Home / Forum / Fit & Gesund / Was tun gegen bosartige Frauenärztin?

Was tun gegen bosartige Frauenärztin?

10. August 2016 um 9:15

Neulich bei der Frauenärztin, bei der ich zum dritten mal war, stellte sie mir die Frage, wann ich mich denn wieder impfen lassen will. Ich sagte daraufhin, dass ich das vorerst gar nicht mehr vor hätte wegen der gesundsgefährdenden Inhaltsstoffe (Aluminium, Nanozeug etc). Ich hätte erwartet, dass sie mich zumindest in ihrem Stellung als Ärztin ein wenig professionell berät, doch sie ließ sich auf kein Gespräch ein.Sie brachte daraufhin eine Antwort, die ich für moralisch absolut bedenklich halte: "Wenn ihr Kind später tot auf die Welt kommt, werden Sie dafür verantwortlich gemacht."
Auch im weiteren Verlauf wurde sie nicht freundlicher. Weil ich wegen einer Entzündung kam, hätte ich angeblich wissen müssen, dass ich Urin abzugeben habe, was mir allerdings nie jemand gesagt hatte. Sie sagte daraufhin, "ich wäre wohl etwas schwerfällig", was ich als Beleidigung empfand.
Daher stelle ich nun die Frage an das Forum, ob denn hier jemand eine gute homöopathische Frauenärztin kennt, und zwar in Berlin Lichtenberg.

Mehr lesen