Forum / Fit & Gesund / Ernährung, Abnehmen

Was macht lange satt und ...

25. Juni 2007 um 10:32 Letzte Antwort: 26. Juni 2007 um 16:06

... stoppt die Lust auf Süßes???

Mehr lesen

25. Juni 2007 um 11:31

Mhhhh...da kenn ich was
hallo erdbeerschnegge,

also ich esse jeden tag ein selbstgemachtes ,,muesli" .... so gehts:

4el joghurt (mager) und 2 el magerquark mischen, dann etwas zimt dazu und wenn du magst kannst du noch obst und haferflocken zutun.

hoffe es schmeckt dir .... hab dadurch kein hunger auf was suesses

lg

Gefällt mir

25. Juni 2007 um 11:48

Hallöchen ^^
also was auch noch für längere zeit satt machen soll sind suppe und geriebene karotten mit ein bisschen olivenöl.. ^^

und wenn ich hunger auf süßes hab dann ess ich einfach obst(oder auch weintrauben mit quark=super lecker) das ist genauso süß und auch noch gesund.

Gefällt mir

26. Juni 2007 um 12:35
In Antwort auf an0N_1208418099z

Hallöchen ^^
also was auch noch für längere zeit satt machen soll sind suppe und geriebene karotten mit ein bisschen olivenöl.. ^^

und wenn ich hunger auf süßes hab dann ess ich einfach obst(oder auch weintrauben mit quark=super lecker) das ist genauso süß und auch noch gesund.

Prima
...die Karotten probier ich auf jeden Fall mal!!
Und der Quark klingt auch gut.
Danke

Gefällt mir

26. Juni 2007 um 16:06

Lange satt..
..machen auf jedenfall komplexe Kohlenhydrate, am besten in Kombination mit Ballaststoffen!

Komplexe, also langsame Kohlenhydrate, wie sie in Vollkornbrot/-brötchen/-haferflocken/-nudeln stecken, werden langsamer verdaut, weil ihre Zuckermoleküle erst aufgespalten werden müssen. Dadurch ist 1. der Darm die ganze zeit beschäftigt, was den erneuten hunger auch verlangsamt und 2. werden die Kohlenhydrate durch das langsame aufspalten auch langsamer ans Blut abgegeben, sodass der Blutzucker nicht so schnell ansteigt, man keinen Heißhunger bekommt (worunter Frauen die auf Diät sind sehr oft leiden, daran liegts halt) und der Blutzucker immer konstant bleibt ---> kein hunger.

Ballaststoffe machen auch satt, da sie die Darmtätigkeit anregen und wie oben schon erwähnt, wenn der Darm etwas zu tun hat, verlangt er nciht gleich Nachschlag.

Also iss dich Mittag bei (Vollkorn)spgahetti, Kartoffeln oder Reis lieber richtig satt, ohne angst vor Gewichtszunahme oder so zu haben, dafür hast du dann Nachmittag keinen Heißhunger.

So viele Frauen essen Mittag weniger oder versuchen Kohlenhydrate so gut wie möglich ganz zu sparen, aber was haben sie davon? Ständig Heißhunger! Sollen sie sich mal nach dem männl. Geschlecht orientieren, die haben fast nie Heißthunger, weil sie sich eben zu den hauptmahlzeiten auch satt essen. Wenn man nciht gerade schlingt wie ein Tier, dann sagt einem der Körper von ganz allein, wann er genug hat, ohne dass man sich sagen muss ,hmm..jetzt muss ich aber aufhören zu essen"

enn ich nachmittags wieder leichten Appetit bekomme, esse ich meist Gemüse (viel Möhren und Paprika) oder ne Scheibe Roggenbrot mit Frischkäse oder ohne alles, weils so lecker ist. Bekomme daher auch keine "Fressanfälle" durch heißhunger (ach ja und zunehmen tu ich somit auch nicht )

Gefällt mir