Home / Forum / Fit & Gesund / Was habe ich für ein Problem?

Was habe ich für ein Problem?

24. Januar 2008 um 22:14 Letzte Antwort: 13. Juni 2008 um 0:12

Hallo...eigntl dachte ich nich, dass ich psychische erkrankung habe aber nach diesen beiträgen hier denke ich wieder anders!
BIs jetz dacht ich, ich spinn manchmal nur rum!Mein Problem ist aber eher dass ich wegen kleinigkeiten, die total unwichtig scheinen, mich tierisch aufregen kann und es sich so steigert dass ich net schlafen kann und manchmal is im nächsten moment alles vergessen und ich fühle mich nach nem ausraster sogar noch gut!Diese Wutanfälle löst nur mein freund aus...also er macht gar nix...ich habe wahnvorstelllungen und fange aus heiterem himmel an, ihm etwas zu unterstellen und das steigert sich dann immer mehr sodass ich gar nich aufhören kann über etwas zu streiten, was gar nich passiert ist...also blos nur aus meiner phantasie entsprungen sind!
Ich wäre dankbar wenn mir jmd sagen könnte, ob ich eine psychische störung hab weil normal find ich das nich und das schlimme ist ihc kann mich in dieesn situationen kaum selbst bremsen und das wird immer schlimmer sodass ich mit sachen rumschmeise...ich kann einfahc nich aufhören...

Mehr lesen

30. Januar 2008 um 18:57

Kenn ich !
Hallo Du ! Diese Probleme kenn ich auch zur genüge. Allerdings liegen meine super heftigen Aussetzer u Phantastereien schon einige Jahre zurück.
Heute habe ich das alles wesentlich besser im Griff und kann mich, wenn auch manchmal nur schwer, aber dennoch beherrschen. Das wäre jetzt aber eine sehr lange Geschichte.
Jetzt erstmal eine ganz wichtige Frage für Dich ! Ich gehe mal davon aus , dass Du schon mal was über das ADS bzw ADHS (Aufmerksamkeits Defizit-Syndrom mit oder ohne Hyperaktivität)gehört hast.Wenn nicht, solltest Du zu diesem Thema mal einfach das Netz durchsuche. Da dürftest Du massig zu den Symptomen finden.
Wenn nicht, melde Dich einfach nochmal hier, dann schreib ich Dir aws dazu. Ich selbst und auch mein Sohn haben diese Krankheit, von daher könnte ich dazu und auch zu den möglichen Problemlösungen Bücher schreiben.
LG

Gefällt mir
31. Januar 2008 um 21:45
In Antwort auf dieter_11916069

Kenn ich !
Hallo Du ! Diese Probleme kenn ich auch zur genüge. Allerdings liegen meine super heftigen Aussetzer u Phantastereien schon einige Jahre zurück.
Heute habe ich das alles wesentlich besser im Griff und kann mich, wenn auch manchmal nur schwer, aber dennoch beherrschen. Das wäre jetzt aber eine sehr lange Geschichte.
Jetzt erstmal eine ganz wichtige Frage für Dich ! Ich gehe mal davon aus , dass Du schon mal was über das ADS bzw ADHS (Aufmerksamkeits Defizit-Syndrom mit oder ohne Hyperaktivität)gehört hast.Wenn nicht, solltest Du zu diesem Thema mal einfach das Netz durchsuche. Da dürftest Du massig zu den Symptomen finden.
Wenn nicht, melde Dich einfach nochmal hier, dann schreib ich Dir aws dazu. Ich selbst und auch mein Sohn haben diese Krankheit, von daher könnte ich dazu und auch zu den möglichen Problemlösungen Bücher schreiben.
LG

Danke
ohha dankeschön gerade mit dem thema hab ich mich noch nie auseinander gesetzt!
Das kann abr gut sein weil ich merke dass ich mich haargenau so verhalte wie eine freundin von mir und die hat ADS.....ich kenne sie schon jahrelang und war früher nie so aber jetz verstehen wir uns auf einmal so gut und das könnte auch daran liegen dass ich genauso wie sie geworden bin langsam ich informier mich mal
danke lg

ist das schlimm oder gefährlich??

also meine freundin muss keine medikamente nehmen aber sie nimmt regelmäßig tabletten zum einschlafen also sie hat schwireigkeiten mit einschalfen und ich hab das auch nehme aber keine einschlafmittel sondern quäle mich nähctelang lol

Gefällt mir
8. März 2008 um 12:31
In Antwort auf alex_12957855

Danke
ohha dankeschön gerade mit dem thema hab ich mich noch nie auseinander gesetzt!
Das kann abr gut sein weil ich merke dass ich mich haargenau so verhalte wie eine freundin von mir und die hat ADS.....ich kenne sie schon jahrelang und war früher nie so aber jetz verstehen wir uns auf einmal so gut und das könnte auch daran liegen dass ich genauso wie sie geworden bin langsam ich informier mich mal
danke lg

ist das schlimm oder gefährlich??

also meine freundin muss keine medikamente nehmen aber sie nimmt regelmäßig tabletten zum einschlafen also sie hat schwireigkeiten mit einschalfen und ich hab das auch nehme aber keine einschlafmittel sondern quäle mich nähctelang lol

Besser so denn,
die Tabletten machen dich richtig alle, du gewöhnst dich an sie ohne das sie die wirklich helfen. Weiss nicht ob deine Freundin vor hat den rest ihres Lebens dieses Zeug aufzunehmen aber hier gehts ja nicht um sie...

Was ich dir eigendlich mitteilen wollte ist das ADS engegen dir Meinung vieler Unwissender eine erfundene Krankheit ist die man zu gerne mit EXTREM hirnschädlichen medikamenten behandelt. Menschen mit "ADS" sind meistens einfach nur überaus kreative oft auch hochbegabte junge Leute die, gelangweilt vom Alltag sich ständig ablenken müssen um nicht ihrer schlimmsten Qual zu erliegen. Der Langeweile.
Ohne dich zu kennen glaube ich nicht im geringsten daran das du eine Krankheit hast die erfunden wurde um "Kindern mit hummeln im Hintern" ritanol verabreichen zu dürfen damit diese dann entgültig den geistigen Abgang machen. Wie Andruiden befolgen sie alle "Befehle" schweigsam und verrichten ihre aktivitäten ohne ihre alte Begeisterung. Es liegt an dir ob du der allgemeinheit glauben schenkst du hast ein Krankheit oder ob du lieber den wahren Ursprung deiner Probleme suchen möchtest.

Du gibts an, dein wohl phychologisches Problem entspringt gewissen Reizen die nur innerhalb deiner Beziehung erscheinen. Bist du dir sicher? Oder ist es eher so das du bei deinen Freund weniger Hemmungen hast deiner Agression freien Lauf zu lassen? Wenn du mit mir darüber reden willst, schick mir einfach eine PN. Du solltest dir nur keine Krankheit einreden lassen.
Viel Glück.

Gefällt mir
21. Mai 2008 um 17:04
In Antwort auf fabs_12172725

Besser so denn,
die Tabletten machen dich richtig alle, du gewöhnst dich an sie ohne das sie die wirklich helfen. Weiss nicht ob deine Freundin vor hat den rest ihres Lebens dieses Zeug aufzunehmen aber hier gehts ja nicht um sie...

Was ich dir eigendlich mitteilen wollte ist das ADS engegen dir Meinung vieler Unwissender eine erfundene Krankheit ist die man zu gerne mit EXTREM hirnschädlichen medikamenten behandelt. Menschen mit "ADS" sind meistens einfach nur überaus kreative oft auch hochbegabte junge Leute die, gelangweilt vom Alltag sich ständig ablenken müssen um nicht ihrer schlimmsten Qual zu erliegen. Der Langeweile.
Ohne dich zu kennen glaube ich nicht im geringsten daran das du eine Krankheit hast die erfunden wurde um "Kindern mit hummeln im Hintern" ritanol verabreichen zu dürfen damit diese dann entgültig den geistigen Abgang machen. Wie Andruiden befolgen sie alle "Befehle" schweigsam und verrichten ihre aktivitäten ohne ihre alte Begeisterung. Es liegt an dir ob du der allgemeinheit glauben schenkst du hast ein Krankheit oder ob du lieber den wahren Ursprung deiner Probleme suchen möchtest.

Du gibts an, dein wohl phychologisches Problem entspringt gewissen Reizen die nur innerhalb deiner Beziehung erscheinen. Bist du dir sicher? Oder ist es eher so das du bei deinen Freund weniger Hemmungen hast deiner Agression freien Lauf zu lassen? Wenn du mit mir darüber reden willst, schick mir einfach eine PN. Du solltest dir nur keine Krankheit einreden lassen.
Viel Glück.

Klasse Beitrag 0idboy
mein Respekt!

Mein Rat an kiskaa: Geh selbst auf die Suche nach deinen kreativen und/oder hochbegabte Eigenschaften und das scheinbare "Problem Langeweile" wird dich auch ohne verstandstötende Medikamente nicht mehr belasten.

Von mir auch viel Glück

Gefällt mir
13. Juni 2008 um 0:12

Projektion?
hey kiskaa,

ich vermute eher, dass du in deinem freund eine andere person wiedersiehst... vielleicht ja deinen vater oder so! der körper projeziert da,, als abwehrhaltung, die probleme bzw die persönlichkeit auf eine andere person, um dann damit umgehen zu lernen und die probleme zu verarbeiten.

lösungsvorschlag: ursächliche konflikte ausfindig machen und klären...

Gefällt mir