Home / Forum / Fit & Gesund / Was ist Magersucht denn für eine Krankheit?!?!

Was ist Magersucht denn für eine Krankheit?!?!

23. Januar 2013 um 18:42 Letzte Antwort: 24. Januar 2013 um 22:38

Ich weiß selbst NICHT ob ich magersüchtig bin oder nicht. Ist das nicht komisch? War gestern bei einer Therapeutin, aber wegen etwas anderes.Jedenfalls hat sie mich gleich auf mein Gewicht angesprochen.. Ich habe einen Bmi von 17,0. Ich weiß nicht wie ich es erklären soll, aber ich weiß nicht ob ich essgestört bin oder nicht Ich zähle zum Beispiel keine Kalorien, aber wenn ich mittags schon sehr viel gegessen habe, dann esse ich abends extra weniger. Eigntlich möchte ich nicht "zu dünn" sein, ich möchte eine schöne Figur haben, aber irgendwas hintert mich daran. Ich freue mich wenn ich unter 50 Kilo wiege!!! Einerseits freue ich mich, andererseits weiß ich dass es nicht gut für mich ist. Warum ist das so? Ich finde es schön dünn zusein aber ich hab Angst, dass meine Haare dünnner werden und dann ausfallen. Muss man schon lange essgestört sein, dass die Haare dünner werden? wie war es denn bei euch?
Manchmal will ich gar nicht aufstehen morgens, tagsüber gehts mir dann eigentlich ganz gut und abends ist es am schlimmsten. Es gibt immer Auslöser ( immer von meinem Umfeld aus), und dann denk ich mir: so ich esse jetzt nicht...das ist doch total gestört...was soll ich machen? ich weiß irgendwas ist komisch, aber wie kann ich es verändern..was würdet ihr mir raten?

Mehr lesen

24. Januar 2013 um 9:21


Ich habe auch schon immer sooo dünne Haare gehabt, deshalb hab ich vor Haarausfall und noch dünneren Haaren noch mehr Angst. Darf ich dich Fragen seit wann zu nicht mehr normal isst? Meine Haare sind auch noch nicht ausgefallen, höchstens unten abgebrochen, aber das kann ja auch vom Färben kommen oder?

Gefällt mir
24. Januar 2013 um 9:23

Ja ich weiß..
...dass es nicht normal ist
Wenn man wegen einer Essstörung in eine Therapie geht, man aber nicht lebensbedrohlich dünn ist, fragt die Therapeutin dann trotzdem immer nach Gewicht? und redet man viel vom Essen/Nicht Essen?

Gefällt mir
24. Januar 2013 um 21:29

Also
Meine Haare sind dünner geworden und auch abgebrochen und ausgefallen.Ich hatte vor meiner Essstörung wunderschöne,glänzende dicke Haare und jetzt sind sie nur nur stumpf,kaputt und glänzen nicht mehr.In meiner anorektischen Zeit hatte ich fast kahle Stellen am Kopf.Furchtbar.Ich hätte weinen können.ch hätte sie so gerne zurück.Ich habe sie so geliebt.Aber das geht nur mit vernünftigem Essen.Habe meine Haare dadurch in den Jahren,in denen es mit dem Essen ganz gut klappte wieder aufgebaut und bin gerade dabei wieder alles kaputt zu machen.

Gefällt mir
24. Januar 2013 um 22:38


Das klingt ja furchtbar
Wieviel hast du denn am Tag noch gegessen als deine Haare so ausgefallen sind? Das wäre das SCHLIMMSTE für mich überhaupt..was hattest du da für einen Bmi?

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers