Home / Forum / Fit & Gesund / Was kann man

Was kann man

3. Mai 2007 um 12:57 Letzte Antwort: 3. Mai 2007 um 19:28


dagegen tun, wenn man sich selbst "hasst" und aus dem Loch nicht mehr rauskommt?

Hallo Leute,

Also bei mir ist es so, dass ich morgens aufsteh und schon beim Frühstück überleg "Hm..Soll ich überhaupt was essen?".

Dann geht's weiter mit anziehen und stylen. Ich finde meinen Po in fast jeder Jeans hässlig und eigentlich liebe ich enge Tops, denn dann sieht jeder, wie schön dünn ich bin (ich weiß selber, dass ich so gut wie kein Selbstbewusstsein hab...), aber wenn ich mich dann vor den Spiegel stelle und entspannt ausatme finde ich mich viel zu fett in dem engen Teil und hohl ein Schlabbershirt aus dem Schrank um die angeblichen "Speckröllchen" zu kaschieren (ich weiß auch selber, wie lächerlich das ist).

Ich habe unheimlich viele Pickel und krieg sie nicht mehr los, außerdem finde ich, dass meine Backen aussehen wie zwei Luftballons und meine Haare sind Stroh. Die Pickel versuch ich mit Abdeckstieft zu vertuschen, das Stroh mit Haarwachs glänzen zu lassen und mein Gesicht mit Rouge schmaler wirken zu lassen. Aber desto mehr ich versuch: Ich seh immer hässliger aus!! Die Laune ist futsch.

Dann der Schulweg. Ich sitz in der Bahn, hab das Gefühl, alle starren mich an. Zwei Tussis lachen, ich denk "ja klar, die lachen wegen mir!" und könnte heulen.

Im Unterricht: Der Lehrer macht einen Witz über mich und alle lachen. Wut bahnt sich in mir an. "Ich muss ma kurz auf's Klo", entschuldig ich mich und bin im nächsten Moment allein auf dem Schulgang. Ich renn zum Klo und schließ mich ein. Tränen. Klapp den Klodeckel hoch. TränenKlapp den Klodeckel wieder zu. Tränen. Wisch sie mir schnell aus dem Gesicht, schluck sie runter, renn zurück und bin enttäuscht von mir, dass ich nicht gekotzt hab.

Große Pause: Meine Freundin fragt mich, ob sie mir wieder nen Schokoriegel vom Kiosk mitbringen soll. "Nee, lass mal" sag ich und sie schaut mich verdutzt an. "Ein Wunder ist geschehen, du isst mal KEINEN Schokoriegel, wenn ich dir schon abiet, ihn zu zahlen?" Wieder schluck ich Tränen runter. "Ich hab heute keinen Hunger.", mein ich und sie geht verwundert zum Kiosk.

........kennt ihr das auch? Du fühlst dich von Minute zu Minute hässliger, fetter, dämlicher, ekliger und dümmer? Du denkst "Ich kann nix. Ich bin das bescheuertste was rumläuft.....usw usw" .....




Sowas kommt bei mir mindestens vier mal in der Woche vor. Weiß jemand, wie man diese Gedanken stoppen kann und sich besser fühlt? Denn nicht mal meine Lieblingssoap oder ein ordentlicher Shoppingtag mit meiner Freundin bringt dann was..... das macht mich fertig

Mehr lesen

3. Mai 2007 um 13:45

Therapie?
kenn das gefühl und man rutscht eher weiter rein als dass man rauskommt - bei mir klappts manchmal wenn ich mir einen tag nehme wo ich mich rundum wirklich nur pflege mit beine wachsen und nägeln und allem... aber am besten ist es denk ich immer einen psychologen aufzusuchen, oder erstmal den hausarzt fragen, der macht dann eine diagnose und dann zahlts vielleicht die krankenkasse und der hat auch schweigepflicht... und selbst wenn das jetzt übertrieben klingt ich mein es sind ja nicht NUR richtig kranke menschen in psychologischer behandlung kann ja nicht schaden...

Gefällt mir
3. Mai 2007 um 17:40
In Antwort auf sanna_11978890

Therapie?
kenn das gefühl und man rutscht eher weiter rein als dass man rauskommt - bei mir klappts manchmal wenn ich mir einen tag nehme wo ich mich rundum wirklich nur pflege mit beine wachsen und nägeln und allem... aber am besten ist es denk ich immer einen psychologen aufzusuchen, oder erstmal den hausarzt fragen, der macht dann eine diagnose und dann zahlts vielleicht die krankenkasse und der hat auch schweigepflicht... und selbst wenn das jetzt übertrieben klingt ich mein es sind ja nicht NUR richtig kranke menschen in psychologischer behandlung kann ja nicht schaden...

Hm
also ich hab auch schon mal über ne Therapie nachgedacht, aber ich trau mich nicht und der Gedanke, dass ich es ja auch allein schaffen kann, überwiegt dauernd...das mit dem beautytag, also andem man sich es so richtig gut gehen lässt, bringt nix, dann fühl ich mich nur noch hässliger.......
Trotzdem vielen Dank für deine Antwort ,
LG, babesweet

Gefällt mir
3. Mai 2007 um 19:28

Du sprichst mir aus der Seele..
..das was du beschreibst kenn ich genau auch wenn es bei mir nicht ganz so heftig ist,fühl ich mich oft ziemlich scheiße!!!Ich bin dabei abzunehemen das ist mein Ziel denn dann fühl ich mich besser und bin zufrieden mit mir selber!
Dir würde ich raten dich einfach zu akzeptieren (jeder ist einzigartig)und alle Dinge,die dir an dir selber gefallen aufzuschreiben.Glaub mir es sind mehr als du denkst und frag doch noch ne Freundin oder deine Mum was sie an dir mag und schön findet.
Und das mit dem Beauty-Day kann ich auch nur empfehlen.. eine Haarkur..Gesichtsmaske..Nägel..und du fühlst dich besser.Pickel? geh zum Hautarzt der hat echt Wundersalben oder Sonnenstudio!Trockene Haare?? Vitamine!(Biotin,Kalium,..)
Aber wenn alles nichts mehr hilft dann rede mit einer Freundin darüber oder jemandem dem du vertraust.
Viel Glück lindsay

Gefällt mir