Home / Forum / Fit & Gesund / Was mach ich falsch beim abnehmen????

Was mach ich falsch beim abnehmen????

31. Oktober 2012 um 12:24

Hallo ihr lieben,

ich verstehe seit einiger Zeit nicht was ich falsch mache beim Abnehmen:

Ich esse morgens meistens Obst oder Joghurt, Mittags entweder Salat, oder wenig Kohlenhydrate und Abends gibt es dann meistens eine Suppe...
Ich gehe ca. alle 2-3 Tage laufen und versuche zweitägig Situps zu machen...

Jedoch geht mein Bauchfett nicht zurück, und meine Oberschenkel werden auch langsam dicker und die Cellulitis ist auch schön langsam am zuwandern ...

Zur Info: Ich bin 1,70m groß und derzeit 63 kilo schwer.
Das Fett befindet sich bei mir in den Oberarmen, Bauch/Hüfte und Oberschenkel...

Könnt ihr mir einen Tipp geben, was ich noch machen könnte???!!!

Danke, und Grüße
purelove20

Mehr lesen

3. November 2012 um 13:44

Versuch
vor allem mal eine Kombi aus wirklichem Krafttraining mit Übungen für den ganzen Körper zu deinem joggen. Fährst du auch Rad oder schwimmen gehen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2012 um 19:04
In Antwort auf fawn_12346140

Versuch
vor allem mal eine Kombi aus wirklichem Krafttraining mit Übungen für den ganzen Körper zu deinem joggen. Fährst du auch Rad oder schwimmen gehen?

..
Radfahren eher im sommer - im winter gehe ich skifahren. Aber eben wenn nur am Wochendende.

Im Winter ist das ohne Fitnessstudio immer so ne Sache, daher ja draußen laufen gehen und situps-wir vor allem das bauch-und hüftfett wegbekommen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2012 um 20:27
In Antwort auf yumi_12566297

..
Radfahren eher im sommer - im winter gehe ich skifahren. Aber eben wenn nur am Wochendende.

Im Winter ist das ohne Fitnessstudio immer so ne Sache, daher ja draußen laufen gehen und situps-wir vor allem das bauch-und hüftfett wegbekommen

Hula Hoop
ist klasse für den Bauch und je besser du den beherrschst, umso mehr kannst du auch an der Hüfte kreisen lassen. Hast du mal Bauchtanz versucht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2012 um 7:49

Du musst mehr essen,
und muskeln aufbauen..
Zur Ernährung:
Viel fettarme proteine. z.b. Fisch, mageres Fleisch, Eier, magerquark, pute, huhn...
Viel gemüse, morgens ein bis 2 stücke obst dazu.
und vergiss die grsunden fette nicht, die beim abnehmen helfen. (Nüsse, leinöl, etc..)
Stell dir einen kleinen Ernährungsplan auf:
Perfekt zum Abnehmen:
Morgens: shake aus magerquark, sojamilch, 2 paranüssen, gefrorenen beeren, kleiner hand voll haferflocken und einr halben banane (die hat relativ viel zucker).
Mittags: salat mit putenstreifen oder thunfisch. Dazu 1 kleines stück brot.
Abens mageres fleisch bzw. fisch mit gemüse.
Wennn du dazu sport treibst, nimmst du ruckzuck ab.
Frauen haben immer angst, dass sie beim Krsftsport wie Arnold aussehen. Aber keine angst, dass wird nicht passieren...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2012 um 8:39

Hi
Ich hab im August mit demselben Gewicht angefangen und bin 1cm kleiner als du. Durch wenig Disziplin habe ich nicht viel abgenommen am Anfang -aber selbst jetzt wo ich bei 59kg bin esse ich ca. das Doppelte.
Z.b. gestern 1Tasse heiße Schokolade, 3 Tassen Milchkaffee, viel Tee und Wasser, 2 Scheiben Brot mit Gelee/Leberwurst, 1 Tomate, 1 Maracuja, 2 kleine Weißwürste, ein Butterbrot, ein Rindersteak mit Wirsinggemüse und Paprikareis, und ein Stück Kürbiskuchen mit Schlagsahne. War dazu noch 1,5h mit meinem Hund draußen.

Machst du Situps oder Crunches - wieviele und auch für die schräge und untere Bauchmuskulatur? Ich frage das da man bei falschem Training einen optischen Blähbauch bekommt. Ich mache zw. 210 und 400 Crunches täglich und ich hatte schon bei 61kg einen nahezu flachen Bauch -wobei das Fett bei mir mehr an der Hüfte und den Oberarmen hängt.

Mit deinen Oberschenkeln - ich vermute du baust etwas Muskeln auf und bei mir wird wenn ich lange nichts gemacht habe die Cellulite auch erst schlimmer (bzw. man sieht sie mehr) und dann geht sie kontinuierlich zurück - das ist also nicht unbedingt negativ zu sehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2012 um 20:06
In Antwort auf linlaluna

Hi
Ich hab im August mit demselben Gewicht angefangen und bin 1cm kleiner als du. Durch wenig Disziplin habe ich nicht viel abgenommen am Anfang -aber selbst jetzt wo ich bei 59kg bin esse ich ca. das Doppelte.
Z.b. gestern 1Tasse heiße Schokolade, 3 Tassen Milchkaffee, viel Tee und Wasser, 2 Scheiben Brot mit Gelee/Leberwurst, 1 Tomate, 1 Maracuja, 2 kleine Weißwürste, ein Butterbrot, ein Rindersteak mit Wirsinggemüse und Paprikareis, und ein Stück Kürbiskuchen mit Schlagsahne. War dazu noch 1,5h mit meinem Hund draußen.

Machst du Situps oder Crunches - wieviele und auch für die schräge und untere Bauchmuskulatur? Ich frage das da man bei falschem Training einen optischen Blähbauch bekommt. Ich mache zw. 210 und 400 Crunches täglich und ich hatte schon bei 61kg einen nahezu flachen Bauch -wobei das Fett bei mir mehr an der Hüfte und den Oberarmen hängt.

Mit deinen Oberschenkeln - ich vermute du baust etwas Muskeln auf und bei mir wird wenn ich lange nichts gemacht habe die Cellulite auch erst schlimmer (bzw. man sieht sie mehr) und dann geht sie kontinuierlich zurück - das ist also nicht unbedingt negativ zu sehen.

210-400
crunches sind echt viel - wie lang brauchst du dafür`? Ich suche nach effektiven Übungen für die Beine...hab allerdings zwei kleine (3 Jahre bzw. 2 Monate) Kinder und bin allein. Daher wenig Zeit außer Haus zu sein und Sport zu machen. In der SS haben meine Beine am schlimmsten gelitten... und mein Hintern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2012 um 19:44

Na
hast du selber Erfahrungen damit gemacht? Kommt etwas spanishc vor, dass du seit heute angemeldet bist und immer dasselbe postest.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2012 um 8:58
In Antwort auf fawn_12346140

210-400
crunches sind echt viel - wie lang brauchst du dafür`? Ich suche nach effektiven Übungen für die Beine...hab allerdings zwei kleine (3 Jahre bzw. 2 Monate) Kinder und bin allein. Daher wenig Zeit außer Haus zu sein und Sport zu machen. In der SS haben meine Beine am schlimmsten gelitten... und mein Hintern

Oje
So ca. 10min oder so - habe noch nie auf die Uhr geschaut. Für Beine sind alle Art von Kniebeugen super. Und man kann sich im Vierflüsslerstand eine Flasche Wasser oder ein leichtes Gewicht am Knie einklemmen und dann den Fuß nachen oben oder auf die Seite heben - das kräftigt die Beinmuskulatur - gibt dafür super Anleitungen im Inet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2012 um 19:11

Da gibts wirklich jede Menge
Übungen, die man neben dem Bauch machen kann. Rückenübung ist z.B. die "Fahne": in den 4-Füßlerstand und einen Arm mit dem entgegengesetzten Bein ausstrecken. Erst nur halten und dann leichte Auf-und Abbewegungen. Welche Übung noch super für den ganzen Körper ist - auf den Bauch legen, den Unterarmen abstützen, Füße aufstellen und dann anspannen und dicht über dem Boden halten. Variationen sind auch hier vielfach machbar.

Was bietet ihr noch an

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2012 um 15:19


Nicht zu sehr unter Druck setzen. Achte auf deine Ernährung. Ein Tipp: Schwimmen ist gut geeignet um den Körper zu straffen und die Muskulatur ideal auszugleichen.
Diäten und Wundermittel sind blödsin. Ein ausgeglichenes Verhältnis aus der richtigen Ernährung und Bewegung bringt dich Zwangsläufig ins Ziel. Bin jetzt bei ca. 80Kg und war schon mal bei 150Kg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2012 um 20:42


Ich lese aufmerksam und versuche die Tipps umzusetzen (-> die hilfreichen)
Bitte keine Vorurteile

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2012 um 20:46
In Antwort auf congerro


Nicht zu sehr unter Druck setzen. Achte auf deine Ernährung. Ein Tipp: Schwimmen ist gut geeignet um den Körper zu straffen und die Muskulatur ideal auszugleichen.
Diäten und Wundermittel sind blödsin. Ein ausgeglichenes Verhältnis aus der richtigen Ernährung und Bewegung bringt dich Zwangsläufig ins Ziel. Bin jetzt bei ca. 80Kg und war schon mal bei 150Kg

...
schwimmen klingt gut! Bekommst du nach dem schwimmen keinen hunger?
Ich werde da richtig hungrig.. Was kann man dagegen tun?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2012 um 20:54
In Antwort auf fawn_12346140

210-400
crunches sind echt viel - wie lang brauchst du dafür`? Ich suche nach effektiven Übungen für die Beine...hab allerdings zwei kleine (3 Jahre bzw. 2 Monate) Kinder und bin allein. Daher wenig Zeit außer Haus zu sein und Sport zu machen. In der SS haben meine Beine am schlimmsten gelitten... und mein Hintern

Also
so 20-30minuten für situps je nachdem und zwischendurch Pause einhalten.
Das wird bei mir alles erst am abend gemacht, da ich berufstätig bin und erst spätabends heimkomme.

Für die beine wär so ein standrad gut! Hätte ich auch gerne komme mir vor ein Bombon: das einzige was schlank ist, ist der Kopf und die Waden

Danke für all eure zahlreichen Tipps!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2012 um 21:50

Diese
Platzierungen von den ganzen Mittelchen nervt wirklich total. Muss man einfach hinwegsehen.

Welche Eiweißquellen isst du? Magst du gern Hüslenfrücht, Soja, Eier, Feta ... oderwas würdest du sagen sind die Lebensmittel, die du wirklich am meisten isst?!?!?! Und welche Lebensmittel sind deine absoluten Fallen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November 2012 um 15:40
In Antwort auf fawn_12346140

Diese
Platzierungen von den ganzen Mittelchen nervt wirklich total. Muss man einfach hinwegsehen.

Welche Eiweißquellen isst du? Magst du gern Hüslenfrücht, Soja, Eier, Feta ... oderwas würdest du sagen sind die Lebensmittel, die du wirklich am meisten isst?!?!?! Und welche Lebensmittel sind deine absoluten Fallen?

Also..
da ich Vegetarier bin esse ich neben Fisch auch kein Fleisch,was mich zwingt überwiegend an den Kohlenhydraten hängen zu bleiben (d.h. Fallen:Nudeln,Reis,..Getreide eben)
ich versuche aber Joghurt,Eier,Käse (Fett,Fett,Fett ) regelmäßig neben Obst zu essen.
Süßigkeiten stehen nicht so auf meiner Tagesordnung,bin kein großer Fan von.
Ansonsten trinke ich auch fast nir Wasser!

Was hat es mit Hülsenfrüchte auf sich? Ist das gut die zu essen bei Gewichtsreduzierung?
Danke für deine antwort!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November 2012 um 21:00
In Antwort auf yumi_12566297

Also..
da ich Vegetarier bin esse ich neben Fisch auch kein Fleisch,was mich zwingt überwiegend an den Kohlenhydraten hängen zu bleiben (d.h. Fallen:Nudeln,Reis,..Getreide eben)
ich versuche aber Joghurt,Eier,Käse (Fett,Fett,Fett ) regelmäßig neben Obst zu essen.
Süßigkeiten stehen nicht so auf meiner Tagesordnung,bin kein großer Fan von.
Ansonsten trinke ich auch fast nir Wasser!

Was hat es mit Hülsenfrüchte auf sich? Ist das gut die zu essen bei Gewichtsreduzierung?
Danke für deine antwort!!

Hülsenfrüchte
haben hochwertiges Eiweiß. Das heißt der Körper kann es sehr gut verwerten. Gleichzeitig ist der positive Effekt von Eiweiß darauf zurückzuführen, dass der Körper Wärme produziert, um das Eiweiß in seine Aminosäuren zu zerlegen. Dabei gehen etwa 20% der Energie verloren. Man nimmt also nur 80% als mögliche Energie auf. Zudem sättigt es sehr gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2012 um 12:07
In Antwort auf yumi_12566297

...
schwimmen klingt gut! Bekommst du nach dem schwimmen keinen hunger?
Ich werde da richtig hungrig.. Was kann man dagegen tun?


Zitat: "schwimmen klingt gut! Bekommst du nach dem schwimmen keinen hunger?
Ich werde da richtig hungrig.. Was kann man dagegen tun?"

Naja, ich will ehrlich sein. Ich hole mir dann meistens einen Döner
Es gibt einige möglichkeiten. Wichtig ist vorallem eine gesunde und Ausgewogene Ernährung. Zerbrich dir nicht all zu sehr den Kopf
Hab auch mal was geschrieben zum Thema Abnehmen/ Ursachen & Wirkung ...
Gib mal bei Suchen "Ratgeber: Richtig abnehmen" ein. Es ist zwar nicht Perfekt aber da steht drinn wie es ist. Ich kenne das wenn man ein wenig zu viel hat
Außerdem, schönheit kommt von Innen, lass dir da nix einreden. Mfg Con

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2012 um 21:50
In Antwort auf congerro


Zitat: "schwimmen klingt gut! Bekommst du nach dem schwimmen keinen hunger?
Ich werde da richtig hungrig.. Was kann man dagegen tun?"

Naja, ich will ehrlich sein. Ich hole mir dann meistens einen Döner
Es gibt einige möglichkeiten. Wichtig ist vorallem eine gesunde und Ausgewogene Ernährung. Zerbrich dir nicht all zu sehr den Kopf
Hab auch mal was geschrieben zum Thema Abnehmen/ Ursachen & Wirkung ...
Gib mal bei Suchen "Ratgeber: Richtig abnehmen" ein. Es ist zwar nicht Perfekt aber da steht drinn wie es ist. Ich kenne das wenn man ein wenig zu viel hat
Außerdem, schönheit kommt von Innen, lass dir da nix einreden. Mfg Con

Aura
ist genau das Schlagwort. Wer sagt was die perfekte FIgur ist oder was zu viel zu wenig genau richtig ist? Wer sich schön fühlt, der strahlt von innen heraus und kann alle um den FInger wickeln !!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2012 um 17:39

Bio& sattmacher
bio produkte haben, je nachdem , weniger fett und dickmacher. Ausserdem mit kornflakes ist eine diät leichter zu starten, machen satt aber nicht dick.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2012 um 18:52
In Antwort auf sancuric

Bio& sattmacher
bio produkte haben, je nachdem , weniger fett und dickmacher. Ausserdem mit kornflakes ist eine diät leichter zu starten, machen satt aber nicht dick.

Cornflakes??
Das schlechteste was man essen kann.. Keine nährstoffe oder viramine.. Zucker und fett und milchzucker in der milch...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2012 um 19:15
In Antwort auf hellen_12849178

Cornflakes??
Das schlechteste was man essen kann.. Keine nährstoffe oder viramine.. Zucker und fett und milchzucker in der milch...

Am morgen
mit jogurt, gesune floken. Ich habe so 15 kg abgenommen, ich habe erfahrunp. Abeq jeder körper reagiert anderst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2012 um 19:33
In Antwort auf sancuric

Am morgen
mit jogurt, gesune floken. Ich habe so 15 kg abgenommen, ich habe erfahrunp. Abeq jeder körper reagiert anderst

??
Und was hast du abends dann gegessen???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2012 um 19:34
In Antwort auf sancuric

Bio& sattmacher
bio produkte haben, je nachdem , weniger fett und dickmacher. Ausserdem mit kornflakes ist eine diät leichter zu starten, machen satt aber nicht dick.

..
Bioprodukte machen schneller satt dass stimmt .. Hatte ich glatt vergessen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2012 um 20:02
In Antwort auf yumi_12566297

??
Und was hast du abends dann gegessen???

Selbstgemachtes
Müsli ist das beste, wenn man gerne sättigend frühstücken möchte. Vollkornhaferflocken, Leinsamen, Weizenkleie und Co. mit ein bißchen frischem Obst mischen und Milch oder Naturjoghurt hinzugeben. Schmeckt super und hält bis mittags vor.

Abends zB Mozzarella mit Tomate, Feta, Omelette usw.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2012 um 21:13

Saumacher
du wirst schmeller satt, mußt weniges zudir nehmen. So wirst du nibh schneller dick. Bio ist natürlich, gesund und hat OFT weniger fett... Drin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2012 um 21:16

Ich habe erfahrung!
ich haae 15 kg abgenommen. Daher die weisheit, anderst ERFAHRUNG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2012 um 9:10

Hi
Das Problem kenne ich. Ich bin selber Mutter und habe mir auch Gedanken gemacht wie man richtig abnimmt. Da die Diäten in den Zeitungen nichts bringen, habe ich mich im Internet schlau gemacht und bin auf www.do-sports.net gelandet. Seitdem klappt das mit dem Abnehmen besser

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2012 um 10:51

Das einzige
Was langfristig erfolge bringt:
Facebook: ilovepersonaltraining

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2012 um 15:06

Das heißt nur so
Sind tipps und tricks...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2012 um 19:18

BIO
ist einfach eine Einstellungssache...alles andere ist zweitrangig, denn Inhaltsstoffe und Nährstoffe sind in konvetionellen und biologisch angebauten Lebensmitteln.

Mal ganz ehrlich - hast du vielleicht ein Minitrampolin oder auch kleine Sportgeräte zu Hause? Du kannst an sich auch ganz normal essen und dafür einfach den Bewegungsumfang in Krafttraining und Ausdauertraining erhöhen.

Nahsct du abends leicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2012 um 10:28
In Antwort auf hellen_12849178

Das einzige
Was langfristig erfolge bringt:
Facebook: ilovepersonaltraining

...
Bin nicht auf facebook

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2012 um 10:30
In Antwort auf fawn_12346140

BIO
ist einfach eine Einstellungssache...alles andere ist zweitrangig, denn Inhaltsstoffe und Nährstoffe sind in konvetionellen und biologisch angebauten Lebensmitteln.

Mal ganz ehrlich - hast du vielleicht ein Minitrampolin oder auch kleine Sportgeräte zu Hause? Du kannst an sich auch ganz normal essen und dafür einfach den Bewegungsumfang in Krafttraining und Ausdauertraining erhöhen.

Nahsct du abends leicht?

...
ich bin eigentlich kein Fan von Süßes aber es gibt auch mal Abende an denen ich fertig von der Arbeit heimkomme und ein zB snickers verdrücke - aber das ist sehr selten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2012 um 10:31
In Antwort auf fawn_12346140

BIO
ist einfach eine Einstellungssache...alles andere ist zweitrangig, denn Inhaltsstoffe und Nährstoffe sind in konvetionellen und biologisch angebauten Lebensmitteln.

Mal ganz ehrlich - hast du vielleicht ein Minitrampolin oder auch kleine Sportgeräte zu Hause? Du kannst an sich auch ganz normal essen und dafür einfach den Bewegungsumfang in Krafttraining und Ausdauertraining erhöhen.

Nahsct du abends leicht?

...
Habe leider keinerlei Sportgeräte daheim -

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2012 um 20:44
In Antwort auf yumi_12566297

...
ich bin eigentlich kein Fan von Süßes aber es gibt auch mal Abende an denen ich fertig von der Arbeit heimkomme und ein zB snickers verdrücke - aber das ist sehr selten

Du brauchst
keine gekauften Geräte um effektiver trainieren zu können. 0,5kg Hanteln hast du sicher zu Hause - 0,5l Plastikflasche nehmen und mit Wasser füllen.

Du kannst auch Luftballons mit Sand, Reis oder auch Erbsen füllen und so Gewichte basteln. EIn Thera Band bekommst du schon günstig im Sportgeschäft. Ansonsten lauf jeden Tag fünf Minuten Treppen rauf, Treppen runter. Das macht einen richtigen Knachpo und tolle Beine.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2012 um 11:24
In Antwort auf fawn_12346140

Du brauchst
keine gekauften Geräte um effektiver trainieren zu können. 0,5kg Hanteln hast du sicher zu Hause - 0,5l Plastikflasche nehmen und mit Wasser füllen.

Du kannst auch Luftballons mit Sand, Reis oder auch Erbsen füllen und so Gewichte basteln. EIn Thera Band bekommst du schon günstig im Sportgeschäft. Ansonsten lauf jeden Tag fünf Minuten Treppen rauf, Treppen runter. Das macht einen richtigen Knachpo und tolle Beine.

...
Das mit den wasserflaschen werde ich heute gleich machen - danke für den tipp. Nachdem ich im 4.Stock wohne könnte ich auch den Aufzug weglassen und laufen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2012 um 20:09
In Antwort auf yumi_12566297

...
Das mit den wasserflaschen werde ich heute gleich machen - danke für den tipp. Nachdem ich im 4.Stock wohne könnte ich auch den Aufzug weglassen und laufen

Na siehst du
wenn du mit ein oder zwei Veränderungen anfängst und es über eine Woche gut durchhalten kannst würde ich versuchen eine weitere Schraube zu verstellen. Für jede Umstellung musst du deinem Körper aber eine gewisse Zeit geben... der Mensch ist eben ein Gewohnheitstier.

Du kannst auch einfach immer wenn du im Wohnzimmer bist und auf dem Sofa entspannst Übungen für den Bauch machen. Sitzt du in der Küche kannst du während des Essens auch gleich Training für den Hintern machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2012 um 13:55

Oberschenkel....
Hallo purelove,
ich kann Dich verstehen - wobei man sagen muss das 63 kg bei 1,70 nicht wirklich viel ist. Aber wenn es an den falschen Stellen sitzt Ich bin 1,72 und wiege auch immer so 60-62 kg, bin eigentlich schlank, habe aber breite Oberschenkel und der Bauch ist zu dick. Sonst alles gut. Arme sind super dünn, auch mein Po ist (zu) flach.
Als ich letztens wegen ner anderen Sache beim Arzt war, hat er gesagt, dass ich zu Reiterhosen neige Scheint wohl etwas erblich bedingt zu sein. Ich habe jetzt mal gelesen, was man dagegen machen kann und das ist nicht wirklich viel. Punktuell abnehmen geht nicht wirklich Hast Du schonmal über eine Lymphdrainage nachgedacht? : http://www.apotheken-wissen.de/reiterhosen-syndrom-lipoedem/ Bin gerade dabei, mich mit der Krankenkasse auseinander zu setzen, ob die die Kosten übernehmen. LG!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2012 um 20:27

Wie siehts
mit deinem Selbstbewsstsein aus? Versteckst du dich eher oder bist du ein offener offensiver Mensch der weniger auf die Meinung anderer gibt? Was gegen "solche" Problemzonen hilft sind auch die persönliche Aura und der Eindruck, den du auf andere machst. Bist du positiv eingestellt und vermittelst diesen Eindruck werden dich die anderen viel "schlanker" einschätzen als du bist. Mit Sport kannst du versuchen den Körperfettanteil zu minimieren, aber sofern du genetisch betroffen bist ist es eine schwierige Angelegenheit da alles wezubekommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2012 um 18:16

Low cab
Hay du
Ich kann dir vielleicht ein paar Tipps geben, was ganz wichtig ist : Ernährung umstellen und zwar so das du deinem Körper nix verbietest sondern einfach das richtige zur richtige Zeit isst. Das heißt : morgens nur Kohlenhydrate essen wie Tb Müsli, Brot, nutella , marmelade. Abend : Kohlenhydrate und eiweiß. Kartoffeln, reis Gemüse Fleisch usw. Und Abends nur eiweißreich wie Tb pure mit Salat. Zwischen den Mahlzeiten 4 stunden, in dieser Zeit nur Wasser trinken. Und wenn du mal Lust auf was süßes hast dann an besten direkt nach deiner hauptmahlzeit am Mittag..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2012 um 10:46

Hach jaa ..
ja richtig , kein mensch braucht viele KH !! ist doch mein Rede ! man soltle diese Reduzieren.
Besonders zum Abend sind Kohlenhydrate verboten, der körper kann mit diesen zum abend hin nix mehr anfangen..
er verbrennt sie schließlich nicht mehr.

Reduzier deine Kohlenhydrate Mittags und verzichte Abends komplett auf Sie. Mache Sport, Ernähre dich gesund.
Ich habe so 10 Kilo abgenommen und mein Bruder 35

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2012 um 10:49

Und zur erklärung warum die pausen zwischen den Mahlzeiten:
Warum die Pausen?
Nach jeder kohlenhydrathaltigen Mahlzeit steigt der Blutzuckerspiegel und unsere Bauchspeicheldrüse muss Insulin produzieren, um den Zucker (Glucose) im Blut wieder abbauen zu können. "Immer wenn Insulin im Blut ist, kann der Körper kein Fett verbrennen!" Wenn Sie nach jeder Mahlzeit 4Stunden Pause machen und nichts essen - auch keine zuckerhaltige Limonade trinken - dann kann und wird der Körper Fett abbauen. Während dieser Pause befindet sich Ihr Körper in der Fettverbrennungsphase!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2012 um 11:37

Ach
ist immer wieder interessant, wie sich einige falsch verstehen, aber im Grunde kannst du dich am besten an die Regel halten: NUR ESSEN, WENN DU HUNGER HAST. Damit sparst du jede Menge an Kalorien ein, denn wir merken garnicht mehr, wieviel zwischendurch mal hier und mal dort genascht wird. Wenn du das mal prüfen willst schreib mal ein paar Tage genau auf, was du wann in welchen Mengen isst. Jede Kleinigkeit. Danach wirst du dich wundern wo überall Potenzial zum einsparen ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2012 um 12:37

Haferkleie am morgen vertreibt Kummer und Sorgen...
Ich bin auch 170 groß, wiege um die 61 kg und habe erst unlängst wieder eine sportärztliche Körperfettmessung durchführen lassen (habe knapp 15% Körperfett). Was mir ernährungstechnisch hilft sind morgens ca. 50-100 Gramm Haferkleie, mit heißem Wasser aufgegossen und wenn man mag noch ein Apfel oder etwas Obst reinschneiden. Reine Haferkleie beinhaltet enorm viel plfanzliches Eiweiß. Daher kann man das auch mit Wasser zubereiten, weil es wirklich eine cremige Substanz gibt. Milch beinhaltet viel "bösen" Zucker (Milchzucker), etwa 5 Gramm auf 100 ml, und der Tagesbedarf einer gesunden Ernährung sollte 40 Gramm Zucker nicht überschreiten. Daher: Wasser statt Milch, und das geht bei Haferkleie gut und schmeckt auch super (die Engländer nennen es "Porridge"). Das sättigt auch länger, sodass du mittags nicht viel brauchen wirst, und enthält viele wertvolle Nährstoffe. Das kannst du getrost jeden Morgen essen! Ein bisschen was braucht dein Körper auch, vor allem, wenn du Laufen gehst. Einfach nur "leichter" sein auf der Waage ist nicht alles, wenn man dafür immer noch zuviel Fett hat.
Ansonsten solltest du im Allgemeinen unbedingt auf eine ausgewogenere Ernährung achten, um deinen Stoffwechsel nicht kaputt zu machen. Also, jeden Abend Suppe ist nicht so gut. Vor allem Tütensuppe, da ist idR viel Salz drin und das wiederum bindet Wasser (was sich wiederum auf der Waage bemerkbar macht).
Probier doch mal die Haferkleie am morgen aus, kombiniert mit Joggen alle 2 Tage! Und berichte, ob es was bringt!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club