Home / Forum / Fit & Gesund / Gynäkologie: Periode und Probleme / Was tun gegen chronischen Scheidenpilz (Kind)

Was tun gegen chronischen Scheidenpilz (Kind)

9. Mai 2015 um 12:48

Hallo, ich habe mich extra für diesen Beitrag angemeldet, denn ich bin langsam am verzweifeln. Ich bin gerade einmal 12 Jahre alt, und leide (glaube ich) unter chronischem Scheidenpilz. Ich war vor schätze 3 Monaten beim Frauenarzt, hatte davor allerdings schon Beschwerden wie Jucken im Intimbereich. Natürlich ist es unangenehm mit 12 zum Fa. Er hat mir Nytogal verschrieben, ich habe es so lange aufgetragen bis die Tube leer war. Ich glaube das sich mein Leiden kurzzeitig verbesserte, doch es kam nach Absetzung sofort wieder, viel extremer, glaube ich. Meine Mutter besorgte mir Vagisan (Mit einer Vaginaltablette). Nach Anwendung wieder das selbe Problem. Ich verwende jetzt zum zweiten Mal Kadefungin 3. Mama meinte, ich sollte mal ausprobieren, ob es weg ist, das habe ich. Heute war ich mit meinem Vater in der Stadt, das Jucken fast unerträglich. Ich leide sehr darunter, in der Schule sage ich, ich müsste auf Klo, nur weil ich kratzen muss. Ich bin psychisch total am Ende, vor allem beeinträchtigt es mich sehr in der Schule. Ich kann mich meistens nicht richtig konzentrieren.
Kann man sowas operativ behandeln? Ich gehe wahrscheinlich nächste Woche zum Fa. Meine Mama ist allein erziehend und arbeitet 100%. Der Frauenarzt ist in einer Viertelstunde mit dem Fahrrad zu erreichen, nur brauch ich einfach die Zeit für mich, zum lernen und ausruhen. Wir haben schon probiert die Unterwäsche einzukochen etc. nicht wirkt. Ich habe das Gefühl ich sei immun gegen alle Medikamente. Mein Immunsystem ist eigentlich ganz gut, ich bin auch noch nie umgekippt, habe selten Probleme wie Krankheiten auc nur selten Erkältungen. Ich hoffe auf eure Hilfe.
Lg

Mehr lesen