Home / Forum / Fit & Gesund / Was kann ich noch machen

Was kann ich noch machen

30. September 2010 um 14:29

Ich habe ein großes Problem,mein Partner ist 57 und ich bin 42,er schläft nur sehr selten mit mir,aber befriedigt sich jede Nacht neben mir im Bett,obwohl er weiß ich schlafe noch nicht selbst. Wenn ich Ihn dann darauf anspreche,streitet er es ab und meint ich habe eine Macke....ich finde es für mich als Frau sehr erniedrigend,wenn mein Partner sich lieber einen selber runter holt,als gemeinsam mit mir Sex zu haben.! Und schlafen wir dann mal zusammen,dann bekommt er angeblich jedesmal einen Krampf in der Wade oder im Oberschenkel und er hört sofort wieder auf...und meint dann ich weiß auch nicht was los ist ...liegt aber nicht an Dir mach Dir keinen Kopf....!wir müssen halt wieder öfter mit einander schlafen!!, dann kann ich Ihm ja noch einen blasen wenn ich will und dann dreht er sich rum und schläft.Und am nächsten Tag geht das mit der Selbstbefriedigung weiter und da ist keine Gedanke mehr daran das man ja vielleicht,daran arbeiten sollte das das Miteinanderschlafen wieder klappt.!

Ich weiß mir auch keinen Rat mehr,bin schon am überlegen,ob ich die Beziehung beende,denn ich fühle mich gefühlsmäßig schon sehr vernachlässigt

Mehr lesen

30. September 2010 um 17:26


Alaos entweder du sprichst das nochmal konkret an und sagst ihm, dass du so damit nicht glücklich ist und sprichst deine Wünsche aus und sagst ihm,was er anders machen könnte, was dir gefällt etc....

Wenn er darauf nicht eingeht, ist er ein egoistischer Scheißkerl (ist er sowieso, so wie er sich jetzt verhält!) und du solltest ihm den Laufpass geben und zusehen, dass du was besseres kriegst!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2010 um 21:31

Lieber Peter
Er kann über keine Gefühle sprechen,weder was ihm gefällt noch was Ihm nicht gefällt!!! Wir sind jetzt 5 Jahre zusammen und wohnen davon 1 Jahr und 4 Monate zusammen unter einem Dach,in den ganzen Jahren hat er nicht einmal über die Lippen gebracht " Ich liebe Dich" oder schön das es Dich gibt! Wenn ich Ihn dann darauf anspreche sag mal liebst Du mich eigentlich dann kommt was soll denn die Frage jetzt,nalogisch hab ich Dich gern sonst wäre ich nicht mit Dir zusammen.....Selbst zu sagen Ich liebe Dich ist Ihm wahrscheinlich schon zu peinlich,aber sich neben mir zu befriedigen das ist Ihm nicht zu peinlich !!!1 Das wäre mir aber eher peinlich,vorallem wenn mich mein Partner noch darauf anspricht und ich es hinterher noch wie ein kleiner Junge abstreite!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2010 um 21:38
In Antwort auf malati_12760462


Alaos entweder du sprichst das nochmal konkret an und sagst ihm, dass du so damit nicht glücklich ist und sprichst deine Wünsche aus und sagst ihm,was er anders machen könnte, was dir gefällt etc....

Wenn er darauf nicht eingeht, ist er ein egoistischer Scheißkerl (ist er sowieso, so wie er sich jetzt verhält!) und du solltest ihm den Laufpass geben und zusehen, dass du was besseres kriegst!

Liebe Lila
Vielen Dank für Deine Antwort ich werde mit Ihm nochmal sprechen,aber ich glaube Du hast vielleicht Recht ich werde erst einmal alleine bleiben und er kann sich weiter allein um sich und seine Bedürfnisse kümmern,denn ich merke es verletzt mich einfach viel zu sehr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2010 um 10:33
In Antwort auf loreen_12840314

Lieber Peter
Er kann über keine Gefühle sprechen,weder was ihm gefällt noch was Ihm nicht gefällt!!! Wir sind jetzt 5 Jahre zusammen und wohnen davon 1 Jahr und 4 Monate zusammen unter einem Dach,in den ganzen Jahren hat er nicht einmal über die Lippen gebracht " Ich liebe Dich" oder schön das es Dich gibt! Wenn ich Ihn dann darauf anspreche sag mal liebst Du mich eigentlich dann kommt was soll denn die Frage jetzt,nalogisch hab ich Dich gern sonst wäre ich nicht mit Dir zusammen.....Selbst zu sagen Ich liebe Dich ist Ihm wahrscheinlich schon zu peinlich,aber sich neben mir zu befriedigen das ist Ihm nicht zu peinlich !!!1 Das wäre mir aber eher peinlich,vorallem wenn mich mein Partner noch darauf anspricht und ich es hinterher noch wie ein kleiner Junge abstreite!

Abstreiten?
Gehts darum, wer Recht hat? Wohl eher doch darum, wie DU dich fühlst, und dass er das nicht kapiert. Also versuch mal, nicht in Vorwürfen zu reden ("Du hast das und das gemacht"), sondern in Ich-Form genau das zu beschreiben, was du hier ja auch schon gesagt hast ("Ich fühle mich vernachlässigt, gedemütigt, verletzt, nicht beachtet ...") Vielleicht begreift er dann ja doch, dass seine Ausrede "hat nichts mit dir zu tun" überhaupt nicht stimmt und wie sehr es dich, wie sehr es eure Beziehung trifft. Wenn auch diese Botschaft bei ihm nicht ankommt, dann müsst ihr euch allerdings fragen, was euch eigentlich noch zusammenhält.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2013 um 11:55

Hallo grüsse dich, der Peter ist nicht 57Jahre sondern 69Jahre alt
ist Zuckerkrank und bekommt nie einen hoch.ist seit 46Jahre verheiratet und verarscht alle Frauen Inpotent ist er.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen