Home / Forum / Fit & Gesund / Was ist eine Hysteroresektoskopie

Was ist eine Hysteroresektoskopie

19. Februar 2009 um 13:31

Hallo,

ich hatte vor ca. 2 Wochen eine Ausschabung wegen Unterleibsproblemen.
Der Befund ist ein Intracavitäres Myom, welches nicht einfach entfernt werden konnte.
Ich bin noch jung und will etvl. noch Kinder und deswegen sind die Ärzte vorsichtig.

In dem Arztbrief wurde eine Hysteroresektoskopie empfohlen. Wisst Ihr genau was das bedeutet?
Ich weis nur, das ich noch einen zweiten Eingriff über mich ergehen lassen muss.
Nächste Woche habe ich erst einen Termin bei meinem FA.

Vielleicht kann mich hier jemand vorher schon etwas aufklären.
Danke schonmal.

Grüße

PIPERINE

Mehr lesen

19. Februar 2009 um 13:55

Erklärung
Die Hysteroskopie ist eine operative Methode um das Innere der Gebärmutter, also das Cavum uteri, unter Zuhilfenahme von optischen Instrumenten und Videogeräten zu betrachten. Hierbei wird also nicht `blind wie bei der Ausschabung Gewebe gewonnen, sondern unter Sichtkontrolle gearbeitet. Des weiteren ist mit speziellen Geräten die Entfernung von Gewebeveränderungen möglich. Hierzu wird meist ein sogenanntes Resektoskop benutzt. Zur Blutstillung wird hochfrequenter Strom verwendet.

Indikation zur Hysteroskopie:
Blutungsstörungen
Auffällige Befunde im Ultraschall
Diagnostik von gut- und bösartigen Tumoren in der Gebärmutter
Entfernen von Polypen oder Myomknoten, welche in die Gebärmutterhöhle ragen
Diagnostik von Faktoren, welche zur Sterilität führen können (Missbildungen oder
Verwachsungen der Gebärmutterhöhle
Kontrolluntersuchungen nach früheren Gebärmuttereingriffen
Aufsuchen und Entfernen von Spiralen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Reductil = abnehmen?
Von: salli_12635640
neu
19. Februar 2009 um 11:26
Teste die neusten Trends!
experts-club