Home / Forum / Fit & Gesund / Was kann das sein?

Was kann das sein?

17. September 2008 um 11:21

Hallo, ich bin neu hier.
Habe ein Problem und hoffe hier kann mir jemand helfen.
Angefangen hats damit, dass ich beim Wasserlassen zum Ende hin
immer so ein Gefühl hatte, als würde sich meine Blase zusammenziehen,
wie eben eine Blasenentzündung. Das habe ich aber durch viel Trinken
inzwischen wieder in den Griff bekommen.
Da mir auch die Nieren weh getan haben bin ich zum Arzt und hab
ein Antibiotikum verschrieben bekommen, welches ich jetzt seit gestern abend
einnehme.
Geblieben ist das allgemeine
Krankheitsgefühl, Müdigkeit, mir zieht und zwickt es überall (Rücken, Bauch,
Unterleib), ...
Meine Frage: Kann das auch von der Blasenentzündung kommen (die ja
eigentlich schon wieder vorbei ist)? Oder was kann das sein?
Meint ihr, dass das Antibiotikum auch hiergegen hilft??
Werde langsam panisch, da ich nächste Woche in Urlaub
fahren will und keine Lust hab, dort krank zu sein
Danke fürs Lesen & Bitte antworten ((((

Mehr lesen

17. September 2008 um 11:49

Hallo toffel6,
Ich kenne das Problem. Habe oft Blasenentzündungen, kenne auch die Schmerzen bei einer Niereninfektion und hatte absolut keine Lust mir meinen Urlaub damit zu verderben. Habe auf alle Anzeichen gelauert und mich verrückt gemacht. Bin kurz vor dem Urlaub extra noch mal zum Arzt, aber war alles ok. Also bei mir waren es irgendwie die Nerven und zusätzlicher Stress. Sobald ich im Urlaub war und mich etwas entspannt habe war alles wie weggeblasen. Mach dir nicht zu viele Gedanken. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, dann gib nochmal beim Arzt ne Urinprobe rein. Zum Vorbeugen kannst du ja morgens und Abends nen Löffel Cranberrysaft nehmen, find ich super(gibts im Reformhaus)!

Gute Besserung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2008 um 12:33
In Antwort auf thilo_12874933

Hallo toffel6,
Ich kenne das Problem. Habe oft Blasenentzündungen, kenne auch die Schmerzen bei einer Niereninfektion und hatte absolut keine Lust mir meinen Urlaub damit zu verderben. Habe auf alle Anzeichen gelauert und mich verrückt gemacht. Bin kurz vor dem Urlaub extra noch mal zum Arzt, aber war alles ok. Also bei mir waren es irgendwie die Nerven und zusätzlicher Stress. Sobald ich im Urlaub war und mich etwas entspannt habe war alles wie weggeblasen. Mach dir nicht zu viele Gedanken. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, dann gib nochmal beim Arzt ne Urinprobe rein. Zum Vorbeugen kannst du ja morgens und Abends nen Löffel Cranberrysaft nehmen, find ich super(gibts im Reformhaus)!

Gute Besserung

Hallo katrina,
vielen dank für die schnelle antwort. bin echt
langsam am verzweifeln Urinprobe konnte ich
beim arzt letztes mal leider nicht abgeben, wg. periode.
eine frage hab ich noch: die nieren befinden sich doch
im unteren rückenbereich... können meine bauchschmerzen
und die rückenschmerzen weiter oben trotzdem damit zusammenhängen?
mein arzt hat mir nur eine blutprobe vom mittelfinger genommen
und so ne art teststreifen hingehalten, das ergebnis war
"circa 20"... was bedeutet dieser wert?
darf mir der arzt überhaupt antibiotika verschreiben
wenn er nicht sicher ist, ob es an bakterien liegt??
danke schonmal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2008 um 12:39
In Antwort auf renate_12346024

Hallo katrina,
vielen dank für die schnelle antwort. bin echt
langsam am verzweifeln Urinprobe konnte ich
beim arzt letztes mal leider nicht abgeben, wg. periode.
eine frage hab ich noch: die nieren befinden sich doch
im unteren rückenbereich... können meine bauchschmerzen
und die rückenschmerzen weiter oben trotzdem damit zusammenhängen?
mein arzt hat mir nur eine blutprobe vom mittelfinger genommen
und so ne art teststreifen hingehalten, das ergebnis war
"circa 20"... was bedeutet dieser wert?
darf mir der arzt überhaupt antibiotika verschreiben
wenn er nicht sicher ist, ob es an bakterien liegt??
danke schonmal

Noch ein nachtrag- sorry
was ich noch vergessen habe...
ich habe seit monaten immer mal wieder schmerzen im linken
knie, die jedoch seit der blasen-sache
viel extremer geworden sind..... besteht möglicherweise ein
zusammenhang?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2008 um 12:48

Alles halb so schlimm
Das gleiche Problem hatte ich auch.
7 Tage vor meinem Ägypten-Urlaub... zog es sehr beim pinkel. Ignorierte es aber .. nach einem Tag alles wieder vorbei!
Doch dann merkte ich aufeinmal ein starkes ziehen im Bauchraum dachte zuerst an den Blinddarm. Ab ins krankenhaus dort wurde dann eine blasenentündung festgestellt. Fast schon eine Nierenentzündung. TOLL!!! Fühlte mich krank, mir schlechte, müde usw.. bekamm dann Antibotika mit nach Ägypten 8 Tage lange musste ich sie nehmen. Fingen auch an zu wirken nach 5 Tagen und dann war mein Urlaub noch ganz schön.

Lieben Gruß
Schönen Urlaub

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2008 um 14:12
In Antwort auf renate_12346024

Hallo katrina,
vielen dank für die schnelle antwort. bin echt
langsam am verzweifeln Urinprobe konnte ich
beim arzt letztes mal leider nicht abgeben, wg. periode.
eine frage hab ich noch: die nieren befinden sich doch
im unteren rückenbereich... können meine bauchschmerzen
und die rückenschmerzen weiter oben trotzdem damit zusammenhängen?
mein arzt hat mir nur eine blutprobe vom mittelfinger genommen
und so ne art teststreifen hingehalten, das ergebnis war
"circa 20"... was bedeutet dieser wert?
darf mir der arzt überhaupt antibiotika verschreiben
wenn er nicht sicher ist, ob es an bakterien liegt??
danke schonmal

Also
wenn die Nieren weh tun merkt man das am meisten an den Flanken. Der Arzt hat in deinem Blut wahrscheinlich eine erhöhte Anzahl an Leukozyten festgestellt, die auf eine Entzündung im Körper hinweisen...deshalb das Antibiotikum. Was der Wert "ca. 20" bedeutet weiß ich leider nicht.
Aber mit deinem Knie hat das alles bestimmt nichts zu tun

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2008 um 8:23
In Antwort auf renate_12346024

Noch ein nachtrag- sorry
was ich noch vergessen habe...
ich habe seit monaten immer mal wieder schmerzen im linken
knie, die jedoch seit der blasen-sache
viel extremer geworden sind..... besteht möglicherweise ein
zusammenhang?

Ich bins wieder...
hallo zusammen,
nehme jetzt schon seit dienstag abend antibiotikum,
und bisher ist noch keine wirkliche besserung eingetreten
habe immer noch kopf- und gliederschmerzen, und mir
zwickt und ziehts noch immer überall...
wirkt das antibiotikum noch oder liegt die ursache
möglicherweise nicht bei bakterien??
danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2008 um 7:37
In Antwort auf renate_12346024

Ich bins wieder...
hallo zusammen,
nehme jetzt schon seit dienstag abend antibiotikum,
und bisher ist noch keine wirkliche besserung eingetreten
habe immer noch kopf- und gliederschmerzen, und mir
zwickt und ziehts noch immer überall...
wirkt das antibiotikum noch oder liegt die ursache
möglicherweise nicht bei bakterien??
danke

Mich nochmal melde -
So, morgen solls also soweit sein, der Urlaub steht vor der Tür...
eigentlich sollte ich mich wohl drauf freuen, aber ich hab eigentlich nur
Angst, weils mir immer noch nich besser geht - will den Urlaub
der so lang geplant ist aber nicht einfach so sausen lassen!!!

War Dienstag Abend bei meinem Hausarzt & habe ihm erzählt,
was mich plagt (Kopfschmerzen, Müdigkeit, Schwindel etc.).
Der sagte mir (ohne irgendeine richtige Untersuchung- er
hat nur den Blutdruck gemessen, sonst nix), dass meine Be-
schwerden vom Stress kommen, und ich mich doch mal richtig erholen solle....
soweit so gut.... Müdigkeit, Kopfweh etc ist jetzt auch etwas besser
geworden, aber seit Mittwoch habe ich jetzt dauernd Schmerzen im Brustkorb,
mal links, mal rechts, mal in der Mitte...........
was würdet ihr an meiner Stelle machen???
Einfach weg fahren in der Hoffnung dass es wirklich `nur` der Stress ist ??
Meine Beschwerden sind nicht so extrem dass ich bettlägerig oder so wär,
nur eben nervts halt total..........
woher können diese schmerzen jetzt auf einmal im brustkorb kommen?
denke nicht dass sie mit der lunge zu tun haben, da sie unabhängig von der
atmung und von bewegungen kommen ....
kann es ne zerrung oder sowas sein? aber hätt ich das nicht gemerkt,
wenn ich mich verrissen hätte? manchmal ziehts auch im bauch, und
manchmal im rücken
die letzten 2 wochen hab ich wirklich dauernd was anderes....
erst blasenentzündung, dann die kopfschmerzen und jetzt das ((((
bitte antwortet mir, möchte so gern noch ein paar andere
meinungen hören bevor ich dann morgen besorgt
in urlaub fahre....danke!

liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2008 um 13:06

Zeit
Jetzt geb dem Antibiotikum doch erst mal ein paar Stunden Zeit um anzufluten und zu wirken! Das wird schon wieder, aber nicht innerhalb von einem halben Tag. Geduld !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook