Home / Forum / Fit & Gesund / Was sind eure Erfahrungen/Folgen oder Symptome???

Was sind eure Erfahrungen/Folgen oder Symptome???

9. Februar 2007 um 23:02

Hey, ich wollte mich mal erkundigen, was es für Folgen von Essstörungen gibt.
Ich schreibe eine Facharbeit zu dem Thema:
Essstörungen bei Kindern und Jugendlichen mit möglichen Behandlungsformen - Schwerpunkt auf der Kunsttherapie....

Was habt ihr denn für Folgen, bei euren Esskrankheiten?
Was für Symptome, oder Nebenerscheinungen?
Welche Therapien habt ihr hinter euch, oder in welcher steckt ihr?

Lieben Gruß, Simone

Mehr lesen

10. Februar 2007 um 0:11

Antwort
Ich habe seit fünf jahren bulimie. war 2x stationär und ein paarmal auch ambulant und in einer WG für Essgestörte war ich auch schon. Aber im Moment mach ich nichts , wobei ich das eigentlich machen müsste.
Ausbleiben der Tage, Kraftlosigkeit, ständiges frieren, Konzentration lässt nach, sehr schwaches Selbstbewusstsein, fühlt sich ständig zu dick, zähne gehen kaputt oft is einem schwindelig
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2007 um 9:22

Kunsttherapie klingt interessant!
Also ich bin seit knapp zwei jahren magersüchtig. war zwar schon in therapie, allerdings wegen anderen sachen.
Auslbleiben der tage, frieren; taubheit bzw frostbeulen an zehen und fingern, häufiges umkippen, mangelnde konzentration, ständige geistige abwesenheit, mannchmal stechen in der brust, versch. körperteile schlafen oft ein/werden taub, extremer haarausfall....
glg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2007 um 12:12
In Antwort auf bilge_12343543

Antwort
Ich habe seit fünf jahren bulimie. war 2x stationär und ein paarmal auch ambulant und in einer WG für Essgestörte war ich auch schon. Aber im Moment mach ich nichts , wobei ich das eigentlich machen müsste.
Ausbleiben der Tage, Kraftlosigkeit, ständiges frieren, Konzentration lässt nach, sehr schwaches Selbstbewusstsein, fühlt sich ständig zu dick, zähne gehen kaputt oft is einem schwindelig
Lg

Nun ja,
Was sind denn die langfristigen Folgen?
Wisst ihr das?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2007 um 12:12

Öhm
ich hatte ganz starken Haarausfall und ich bin öfters Hyperwentiliert (umgekippt)
Jetzt bin ich in eine Therapie und meine Hände hören nicht mehr auf zu zittern, sie sind auch immer kalt, ich bin immer sehr blass im gesicht (trotz sonnenbank) na ja all den scheiß hab ich =/ nun bin ich aber in pshychischer behandlung das jetzt schon ein Monat...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2007 um 13:50

Behandlungsmöglichkeiten
Was habt ihr denn für Therapien schon gehabt und wie war der Ablauf und der Erfolg????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2007 um 17:29

Komm mal klar!
Gib mir deine Email adresse und ich schick dir die schon erarbeiteten dateien für meine facharbeit!
Was meinst du mich hier einfach so ansaugen zu müssen???
Suchst du Stress???
Was soll das denn?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2007 um 20:39
In Antwort auf sonia_12846330

Nun ja,
Was sind denn die langfristigen Folgen?
Wisst ihr das?

Hey
ich vermute mal,dass die schlimmsten folgen die psychie trägt,denn das ist bei einem Essgestörten mensch am meisten belastet,sonst würde er ja nicht gestört sein.
lg
leonie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2007 um 21:07

..
ich habe mal eine gesprächstherapie gemacht, aber abgebrochen, weil ich mich von meiner thera nicht verstanden gefühlt habe und das einzigste was sie interessiert hat, waren die zahlen auf der waage.

symtome hab ich recht viele...als erstes starkes untergewicht, haarausfall, angegriffene speiseröhre vom erbrechen, porbleme beim einschlafen, weil das liegen weh tut..matratze zu hart, die knie aufeinander geht net, mir ist immer kalt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2007 um 10:55
In Antwort auf sonia_12846330

Nun ja,
Was sind denn die langfristigen Folgen?
Wisst ihr das?

Da gibts einiges!
hallo simone,

also die langfristigen folgen, die ich kenne sind:

unglaublich, blackurrant hat mal recht mit etwas!!!>> die psyche ist natürlich langfristig geschädigt, ist sie aber eigentlich vorher schon!

körperliche folgen gibts natürlich auch nicht grade wenige:

-osteoporose

-schilddrüsen-unterfunktion

-unfruchtbarkeit

>also sehr viel, was mit dem endokrinen system zu tun hat!

-bei starker bulimie (purging type)ist der zahnschmälz geschädigt, also zähne kaputt!

-darmflora wird zerstört
> keine ahnung ob das nicht mit den entsprechenden mitteln (mehr oder winiger) schnell wieder behoben sein kann!

hoffe es hat dir was gebracht!

wenn du willst kann ich dir aber auch die adressen der internetseiten geben, von denen ich meine informationen bezogen habe!

liebe grüße
wolke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2007 um 11:41

Huhu
Liebe Simone,
ich bin zwar kein Kind mehr und Jugentlich vom alter her auch nicht,aber ich könnte dir dazu was sagen..
Ich bin seit fast 10Jahren EG.
Meine persönlichen Nebenwirkung sind eigentlich fast identisch mit dem was hier alle schreiben aber da gibt es noch was ganz wichtiges was zerstört wird...die eigenen Glückshormone man verliert das Lachen und ich sage dir das kommt auch nicht wieder...
Starke Behaarung die aber meist( manchmal) irgendwann zurück geht..
Ach und Einsamkeit...
Schizophrenie zönästhetische gehört meiner Meinung nach auch dazu..
Liebe grüsse Lachenderengel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen