Home / Forum / Fit & Gesund / Was ist eure Meinung ??

Was ist eure Meinung ??

23. April 2013 um 13:36

Habr ihr eigentlich auch schon mal das Gefühl gehabt, mit einer ES nur richtig ernst genommen zu werden, je weiter das Gewicht unten ist ? Ich finde es schade. Natürlich sind die gesundheitlichen Risiken bei starkem UG deutlich höher. Das leuchtet mir ein.
Ich war (zum Glück) noch nie im krassen UG und hatte deshalb oft das Gefühl, mit meiner ES belächelt zu werden. Auch in der Klinik damals.... Ich war eine der schwersten dort...
Naja, ich möchte mich da auch nicht in den Mittelpunkt stellen, aber die ES schränkt meine Lebensqualität trotz des (nur) leichten UG deutlich ein.
Ich habe einen sehr guten Therapeuten, der meine Depressionen behandelt. Wegen der ES leitet er bei meinem Gewicht keine Schritte ein.... Nur wenn es weniger würde... Und das möchte ich ja eigentlich selbst nicht (zumindest nicht die Gesunde in mir )

Alles Gute euch

Mehr lesen

19. Mai 2013 um 10:25

Ihr habt so Recht
Ich war damals auch mit leichtem UG in einer Klinik, weil meine Mutter es früh genug erkannt hätte, denn sonst wäre ich wahrscheinlich irgendwann zwangseingewiesen worden. Weil mein Dad hat des auch nicht so Ernst gesehen, wie meine mutter.
Ich war halt vor der MS im oberen NG und hatte dabei die genau gleichen Gedankengänge, wie die, die nicht so viel abgenommen haben.
Deshalb MS hat nichts mit dem Gewicht zu tun und des sollte die Ärzte, Psychologen endlich mal einsehen, denn jmd der im NG oder im ÜG kann genauso MS sein, weil er hat den Drang noch mehr abzunehmen und genau die gleichen Gedankengänge, als die im UG.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2013 um 10:37

Vielen
Dank für euer Verständnis

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2013 um 13:41

Liebe stereoflor
Da geht es mir eben genauso, leider. Das tut mir sehr leid für dich, sch... Situation
Ich wünsche dir alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2013 um 14:01
In Antwort auf brittamaus1

Liebe stereoflor
Da geht es mir eben genauso, leider. Das tut mir sehr leid für dich, sch... Situation
Ich wünsche dir alles Gute

Stereoflo,
Machst du im moment eine Therapie oder bist in Behandlung oder bist du (auch) ganz alleine mit deinen Problemen?
Alles Liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2013 um 14:31

Ja ...
...auch ich kenne das. mir wurde gar nicht erst geglaubt dass ich kaum esse was ich total schockierend finde dass man das so krass ignoriert und auch noch belähelt. das ist denk ich auch der einzige grund aus welchem ich soo tief gerutscht bin wies grad der fall ist. in der klinik wurde ich null ernsr genommen, von ärzten genauso wenig und so nahm ich mir iwie falsche "vorbilder". traurig ehrlich dass man als arzt, wo man eine hohe verantwortung trägt, so sehr versagen kann!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2013 um 18:39
In Antwort auf lulufee1992

Ja ...
...auch ich kenne das. mir wurde gar nicht erst geglaubt dass ich kaum esse was ich total schockierend finde dass man das so krass ignoriert und auch noch belähelt. das ist denk ich auch der einzige grund aus welchem ich soo tief gerutscht bin wies grad der fall ist. in der klinik wurde ich null ernsr genommen, von ärzten genauso wenig und so nahm ich mir iwie falsche "vorbilder". traurig ehrlich dass man als arzt, wo man eine hohe verantwortung trägt, so sehr versagen kann!

Und nochmals ja!
Ich fühle mich genauso.Und als meine Mutter vor einigen Tagen sagte,dass meine Oma sich Sorgen um mein Essverhalten machte,dachte ich ok das ist die Gelegenheit die Wahrheit zu sagen.Doch meine Mutter legte direkt nach:Keine Angst die wird schon wieder all den Süßkram und Fastfood gemeinsam mit ihrem Freund in sich hineinstopfen...
Vielen Dank auch,dachte ich!Ich kämpfe gegen die ES an und sie gibt mir einen Grund weiter zumachen Als wenn man am Morgen aufwacht,MS und UG ist!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2013 um 8:30

Mit
Einem BMI von 14 und er hat nichts gemerkt? Das ist krass, und traurig. Und deine Familie hatte auch nichts bemerkt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2013 um 9:12

Leider ja
Dazu kann ich auch meine Geschichten erzählen... Leider.
Es gibt unglücklicherweise auch solche Ärzte, die offenbar nicht die nötige Sensibilität für sowas besitzen... Oder einfach zu wenig. Zu so einem Arzt schleppten (damals noch keinerlei Krankheitseinsicht...) mich meine Eltern relativ "früh", weil ich ständig schlapp war etc und sprachen dort auch an, dass ich in letzter Zeit abgenommen hatte etc. Ich war damals im leichten UG, war aber schon voll drin, hatte angefangen mich zu übergeben, machte viel zu viel Sport...
Zumindest wurde ich gewogen und gemessen, sollte dem Arzt erzählen wie viel ich in welchem Zeitraum abgenommen hatte und er sagte mir bzw meinem Vater letztendlich nur "Ach, Sie wissen doch, wie Mädchen sind in dem Alter... Mit nem kg weniger wär das auch noch nicht soo schlimm, da ist noch Puffer."
Damals war das super für meine kranke Seite... Eltern halbwegs beruhigt erstmal und neuer Ansporn. Jetzt frage ich mich gerade, wie zur Hölle man sowas sagen kann. Beruf verfehlt, wohl.

Es gibt aber zum Glück auch Ärzte, die wirklich Ahnung haben und von denen man ernst genommen wird! Man sollte sich von sowas nicht runter ziehen lassen... Wenn man leidet ist es völlig egal, ob irgendein Mensch mit Doktortitel sagt "Nee nee, alles noch okay." und vom Gewicht kann man Krankheitsgrad eh schlecht abhängig machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2013 um 11:27

Liebe stereoflo
mir geht es genauso. ich hungere und hungere u denke mir, dass mir dann vllt endlich jemand hilft, denn dann kann es doch einfach keiner mehr übersehen!!!
das ist krank, ja, du hast recht. aber der krankheit ist es eh recht - sie will ja, dass ich weniger werde. und die seite in mir, die gesund werden will, sagt sich: 'ich schaffs nicht von alleine, ich brauche hilfe'. und schreit ganz laut: 'HILFEEEE!!!'

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2013 um 11:33

Das ...
... kann ich auch bestätigen und ich frage mich immer, woran das liegt. Schließt wird überall davor gewarnt, dass eine ES nicht von heute auf morgen plötzlich da ist und dass man so früh wie möglich zum Arzt gehen sollte und blablabla.

Tut man es aber, wird man nur von allen leise belächelt. Manchmal habe ich den Eindruck, dass die Menschen den Sinn für die Realität komplett verloren haben und dermaßen medienverstrahlt sind, dass sie überhaupt kein Gefühl mehr dafür haben, was gesund ist und einem gut tut ... und was definitiv NICHT.

GLG Raven

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen