Anzeige

Forum / Fit & Gesund

Was esst ihr täglich?

Letzte Nachricht: 8. Mai 2014 um 22:05
T
trixie_987075
05.05.14 um 14:06

Hallo! Was esst ihr denn so täglich? Was, wie oft? Habt ihr einen Plan, nach dem ihr vorgeht oder nehmt ihr das, worauf ihr gerade Lust habt?
Ich suche Anregungen und auch Beispiele; ich nehme täglich fast immer das gleiche zu mir. Wie schauen denn eure Mahlzeiten (Frühstück,Mittag,Abend, ZM) aus?

Mehr lesen

R
rusty_11933301
05.05.14 um 15:52

Fast immer das gleiche...
Hey liebe Bellaswan,

ich war bis jetzt imme nur stille Mitleserin, doch zu Deiner Frage: 'Was esst ihr täglich' muss ich nun antworten.
Diese Frage beschäftigt mich selber sehr oft. Was werden wol "die Anderen" so essen. Essen die auch immer nur das selbe?
Ich bin selbst ES und seit anfang des Jahres in ambulanter Therapie.
Seitdem schreibe ich auch jeden Tag einen Plan. Erst daran ist mir eigentlich aufgefallen, dass ich meist ziemlich das gleiche esse .
Worauf ich gerade Lust habe schaffe ich aber noch nicht. Ich kann einfach nicht zum Bäcker gehen und mir z.B. eine Quarktasche oder Käsebreze holen. Hingegen fällt es mir nicht so schwer abends mit meinem Freund abend zu essen . Auch kann ich tagsüber z. B. keine Schokolade oder Kuchen essen. Ich spare mir die Kalorien auf und esse das dann abends beim Fernsehen mit meinem Freund.

Hier mal mein ständig wiederholender Plan:

Frühstück

Cappuccino mit Milchzucker (--> für Verdauung )
Quark mit Früchten oder
eine Scheibe Brot mit Honig und Butter

ZM

Apfel/Studentenfutter

Mittag

Banane
Müsli mit Jogurt
Knäckebrot

Abends

...unterschiedlich
meist koche ich das, was mein Freund gerne möchte. Nicht immer kann ich mich überwinden davon auch zu essen (kommt darauf an ob ich mir das essen "verdient" habe, also ob ich heute auch schon genug Sport gemacht habe).
Spät abends kommt dann natürlich der Heißhunger. Bei mir vor allem auf Süsses.
Ich esse dann ein oder zwei Schokoriegel, ein Stück Kuchen, einen Grießpudding, Kekse, Kakao, etc.
Die Angst vor Süßigkeiten ist bei mir komischerweise nicht so groß da es ja keine warme, eigene Mahlzeit ist ich weiß, es ist idiotisch! Danach könnte ich mich Ohrfeigen !!!

Wie siehts denn bei Dir aus?
Schaffst Du es täglich 5 Mahlzeiten einzuhalten? Bzw. welche gleichen Lebensmittel isst Du meist?

LG Neva

Gefällt mir

V
valda_12873768
05.05.14 um 17:03

-----
Ich esse nach Lust :P. Allerdings hab ich immernoch Probleme mit Schokolade. Allerdings esse ich anderes Süsses schon. Nur mit purer Schoki hab ichs nicht so. Morgens und Abends immer Brot mit Belag und Mittags warm. Zwischendurch eigentlich immer was Obst - ich liebe Bananen xD - ja so ungefähr. Hab anfangs auch nach Plan gegessen und nach und nach immer mehr nach Lust (:!

Gefällt mir

T
trixie_987075
05.05.14 um 20:08
In Antwort auf rusty_11933301

Fast immer das gleiche...
Hey liebe Bellaswan,

ich war bis jetzt imme nur stille Mitleserin, doch zu Deiner Frage: 'Was esst ihr täglich' muss ich nun antworten.
Diese Frage beschäftigt mich selber sehr oft. Was werden wol "die Anderen" so essen. Essen die auch immer nur das selbe?
Ich bin selbst ES und seit anfang des Jahres in ambulanter Therapie.
Seitdem schreibe ich auch jeden Tag einen Plan. Erst daran ist mir eigentlich aufgefallen, dass ich meist ziemlich das gleiche esse .
Worauf ich gerade Lust habe schaffe ich aber noch nicht. Ich kann einfach nicht zum Bäcker gehen und mir z.B. eine Quarktasche oder Käsebreze holen. Hingegen fällt es mir nicht so schwer abends mit meinem Freund abend zu essen . Auch kann ich tagsüber z. B. keine Schokolade oder Kuchen essen. Ich spare mir die Kalorien auf und esse das dann abends beim Fernsehen mit meinem Freund.

Hier mal mein ständig wiederholender Plan:

Frühstück

Cappuccino mit Milchzucker (--> für Verdauung )
Quark mit Früchten oder
eine Scheibe Brot mit Honig und Butter

ZM

Apfel/Studentenfutter

Mittag

Banane
Müsli mit Jogurt
Knäckebrot

Abends

...unterschiedlich
meist koche ich das, was mein Freund gerne möchte. Nicht immer kann ich mich überwinden davon auch zu essen (kommt darauf an ob ich mir das essen "verdient" habe, also ob ich heute auch schon genug Sport gemacht habe).
Spät abends kommt dann natürlich der Heißhunger. Bei mir vor allem auf Süsses.
Ich esse dann ein oder zwei Schokoriegel, ein Stück Kuchen, einen Grießpudding, Kekse, Kakao, etc.
Die Angst vor Süßigkeiten ist bei mir komischerweise nicht so groß da es ja keine warme, eigene Mahlzeit ist ich weiß, es ist idiotisch! Danach könnte ich mich Ohrfeigen !!!

Wie siehts denn bei Dir aus?
Schaffst Du es täglich 5 Mahlzeiten einzuhalten? Bzw. welche gleichen Lebensmittel isst Du meist?

LG Neva

***
Neva , wenn du magst, schreib mir gerne eine PN zum austauschen. Würd mich freuen. Bin ganz "baff" weil du mir aus der Seele sprichst, Ich so ähnlich wie du aggiere (nichts Süßes während dem Tag, am Abend überkommts dann und dann nur Süßes (Kekse, Kuchen, Müsli etc).
Und die warmen MZ sind auch ein Problem, obwohl ich jetzt zu Mittag schon warm esse (bzw richtig heiß, ich überfordere dann die Mikrowelle schon richtig, ich weiß, nicht gesund, aber ich brauch immer dieses extreme, trinke auch nur heißes wasser zb

ich esse auch nur nach plan
früh: joghurt oder sojamilch und Obst
zm 1 Trinknahrung und 10 Nüsseweil ich muss (Verdauung). meistens Gemüse und kartoffel/Kartoffelpürre
abend: manachmal eine klare Gemüsebrühe(Was warmes zum trinken) oder eine andere gemüsesuppeund dann wieder 1 trinknahrung und 1 Sojajoghurt...und oft eben der Heißhunger auf kekse und kuchen und müsli

ausgewogen schaut sicher anders aus

Gefällt mir

Anzeige
T
trixie_987075
05.05.14 um 20:09
In Antwort auf valda_12873768

-----
Ich esse nach Lust :P. Allerdings hab ich immernoch Probleme mit Schokolade. Allerdings esse ich anderes Süsses schon. Nur mit purer Schoki hab ichs nicht so. Morgens und Abends immer Brot mit Belag und Mittags warm. Zwischendurch eigentlich immer was Obst - ich liebe Bananen xD - ja so ungefähr. Hab anfangs auch nach Plan gegessen und nach und nach immer mehr nach Lust (:!

Hat sich das
bei dir einfach entwickelt? kannst du zb wie Neva geschrieben hat direinfach was kaufen im SUpermarkt wenn du unterwegs bist?

1 -Gefällt mir

R
rusty_11933301
06.05.14 um 13:24

...
Hey Bergsteigerin,

so war meni Plan vor meiner Therapie auch. Evtl. noch abends ein gekochtes Ei statt Salat. Bei Hunger auf Süsses Milch mit Honig oder Jogurt.
Machst Du denn auch Sport?

Denke mal, dass die Abführmittel langsam schon nicht mehr helfen, oder ?

Gefällt mir

J
jona_12752908
06.05.14 um 13:50

Ich
esse nicht nach plan. ich esse magerquark und magerjoghurts, kartoffeln..trinke Almased und esse auch mal Haribo

Gefällt mir

Anzeige
A
almut_12568059
06.05.14 um 13:56

Fast nie etwas anderes als:
Brötchen/Körnerbrötchen (ohne alles) 4-5 pro Tag
Milchkaffee (mit Süßstoff) 3 Tassen pro Tag
Salat mit Champignons, Zwiebeln, Trauben (große Schüssel)
Äpfel/Birnen 4-5 pro Tag
(Banane nur sehr selten und dann nur eine einzige)


Und das ist schon sooooo viel im Vergleich zu meinen schlechtsten Zeiten. Seitdem ist mein Schwindel fast weg. Immerhin.

Gefällt mir

T
tuyet_988758
06.05.14 um 14:33
In Antwort auf rusty_11933301

...
Hey Bergsteigerin,

so war meni Plan vor meiner Therapie auch. Evtl. noch abends ein gekochtes Ei statt Salat. Bei Hunger auf Süsses Milch mit Honig oder Jogurt.
Machst Du denn auch Sport?

Denke mal, dass die Abführmittel langsam schon nicht mehr helfen, oder ?

Hey
Nee deswegen erhöhe ich die Dosis täglich. Ich weiß nicht so richtig was ich machen soll

Gefällt mir

Anzeige
V
valda_12873768
06.05.14 um 15:22
In Antwort auf trixie_987075

Hat sich das
bei dir einfach entwickelt? kannst du zb wie Neva geschrieben hat direinfach was kaufen im SUpermarkt wenn du unterwegs bist?

---
Naja, bei mir gabs einen Moment wo es dann Klick gemacht hat im Kopf (: ... Machr eine Einkaufsliste, da ich sonst die Hälfte vergesse xD ... kann aber oft spontan was dazukommen auch.

Gefällt mir

T
tuyet_988758
06.05.14 um 16:31

Ich
Bin nicht stolz darauf das es so ist.nur ich kann nicht anders. Das ist einfach das Gefühl was es mir verbietet. und ich hab Angst vor einem Arzt zu sagen das ich magersüchtig bin

Gefällt mir

Anzeige
J
jona_12752908
06.05.14 um 18:27

Es...
ist einfach die Wahrheit was ICH so esse in Moment. Soll ich was zusammenlügen oder was?? Also echt!

Gefällt mir

U
usagi_11900566
06.05.14 um 19:05
In Antwort auf jona_12752908

Es...
ist einfach die Wahrheit was ICH so esse in Moment. Soll ich was zusammenlügen oder was?? Also echt!

Vielleicht
lieber gar nichts posten wenn man weiß, dass das eigene essverhalten noch nicht gesund ist. almased isn allseits bekanntes abnehm-geldmacherei-und-bescheiß-produkt und zu dem magerkram muss man ja nix sagen.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
T
trixie_987075
06.05.14 um 19:56

HEY LEUTE!!!!!!!!
jetzt bitte ich euch euch nicht "anzugifteln" - jeder kann hier schreiben was er zu sich nimmt, wenn er das Bedürfnis hat. Und auch wenn er noch so tief drinnen steckt. BItte nicht unfair werden!

Gefällt mir

T
tuyet_988758
06.05.14 um 20:34
In Antwort auf trixie_987075

HEY LEUTE!!!!!!!!
jetzt bitte ich euch euch nicht "anzugifteln" - jeder kann hier schreiben was er zu sich nimmt, wenn er das Bedürfnis hat. Und auch wenn er noch so tief drinnen steckt. BItte nicht unfair werden!

Das
Sehe ich auch so.jedem ging es mal so schlecht. warum sollten wir das nicht sagen dürfen?

Gefällt mir

Anzeige
Z
zakir_12270577
06.05.14 um 22:45

Oh gott..da kommt man sich ja richtig ekelhaft und beschissen vor wenn man so etwas liest
...und dann cheeseburger und bananenmuffins isst...leute bitte lasst derartige posts!!!!!

Gefällt mir

M
masha_12722478
07.05.14 um 11:51

Ich
finde es auch nicht richtig hier so etwas zu posten!Ich glaube es tut keinem gut sowas zu lesen!!Und ich möchte auch nicht wissen wie viele Abführtabletten hier jemand schluckt.
Dann lieber sein lassen und nichts posten!

Gefällt mir

Anzeige
U
usagi_11900566
07.05.14 um 12:06
In Antwort auf zakir_12270577

Oh gott..da kommt man sich ja richtig ekelhaft und beschissen vor wenn man so etwas liest
...und dann cheeseburger und bananenmuffins isst...leute bitte lasst derartige posts!!!!!

Danke ivana
genau dieses gefühl habe ich auch.

Gefällt mir

J
jona_12752908
07.05.14 um 12:19
In Antwort auf usagi_11900566

Vielleicht
lieber gar nichts posten wenn man weiß, dass das eigene essverhalten noch nicht gesund ist. almased isn allseits bekanntes abnehm-geldmacherei-und-bescheiß-produkt und zu dem magerkram muss man ja nix sagen.

Ok
habt schon recht, wäre besser ich hätte nichts dazu geschrieben....

Klar, so wie/was ich jetzt esse ist einseitig.....ungesund....



Ich muss Almased ZUSÄTZLICH trinken, weil ich an einer Krankheit leide und Eiweiss nicht gut verwerte. Es wurd mir sogar von der Ärztin empfohlen. Mache ja auch keine Diät damit. Das kann man ganz gut auch als Zusatz trinken steht sogar auf der Packung! Und es ist rein natürlich! Nicht einfach irgendwie so nen Eiweissshake mit mit viel Chemie Aromen etc.

Gefällt mir

Anzeige
N
nuha_12700736
07.05.14 um 13:58

Liebe leute
lasst euch von solchen unüberlegten posts nicht verunsichern.auch wenn diese user vielleicht wirklich so karg und elendig essen,sie schreiben zwar die wahrheit,vergessen aber völlig,dass die frage in die gesunde richtung tangiert.ich verstehe total,dass das triggert!!
und schämt euch nicht wegen muffins,pancakes,nudeln,kohlen hydrate.ihr müsst euch nicht beschissen fühlen,denn 1.machts im gesunden mass gewichtsmässig nichts aus,2.ist es nur die anorexiestimme,die sich dagegen wehrt und 3.darf man sichs auch gönnen und soll das essen,was man mag und lust hat.das tut der psyche gut! und macht den körper gesund.ich bezweifle,dass die kargen magerquark esser wirklich glücklich sind mit dem essen.die anorexie ist es vielleicht,aber in uns steckt viel mehr als die krankheit!

Gefällt mir

B
brigid_12343089
07.05.14 um 16:33

Also wirklich ganz ehrlich......
...dass man in einem Essstörungsforum, wo andere sich Motivation und Halt holen, auch noch stolze Posts abgibt
Also ich esse momentan so, und lasse mich nicht von so mickrigen Esplänen triggern
Morgens: 6-7EL Müsli mit Milch, 1 Obst, Kakao
ZM: 1 Brot mit Butetr und Wurst, Käse, Lachs etc.(welcher Belag auch immer) und Rohkost
Mittags: 1 ganze Portion (auch mal mit Nachschlag) z.B. Spagetti mit Spargel oder Reispfanne mit Ei oder Putensteak mit Kartoffelpüree....
+1 Nachapeise wie z.B. 1 Fruchtquark, Schokokekse, 1 Stück Kuchen
ZM2: Studentenfutter oder Müller Milchreis oder auch mal ne Breze mit Lauch
Abends: (esse Abends selten kalt, werde davon nie satt) Das was es zu Mittag gab, oder Quark mit Früchten und Honig, oder wenns mal kalt sein muss dann 2 Brote mit Belag, Rohkost, 1 Frucht
Manchmal eine Nachspeise-ich bin eine absolute Nadchkatze-ein Joghurt, oder Kekse

So, das war's, ich variiere es täglich und versuche nach Gefühl zu essen auf was ich Bock habe

Gefällt mir

Anzeige
B
brigid_12343089
07.05.14 um 16:51

Ich meinte natürlich
SOLCHE Posts, nich stolze Posts... Ups...

Gefällt mir

N
nuha_12700736
08.05.14 um 9:21

Eigentlich
wollte ich schon gestern posten, was ich so esse, aber bin aus dem Internet geflogen
also, ich bin ziemlich entspannter und flexibler geworden was das essen betrifft. im vergleich zu noch vor zwei jahren kann ich planlos essen und esse nach hunger und lust. ab und zu muss ich dennoch gegen die Gedanken ankämpfen und schauen, dass ich nicht verbissen Kalorien zähle und mir dann dinge verbieten. aber grundsätzlich habe ich die Freude wieder gefunden und die angst grösstenteils überwunden.
es ist unterschiedlich was ich esse (im vergleich zur anorexiezeit, als ich nur bestimmte Lebensmittel ass und daher mich selbst einschränkte vielleicht esse ich auch nicht immer planlos. angenommen, ich weiss, dass es am abend eine Lasagne (Lieblingsessen) gibt und zum nachtisch schokokuchen, dann brauche ich am mittag keine Pizza zu essen, sondern schaue, dass ich was leichtes zu mir nehme (wie reis, salat oder so)...das hilft mir sehr beim körpergefühl. umgekehrt auch, wenn ich deftig am mittag ass, dann gibt's am abend was leichtes.
einen tag während des Semesters sieht vielleicht so aus
frühstück: ich esse um halb sieben ein Schälchen Cornflakes oder Haferflocken (einfach das, was gerade an Cerealien da sind) und einen naturejoghurt, trinke Orangensaft und einen Milchkaffee. Ich bin ein ziemlicher Morgenmuffel und finde Brot kauen am Morgen früh zu anstrenged unterwegs zur Fachhochschule kaufe ich mir am Bahnhof manchmal eine Bretzel oder ein Brötchen und esse dieses noch auf der Fahrt (ca. viertel vor 8). Das mache ich aber nicht immer. Im Winter kaufe ich mir auch ab und zu eine heisse Schokolade oder so. Ziemlich spontan, was mein Geldbeutel und meine Lust gerade dazu sagen
In den Pausen an der FH esse ich manchmal ein Brötchen, manchmal einen Apfel, manchmal beides. Manchmal auch einen Schokoriegel oder Darvida. Kommt auf Lust und Hunger darauf an. In der Regel esse ich aber was in den Pausen (am Morgen sowie am Nachmittag)
Mittags esse ich mit meinen Freunden in der Kantine. Das ist super dort, die haben ein riesen Buffet und man kann sich selbst was zusammenstellen. Da nehme ich meistens viel Gemüse (denn wo sonst gibt es 7 Gemüsesorten oder mehr auf einmal und was Kohlenhydratigs (Polenta, Reis, Pasta). Manchmal esse ich dazu noch was mit Tofu oder Fleisch und nehme einen Salat dazu.
Abends kommt es darauf an, wo ich esse. Esse ich bei meinen Eltern, dann esse ich das, was sie gekocht bzw. gemacht haben (kann sein Pasta mit irgendeiner Sauce, Birchermüesli, Fruchtkuchen, Salat, Fisch mit Kartoffeln etc.)
Wenn ich für mich selbst schaue (habe ein eigenes Studio) dann esse ich meistens Brot, Joghurt, Trutenschinken, Käse, Obst, Salat usw. Oder mache mir Milchreis. Oder Pasta. Oder Couscous. Oftmals brate ich mir abends noch paar Eier. Was ich nach einem langen Tag auch sehr mag, ist zu Hause Popcorn zu essen und dabei TV schauen oder lesen. Oder Eis essen ( Baileysglace
Liebe Grüsse

Gefällt mir

Anzeige
T
trixie_987075
08.05.14 um 22:05
In Antwort auf nuha_12700736

Eigentlich
wollte ich schon gestern posten, was ich so esse, aber bin aus dem Internet geflogen
also, ich bin ziemlich entspannter und flexibler geworden was das essen betrifft. im vergleich zu noch vor zwei jahren kann ich planlos essen und esse nach hunger und lust. ab und zu muss ich dennoch gegen die Gedanken ankämpfen und schauen, dass ich nicht verbissen Kalorien zähle und mir dann dinge verbieten. aber grundsätzlich habe ich die Freude wieder gefunden und die angst grösstenteils überwunden.
es ist unterschiedlich was ich esse (im vergleich zur anorexiezeit, als ich nur bestimmte Lebensmittel ass und daher mich selbst einschränkte vielleicht esse ich auch nicht immer planlos. angenommen, ich weiss, dass es am abend eine Lasagne (Lieblingsessen) gibt und zum nachtisch schokokuchen, dann brauche ich am mittag keine Pizza zu essen, sondern schaue, dass ich was leichtes zu mir nehme (wie reis, salat oder so)...das hilft mir sehr beim körpergefühl. umgekehrt auch, wenn ich deftig am mittag ass, dann gibt's am abend was leichtes.
einen tag während des Semesters sieht vielleicht so aus
frühstück: ich esse um halb sieben ein Schälchen Cornflakes oder Haferflocken (einfach das, was gerade an Cerealien da sind) und einen naturejoghurt, trinke Orangensaft und einen Milchkaffee. Ich bin ein ziemlicher Morgenmuffel und finde Brot kauen am Morgen früh zu anstrenged unterwegs zur Fachhochschule kaufe ich mir am Bahnhof manchmal eine Bretzel oder ein Brötchen und esse dieses noch auf der Fahrt (ca. viertel vor 8). Das mache ich aber nicht immer. Im Winter kaufe ich mir auch ab und zu eine heisse Schokolade oder so. Ziemlich spontan, was mein Geldbeutel und meine Lust gerade dazu sagen
In den Pausen an der FH esse ich manchmal ein Brötchen, manchmal einen Apfel, manchmal beides. Manchmal auch einen Schokoriegel oder Darvida. Kommt auf Lust und Hunger darauf an. In der Regel esse ich aber was in den Pausen (am Morgen sowie am Nachmittag)
Mittags esse ich mit meinen Freunden in der Kantine. Das ist super dort, die haben ein riesen Buffet und man kann sich selbst was zusammenstellen. Da nehme ich meistens viel Gemüse (denn wo sonst gibt es 7 Gemüsesorten oder mehr auf einmal und was Kohlenhydratigs (Polenta, Reis, Pasta). Manchmal esse ich dazu noch was mit Tofu oder Fleisch und nehme einen Salat dazu.
Abends kommt es darauf an, wo ich esse. Esse ich bei meinen Eltern, dann esse ich das, was sie gekocht bzw. gemacht haben (kann sein Pasta mit irgendeiner Sauce, Birchermüesli, Fruchtkuchen, Salat, Fisch mit Kartoffeln etc.)
Wenn ich für mich selbst schaue (habe ein eigenes Studio) dann esse ich meistens Brot, Joghurt, Trutenschinken, Käse, Obst, Salat usw. Oder mache mir Milchreis. Oder Pasta. Oder Couscous. Oftmals brate ich mir abends noch paar Eier. Was ich nach einem langen Tag auch sehr mag, ist zu Hause Popcorn zu essen und dabei TV schauen oder lesen. Oder Eis essen ( Baileysglace
Liebe Grüsse

Sputnik
finde deinen post toll! Wünschte ich könnt auch schon so gelassener sein. Bei mir gab es heute eine FA am Abend, also nix mit gesund und sich selbst lieben oder akzetieren Leute ich dreh noch durch,

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige