Home / Forum / Fit & Gesund / Warum steht er nicht mehr auf mich?????

Warum steht er nicht mehr auf mich?????

6. Juni 2011 um 12:47

Hi,
ich muss sagen, ich bin so gefrustst, dass ich nicht mehr weiterweiß. Ich kann mit niemandem drüber reden, weil die sexualität in einer Beziehung wohl das intimste überhaupt ist und man soll einfach nicht "mit dem finger auf einen von uns zeigen".
Ich versuche mal eine Kurzfassung meines Problems darzustellen: Mein Freund (30) und ich (26) sind nun seit knapp über einem Jahr miteinander zusammen. In den ersten 3 Monaten war's die perfekte Beziehung. Wir hatten fast 3 mal täglich Sex, solange es der Alltag zulies. Er hat davon geschwärmt, dass dies der beste sex sei, den er bisher hatte. Mir ging es ähnlich. Es hat einfach gepasst und nicht nur der Sex, sondern alles drum herum. Mir war schon klar, dass das die erste Verliebtheit ausmacht und das nicht ewig so bleiben würde.
Jedenfalls hat er leider einen Burn-out durchgemacht, bei dem ich ihm zur Seite stand und klar da hat der Sex nachgelassen, was ich ihm ja auch nicht übelnehme.
Nach ca 8 Monaten ging es wieder bergauf. Er hat das rauchen aufgegeben und mit ihm auch ich. Er hat einen neuen Job seit 2 Monaten usw.
Nur was immernoch fehlt, oder gar weniger geworden ist, ist der Sex. Mittlerweile schlafen wir 1x im Monat mit einander. Jedesmal, wenn ich ihn darauf anspreche, heißt es: "Liebe oder eine Beziehung definiert sich nicht über Sex". Da gebe ich ihm ja auch irgendwo Recht, aber gehört das nicht dazu? Wir können genauso gut "Freunde sein" und haben das, was wir momentan haben.
Was man nun auch dazu sagen muss, wir haben immernoch die körperliche Nähe, also wir küssen uns oft oder kuscheln sehr viel, aber das ist eben nicht dasselbe.

Wo ich anfange zickig zu werden ist, wenn er irgendwelche Frauen/ Models/ Schauspielerinnen im Fernsehen angeiert. Ich bin nun wirklich kein sehr eifersüchtiger Mensch, aber wenn ich nackt vor ihm herumspringe und er mich nicht einmal eines Blickes würdigt und stattdessen blöde "Witze" (so wie ers nennt) über Topmodels im TV reißt, werde ich sauer. Er hat mich soweit, dass ich von einem selbstbewusstsein (90%) auf ein selbstzweifelndes Stück elend gesunken bin. Durch die rauchentwöhnung habe ich nun einige Pfunde zugelegt und ER wohlbemerkt das 5fache von mir (auch durch doie Krankheit). Wenn ich ihn frage, ob es daran liegt, sagt er, er hätte gar nicht bemerkt, dass ich zugenommen habe (..."klar, wenn du mich nicht einmal ansiehst") und dass er mich immernoch sexy und attraktiv fände. Ich weiß nicht mehr weiter.

Ich bin kein fremdgehtyp und daher spiele ich schon mit dem Gedanken, ihn zu verlassen. Aber gibt man eine Beziehung auf, in der abgesehen von Schlafzimmer alles intakt ist???
Sieht er mich nur noch als Kumpel?

Wer hat Rat???? Ich verstehe die Welt nicht mehr...war dieses nicht einmal ein hauptsächliches Männerproblem???

LIEBE GRÜßE

Mehr lesen

6. Juni 2011 um 14:24

Oooooookay
ich krame mal ein bisschen in meinem Menschenverstand und versuche zu helfen. Mein Bruder hatte mal ein ähnliches Problem.

Erstmal: Krass, dass es sowas auch immer wieder gibt. Männer, die den Frauen den Sex verweigern... Naja

Also: erstmal ist ganz klar - ihr solltet ne Diät anfangen und zwar beide. Soetwas schweißt zusammen und ihr könnt euch beide wieder gegenseitig "Schönessen". Meistens ist es so, dass wenn Menschen dick werden oder sind automatisch der Sexdrang (stark) nachlässt oder zumindest nachlassen kann. Ich denke daran kann es sehr stark liegen.

Außerdem ist es häufig so, dass nach einer gewissen Zeit das Sexualleben nachlässt, wenn man nicht nachhilft. Hier gibt es tausende von Möglichkeiten. Um nur einige aufzuzählen: Wellnessurlaube, Sexspielzeuge, Fesselspiele, Augen verbinden, Überraschungen, heiße Stories undundund. Davon gibt es genug im Internet nach eingehender Recherche und muss meist noch nicht mal viel kosten (www.eis.de).

Meistens ist es auch ein Problem, dass Menschen zu wenig kommunizieren. Ihr solltet lernen offen über eure Bedürfnisse zu sprechen und euch diese gegenseitig erfüllen.

Ein guter Rat ist immer wieder von mir: mach den ersten Schritt - überrasche ihn mit irgendetwas heißen. Mach ihn mal wieder so richtig geil, habt Spaß im Bett, lacht, spielt.

Dann soll er sich innerhalb einer Woche etwas anderes, neues überlegen und das dann umsetzen, ob es heiße SMS den ganzen Tag oder Nackbilder, oder wasweißichwas ist. Und so geht das dann jede Woche einmal (oder natürlich auch öfters) fortan.

Wobei ich denke: es liegt viel am Kreislauf und der "Verfettung". Da solltet ihr (ZUSAMMEN) dran arbeiten. Durch die Liebe könnt ihr es schaffen und ich hoffe das beste für euch.

lg
Alex

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2011 um 20:57

msg
also erst mal eines: klar definiert sich eine beziehung nicht nur über sex aber eines ist ebenfalls klar: ganz ohne sex zerbricht die beziehung. ich kann mir schon vorstellen, dass das sehr belastend ist. wenn er dich nicht ernst nimmt, dann musst du ihm vielleicht auch mal härtere worte an den kopf werfen damit er merkt was los ist. führe ein langes gespräch mit ihm aber lass dich nicht veralbern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2011 um 14:05
In Antwort auf gronw_12373040

Oooooookay
ich krame mal ein bisschen in meinem Menschenverstand und versuche zu helfen. Mein Bruder hatte mal ein ähnliches Problem.

Erstmal: Krass, dass es sowas auch immer wieder gibt. Männer, die den Frauen den Sex verweigern... Naja

Also: erstmal ist ganz klar - ihr solltet ne Diät anfangen und zwar beide. Soetwas schweißt zusammen und ihr könnt euch beide wieder gegenseitig "Schönessen". Meistens ist es so, dass wenn Menschen dick werden oder sind automatisch der Sexdrang (stark) nachlässt oder zumindest nachlassen kann. Ich denke daran kann es sehr stark liegen.

Außerdem ist es häufig so, dass nach einer gewissen Zeit das Sexualleben nachlässt, wenn man nicht nachhilft. Hier gibt es tausende von Möglichkeiten. Um nur einige aufzuzählen: Wellnessurlaube, Sexspielzeuge, Fesselspiele, Augen verbinden, Überraschungen, heiße Stories undundund. Davon gibt es genug im Internet nach eingehender Recherche und muss meist noch nicht mal viel kosten (www.eis.de).

Meistens ist es auch ein Problem, dass Menschen zu wenig kommunizieren. Ihr solltet lernen offen über eure Bedürfnisse zu sprechen und euch diese gegenseitig erfüllen.

Ein guter Rat ist immer wieder von mir: mach den ersten Schritt - überrasche ihn mit irgendetwas heißen. Mach ihn mal wieder so richtig geil, habt Spaß im Bett, lacht, spielt.

Dann soll er sich innerhalb einer Woche etwas anderes, neues überlegen und das dann umsetzen, ob es heiße SMS den ganzen Tag oder Nackbilder, oder wasweißichwas ist. Und so geht das dann jede Woche einmal (oder natürlich auch öfters) fortan.

Wobei ich denke: es liegt viel am Kreislauf und der "Verfettung". Da solltet ihr (ZUSAMMEN) dran arbeiten. Durch die Liebe könnt ihr es schaffen und ich hoffe das beste für euch.

lg
Alex

@ Alex
Also, ich denke, dass es mit der sogenannten "Verfettung", wie Du es nennst, kaum sehr viel zu tun hat. Ich bin nicht schlank und mein Freund ist auch nicht gerade ein Skelett und wir haben super heißen Sex mit einander.
Ich denke viel eher, er hat sein Burn-Out noch nicht wirklich überwunden, seine Seele ist noch nicht wieder richtig geheilt und er hat ein wenig den Anschluss verpasst. Sex reißt ihn momentan nicht wirklich vom Hocker und es ist ihm egal, ob seine Freundin nackt ist, in Reizwäsche oder sonstwas.
Hier wird es auch wenig helfen, wenn sie ihn massiv anmacht, es könnte sogar sein, dass er sie abblitzen lässt.
Meiner Meinung nach können hier erstmal nur tiefe Gespräche helfen, in denen sie ihm das Gefühl gibt, dass es natürlich nicht nur um Sex geht, sie ihn aber sehr liebt und begehrt, so dass sie eben auch körperlich Lust auf ihn hat. Wenn sie sich verständnisvoll zeigt und erstmal keine Forderungen stellt, kann sie vielleicht aus ihm heraus kitzeln, wo genau sein Problem liegt.
Meine Frage an Dich, Miezelöwin: Nimmt Dein Freund Medikamente gegen das Burn-Out-Syndrom? Solche Medikamente können die sexuelle Lust ganz schön dämmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2011 um 11:20
In Antwort auf jayne_12347131

@ Alex
Also, ich denke, dass es mit der sogenannten "Verfettung", wie Du es nennst, kaum sehr viel zu tun hat. Ich bin nicht schlank und mein Freund ist auch nicht gerade ein Skelett und wir haben super heißen Sex mit einander.
Ich denke viel eher, er hat sein Burn-Out noch nicht wirklich überwunden, seine Seele ist noch nicht wieder richtig geheilt und er hat ein wenig den Anschluss verpasst. Sex reißt ihn momentan nicht wirklich vom Hocker und es ist ihm egal, ob seine Freundin nackt ist, in Reizwäsche oder sonstwas.
Hier wird es auch wenig helfen, wenn sie ihn massiv anmacht, es könnte sogar sein, dass er sie abblitzen lässt.
Meiner Meinung nach können hier erstmal nur tiefe Gespräche helfen, in denen sie ihm das Gefühl gibt, dass es natürlich nicht nur um Sex geht, sie ihn aber sehr liebt und begehrt, so dass sie eben auch körperlich Lust auf ihn hat. Wenn sie sich verständnisvoll zeigt und erstmal keine Forderungen stellt, kann sie vielleicht aus ihm heraus kitzeln, wo genau sein Problem liegt.
Meine Frage an Dich, Miezelöwin: Nimmt Dein Freund Medikamente gegen das Burn-Out-Syndrom? Solche Medikamente können die sexuelle Lust ganz schön dämmen.

Hey Katrin
Ich sage ja nicht, dass Menschen die dick sind, keinen guten Sex haben können. Ich war eine Zeit lang auch mal ein ganz schönes Schwergewicht und hatte trotzdem schönen Sex.
Letztendlich ist dem was du noch gesagt hattest wenig beizusteuern, denn ich denke auch es hat viel mit der Psyche zu tun und vllt. auch mit Medikamenten.

Nur bei Menschen die in kurzen Zeit sehr viel zunehmen verändert sich der Bioryhtmus und die Lust lässt nach - glaub mir. Da gibts unterschiede zwischen schon dick sein und es bleiben und vorher dünn sein und plötzlich dick sein

Daher denke ich, dass es deine 2 Faktoren + mein Verfettungsfaktor als Teilfaktor sein könnten.

Ob die Frau das ohnehin noch liest?! -.-

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper