Forum / Fit & Gesund

Was meint ihr dazu? Freue mich über eure Meinungen!!!

Letzte Nachricht: 10. September 2007 um 14:33
E
edie_12971457
03.09.07 um 19:43

Also, auch wenn ich ja ein Gegner von Diäten bin, hilf wohl alles nix, denn 5kg sollen runter.
Jetzt dacht ich mir, bevor ich ne Hardcore Diät einführe und wieder nix passiert (wie seit Monaten), versuche ich es mit regelmäßigerem Sport, mehr Obst und Gemüse, Ballaststoffreichere Nahrung, Wasser und grünem Tee.
Mein Problem ist, dass ich morgens irgendwie Schokolade oder so brauche und nach dem Mittagessen eigentlich auch. Und nach dem Mittagessen komm ich eh nicht bis zum Abendessen ohne Snack rum.. Was empfiehlt ihr mir als Süßigkeitenersatz morgens bzw mittags? Ich will mich ja nicht ganz quälen, sonst kommt doch der Heißhunger..
Und dann leide ich seitdem ich die Schilddrüsenhormone nehm ganz schrecklich an Wassereinlagerungen..Gibts da was natürliches, was den Wasserhaushalt nicht unbedingt kaputt macht?
Hat denn jemand gute Tips, die wirklich alltagstauglich sind?
Ich freu mich über Antworten!

Mehr lesen

W
willa_12865113
04.09.07 um 15:49

Trockenobst
Hey, also wenn du früh schon was Süßes brauchst würde ich dir einfach empfehlen (weiß ja nciht was du morgens normalerweise so isst) eine Schüssel fettarmen Naturjoghrt mit etwas Apfelmus, 1/2 Apfel oder 1/2 Banane reingeschnitten, wenn du magst noch ein paar Haferflocken (ich würde sonst nciht lange satt sein) und dann noch bisschen kleines Trockenobst rein z.B. Rosinen oder Papayastückchen (gibts alles im Supermarkt als Fruchmischung)
Das esse ich zumindest morgens immer, ich bin dann 1. recht lange satt, habe 2. nur gesundes gegessen und 3. ist es auch schön süßlich

Für Zwischendurch am Vormittag empfielht sich eigentlich IMMER Obst, gerade weil man am Vormittag viel Energie braucht und somit auch Heißhunger am Nachmittag vorbeugt. Wer im Laufe des Vormittags/Mittag zu wenig Kohlenhydrate gegessen hat, hat Nachmittags meistens großen Appetit auf was Süßes, daher lieber vormittags schön Obst essen. Äpfel sind ganz gut, sie machen satt und schmecken einfach nur lecker (ich esse z.B. nur die knackig grünen, säuerlichen). Banane ist auch ok, wenn man den Magen füllen will, sollte man aber wenn man abnehmen will nicht so oft essen, wie anderes Obst, da sie doch recht kohlenhydratreich sind, aber 1 Banane am Tag ist aboslut (!) ok, sie liefert immerhin viele Nährstoffe.

Ich denke dein Problem ist nämlich genau das: Du isst am Vormittag zu wenig Kohlenhydrate. Zumindest sieht es ganz danach aus, da du sagst, du brauchst NACH dem Mittagessen was Süßes. Es ist so, wenn du deinem Körper am Vormittag nciht genug Kohlenhydrate gibst und versuchst hunger oder Appetit zu unterbinden, oder dafür was anderes magenfüllendes zu essen, dann nutzt er sozusagen die Chance, wenn du dann wieder was isst (also Mittag) um dich sozusagen zu zwingen noch mehr Kohlenhydrate zu essen, indem du Heißhunger bekommst.

Ums primitiv zu sagen, dein Körper checkt ,,uhh..sie isst, ran an die Arbeit" schüttet Insulin aus, um deinen Blutzucker zu senken, DANN kannst du selbst ncihts mehr tun, Heißhunger geht nicht (wie manche glauben) wieder weg, der Körper sendet dir solange das Signal "Appetit, Zucker" bis du ihm endlich Zucker gibst.

Also isst lieber Vormittag die Kohlenhydrate, dann bekommst du nach dem Mittagessen und Nachmittag auch keinen Appetit auf Süßes.

Nur noch so als Info: Viele haben angst zu viele Kohlenhydrate zu essen, ABER wenn der Körper wirklich genug hat (im Blut und in den Muskel- & Leberzellen) dann sagt er das schon, indem er dir keinerlei Hunger und Appetitsignale sendet. Kennst du nicht das Gefühl, wenn du vielleicht vor kurzem erst was süßes gegessen hast und dir dann jemand Schokolade oder so anbietet und dich das ÜBERHAUPT nicht interessiert, weil du einfach Null Appetit hast? Dann hast du genug Kohlenhydrate und dein Körper will gar nichts haben. Hast du aber noch wirklich Appetit, den du nicht los wirst, weil du nur was leckeres riechst, was du viell. kennst, dann solltest du auch was essen.
Es ist natürlich möglich viel zu viele Kohlenhydrate zu essen, ABER NUR, wenn man zu viele Einfachzucker (also süße Getränke, Süßigkeiten, Gebäck, Weißbrot,..) isst, denn diese verursachen eine hohe Insulinausschüttung, welches den Blutzucker wieder senkt, da es aber nur Einfachzucker waren, schüttet die Bauchspeicheldrüse zu viel Insulin aus und der Zucker fällt UNTER normal. Folge: Appetit auf Süßes. Isst man aber hauptsächlich die komplexen Kohlenhydrate, die langsam verdaut werden (Vollkornprodukte, Gemüse, Kartoffeln, Wildreis,...) dann nimmt man nicht zu viele Kohlenhydrate auf, weil wenig Insulin ausgeschüttet wird und der Blutzucker nie unter normal fällt, also hast du auch nciht ständig Hunger/Appetit.

Also, wer hauptsöächlich komplexe Kh isst, muss sich kaum Gedanken machen, zuviel gegessen zu haben, denn der Körper sagt "stopp" wenn genug Kh gegessen wurden und hält dich dadurch auch ne Weile satt

Gefällt mir

N
nuo_12906310
10.09.07 um 11:21

Obst, Bioriegel
Kenne ich. Ich bekämpfe den Heißhunger auf Süßes am Nachmittag mit Ingwer- und Honig-Mandel-Riegeln aus dem Biomarkt. Die sind sehr lecker und auch sehr sättigend, also mehr als einen schafft man dann auch nicht und der hält lange vor. Was auch köstlich süß ist und dazu perfekt entschlackend wirkt - Du also zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen kannst) - ist Ananas. Gute Tipps zu dem Thema habe ich auch schon auf gutefrage.net bekommen. kannst ja mal unter http://www.gutefrage.net/tag/diaet gucken. viel glück!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
an0N_1216515899z
10.09.07 um 14:33

HI
Hallo,

natürlich ist Obst das allerbeste in deinem Fall!

- Aber falls du mal richtig Lust auf Süsses hast, empfehle ich: eine kleine Scheibe Vollkornbrot toasten und dann dünn mit Honig (am besten Akazienhonig) bestreichen! Da hast du wenigstens gute Kohlenhydrate und einen süssen Geschmack!

Liebe Grüsse u. weiterhin viel Erfolg

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers