Forum / Fit & Gesund / Essstörungen - Anorexie, Magersucht, Bulimie…

Warum nur fühl ich mich zu dick?

13. Juli 2007 um 21:30 Letzte Antwort: 14. Juli 2007 um 16:29

Jeden Tag das gleiche,immer diese Gedanken an mein Gewicht und wie ich es am besten verringer.
Ich versuche seit Wochen weniger zu essen und fahre jeden morgen
50 minuten auf dem ergometer (500kcal)..
da müßte man meinen das ich wenigstens 1 kilo runter kriegen müßte oder?

Aber am abend kommt der appetit und ich esse viel zu viel Brot und andere kohlehydrate...
wieviel sollte ich denn am Tag essen dürfen um abzunehmen?

Bitte helft mir ich will zurück wo ich schon war...
Der Anfang ist zu schwer,ich schaff es nicht die Grenze zu überschreiten um da Hungergefühl nicht mehr zu haben.

Wie überliste ich den Apettit?
Danke für eure Hilfe!!!!!!!!!!!

Mehr lesen

13. Juli 2007 um 23:26

Abnehmen
um ein halbes kilo in einer woche abnehmen zu können, brauchst du ein tägliches kaloriendefizit von 500 kalorien, also sind deine 50 minuten auf dem ergometer recht gut!
es kommt natürlich jetzt auf deine größe und dein gewicht an, um sagen zu können, wie viel kalorien du zu dir nehmen kannst.
Anstelle von "viel zu viel" Brot könntest du dir ja einen "Teller" (oder halt ein Brettchen oder ne Platte) am Abend vorbereiten mit Dingen, die du dir erlaubst. So mache ich das immer. Ich gehe in die Küche, schneide mir zum beispiel eine-zwei scheiben brot ab oder toast, je nachdem, schmier mir was drauf/beleg es, dann schäle ich mir zwei-drei karotten, hole mir tomaten aus dem kühlschrank, leg alles auf den teller, etc (was halt gerade da ist... ne nektarine noch oder etc) mache mir einen tee, stelle mir, wenn ich großen hunger habe, noch einen joghurt dazu, nehme auch salz oder was zum dippen mit auf den teller und gehe dann mit dem vollbepackten teller und dem tee ins esszimmer um es dort zu essen. so komm ich nicht gleich in versuchung alles in mich hineinzuschaufeln, was in der küche vorhanden ist. was ich dann noch hole, ist eine flasche wasser und ein glas. um viel zu trinken, neben dem tee halt noch. klappt alles sehr super!!!
aber bloß nicht ZU wenig essen, einfach sehr viel obst und gemüse.
hoffe, ich konnte dir etwas helfen.

Gefällt mir

13. Juli 2007 um 23:30

...
Ohne Gewichts- oder BMIAngabe ist das schwer zu sagen, aber ich denke mal, wenn du des morgen tatsächlich 500kcal verbrennst ist das schonmal sehr gut.

Viele sagen ja bei 1200 kcal nehme man schon ab, ich allerdings bin da nicht wirklich von überzeugt. Bei 600-800kcal nimmst auf jeden Fall ab. Du solltest aber die 500kcal die du durch Sport verbrennst dazurechnen und schon bist du bei um die 1200kcal die zu am Tag zu dir nehmen kannst.

Gegen (oder für) den Appetit... Viel trinken, Wasser oder ein Tee, Brühe o.ä. hilft da schonmal sehr. Ein Fett und kcal armer Joghurt (vielleicht Naturjoghurt mit selbstgeschnittenem Obst drin?) füllt den Magen auf gesunde Weise.

Den Ausdruck: den Appetit überlisten mag ich ja mal garnicht Denn nur hungern bringt irgendwann einen schönen FA und somit überhaupt nichts.
Na gut, es spart Zeit, man muss nur einmal essen - aber dann richtig.
Also lieber fett und kcalarme Sachen essen

Grüße
Toshi

Gefällt mir

14. Juli 2007 um 15:10
In Antwort auf chris_12576968

...
Ohne Gewichts- oder BMIAngabe ist das schwer zu sagen, aber ich denke mal, wenn du des morgen tatsächlich 500kcal verbrennst ist das schonmal sehr gut.

Viele sagen ja bei 1200 kcal nehme man schon ab, ich allerdings bin da nicht wirklich von überzeugt. Bei 600-800kcal nimmst auf jeden Fall ab. Du solltest aber die 500kcal die du durch Sport verbrennst dazurechnen und schon bist du bei um die 1200kcal die zu am Tag zu dir nehmen kannst.

Gegen (oder für) den Appetit... Viel trinken, Wasser oder ein Tee, Brühe o.ä. hilft da schonmal sehr. Ein Fett und kcal armer Joghurt (vielleicht Naturjoghurt mit selbstgeschnittenem Obst drin?) füllt den Magen auf gesunde Weise.

Den Ausdruck: den Appetit überlisten mag ich ja mal garnicht Denn nur hungern bringt irgendwann einen schönen FA und somit überhaupt nichts.
Na gut, es spart Zeit, man muss nur einmal essen - aber dann richtig.
Also lieber fett und kcalarme Sachen essen

Grüße
Toshi

"Manche meinen man nimmt schon mit 1.200Kalorien am Tag ab - aber ich bin davon nicht überzeugt"
Ich habe mit 1.200-1.400Kalorien am Tag insgesamt 30Kilo jetzt abgenommen und bin noch dabei

Wollte ich nur mal so als Antwort hier reinschreiben.

600-800Kalorien ist extrem wenig - das deckt ja nichtmal den Grundumsatz den man so hat....

Aber ich möchte hier niemanden angreifen und im Endeffekt muss ja jeder selbst wissen, was und wieviel er isst.

Wollte damit nur sagen, dass es definitv möglich ist, mit 1.200-1.400Kalorien am Tag abzunehmen.
(es sei denn, man isst schon längere zeit sehr wenig und hat sich damit den Stoffwechsel in gewisser Weise ruiniert).

Lieben Gruß, kichererbse.

Gefällt mir

14. Juli 2007 um 16:29
In Antwort auf alina_12940273

Abnehmen
um ein halbes kilo in einer woche abnehmen zu können, brauchst du ein tägliches kaloriendefizit von 500 kalorien, also sind deine 50 minuten auf dem ergometer recht gut!
es kommt natürlich jetzt auf deine größe und dein gewicht an, um sagen zu können, wie viel kalorien du zu dir nehmen kannst.
Anstelle von "viel zu viel" Brot könntest du dir ja einen "Teller" (oder halt ein Brettchen oder ne Platte) am Abend vorbereiten mit Dingen, die du dir erlaubst. So mache ich das immer. Ich gehe in die Küche, schneide mir zum beispiel eine-zwei scheiben brot ab oder toast, je nachdem, schmier mir was drauf/beleg es, dann schäle ich mir zwei-drei karotten, hole mir tomaten aus dem kühlschrank, leg alles auf den teller, etc (was halt gerade da ist... ne nektarine noch oder etc) mache mir einen tee, stelle mir, wenn ich großen hunger habe, noch einen joghurt dazu, nehme auch salz oder was zum dippen mit auf den teller und gehe dann mit dem vollbepackten teller und dem tee ins esszimmer um es dort zu essen. so komm ich nicht gleich in versuchung alles in mich hineinzuschaufeln, was in der küche vorhanden ist. was ich dann noch hole, ist eine flasche wasser und ein glas. um viel zu trinken, neben dem tee halt noch. klappt alles sehr super!!!
aber bloß nicht ZU wenig essen, einfach sehr viel obst und gemüse.
hoffe, ich konnte dir etwas helfen.

Vielen Dank
Also ich wiege 50 und bin 165 groß...viele sagen es ist ein super Gewicht,aber ich fühle mich total unproportional..habe schmalen Oberkörper und der Po und die Oberschenkel sind dick,so sehe ich aus wie eine Birne!!!!!!!!!!!!

Werde den Rat bevolgen und mir einen Teller voll packen...
ich ess nähmlich schon sehr viel in der Küche beim zubereiten...es ist fast so als wenn es dann nicht als essen zählt.
Naja also werde ich mal etwas Kalorien zählen.

Ich hoffe das ich stark genug bin und den Veruchungen von Getreide wiederstehen kann.

Kann man eigentlich von zu viel Zuckerhaltigem Obst wie zB.Trauben und Melone zunehmen?

Ach ja und noch ne Frage,ab wann esst ihr abends nix mehr?
ich esse glaube auch zu spät,manchmal gegen acht...
vielen lieben dank für eure Zeit!

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers