Home / Forum / Fit & Gesund / Was ist mit mir los?

Was ist mit mir los?

30. Dezember 2014 um 14:03 Letzte Antwort: 30. Dezember 2014 um 21:52

Hallo! Ich bin neu hier und ich sage gleich am Anfang das ich KEIN FAKE bin.

Mein Problem ist folgendes:

Ich habe am 25.08.2014 meinen ersten Tag im Gymnasium gehabt da ich die Schule von einer normalen auf das Gymnasium gewechselt habe. Gleich in der ersten Woche war ich am Freitag krank. Ich hatte, so haben es mir jedenfalls meine Eltern erklärt Kreislaufprobleme. Also genauer: ich konnte nicht schlafen und hatte Durchfall. Ich nahm eine Lopedium Akut (Durchfalltablette), habe mich ausgeruht und alles war am Nachmittag wieder normal. Dann war eine Weile (5 Wochen) alles gut außer das mein Stuhlgang unregelmäßig kam und auch nicht normal war, da die Konsistenz immer sehr unterschiedlich war. Dann wurde ich wieder krank mit Husten, Schnupfen, Heiserkeit naja ebend das volle Programm. Ich bin dann zum Arzt und habe ein pflanzliches Antibiotika verschrieben bekommen, was auch geholfen hat. Als die Woche um war, in der ich krank war, ging ich dann noch eine Woche in die Schule und dann hatte ich eine Woche Ferien. Nach dieser einen Woche Ferien hatte ich dann genau 4 Tage Schule da am Freitag Halloween war. Da merkte ich schon das es mir wieder nicht so gut ging. Ich wurde wieder krank. Ganze 2 Wochen. Ich war wieder beim Arzt und bekam diesmal Antibiotikum. Der Arzt überwies mich zum HNO. Die Symptome waren genau die gleichen wie vorher. Ich hatte dann nach den 2 Wochen wo ich krank war am Montag noch eine Arzttermin zum Ultraschall meiner Lymphknoten. Dort wurde festgestellt das meine Lymphknoten in Ordnung sind, ich allerdings 2 kleine Zysten in der Schilddrüse habe. Es hat kein Arzt mehr was darüber gesagt und es wurde nicht weiter ausgewertet. Ich ging dann genau 3 Tage in die Schule weil am Freitag ein Variabler Ferientag war. Ein Tag bevor die Schule wieder losging also am Sonntag bekam ich Fieber. Und ich musste wieder eine Woche zu Hause bleiben. In der Zeit war ich zum Lunge röntgen wo auch alles gut war. Als die Woche vorbei war, bin ich wieder zur Schule aber am Freitag musste ich von dort abgeholt werden da ich Durchfall hatte.Ich nahm eine Lopedium Akut und am Wochende war alles wieder gut. An dem daurauf folgendem Montag musste ich wieder abgeholt werden da ich Durchfall hatte. Ab dann nahm ich jeden morgen eine Lopedium Akut das ich die Schule durchhalte. Ich hielt auch durch. Jetzt in den Ferien hatte ich am Samstag morgen um 5:30 Beschwerden mit dem Bauch. Ich konnte nicht mehr schlafen, ich habe geschwitzt, mir war schlecht und ich hatte Krämpfe. Ich nahm ueine Baldriantablette das ich innerlich ruhiger werde da mir mein Herz sehr klopfte. So ca. gegen 7:00 Uhr war ich nochmal auf Toilette da war der Stuhlgang zwar auch nicht richtig fest aber geformt. Ich stand dann um 8:30 Uhr auf und plötzlich war wieder der Durchfall da. Mein Vater sagte mir ich sehe aus wie eine Kalkleiste. Appettit hatte ich überhaupt nicht. Ich aß eine Toaststulle mit Nutella wie fast jeden morgen. Ich hatte Probleme mich nicht zu übergeben. Meine fuhr einaufen und ich hielt es für eine gute Idee mitzufahren. Das war es nicht. Ich war total erschöpft und hätte mich im Laden noch fast übergeben. Meine Mutter holte mir aus der Apotheke ein Zäpfchen das dass erbrechen aufhält. Ich habe dies genommen und mich hingelegt und geschlafen ohne etwas zu trinken oder zu essen. Der Durchfall war weg. Ich wurde wach und merkte das ich Fieber habe. Ich habe Fieber gemessen und tatsächlich es war so. Ich habe ganz viel getrunken und 2 Äpfel gegessen. Das Fieber verschwand gegen 22:00 Uhr. Ich habe Abends gleich eine Baldriantablette genommen und konnte wunderbar schlafen. Nächsten morgen ging es mir besser. Ich hatte allerdings wieder Krämpfe und Durchfall. Ich habe Buscopan genommen und später als ich es nicht mehr aushielt auch eine Lopedium Akut. Auf Toilette war ich auch noch. Da warweder alles normal. Bis vor ungefär einer Stunde. Ich habe diesmal noch keinen Durchfall aber es ist breiig. Ich kann essen und es hat auch aufgehört. Aber wer weiß wie es weiter geht. Meine Eltern meinten das dass bestimmt nur ein Virus war. Ihr müsst wissen das ich seit einer heftigen Magen-Darm-Grippe panische Angst habe. Wenn irgendwas nicht ganz ok ist. Kann es sein das ich mir mit der Schule unbewusst irgendwie Stress mache? Sollte ich vielleicht nochmal zum Arzt gehen? Da habe ich damals auch schon eine Stuhlprobe und Urinprobe abgegeben alles war in Ordnung. Sollte ich vielleicht auch mal zum Psychologen gehen?

Bitte helft mir. Ich habe es echt satt.

Danke schon mal im Voraus für eure Antworten.

Liebe Grüße eure xxlxxlxx

Mehr lesen

30. Dezember 2014 um 21:52


Ok danke für die schnelle Antwort. Das werde ich machen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Unterleibsschmerzen mittig aber keine Blasenenzündung
Von: kalle_12846659
neu
|
30. Dezember 2014 um 20:16
Frage zur impotenz
Von: andriy_12513329
neu
|
30. Dezember 2014 um 19:23
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram