Home / Forum / Fit & Gesund / Was stimmt nur mit meinem Körper nicht? Kann ich überhaupt Sex haben?

Was stimmt nur mit meinem Körper nicht? Kann ich überhaupt Sex haben?

7. Juni 2013 um 9:48

Hallo Leute, bin echt verzweifelt.
Hab jetzt im Internet in diversen Foren schon gelesen, aber irgendwie trifft das alles nicht so richtig auf mein Problem zu
Ich hab jetzt schon versucht mit mehreren Männer Sex zu haben, aber es geht einfach nicht. Niemand ist bis jetzt in mich rein gekommen.
Es geht so naja vielleicht 1,5-2 cm rein und dann ist Schluss, es geht einfach nicht weiter. Als würde es an der Stelle enger werden. Es fühlt sich dann so an, als würde man versuchen einen Besenstil mit 4 cm Durchmesser durch einen Eisenring mit 3 cm Durchmesser zu schieben. Geht halt einfach schon aus physikalischen Gründen nicht.
In den ganzen Foren zum Thema Er kommt nicht in mich rein!!, steht überall nur geschrieben: Verkrampf dich nicht! Du bist bestimmt zu angespannt, kannst dich nicht fallen lassen, blabla
ABER ich bin nicht verkrampft. Zumindest ist dort unten nix, was ich locker lassen könnte wenn ich während des Sex bewusst darüber nachdenke. Wüsste auch keinen Grund irgendwie verspannt oder verkrampft zu sein, ist jetzt wirklich nix neues mehr für mich, weil ichs schon so oft versucht hab.
An der Feuchtigkeit kann es auch nicht liegen. Ich werde zwar nur sehr schwer und wenig feucht, aber wir haben es jedes Mal mit Gleitgel verwendet. Hat alles nix gebracht, es geht einfach nicht durch.
Alles andere ist kein Problem, Finger gehen ganz locker 2-3 rein, auch wenn das manchmal ein wenig schmerzt, aber völlig aushaltbar. Tampons benutze ich auch seit meinem 14. Lebensjahr und zwar in der größten Größe, stellt alles kein Problem dar. Ein Penis ist dann halt aber doch noch etwas dicker/größer als ein Tampon oder 2 Finger.
Gibt es hier Frauen mit ähnlichen Problemen? Es heißt immer nur Probieren, probiert es immer weiter, irgendwann klappt das schon, hat bei mir dann auch irgendwann geklappt!! Aber ich bin das probieren Leid, es ist ja noch nicht mal ansatzweise irgendwie ein Stück vorwärts gegangen, im wahrsten Sinne des Wortes.
Der FA hat mich noch nie gesagt, dass da unten irgendwas nicht in Ordnung wäre, allerdings habe ich ihn auch noch nicht konkret auf dieses Problem angesprochen, weil auch er wahrscheinlich nur mit der üblichen Leier kommen wird, nicht verkrampfen, locker lassen, Gleitgel, blabla Wird ihn jetzt aber beim nächsten Termin doch mal fragen.
Würde mir vorher trotzdem gerne andere Meinungen anhören Und wissen ob es hier nicht doch auch jemand mit demselben Problem/mit einer Lösung für mein Problem gibt????

Mehr lesen

7. Juni 2013 um 17:29

Ein paar Dinge klären
Also zum einen solltest du trotz allem mal deinen Frauenarzt dazu befragen. Auch wenn er dir dann die "alte Leier" erzählt.

Du sagst: "ABER ich bin nicht verkrampft. Zumindest ist dort unten nix, was ich locker lassen könnte wenn ich während des Sex bewusst darüber nachdenke."

Denk beim "Versuchen" nicht daran bzw. versuche nicht daran zu denken. Du sagst zwar, dass du nicht verkrampft bist. Aber manchmal ist es etwas unbewusstes. Also dass du dich unbewusst verkrampst/anspannst, weil du unbewusst vor etwas angst hast. Dann denkst du natürlich, dass du dich nicht verkrampfst, aber die Realität sieht anders aus.

Bevor du es beim nächsten Mal wieder versuchst, solltest du dich mehr aufs Vorspiel/Peeting konzentrieren. Da du sagst: "... Finger gehen ganz locker 2-3 rein, auch wenn das manchmal ein wenig schmerzt, aber völlig aushaltbar." und " Ich werde zwar nur sehr schwer und wenig feucht, aber wir haben es jedes Mal mit Gleitgel verwendet." stellt sich für mich die Frage, ob du dich selbstbefriedigst? Wie ist es da? Wirst du da auch nur schwer feucht?

Zur Info: Die Scheide ist sehr dehnbar. Da soll ja auch ein Säugling durchpassen. Daher ist es ganz und gar nicht, wie: "als würde man versuchen einen Besenstil mit 4 cm Durchmesser durch einen Eisenring mit 3 cm Durchmesser zu schieben." Einen Eisenring kann man nicht dehnen, kann also seinen Durchmesser nicht verändern. Deine Scheide allerdings ist dazu in der Lage. Also musst du mittel und Wege finden, deine Scheide nach und nach zu dehnen. Sollte wirklich keine unbewusste Verkrampfung die Ursache sein. Zum Beispiel beim Fingern... zuerst einen Finger und dann zwei Finger, wenn das nicht mehr weh tut (auch der Schmerz aushaltbar ist), dann drei...usw. Und immer erst dann einen dazu nehmen, wenn es nicht mehr schmerzt bzw. dein Partner spürt, dass er etwas mehr platz hat. Behutsam sollte er allerdings sein. Lasst euch damit Zeit und verzweifelt nicht gleich, wenn es ne weile dauert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2013 um 18:30

Vielleicht
Da du sowohl Tampons als auch Finger einführen kannst bin ich nicht sicher, aber du solltest mal nach dem Begriff "Vaginismus" googeln. Eigentlich ist bei den Betroffenen keinerlei Penetration möglich, aber da gibt es sicher verschiedene Ausprägungen.
Wenn es allein an der Größe des Penis und evtl. einer unbewussten Blockade liegt, könnten dir Dilatoren helfen.
http://www.pelvision.nl/index.php?menuid=236
Die haben vier Größen und du können sich deine Vaginalmuskeln schon daran gewöhnen.

Ich hoffe, dass ich helfen konnte. Viel Erfolg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen