Cremebeiseite gelegt und möchte wieder damit nach der Geburt beginnen am besten mit dem zunehmenden Mond da hier die heilkraft viel besser ist bzw. habe ich einen Lufa schwamm gekauft der ziemlich grob ist und werde mir bei Abnehmendem Mond mit Meeres salz den Bauch jeden Tag reiben natürlich gesunde Ernährung und Sport gehört dazu

Gefällt mir
3. August 2012 um 11:18

Gegen Schwangerschaftsstreifen Teil2
Ach ja Honig hat eine sehr grosse Heilung und wird öfters erwähnt ich werde von Woche zu Woche einmal mir den Bauch mit honig eincremen und einziehen lassen aber die Mondphasen spielen auch eine sehr grosse rolle!!!!
spreche aus erfahrung,

lasst es mich wissen falls es jemand versucht
ich werde erst in ca 2-3 Wochen damit beginnen da die Geburt schon nächste Woche sein wird hoffentlich

Gefällt mir
13. August 2012 um 8:58

Gibt schlimmeres
ich war mal recht mollig und habe über die zeit ca 20kilo abgenommen...
klar kommen durch schnelle gewichtsveraenderungen auch dehnungsstreifen zum Vorschein...so blöd es auch ist... Aber wie schon oft erwähnt: sie verblassen mit der zeit etwas

Seht es positiv!
Wir sind Tiger und haben uns unsere Streifen verdient

Gefällt mir
3. September 2013 um 18:53
In Antwort auf jayda_11856975

Ein brandneuer tipp
Hey ich hab dasselbe problem seit ca 3monaten

habe mir bei rossmann ein körperöl gekauft womit ich die dehnungsstreifen 2mal am tagen einöle...ist eine schwierige angelegenheit,aber meiner meinung nach hilft es was

wenn es bei dir nicht anschlagen sollte,hast du dann immerhin eine zwarte haut für wenig geld...probiers einfach aus

öl kostet glaub ich 3euro oder so ähnlich...kannst es auch mit babyöl probieren klappt sicherlich auch

LG

Frage dazu
Hey, ich weiß das kommt etwas spät die Frage, weil deine Antwort ja schon "etwas" her ist, aber ich frag mal trotzdem
Was für ein Körperöl hast du denn benutzt? Also kannst du da irgendwas empfehlen?
Liebe Grüße

Gefällt mir
29. Dezember 2013 um 10:56
In Antwort auf an0N_1197586599z

Frage dazu
Hey, ich weiß das kommt etwas spät die Frage, weil deine Antwort ja schon "etwas" her ist, aber ich frag mal trotzdem
Was für ein Körperöl hast du denn benutzt? Also kannst du da irgendwas empfehlen?
Liebe Grüße

Öl
ich schwöre auf das bi-oil, kam auch mal eine weile in der Werbung!

Gefällt mir
27. Dezember 2014 um 16:52

Gleiches Problem
Hey ich bin 16 und hab das gleiche Problem seit ca 1,5 Jahren seitdem probiere ich alles aus um die weg zu bekommen und hab endlich was gefunden was wirklich hilft cellulite oel von weleda!! Benutze das jetzt erst seit 2 Wochen aber es hilft wirklich mehr als alles andere zusammen. Hatte vorher schon diverse oele aus Drogerie und Apotheke probiert und auch kieselerde genommen aber nichts hat was gebracht also ich kann wirklich nur das oel empfehlen ist glaub ich etwas teurer aber es ist seinen Preis wert
LG

Gefällt mir
16. August 2015 um 17:44

Ich kann dir gegen Narben das Anti Aging Öl von thaicare empfehlenege
Auf Grund von in der Jugend ausgequatschten Pickeln hatte ich nun viele Narben im Gesicht die ich über Jahre nie weg bekommen habe. Mit dem Öl, welches ich täglich einmassiert habe bin ich sie nun innerhalb weniger Monate los geworden und kann es nur empfehlen, wirkt sicher mindestens genau so gut gegen Dehnungsstreifen. Hoffe das ich dir noch helfen konnte.

LG

20 LikesGefällt mir
18. August 2015 um 15:57

Creme gegen Dehnungsstreifen
Habe mir vom letzten Italien-Urlaub eine Creme, speziell gegen Dehnungsstreifen, mitgebracht und verwende sie fleissig seit ca. 3 Wochen und stelle auch schon Verbesserungen fest. Allerdings creme ich morgens und abends mit leichter Massage. Ist zwar aufwendig, aber effektiv. Weiss jetzt leider den italienischen Namen nicht mehr, aber vielleicht einfach mal googlen. Ansonsten schaue ich zuhause mal nach und berichte hier erneut.

Gefällt mir
29. Juni 2016 um 23:58

Cremen Cremen und Cremen
Ich teile die Meinung der 'Italien Urlauberin', dass das einzige hilfreiche Mittel gegen Dehnungsstreifen Cremen, Cremen und Cremen ist. Hätte mir meine Mutter schon in der Pubertät vom Mandelöl und der Danaefabinne Creme erzählt, dann hätte ich jetzt keinen einzigen Streifen. Jedenfalls diese aus der Pubertät sind schon viel kleiner geworden und jeder neue rote/lila Streifen verschwindet oder taucht erst gar nicht auf; Vorbeugung halt.

9 LikesGefällt mir
22. September 2016 um 22:36

Vielen vielen Dank! Klingt vielversprechend.

Gefällt mir
22. September 2016 um 22:37
In Antwort auf grady_12741493

Cremen Cremen und Cremen
Ich teile die Meinung der 'Italien Urlauberin', dass das einzige hilfreiche Mittel gegen Dehnungsstreifen Cremen, Cremen und Cremen ist. Hätte mir meine Mutter schon in der Pubertät vom Mandelöl und der Danaefabinne Creme erzählt, dann hätte ich jetzt keinen einzigen Streifen. Jedenfalls diese aus der Pubertät sind schon viel kleiner geworden und jeder neue rote/lila Streifen verschwindet oder taucht erst gar nicht auf; Vorbeugung halt.

Uups...

1 LikesGefällt mir
9. März 2017 um 11:30
In Antwort auf dorcas_12536635

Ich habe an der hüfte und den oberschenkeln extrem viele dehungssteifen und ich weiß einfach nicht was ich dagegen machen soll? hilft da sport überhaupt noch? Ich möchte dazusagen dass ich erst 18 bin und dass ich doch schon sehr seltsam.
Ich hoffe Ihr könnt mir helfen.

ich nutze gegen Narben, erfolgreich das Öl von thaicare und kann es dir wirklich nur ans Herz legen, selbst bei tiefen Narben ist es eine 1A Wahl, klar es dauert ein bisschen länger bei den tieferen, größeren Narben aber es wirkt.

2 LikesGefällt mir
15. März 2017 um 9:21
In Antwort auf mialie7

Öl
ich schwöre auf das bi-oil, kam auch mal eine weile in der Werbung!

das hatte ich auch damals war allerdings nicht sehr zufrieden mit dem Öl. Habe es aufgegeben
 

Gefällt mir
24. März 2017 um 10:27

Hey, bin am überlegen mir dieses Öl für mein Gesicht zu kaufen, hat da jemand Erfahrungen mit und kann mir sagen ob es sich lohnt?

Gefällt mir
24. März 2017 um 10:47

Also ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass man da nicht wirklich was machen..
Ich habe auch schon ganz früh mit cremen angefangen, da meine Mutter auch immer Probleme mit Dehnungsstreifen hatte und hab letztendlich doch welche bekommen, es kann natürlich sein, dass diese ohne Creme noch schlimmer gewesen wären

Gefällt mir
27. März 2017 um 8:57
In Antwort auf lan_12561086

Also ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass man da nicht wirklich was machen..
Ich habe auch schon ganz früh mit cremen angefangen, da meine Mutter auch immer Probleme mit Dehnungsstreifen hatte und hab letztendlich doch welche bekommen, es kann natürlich sein, dass diese ohne Creme noch schlimmer gewesen wären

Ich denke das es sicher irgendetwas gibt was helfen kann, man aber auch nicht vergessen sollte das Cellulite viel mit der veranlagung zu tun hat, es gibt so viele Frauen die wirklich darunter leiden und da ist es auch egal ob dick oder dünn, Cellulite kann jede Frau treffen.
Man sollte vllt. einfach mal lernen damit zu leben, anstatt immer alles zu bekämpfen, wäre jeder perfekt, bzw. gleich wäre es doch auch langweilig und man würde sich 0 unterscheiden.
 

Gefällt mir
19. April 2017 um 11:07
In Antwort auf dorcas_12536635

Ich habe an der hüfte und den oberschenkeln extrem viele dehungssteifen und ich weiß einfach nicht was ich dagegen machen soll? hilft da sport überhaupt noch? Ich möchte dazusagen dass ich erst 18 bin und dass ich doch schon sehr seltsam.
Ich hoffe Ihr könnt mir helfen.

Hey ich weis bisschen spät aber vielleicht liest du es ja noch ich habe das allergleiche Problem wie du ... Aber was wirklich hilft ist kalt duschen auch wenn es unangenehme ist es hilft benutzt dazu das bebe-Youngcare- Duschgel viel erfolg
 

Gefällt mir
12. Juni 2017 um 8:48
In Antwort auf dorcas_12536635

Ich habe an der hüfte und den oberschenkeln extrem viele dehungssteifen und ich weiß einfach nicht was ich dagegen machen soll? hilft da sport überhaupt noch? Ich möchte dazusagen dass ich erst 18 bin und dass ich doch schon sehr seltsam.
Ich hoffe Ihr könnt mir helfen.

Woher kommen deine Dehnungsstreifen denn überhaupt? Hast du ab bzw. zu genommen? Bist du zu schnell gewachsen? Das wäre interessant zu wissen.

Gefällt mir