Home / Forum / Fit & Gesund / Was erwartet mich bei der Darmspiegelung ?

Was erwartet mich bei der Darmspiegelung ?

20. März 2017 um 17:34 Letzte Antwort: 21. März 2017 um 13:57

Hallo ihr Lieben, auf Grund einer Darmentzündung erwartet mich am Montag eine Darmspiegelung. Ich weiß, dass ich vorher dieses Abführmittel trinken muss um mich zu entleeren, aber wie genau muss ich mir das vorstellen? Wann nach der Einnahme geht das los und muss man mehr oder weniger auf Klo sitzen bleiben, oder geht das recht gemütlich von Statten? Ich würde mich über ein paar Erfahrungen seeeehr freuen

​Danke

Mehr lesen

21. März 2017 um 7:48

Hey levkilevko, ich hatte letztes Jahre eine Darmspiegelung und hatte vorher auch total Angst davor.
Nach Einnahme des Abführmittels, musste ich nach ca. 15min auf die Toilette und musste sehr häufig gehen, sogar am Tag der Spiegelung noch ein paar Mal.
Das hat sich nach der Untersuchung aber gelegt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. März 2017 um 13:57

Hallo levkilevko,

ich hatte auch vor einigen Monaten eine Darmspiegelung. Das Abführmittel musste ich am Abend davor und am selben Morgen trinken. Das war das schlimmste an allem. Ich habe es aber mit klaren Säften mischen dürfen. Das machte es etwas erträglicher. Nach ca. 1,5 Stunden musste ich zur Toilette ( habe aber auch lange gebraucht um das Abführmittel zu trinken- daher dauerte es wahrscheinlich länger)

Die ersten Stunden musste ich dauernd auf die Toilette. (Habe sie auch kaum verlassen :mryellow
Danach legte es sich und ich konnte ganz normal schlafen.

Von der Untersuchung hab ich gar nichts mitbekommen. Hab alles verschlafen 

Ich hatte auch ziemliche Angst davor - aber es ist alles halb so schlimm

Liebe Grüße und alles Gute 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Hatte jemand von euch schon mal eine Gastritis?
Von: xoninaxo
neu
|
20. März 2017 um 21:00
Noch mehr Inspiration?
pinterest