Home / Forum / Fit & Gesund / Was nun..?

Was nun..?

6. Januar 2015 um 12:49 Letzte Antwort: 7. Januar 2015 um 17:29

Also kleine Vorwarnung: dieser Beitrag wird nicht gerade vor Motivation explodieren
Mein Problemchen: Ich hatte gestern einen Termin bei meiner Therapeutin. Eigentlich war ich bisher auf einem relativ guten Weg, gestern aber war sie ziemlich schockiert. Sie meinte, sie hätte mich noch nie so 'gleichgültig' erlebt. Und es stimmt, irgendwie hab ich im Moment gar keine Motivation, für nichts und erst recht nicht zum Zunehmen. Es ist jetzt nicht so, dass ich den ganzen Tag deprimiert zu Hause sitze. Ich bin oft unterwegs, treffe mich auch mit Freunden etc, aber ich fühle mich einfach leer und sehe nicht ein, wofür ich kämpfen/ zunehmen soll. Mir gehts zwar nicht schlecht, aber auch nicht wirklich gut. Es ist im Moment halt einfach wie's ist. Und das gefiel ihr gestern so gar nicht.
Sie hat mir dann eine Art Ultimatum gestellt. Ich wog gestern Morgen (wiege mich eben fast täglich...) 50.4 kg und so wars jetzt eigentlich schon über mehrere Monate, /- 500g. Am Freitag muss ich beim Arzt mind. 50.8 wiegen, nächste Woche FR dann mind. 51kg. Na und heute waren's jetzt plôtzlich morgens nur noch 49.4 auf der Waage, obwohl ich nichts geändert habe.
Wenn ich das Gewicht nicht erreiche, muss ich öfters zur Therapie und 2x wöchentlich zum Arzt zum wiegen, was für mich ziemlich mühsam ist da ich relativ weit fahren muss zum Arzt.
Ich weiss jetzt ehrlichgesagt nicht, was ich tun soll. Ich hab mich gerade so sicher gefühlt in meinem System, ich hab mein gewicht jetzt lange gehalten und es war einfach okay so wie's war. Gleichzeitig ist mir natürlich bewusst, dass ich irgendwann etwas ändern muss, da ich bei 175cm nicht auf 50kg bleiben kann. Aber eben, der Gedanke ist immer "irgendwann mal". Ich weiss grad echt nicht wie weiter...:/ habt ihr schon mal ähnliche Phasen erlebt? Wie seid ihr da damit umgegangen?
LG Angiott

Mehr lesen

6. Januar 2015 um 14:58

Zunehmen fällt schwer..
Ich könnte mir vorstellen, dass dein Stoffwechsel sehr aktiv ist, was ja bei vielen Untergewichtigen das Problem zum Zunehmen ist. Den kann man aber quasi nicht verlangsamen - zumindest nicht gesund. Dem zu Folge müsstest du wohl wirklich mehr Kalorien zu dir nehmen... Sprich doch am Besten mit deinem Arzt darüber & frag, wie du deinen Essplan besser gestalten könntest, um das geforderte Gewicht zu erreichen, mehr würde mir jetzt auch nicht einfallen :/
Ich hoffe trotzdem, dass ich dir irgendwie helfen konnte

Gefällt mir
6. Januar 2015 um 23:30

Hallo anigot,
isst du nach Plan - also täglich die selbe Menge an Kalorien und Fett? Wenn ja erhöhe mal ordentlich, und je nach dem wie sich dein Gewicht in 3 - 4 Wochen mit Erhöhung entwickelt, kannst du ja wieder was rausnehmen, es so lassen, oder weiter erhöhen.

Ich würde schon so um 200 - 300 kcal erhöhen dann.

Distanziere dich von Betrugsversuchen beim Wiegen, als Folge verschärft es anorektische Symptomatik, d. h. der Spaß geht von vorne los. ;(

So, jetzt tief durchatmen, überleg dir was für deinen Essplan, und sei stark! Und wenn du dein Gewicht dann demnächst hast, dann hau mal deine Waage raus.

Liebe Grüße

Gefällt mir
7. Januar 2015 um 9:13

Danke...
..für eure Antworten!
Nun ja, ich esse nicht strikte nach dem selben Plan, aber ich vergeleiche halt immer was ich an anderen Tagen gegessen hab und esse somit jeden Tag plus/minus das Selbe. Und das Problem wäre nicht, dass ich nicht mehr essen könnte, im Gegenteil, ich würde total gerne mehr essen, aber ich trau mich einfach nicht. Ich fühl mich dann immer so schlecht wenn ich mal mehr esse als sonst und vorallem, wenn ich mehr esse als die anderen um mich herum.. ich weiss nicht genau was mir so Angst macht, denn schön finde ich mich im Moment ganz und gar nicht! Ich finde es schrecklich dieses Klappergerüst im Spiegel zu sehen. Es ist fast als hätte ich mich halt einfach dran gewöhnt mich so zu sehen & wüsste gar nicht mehr, wie ich eigentlich aussehen könnte. Und irgendwie hab ich glaube ich auch Angst, dass ich nicht mehr aufhören kann zu essen wenn ich die Gelüste erst mal zulasse... Ach mensch, verzwickte sache...

Gefällt mir
7. Januar 2015 um 17:29
In Antwort auf idonea_11886510

Danke...
..für eure Antworten!
Nun ja, ich esse nicht strikte nach dem selben Plan, aber ich vergeleiche halt immer was ich an anderen Tagen gegessen hab und esse somit jeden Tag plus/minus das Selbe. Und das Problem wäre nicht, dass ich nicht mehr essen könnte, im Gegenteil, ich würde total gerne mehr essen, aber ich trau mich einfach nicht. Ich fühl mich dann immer so schlecht wenn ich mal mehr esse als sonst und vorallem, wenn ich mehr esse als die anderen um mich herum.. ich weiss nicht genau was mir so Angst macht, denn schön finde ich mich im Moment ganz und gar nicht! Ich finde es schrecklich dieses Klappergerüst im Spiegel zu sehen. Es ist fast als hätte ich mich halt einfach dran gewöhnt mich so zu sehen & wüsste gar nicht mehr, wie ich eigentlich aussehen könnte. Und irgendwie hab ich glaube ich auch Angst, dass ich nicht mehr aufhören kann zu essen wenn ich die Gelüste erst mal zulasse... Ach mensch, verzwickte sache...

Naja...
Wenn du nicht so gerne mit anderen isst, bzw. Dir die Mengenunterschiede zu schaffen machen dann versuch lieber es eher zu vermeiden. Du musst versuchen dich auf deine eigene Nahrung zu konzentrieren, denn das ist ja schlussendlich auch das Wichtigste^^

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers