Home / Forum / Fit & Gesund / Was esst ihr an Fresstagen und wieviel nehmt ihr davon zu?

Was esst ihr an Fresstagen und wieviel nehmt ihr davon zu?

26. April 2012 um 17:52

also ich gewöhne mir momentan an einmal die woche einen fresstag einzulegen. sonntags.. ich mache das weil ich unter der woche ziemlich gesund esse und auch nie zuviele kalorien sondern eher etwas weniger.. und ich liebe essen, viel süßes essen, das befriedigt mehr als ein keks oder so.. ich wollte jetzt am sonntag einen machen der so aussieht:
ein donut, ein berliner, eine laugenstange, ein amerikaner, obst, eine tafel schokolade, zwei kugeln eis, und noch einen döner wären insgesamt 3000 kalorien (habs ausgerechnet)
ich würde gerne mal von euch wissen ob ihr sowas auch macht (Ob absichtlich oder nicht ist mir relativ egal..) und was ihr dann so alles isst? und wie wirkt sich das bei euch auf das gewicht aus? also das man einen tag bis zu 2 kilo mehr wiegt ist ja irgendwo logisch, ich meine jetzt eher ob ihr langfristig davon zunehmt?
liebe grüße

Mehr lesen

26. April 2012 um 18:56

Bloß nicht!
hallo

eins vorweg! Mach da bloß nicht. Ich weiß es klingt verlockend einen ganzen tag nur die guten sachen essen zu dürfen. Und durch 6 tage maßvolle ernährung wirkt sich das ja auch nicht soo aufs gewicht aus.

Ich rate dir ab, weil ich selber das gleiche gemacht habe. Tägl. ca. 1000 kcal und sonntag alles was ging. Bis ich nicht mehr stehen konnte, fast kotzen musste, etc. Am nächsten tag wars richtig schlimm. Ich dachte, mein bauch platz und die beschwerden gingen erst nach 2 tagen weg. ich habe ALLES gegegssen und des ganzen tag ohne plan. Das Zugenommene war bis zum nächsten fress-sonntag auch grade so wieder weg.
Aber es blieb nicht beim sonntag. Irgendwann war es dann jeder 2. Tag. So habe ich 10 kg zugenommen und leide unter täglichen bauchschmerzen.

Bitte mach das nicht, du siehst wohin es führt. Gönne dir lieber bewusst JEDEN tag eines dieser sachen. So nimmst du nicht zu, aber es geht dir auch nicht sooo schlecht..

Lg, stel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2012 um 19:11
In Antwort auf stelmaria91

Bloß nicht!
hallo

eins vorweg! Mach da bloß nicht. Ich weiß es klingt verlockend einen ganzen tag nur die guten sachen essen zu dürfen. Und durch 6 tage maßvolle ernährung wirkt sich das ja auch nicht soo aufs gewicht aus.

Ich rate dir ab, weil ich selber das gleiche gemacht habe. Tägl. ca. 1000 kcal und sonntag alles was ging. Bis ich nicht mehr stehen konnte, fast kotzen musste, etc. Am nächsten tag wars richtig schlimm. Ich dachte, mein bauch platz und die beschwerden gingen erst nach 2 tagen weg. ich habe ALLES gegegssen und des ganzen tag ohne plan. Das Zugenommene war bis zum nächsten fress-sonntag auch grade so wieder weg.
Aber es blieb nicht beim sonntag. Irgendwann war es dann jeder 2. Tag. So habe ich 10 kg zugenommen und leide unter täglichen bauchschmerzen.

Bitte mach das nicht, du siehst wohin es führt. Gönne dir lieber bewusst JEDEN tag eines dieser sachen. So nimmst du nicht zu, aber es geht dir auch nicht sooo schlecht..

Lg, stel

Also
danke für deine rückmeldung.. ich gönne mir jeden tag etwas süßes, darum ist das bei mir weniger so eine heißhunger sache. allerdings finde ich es doof immer nur so wenig süßes zu essen, weil ich es, auch wenn es komisch klingt, es mehr genießen kann wenn man wirklich viel davon aufeinmal essen kann.. wieviel hast du denn an den tagen gegessen? bzw isst du an den tagen? mehr als 3000 kalorien?
ich esse unter der woche um die 1800 oder 1700 kalorien..

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2012 um 22:18

Hey du...
hmm ich hab das auch irgendwie so wie du gemacht die letzten wochen- also unter der woche sehr gesund gegessen (aber oft zu wenig kcal so um die 1000 bis 1200kcal wenn nicht noch weniger)und an einem tag hab ich mir dann erlaubt, was ich mir sonst nicht erlaubt habe( vor allem kohlehydrate in form von nudel oder brötchen, auch mal kekse aber sehr wenig bin immer ca auf 2500-3000kcal gekommen) und letztes WE hat das dann in einem RIESEN FA geendet, hatte 3 tage lang 2kg mehr auf den rippen- mittlerweile hats sichs wieder eingependelt- ABERdas hab ich dann davon gehabt ich hab mir zu viel verboten- zu wenig kcal zu mir genommen- so läuft das nicht- der körper holt sich früher oder später was er braucht und nachwas dir gelüstet- du sollst dich nicht 6tage lang kasteien und dann einen tag fressen.. dass bringt nichts!

aber ich kanns leider fast verstehen... ich kann mir einfach nichst "gönnen" ich tu mir da total schwer und hab auch angst , einen FA zu bekommen, weil ich mir denke"ist jetzt eh schon egal!"
einen tag in der woche so als ausnahme zu sehen hat mir immer sehr geholfen, weils eigentlich auch nie ausgeartet ist - bis eben auf letzten sonntag.
aber so werd ich nie lernen wieder NORMAL zu essen

sry fürs viele gelaber...
faith

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2012 um 22:55
In Antwort auf yoshi_12647188

Also
danke für deine rückmeldung.. ich gönne mir jeden tag etwas süßes, darum ist das bei mir weniger so eine heißhunger sache. allerdings finde ich es doof immer nur so wenig süßes zu essen, weil ich es, auch wenn es komisch klingt, es mehr genießen kann wenn man wirklich viel davon aufeinmal essen kann.. wieviel hast du denn an den tagen gegessen? bzw isst du an den tagen? mehr als 3000 kalorien?
ich esse unter der woche um die 1800 oder 1700 kalorien..

??
1800kcal is doch super.. und süßes isst du auch.. warum dann dieser "esstag"? Verlangt dein Körper danach? Wenn nicht, dann bitte nicht machen

Ich kenne das aber.. ein Stück Süßes (z.B eine Rippe Schoki) ist bei mir schlimmer, als wenn ich gar nichts naschen würde. Danach bin ich unheimmlich unbedfriedigt. SDiese Mengen machen erst glücklich.

Ja waren eigentlich mehr als 3000kcal.. Mittlerweile stopfe ich mir bestimmt über 6000 kcal rein, weil da schonmal die normalen Mahlzeiten enorm sind und dazwischen ununterbrochen Schoki, Kekse und nachts viel viel Müsli

Früher, zu den Sonntags-Zeiten wars einmal:
1 Nougatcroissant + Saft
1 Brötchen mit Schinken/Käse
2 Brioches
Schnitzel mit Pommes
ca. 1 Pck. Cornflakes mit Milch
Einige Käse-Toasts
Kuchen, Eis
Schokoriegel...
und dazwischendrin dauernd Schoko,Kekse usw. also eher kleine Sachen aber dafür dauernd.

Mittlerweile habe ich halt gar keine skrupel mehr und wenn ich einmal "schwach" geworden bin, gilt: eh schon egal aber das kennt glaube ich jeder hier..

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2012 um 7:19

Danke,
für eure zahlreichen rückmeldungen und eigenen erfahrungen damit..
hätte garnicht erwartet dass sowas oft so schnell in einer ES endet, da es ja bei vielen diäten auch so etwas wie refeed tage gibt. bisher konnte ich mich immer relativ gut beherrschen nach diesen tagen und hab immer meine hauptmazhlzeit auf abends verschoben, damit ich abends satt bin, und danach gönne ich mir dann ein paar süßigkeiten. aber ich hab einfach lust einmal, wirklich nur noch ein einiges mal alles zu essen! ich hab früher nach lust und laune gegessen, und zwar VIEL und ich hatte immer normalgewicht..
natürlich tat das meiner verdauung nicht gut aber da habe ich mir auch noch keine gedanken ums essen gemacht. irgendwann habe ich dann angenfangen abzunehmen, strikt. mitlerweile bessert es sich ja alles total, an sich esse ich ja sozusagen normal..!
glaubt ihr denn, wenn ich diesen sonntag jetzt noch einmal mache, es direkt so schlimm werden kann? nur noch einmal, sozusagen als ansporn mir danach vielleicht ein bisschen mehr von dem unter der woche zu gönnen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2012 um 10:07

ABER...
meinst du, dass es wirklich bei dem einen LETZTEN mal bleibt?! ich kenn das...
diese ausnahmetage haben eigentlich gar nichts gutes an sich...sie hauen einen eher mehr in die ess weil man sich an den einen tagen so viel verbietet artet es am ausnahmetag aus- war bei mir halt oft so und diese ausnahmetage häuften sich dann- kamm ja von der magersucht ins beange eating.

hmmm...du sagst du isst normal, aber davor warens doch nur so um die 1000kcal? das ist defenitiv nicht normal.
und deswegen steigt auch dein verlangen nach so einem fresstag- auch wenn ich den von dir beschriebenen gar nicht so schlimm finde
aber die gedanken machen die störung- gönn dir unter der woche mehr- und wenns mal 2 tafeln schokosind, damit du befriedigt bist.. am nächsten tag magst du bestimmt keine mehr und dein körper wird davon auch nicht zunehmen...
ich red so gscheid daher- kanns aber leider selber noch nicht umsetzen!

naja, was ich sagen will- ein ausnahmetag ist schön und gut- viele meiner freundinnen haben das bei einer DIÄT gemacht--->DIÄT um unter der woche durchzuhalten.
aber wenn man ein gestörtes essverhalten hat oder auch hatte- warscheinlich nur ein grund um wieder tiefer reinzurutschen.
dieses denken muss aufhören

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2012 um 11:41
In Antwort auf faith787

ABER...
meinst du, dass es wirklich bei dem einen LETZTEN mal bleibt?! ich kenn das...
diese ausnahmetage haben eigentlich gar nichts gutes an sich...sie hauen einen eher mehr in die ess weil man sich an den einen tagen so viel verbietet artet es am ausnahmetag aus- war bei mir halt oft so und diese ausnahmetage häuften sich dann- kamm ja von der magersucht ins beange eating.

hmmm...du sagst du isst normal, aber davor warens doch nur so um die 1000kcal? das ist defenitiv nicht normal.
und deswegen steigt auch dein verlangen nach so einem fresstag- auch wenn ich den von dir beschriebenen gar nicht so schlimm finde
aber die gedanken machen die störung- gönn dir unter der woche mehr- und wenns mal 2 tafeln schokosind, damit du befriedigt bist.. am nächsten tag magst du bestimmt keine mehr und dein körper wird davon auch nicht zunehmen...
ich red so gscheid daher- kanns aber leider selber noch nicht umsetzen!

naja, was ich sagen will- ein ausnahmetag ist schön und gut- viele meiner freundinnen haben das bei einer DIÄT gemacht--->DIÄT um unter der woche durchzuhalten.
aber wenn man ein gestörtes essverhalten hat oder auch hatte- warscheinlich nur ein grund um wieder tiefer reinzurutschen.
dieses denken muss aufhören

Hmm
ja ich glaube schon. naja oder sagen wir so: wenn ich merke das ich unter der woche garkeine probleme habe, und sich das auch nicht häuft, und ich noch öfter das verlangen nach so einem tag habe, lege ich denke ich alle zwei wochen so einen ein..

ich weiß das das alles falsch ist, und die leute die sich normal ernähren nehmen ja auch nicht einfach so zu! auch wenn sie dann mal an nem geburtstag oder ähnlichem ganz viel essen. nur bei mir ist das problem sobald ich sage ok, ich esse jetzt so wie ich hunger hab, und gönne mir von allem etwas nur eben in maßen, artet das immer aus. ich kann nicht normal essen, aus normal wird dann nämlich direkt mehr, mehr und nochmal mehr. mich wundert es schon das meine freunde nach einer TK pizza total satt und voll sind, ich könnte 2-3 essen, dann wäre ich erst satt.. anders gehts mir nicht bei anderen portionen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2012 um 1:12

Hast du
ehrlich 4 kg an diesem Fresstag zugenommen?
Wie lang hat das dann gedauert bis die wieder weg waren?
Hattest du dann am nächsten Tag nicht total den Dicken Bauch und hast dich voll gefühlt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2012 um 21:14

ALSO
ich habe diesen tag heute gemacht und eins kann ich sagen: ich kotze gleich! bis heute nachmittag, nach dem döner, war noch alles gut. mir war nicht schlecht oder so. dann habe ich gerade noch die tafel schokolade gegessen.. die ganze zeit keine anzeichen von übelkeit etc.. bis aufeinmal innerhalb von 2 sekunden, vor den letzten zwei stückchen ist mir so schlecht geworden.. hab sogar für einen moment überlegt es aus zu brechen, nur weil mir so schlecht war! wirklich, so eine übelkeit hatte ich seit ewigkeiten nicht mehr. jetzt merke ich erst wie gut einem gesunde lebensmittel tun- daran kann man sich überfressen aber einem wird meist nicht ÜBEL. wenn ich nochmal so einen tag machen sollte werde ich den nur mit ein paar süßigkeiten gestalten. ich weiß nicht wieso mein körper jetzt gerade so auf die tafel schokolade reagiert, aber mir ist so unfassbar schlecht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2012 um 23:49

Sowas kenne ich
und wenn ich mich dann bei jemandem ausheule,glaubt immer jeder ich übertreibe maßlos,wenn ich erzähle wie dick mein Bauch dabei wird.aber es ist echt enorm,10-15 cm nach vorne raus,also net an Umfang,ist keine Seltenheit.

Und nun hab ich totale Panik,dass er mal mit NORMALEN MENGEN so raussteht,wie wenn ich nen maga FA hatte,wenn ich zu dem Normalen essen noch 2L trinke..
dass sich das quasi dann so im Laufe des Tages alles ansammelt,und dann abend so aussieht,als hätte ich frühstück mittagessen un d Abendbrot + die 2L Wasser AUF EINMAL zu mir genommen.

Ist das möglich?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2012 um 18:04

Erfahrung
also meine erfahrung ist, dass man sich danach total schlecht fühlt und die ursache meist ist, dass man nicht das zu Hause hatte, worauf man wirklich appetit hatte. z.B. habe ich teilweise mein ganzes obst aufgegessen, obwohl ich eigentlch schokolade gebraucht hätte. Studien besagen ja auch, dass die appetitesser langfristig dünner sind. aber ich glaube nicht, dass man wegen so einem fresstag ab und zu langfristig zunimmt. kommt natürlich drauf an, wie oft du so einen fresstag hast...
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2012 um 1:07

Verbleibt
auch pures Wasser länger im Körper mit dem essen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen